Einleitung

Diese Anleitung zeigt dir, wie der Akku des Moto G2 ersetzt wird, wenn er seine Ladung nur noch schlecht hält. Zum Glück brauchst du nur einen Torx T5 Schrauber, ein Plastiköffner und etwas Zeit.

Wenn der Akku aufgebläht ist, dann musst du geeignete Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Ersatzteile

Kein Ersatzteil erforderlich.

  1. Schalte das Moto G ganz aus, bevor du beginnst. Beginne am USB-Anschluss mit dem Ablösen der Rückabdeckung mit dem Finger. Löse weiter den Seiten entlang ab, zerbrich dabei nicht den Rückdeckel.
    • Schalte das Moto G ganz aus, bevor du beginnst.

    • Beginne am USB-Anschluss mit dem Ablösen der Rückabdeckung mit dem Finger.

    • Löse weiter den Seiten entlang ab, zerbrich dabei nicht den Rückdeckel.

  2. Drehe acht 4,2 mm T5 Schrauben am oberen und unteren Ende heraus. Mit dem gleichen Schrauber kannst du die sechs 3,2 mm Schrauben an den Seiten entfernen. Jetzt kannst du die nächste Schicht des Handys mit den Fingern ablösen.
    • Drehe acht 4,2 mm T5 Schrauben am oberen und unteren Ende heraus.

    • Mit dem gleichen Schrauber kannst du die sechs 3,2 mm Schrauben an den Seiten entfernen.

    • Jetzt kannst du die nächste Schicht des Handys mit den Fingern ablösen.

  3. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um

    Erfolgreich repariert? Genial!

    Teile ein Foto deiner Reparatur mit dem Hashtag #ImAGenius

    Wir sind alle Genies

    Teile ein Foto deiner Reparatur mit dem Hashtag #ImAGenius

  4. Mit dem Plastiköffner oder einer Pinzette kannst du den SIM/SD Kartenleser entkoppeln. Öffne den Akkuverbinder indem du ihn von der Hauptplatine ziehst. Entkopple den Vibrationsmotor indem du seinen Stecker von der Hauptplatine löst.
    • Mit dem Plastiköffner oder einer Pinzette kannst du den SIM/SD Kartenleser entkoppeln.

    • Öffne den Akkuverbinder indem du ihn von der Hauptplatine ziehst.

    • Entkopple den Vibrationsmotor indem du seinen Stecker von der Hauptplatine löst.

  5. Mit dem Plastiköffner kannst du ganz vorsichtig die gesamte SIM/SD Kartenleseeinheit ablösen. Wenn die Kupferfolie ein paar Falten erhält ist das nicht schlimm, man kann sie leicht wieder anlegen. Wenn du das Handy wieder zusammen baust versuche nicht die Folie mit dem Finger zu glätten. Du könntest dich dabei schneiden.
    • Mit dem Plastiköffner kannst du ganz vorsichtig die gesamte SIM/SD Kartenleseeinheit ablösen.

    • Wenn die Kupferfolie ein paar Falten erhält ist das nicht schlimm, man kann sie leicht wieder anlegen.

    • Wenn du das Handy wieder zusammen baust versuche nicht die Folie mit dem Finger zu glätten. Du könntest dich dabei schneiden.

  6. Mit dem Finger kannst du die beiden Klebestreifen auf dem Akku abheben. Entferne den Akku indem du die rechte Seite hochziehst. Entferne den Akku indem du die rechte Seite hochziehst.
    • Mit dem Finger kannst du die beiden Klebestreifen auf dem Akku abheben.

    • Entferne den Akku indem du die rechte Seite hochziehst.

Abschluss

Um das Gerät wieder zusammen zu setzen folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

40 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

90%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Alex Kubacki

Mitglied seit: 01.10.2015

1.627 Reputation

1 Anleitung geschrieben

Team

Cal Poly, Team 1-19, Maness Fall 2015 Mitglied von Cal Poly, Team 1-19, Maness Fall 2015

CPSU-MANESS-F15S1G19

4 Mitglieder

10 Anleitungen geschrieben

It might be worth mentioning that when you remove the 'next layer' of the phone, the power and volume buttons are likely to fall out (I maybe panicked a little when the power button first fell out and I didn't immediately know what part of the phone it was). Especially since they're a pain to put back into place afterwards.

Johanna - Antwort

Good guide and pictures, thank you, helped me complete the task. Worth reiterating comments above re power and volume buttons, be careful not to lose them and take note of which way up they go. Also note two different screw lengths, when reassembling be sure to put the correct length screws in the holes.

David - Antwort

Should also mention that when reassembling, the 3.2mm screws down the sides need to be tightened very gently, otherwise the screw tips will press on the back of the LCD. If you're lucky this will cause a spot on the LCD and loosening the screw slightly will fix it. If you're unlucky the LCD will be destroyed.

Billmond - Antwort

The instructions were just fine and I was able to replace the battery. HOWEVER, when I plugged the phone in to charge the replacement battery, the notification light came on steady and the phone didn't do anything else. I then replaced the purchased battery with the old one and the phone works again. I did buy the battery about 6 months ago and just installed it today. I'm not sure if the battery was bad from the start, if it deteriorates over time without being installed in a phone or what happened. All I know is the replacement battery didn't work and the old one does.

After this exercise, I certainly know how to replace the battery in a Moto G2!

Steve Garceau - Antwort

Everything seemed to go Ok,except when I turned the phone on it has No “Network” connection. I contacted the phone company and they could not help.& I was advised to order a New phone. They said I must have broke something??

I`d appreciate any input.

Thanks

Ed-fsd2@cox.net

Ed Fisher - Antwort

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 18

Letzte 7 Tage: 93

Letzte 30 Tage: 411

Insgesamt: 52,980