Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Benutze diese Anleitung, um den kaputten oder schwachen Akku deines Motorola Moto X Pure Edition zu entfernen oder zu ersetzen. Wenn dein Akku aufgebläht ist, musst du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Entlade den alten Akku aus Sicherheitsgründen vor der Reparatur auf unter 25%. Das verringert das Risiko eines Feuers, falls der Akku während der Reparatur versehentlich beschädigt wird.

  1. Setze ein SIM Karten-Auswurfwerkzeug, ein Bit oder eine aufgebogene Büroklammer in das kleine Loch im SIM Karteneinschub. Drücke darauf, um den Einschaub herauszuholen.
    • Setze ein SIM Karten-Auswurfwerkzeug, ein Bit oder eine aufgebogene Büroklammer in das kleine Loch im SIM Karteneinschub.

    • Drücke darauf, um den Einschaub herauszuholen.

    • Das kann durchaus etwas Kraft erfordern.

  2. Entferne den SIM Karteneinschub vom Smartphone.
    • Entferne den SIM Karteneinschub vom Smartphone.

    • Die SIM Karte lässt sich leicht herausnehmen.

    • Achte beim Einsetzen der SIM Karte darauf, dass sie in der richtigen Richtung in den Einschub eingelegt wird.

  3. Bereite einen iOpener vor und erwärme damit etwa fünf Minuten lang die rechte Kante auf der Rückseite des Smartphones. Dadurch wird der Kleber, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist, aufgeweicht.
    • Bereite einen iOpener vor und erwärme damit etwa fünf Minuten lang die rechte Kante auf der Rückseite des Smartphones. Dadurch wird der Kleber, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist, aufgeweicht.

    • Unter Umständen musst du den iOpener mehrfach erwärmen und auflegen, damit das Smartphone warm genug wird. Folge den iOpener Anweisungen, um eine Überhitzung zu vermeiden.

    • Du kannst auch einen Fön, eine Heißluftpistole oder eine Wärmplatte benutzen, aber achte darauf, das Smartphone nicht zu überhitzen. Das LCD Display und der interne Akku sind beide sehr hitzeempfindlich.

  4. In den folgenden Schritten wirst du den Kleber, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist, durchschneiden. Auf dem ersten Bild ist zu sehen, wie der Kleber auf der Innenseite der Rückabdeckung verteilt ist. Schneide nicht in diesem Bereich, um zu vermeiden, dass empfindliche Flachbandkabel beschädigt werden.
    • In den folgenden Schritten wirst du den Kleber, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist, durchschneiden.

    • Auf dem ersten Bild ist zu sehen, wie der Kleber auf der Innenseite der Rückabdeckung verteilt ist.

    • Schneide nicht in diesem Bereich, um zu vermeiden, dass empfindliche Flachbandkabel beschädigt werden.

  5. Drücke die Spitzen einer Pinzette zusammen und setze sie in das kleine Loch auf der Kante der Rückabdeckung neben dem SIM Kartenslot. Hebe die Abdeckung leicht mit der Pinzette an und schiebe ein Plektrum in den Spalt zwischen Abdeckung und Rahmen. Hebe die Abdeckung leicht mit der Pinzette an und schiebe ein Plektrum in den Spalt zwischen Abdeckung und Rahmen.
    • Drücke die Spitzen einer Pinzette zusammen und setze sie in das kleine Loch auf der Kante der Rückabdeckung neben dem SIM Kartenslot.

    • Hebe die Abdeckung leicht mit der Pinzette an und schiebe ein Plektrum in den Spalt zwischen Abdeckung und Rahmen.

  6. Schiebe das Plektrum an der Kante entlang, um den Kleber der Rückabdeckung zu durchtrennen. Versuche, das Plektrum so tief wie möglich unter die Abdeckung zu schieben in Richtung Mitte der Abdeckung. In der Mitte der Abdeckung befindet sich eine dicke Schicht Kleber, die durchtrennt werden muss. Lasse das Plektrum stecken und mache mit dem nächsten Schritt weiter. Das Plektrum verhindert, dass sich der Kleber, den du eben abgetrennt hast, wieder verbindet.
    • Schiebe das Plektrum an der Kante entlang, um den Kleber der Rückabdeckung zu durchtrennen.

    • Versuche, das Plektrum so tief wie möglich unter die Abdeckung zu schieben in Richtung Mitte der Abdeckung. In der Mitte der Abdeckung befindet sich eine dicke Schicht Kleber, die durchtrennt werden muss.

    • Lasse das Plektrum stecken und mache mit dem nächsten Schritt weiter. Das Plektrum verhindert, dass sich der Kleber, den du eben abgetrennt hast, wieder verbindet.

  7. Bereite einen iOpener vor und erwärme damit etwa fünf Minuten lang die linke Kante der Rückabdeckung. So wird der Kleber, mit dem der Rest der Rückabdeckung befestigt ist, aufgeweicht.
    • Bereite einen iOpener vor und erwärme damit etwa fünf Minuten lang die linke Kante der Rückabdeckung. So wird der Kleber, mit dem der Rest der Rückabdeckung befestigt ist, aufgeweicht.

    • Unter Umständen musst du den iOpener mehrfach erwärmen und auflegen, damit das Smartphone warm genug wird. Folge den iOpener Anweisungen, um eine Überhitzung zu vermeiden.

  8. Durchtrenne den Kleber an der Unterkante des Smartphones. Erwärme die Rückabdeckung gegebenenfalls erneut, damit der Kleber nicht abkühlt und wieder fest wird.
    • Durchtrenne den Kleber an der Unterkante des Smartphones.

    • Erwärme die Rückabdeckung gegebenenfalls erneut, damit der Kleber nicht abkühlt und wieder fest wird.

  9. MacBook Akku Fix Kits

    Ab $69.99

    Buy Now

    MacBook Akku Fix Kits

    Ab $69.99

    Buy Now
  10. Durchtrenne den Kleber an der linken Seite. Versuche, das Plektrum so tief wie möglich unter die Abdeckung zu schieben in Richtung Mitte der Abdeckung. In der Mitte der Abdeckung befindet sich eine dicke Schicht Kleber, die durchtrennt werden muss.
    • Durchtrenne den Kleber an der linken Seite.

    • Versuche, das Plektrum so tief wie möglich unter die Abdeckung zu schieben in Richtung Mitte der Abdeckung. In der Mitte der Abdeckung befindet sich eine dicke Schicht Kleber, die durchtrennt werden muss.

    • Höre mit dem Schneiden auf, sobald du an die Kante der Lautstärketasten kommst, sonst riskierst du es, die Flachbandkabel unter der Abdeckung zu beschädigen.

  11. Durchtrenne den Kleber an der Oberkante, ziehe dabei das Plektrum um die Rückkamera herum etwas heraus. Durchtrenne den Kleber an der Oberkante, ziehe dabei das Plektrum um die Rückkamera herum etwas heraus. Durchtrenne den Kleber an der Oberkante, ziehe dabei das Plektrum um die Rückkamera herum etwas heraus.
    • Durchtrenne den Kleber an der Oberkante, ziehe dabei das Plektrum um die Rückkamera herum etwas heraus.

    • Heble die Abdeckung vorsichtig vom Smartphone ab.

    • Das kann einiges an Kraft erfordern, falls der Kleber in der Mitte nicht ganz durchtrennt ist. Unter Umständen musst du beim Abheben den restlichen Kleber in der Mitte mit einem Plektrum durchtrennen.

    • Um die Rückabdeckung wieder einzusetzen, gehe folgendermaßen vor:

    • Entferne zuerst mithilfe einer Pinzette und einem Spudger alle Klebereste sowohl von der Rückabdeckung als auch vom Rahmen.

    • Reinige dann die Klebebereiche mit hochkonzentriertem Isopropylalkohol (mindestens 90%) und einem fusselfreien Tuch. Wische nur in eine Richtung, nicht hin und her. Die Oberfläche wird so für den neuen Kleber vorbereitet.

    • Die Ersatzklebestreifen werden in Form einer vorgestanzten Klebefolie mit den exakten Kontouren der Rückabdeckung geliefert. Ansonsten kannst du Klebeband wie Tesa 61395 benutzen. Bevor du die vorgestanzten Klebefolie auf der Rückabdeckung anbringst, musst du den Metalleinsatz entfernen. Bringe den Klebestreifen an, dann wieder den Metalleinsatz.

    • Nach dem Einbau der Rückabdeckung solltest du mehrere Minuten lang festen und gleichmässigen Druck auf dein Smartphone ausüben, damit sich der Kleber gut verbindet.

    • Du kannst die Rückabdeckung auch ohne Kleber wieder einsetzen. Entferne dazu vorher größere Klebestoffklumpen, die verhindern könnten, dass die Rückabdeckung gut aufliegt. Erwärme die Rückabdeckung nach dem Einbau und drücke sie gut fest.

  12. Heble die Gummiabdeckung über dem Akkustecker mit der Spudgerspitze hoch. Entferne die Gummiabdeckung. Entferne die Gummiabdeckung.
    • Heble die Gummiabdeckung über dem Akkustecker mit der Spudgerspitze hoch.

    • Entferne die Gummiabdeckung.

  13. Heble den Akkustecker mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss heraus nach oben. Heble nur an der kleinen Lasche auf dem Ende des Steckers gegenüber vom Flachbandkabel. Drücke nicht zu fest gegen den Stecker, da du sonst unter Umständen den Anschlussstecker auf dem Motherboard beschädigst.
    • Heble den Akkustecker mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss heraus nach oben.

    • Heble nur an der kleinen Lasche auf dem Ende des Steckers gegenüber vom Flachbandkabel. Drücke nicht zu fest gegen den Stecker, da du sonst unter Umständen den Anschlussstecker auf dem Motherboard beschädigst.

  14. Hebe die Gummiabdeckung über dem Stecker des Blitzes mit einer Pinzette ab. Hebe die Gummiabdeckung über dem Stecker des Blitzes mit einer Pinzette ab.
    • Hebe die Gummiabdeckung über dem Stecker des Blitzes mit einer Pinzette ab.

  15. Setze die Spudgerspitze gegen die Ecke des Blitz-Steckers , um den Stecker aus seinem Anschluss heraus nach oben zu hebeln. Setze die Spudgerspitze gegen die Ecke des Blitz-Steckers , um den Stecker aus seinem Anschluss heraus nach oben zu hebeln.
    • Setze die Spudgerspitze gegen die Ecke des Blitz-Steckers , um den Stecker aus seinem Anschluss heraus nach oben zu hebeln.

  16. Entferne die 20 2,4 mm Schrauben mit einem T3 Torx Schraubendreher.
    • Entferne die 20 2,4 mm Schrauben mit einem T3 Torx Schraubendreher.

  17. Drücke die kleine Klammer, mit der die linke Seite des Mittelrahmens befestigt ist, zur Kante des Smartphones hin, um sie zu lösen. Drücke die kleine Klammer, mit der die linke Seite des Mittelrahmens befestigt ist, zur Kante des Smartphones hin, um sie zu lösen.
    • Drücke die kleine Klammer, mit der die linke Seite des Mittelrahmens befestigt ist, zur Kante des Smartphones hin, um sie zu lösen.

  18. Wiederhole den vorherigen Schritt, um die Klammer an der rechten Seite des Mittelrahmens zu lösen.
    • Wiederhole den vorherigen Schritt, um die Klammer an der rechten Seite des Mittelrahmens zu lösen.

  19. Halte das Display an den Kanten fest und hebe den Mittelrahmen vorsichtig vom Display ab. Entferne den Mittelrahmen vom Display. Entferne den Mittelrahmen vom Display.
    • Halte das Display an den Kanten fest und hebe den Mittelrahmen vorsichtig vom Display ab.

    • Entferne den Mittelrahmen vom Display.

  20. Schiebe die Spitze eines Spudgers vorsichtig unter die Ecke der Verbindungsplatine des Lautstärkereglers. Hebe die Platine leicht an, um sie vom Akku zu lösen.
    • Schiebe die Spitze eines Spudgers vorsichtig unter die Ecke der Verbindungsplatine des Lautstärkereglers.

    • Hebe die Platine leicht an, um sie vom Akku zu lösen.

    • Achte darauf, den Akku nicht mit der Spudgerspitze zu perforieren oder das empfindliche Flachbandkabel, das mit der Platine verbunden ist, zu beschädigen. Arbeite sorgfältig und übe keinen Druck auf den Akku aus.

  21. Versuche die Klebestreifen glatt und faltenlos zu halten, da verdrehte oder verknitterte Klebestreifen zusammenkleben und reißen, statt sich leicht entfernen zu lassen. Vermeide es auch, beim Herausziehen der Klebestreifen auf den Akku zu drücken, da sonst die Klebestreifen durch den Druck hängen bleiben und reißen können. Fasse eine der Akku-Klebelaschen mit den Fingern und ziehe sie langsam vom Akku weg in Richtung Unterkante des iPhones.
    • Versuche die Klebestreifen glatt und faltenlos zu halten, da verdrehte oder verknitterte Klebestreifen zusammenkleben und reißen, statt sich leicht entfernen zu lassen.

    • Vermeide es auch, beim Herausziehen der Klebestreifen auf den Akku zu drücken, da sonst die Klebestreifen durch den Druck hängen bleiben und reißen können.

    • Fasse eine der Akku-Klebelaschen mit den Fingern und ziehe sie langsam vom Akku weg in Richtung Unterkante des iPhones.

    • Ziehe gleichmäßig und mit konstanter Spannung am Klebestreifen, bis er zwischen Akku und rückseitigem Gehäuse herausrutscht. Das gelingt am Besten, wenn du den Klebestreifen in einem möglichst flachen Winkel herausziehst, jedoch ohne dass er sich an anderen Bauteilen des iPhones verfängt.

    • Der Klebestreifen wird sich auf ein Vielfaches seiner ursprünglichen Länge dehnen. Ziehe immer weiter und fasse, falls nötig, den Klebestreifen am Akku nach.

    • Wenn die Akku-Klebelasche bei diesem Verfahren reißen sollte, dann hole das restliche Stück des Klebestreifens mit den Fingern oder einer stumpfen Pinzette heraus und mache mit dem Ziehen weiter.

    • Wenn einer der Klebestreifen unter dem Akku abreißt und nicht mehr herausgeholt werden kann, entferne zuerst den anderen Klebestreifen und fahre dann wie im Folgenden beschrieben fort.

  22. Wiederhole den vorherigen Schritt, um auch den anderen Klebestreifen zu entfernen.
    • Wiederhole den vorherigen Schritt, um auch den anderen Klebestreifen zu entfernen.

    • Schiebe ein Plektrum unter den NFC-Stecker, um ihn vom Akku abzulösen.

    • Merke dir die Ausrichtung des NFC-Steckers, da er genau so wieder auf dem Ersatzakku eingebaut werden muss. Wenn der Kleber nicht mehr gut haftet, kannst du ihn entfernen und durch ein Stück starkes Klebeband, wie zum Beispiel Tesa 61395 ersetzen.

    • Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akku aus dem Mittelrahmen herauszuheben.

    • Kontrolliere, ob noch irgendwelche Flachbandkabel am Akku kleben und entferne sie gegebenenfalls vorsichtig.

    • Falls der Akku noch festklebt, heble ihn vorsichtig vom Mittelrahmen weg, und achte dabei darauf, den Akku nicht zu verbiegen.

    • Der Akku lässt sich leichter ablösen, wenn der Kleber zuvor durch ein paar Tropfen Isopropylalkohol an jeder Seite aufgeweicht wurde. Hochkonzentrierter Alkohol (90% oder mehr) schadet den Komponenten deines Smartphones nicht.

    • Alternativ kannst du auch den Mittelrahmen erwärmen, um den Akku-Kleber aufzuweichen, achte aber darauf, den Akku nicht zu überhitzen.

    • Vermeide es, den Akku zu verformen oder zu perforieren, er kann Feuer fangen und/oder explodieren, falls er beschädigt wird.

    • Baue nie einen beschädigten oder verformten Akku ein. In diesen Fällen musst du ihn ersetzen.

    • Befestige den Ersatzakku mit ein paar Streifen dünnem doppelseitigem Klebeband, wie zum Beispiel Tesa 61395, oder Streifen von einer vorgestanzten Klebefolie.

Abschluss

Vergleiche dein neues Ersatzteil sorgfältig mit dem Originalteil. Entferne alle Schutzfolien, bevor du deinen neuen Akku einbaust.

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Nach Abschluss dieser Anleitung solltest du deinen neu eingebaute Akku kalibrieren

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? Auf unserem Antwortenforum kannst du Hilfe finden.

51 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Adam O'Camb

Mitglied seit: 11.04.2015

57.592 Reputation

150 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

98 Mitglieder

8.977 Anleitungen geschrieben

Rayan thank you, although I am not yet ready to replace the battery (about a year to go) yet, I would like to know if there are better batteries than those that came with the unit from the manufacturer? An upgrade that holds a better charge on a daily basis? Marty

marty damskov - Antwort

Do you have a link to buy a battery? I've been looking but I'm still not confident with me results. Preferably one that includes the necessary tools, but so long as it's definitely the correct battery. I need to replace my battery, NOW!

Chris DiMisa - Antwort

Battery now available. Please see link on this page or here:Moto X Pure Edition Replacement Battery

Jason Clark -

Has anyone bought a 3rd party battery for this phone? I got one from Germany brand name "vhbw", however it is not curved and so will not fit. It is quite soft and so am wondering if it is safe to bend such batteries? Not sure if I should risk it, though.

Alex Damien - Antwort

Alex, I bent my new battery to make it fit. It seems to be working just fine.

Nicholas Price -

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 34

Letzte 7 Tage: 169

Letzte 30 Tage: 792

Insgesamt: 41,194