Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie der Akku im Motorola Moto G7 Play (Modellnummer XT1952-3 oder XT 1952-2) ausgetauscht werden kann. Der Akku hält das Smartphone am Laufen, wenn es nicht am Ladegerät angeschlossen ist. Wenn sich das Gerät nicht einschalten lässt, oder nach kurzer Zeit aus geht, ist möglicherweise der Akku defekt. Prüfe nach, ob er aufgebläht ist oder Flüssigkeiten austreten. Sei in diesem Fall besonders vorsichtig und beachte die Empfehlungen von iFixit bei aufgeblähten Akkus.

  1. Schalte das Gerät vor Reparaturbeginn aus Setze ein SIM-Auswurfswerkzeug oder eine aufgebogene Büroklammer in die kleine Öffnung im SIM-Karteneinschub rechts an der Oberkante des Smartphones ein.
    • Schalte das Gerät vor Reparaturbeginn aus

    • Setze ein SIM-Auswurfswerkzeug oder eine aufgebogene Büroklammer in die kleine Öffnung im SIM-Karteneinschub rechts an der Oberkante des Smartphones ein.

    • Drücke das Werkzeug hinein, bis der Einschub herauskommt.

    • Entferne den SIM-Karteneinschub.

  2. Trenne den Kleber am Rand der Rückseite mit einem Plektrum auf. Benutze einen Haartrockner, Heißluftgebläse oder einen iOpener, um den Kleber vorher aufzuweichen.
    • Trenne den Kleber am Rand der Rückseite mit einem Plektrum auf.

    • Benutze einen Haartrockner, Heißluftgebläse oder einen iOpener, um den Kleber vorher aufzuweichen.

  3. Löse die Rückseite vom Smartphone ab.
    • Löse die Rückseite vom Smartphone ab.

    • Es ist wichtig, dass du die Rückseite von rechts nach links aufklappst, damit das Kabel zum Fingerabdrucksensor nicht beschädigt wird.

  4. Heble den Fingerabdrucksensor mit einem Plektrum und einem Hebelwerkzeug aus Kunststoff aus der Rückseite heraus. Heble den Fingerabdrucksensor mit einem Plektrum und einem Hebelwerkzeug aus Kunststoff aus der Rückseite heraus.
    • Heble den Fingerabdrucksensor mit einem Plektrum und einem Hebelwerkzeug aus Kunststoff aus der Rückseite heraus.

  5. Entferne die neun 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben #00, mit denen die Abdeckung der Hauptplatine befestigt ist.
    • Entferne die neun 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben #00, mit denen die Abdeckung der Hauptplatine befestigt ist.

  6. Hebe die Abdeckung der Hauptplatine vom Gerät ab.
    • Hebe die Abdeckung der Hauptplatine vom Gerät ab.

    • Falls nötig, benutze eine Pinzette oder ein anderes geeignetes Werkzeug.

  7. Trenne den Fingerabdrucksensor und die anderen fünf Kabel mit einem geeigneten Werkzeug ab. Trenne den Fingerabdrucksensor und die anderen fünf Kabel mit einem geeigneten Werkzeug ab. Trenne den Fingerabdrucksensor und die anderen fünf Kabel mit einem geeigneten Werkzeug ab.
    • Trenne den Fingerabdrucksensor und die anderen fünf Kabel mit einem geeigneten Werkzeug ab.

  8. Entferne die 0,4 mm Kreuzschlitzschraube #00 von der Hauptplatine.
    • Entferne die 0,4 mm Kreuzschlitzschraube #00 von der Hauptplatine.

  9. Heble die Hauptplatine behutsam mit einem Kunststoffwerkzeug aus dem Gerät.
    • Heble die Hauptplatine behutsam mit einem Kunststoffwerkzeug aus dem Gerät.

  10. Entferne die sechs 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben #00, mit denen die Abdeckung über der Ladebuchse befestigt ist.
    • Entferne die sechs 3,2 mm Kreuzschlitzschrauben #00, mit denen die Abdeckung über der Ladebuchse befestigt ist.

    • Entferne die Abdeckung.

  11. Heble die Abdeckung der Ladebuchse behutsam mit einem Kunststoffwerkzeug hoch.
    • Heble die Abdeckung der Ladebuchse behutsam mit einem Kunststoffwerkzeug hoch.

  12. Trenne die Kabel an der Ladebuchseneinheit mit einem geeigneten Werkzeug ab. Trenne die Kabel an der Ladebuchseneinheit mit einem geeigneten Werkzeug ab.
    • Trenne die Kabel an der Ladebuchseneinheit mit einem geeigneten Werkzeug ab.

  13. Heble die Ladebuchseneinheit behutsam mit einem Kunststoffwerkzeug hoch.
    • Heble die Ladebuchseneinheit behutsam mit einem Kunststoffwerkzeug hoch.

  14. Löse die beiden Klebestreifen auf der Rückseite des Akkus mit Hilfe eines Spudgers ab. Benutze kein Werkzeug aus Metall, du könntest damit andere Komponenten anstechen und beschädigen. Benutze kein Werkzeug aus Metall, du könntest damit andere Komponenten anstechen und beschädigen.
    • Löse die beiden Klebestreifen auf der Rückseite des Akkus mit Hilfe eines Spudgers ab.

    • Benutze kein Werkzeug aus Metall, du könntest damit andere Komponenten anstechen und beschädigen.

  15. Wenn die Klebestreifen abgelöst sind, kannst du den Akku hochhebeln.
    • Wenn die Klebestreifen abgelöst sind, kannst du den Akku hochhebeln.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenbauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

10 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Team

Cal Poly, Team S7-G4, Regan Winter 2020 Mitglied von Cal Poly, Team S7-G4, Regan Winter 2020

CPSU-REGAN-W20S7G4

5 Mitglieder

12 Anleitungen geschrieben

I found this useful although I was dismantling a G7 Power. The screws are in different places but most parts and the the battery are the same or similar. Fortunately, though I discovered that steps 8, 9 and 13 were unnecessary. The motherboard and charging boards could be left in place (only the plastic covers had to come off) while the battery was removed.

keithmoseley - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 33

Letzten 7 Tage: 183

Letzten 30 Tage: 901

Insgesamt: 11,870