Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Wenn die Hauptplatine des Moto G 2Gen defekt ist kannst du sie austauschen. Es dauert etwas, weil du zuerst den Akku und den SD/SIM Kartenleser entfernen musst. Du brauchst aber nur eiinen Torx T5 Schrauber und einen Plastikööfner.

Ersatzteile

Keine Ersatzteile angegeben.

  1. Schalte das Moto G ganz aus und entferne alle SIM- und SD-Karten, bevor du beginnst. Beginne am USB-Anschluss mit dem Ablösen der Rückabdeckung mit dem Finger. Löse weiter den Seiten entlang ab, zerbrich dabei nicht den Rückdeckel.
    • Schalte das Moto G ganz aus und entferne alle SIM- und SD-Karten, bevor du beginnst.

    • Beginne am USB-Anschluss mit dem Ablösen der Rückabdeckung mit dem Finger.

    • Löse weiter den Seiten entlang ab, zerbrich dabei nicht den Rückdeckel.

  2. Drehe acht 4,2 mm T5 Schrauben am oberen und unteren Ende heraus. Mit dem gleichen Schrauber kannst du die sechs 3,2 mm Schrauben an den Seiten entfernen. Jetzt kannst du die nächste Schicht des Handys mit den Fingern ablösen.
    • Drehe acht 4,2 mm T5 Schrauben am oberen und unteren Ende heraus.

    • Mit dem gleichen Schrauber kannst du die sechs 3,2 mm Schrauben an den Seiten entfernen.

    • Jetzt kannst du die nächste Schicht des Handys mit den Fingern ablösen.

  3. Mit dem Plastiköffner oder einer Pinzette kannst du den SIM/SD Kartenleser entkoppeln. Öffne den Akkuverbinder indem du ihn von der Hauptplatine ziehst. Entkopple den Vibrationsmotor indem du seinen Stecker von der Hauptplatine löst.
    • Mit dem Plastiköffner oder einer Pinzette kannst du den SIM/SD Kartenleser entkoppeln.

    • Öffne den Akkuverbinder indem du ihn von der Hauptplatine ziehst.

    • Entkopple den Vibrationsmotor indem du seinen Stecker von der Hauptplatine löst.

  4. Mit dem Plastiköffner kannst du ganz vorsichtig die gesamte SIM/SD Kartenleseeinheit ablösen. Wenn die Kupferfolie ein paar Falten erhält ist das nicht schlimm, man kann sie leicht wieder anlegen. Wenn du das Handy wieder zusammen baust versuche nicht die Folie mit dem Finger zu glätten. Du könntest dich dabei schneiden.
    • Mit dem Plastiköffner kannst du ganz vorsichtig die gesamte SIM/SD Kartenleseeinheit ablösen.

    • Wenn die Kupferfolie ein paar Falten erhält ist das nicht schlimm, man kann sie leicht wieder anlegen.

    • Wenn du das Handy wieder zusammen baust versuche nicht die Folie mit dem Finger zu glätten. Du könntest dich dabei schneiden.

    • Der Akku kann auch ausgebaut werden, ohne den SIM/SD-Kartenleser zu entfernen. Du musst nur einfach die Kupferfolie vom gegenüberliegenden Ende her abziehen und vor dem SIM/SD-Kartenleser anhalten.

  5. Mit dem Finger kannst du die beiden Klebestreifen auf dem Akku abheben. Entferne den Akku indem du die rechte Seite hochziehst. Die schwarzen Aufkleber sind die Enden zweier parallelen Klebestreifen, mit denen der Akku festgeklebt ist. Im dritten Bild kannst du die Klebestreifen sehen. Arbeite besonders an diesen Stellen.
    • Mit dem Finger kannst du die beiden Klebestreifen auf dem Akku abheben.

    • Entferne den Akku indem du die rechte Seite hochziehst.

    • Die schwarzen Aufkleber sind die Enden zweier parallelen Klebestreifen, mit denen der Akku festgeklebt ist. Im dritten Bild kannst du die Klebestreifen sehen. Arbeite besonders an diesen Stellen.

    • Wenn du im vorhergehenden Schritt nicht den SIM/SD-Kartenleser ausgebaut hast, dann musst du das Flachbandkabel zum Akku behutsam unter ihm hervorholen, wenn der Akku von den Klebestreifen abgelöst ist.

  6. Löse den Stecker des Displaykabels indem du die schwarze Plastikklappe anhebst. Löse den Stecker des Displaykabels indem du die schwarze Plastikklappe anhebst. Löse den Stecker des Displaykabels indem du die schwarze Plastikklappe anhebst.
    • Löse den Stecker des Displaykabels indem du die schwarze Plastikklappe anhebst.

  7. Mit dem T5 Schrauber kannst du die drei 2,2 mm Schrauben ausdrehen, die die Hauptplatine befestigen. Mit dem T5 Schrauber kannst du die drei 2,2 mm Schrauben ausdrehen, die die Hauptplatine befestigen. Mit dem T5 Schrauber kannst du die drei 2,2 mm Schrauben ausdrehen, die die Hauptplatine befestigen.
    • Mit dem T5 Schrauber kannst du die drei 2,2 mm Schrauben ausdrehen, die die Hauptplatine befestigen.

  8. Hebe die Platine vorsichtig heraus. Hebe die Platine vorsichtig heraus.
    • Hebe die Platine vorsichtig heraus.

Abschluss

Um das Handy wieder zusammen zu bauen musst du den Schritten in umgekehrter Reihenfolge folgen.

30 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Team

Cal Poly, Team 1-19, Maness Fall 2015 Mitglied von Cal Poly, Team 1-19, Maness Fall 2015

CPSU-MANESS-F15S1G19

4 Mitglieder

10 Anleitungen geschrieben

What about Android, it comes already flashed on a new motherboard or I need to flash it myself?

marcelmaximo - Antwort

Where can i buy mother board for moto g 2nd gen lte. Any idea?

kasi balaji - Antwort

Please give me moto g2 motherboard

Kvasu - Antwort

hi ...great guide thanks...Ihave a question Can a Motherboard from a Motorola Moto G2 XT1068 fit into a G2 XT1072 phone Thanks

Paul - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 0

Letzten 7 Tage: 9

Letzten 30 Tage: 38

Insgesamt: 16,825