Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Grundständige Anleitung

  1. Lege einen erwärmten iOpener fünf Minuten lang auf den unteren Bereich der rückseitigen Glasscheibe.
    • Lege einen erwärmten iOpener fünf Minuten lang auf den unteren Bereich der rückseitigen Glasscheibe.

    • Die Scheibe ist sehr widerspenstig. Du musst vermutlich den iOpener mehrfach erwärmen und neu auflegen, bis die Scheibe warm genug ist. Beachte die Anleitung für den iOpener um Überhitzung zu vermeiden.

    • Ein Haartrockner, ein Heißluftgebläse oder eine Heizplatte können auch funktionieren. Sei aber vorsichtig und überhitze das Smartphone nicht. Das Display und der Akku sind sehr hitzeempfindlich.

  2. Setze ein Plektrum in den schmalen Spalt zwischen Rückgehäuse und Glasscheibe ein. Der Spalt zwischen Scheibe und Rahmen ist sehr eng, es kann daher hilfreich sein, das Plektrum vor- und zurück zu ruckeln, während du es hineinschiebst. Du kannst auch mit einer dünnen Klinge oder einem metallenen Hebelwerkzeug die Scheibe etwas anheben, bevor du das Plektrum weiterschiebst. Arbeite langsam und beschädige nicht das Glas. Wenn du Schwierigkeiten hast, das Plektrum einzusetzen, dann gehe einen Schritt zurück und erwärme die Scheibe erneut. Du brauchst schon recht viel Wärme, um die Scheibe zu lösen, vermeide es aber, den mittleren Bereich des Smartphones zu erhitzen, wo sich der Akku befindet.
    • Setze ein Plektrum in den schmalen Spalt zwischen Rückgehäuse und Glasscheibe ein.

    • Der Spalt zwischen Scheibe und Rahmen ist sehr eng, es kann daher hilfreich sein, das Plektrum vor- und zurück zu ruckeln, während du es hineinschiebst. Du kannst auch mit einer dünnen Klinge oder einem metallenen Hebelwerkzeug die Scheibe etwas anheben, bevor du das Plektrum weiterschiebst. Arbeite langsam und beschädige nicht das Glas.

    • Wenn du Schwierigkeiten hast, das Plektrum einzusetzen, dann gehe einen Schritt zurück und erwärme die Scheibe erneut. Du brauchst schon recht viel Wärme, um die Scheibe zu lösen, vermeide es aber, den mittleren Bereich des Smartphones zu erhitzen, wo sich der Akku befindet.

    • Auch einige Tropfen Isopropylalkohol (mehr als 90%ig) an den Kanten der Scheibe können beim Ablösen helfen.

    • Heble nicht um die Ladebuchse herum. Sie ist von einem Kunstoffteil eingerahmt, das dabei beschädigt werden könnte.

    • Heble mit der Spitze des Plektrums unter der Glasscheibe vorsichtig nach oben, um die Scheibe und das Rückgehäuse ein wenig voneinander zu trennen.

  3. Schiebe das Plektrum zwischen Scheibe und Rückgehäuse. Schiebe das Plektrum die ganze Länge der Scheibe entlang, um die Klebeverbindung zum Rückgehäuse aufzutrennen. Schiebe das Plektrum die ganze Länge der Scheibe entlang, um die Klebeverbindung zum Rückgehäuse aufzutrennen.
    • Schiebe das Plektrum zwischen Scheibe und Rückgehäuse.

    • Schiebe das Plektrum die ganze Länge der Scheibe entlang, um die Klebeverbindung zum Rückgehäuse aufzutrennen.

  4. Heble vorsichtig die Scheibe mit dem Plektrum hoch. Entferne die Glasscheibe. Entferne die Glasscheibe.
    • Heble vorsichtig die Scheibe mit dem Plektrum hoch.

    • Entferne die Glasscheibe.

    • Wiederhole die vorherigen vier Schritte (Erhitzen und Ablösen) für die obere Glasscheibe.

    • Beim Zusammenbau musst du alle Klebstoffreste von den Scheiben und dem Rückgehäuse entfernen. Reinige dann die Klebeflächen mit hochkonzentriertem Isopropylalkohol (mehr als 90%ig) und einem fusselfreien Tuch. So kann der Kleber wieder gut haften.

    • Befestige die Scheiben mit vorgestanzten Klebestreifen oder doppelseitigem Klebeband.

  5. iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now

    iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now
  6. Entferne die sechs 4 mm Torx T3 Schrauben, mit denen die Displayeinheit befestigt ist.
    • Entferne die sechs 4 mm Torx T3 Schrauben, mit denen die Displayeinheit befestigt ist.

  7. Setze die Spudgerspitze in das Loch in der rechten unteren Ecke des Rückgehäuses ein. Drücke den Spudger in das Loch hinein, um so das Display vom Rückgehäuse zu lösen. Drücke den Spudger in das Loch hinein, um so das Display vom Rückgehäuse zu lösen.
    • Setze die Spudgerspitze in das Loch in der rechten unteren Ecke des Rückgehäuses ein.

    • Drücke den Spudger in das Loch hinein, um so das Display vom Rückgehäuse zu lösen.

  8. Halte mit dem Finger den Spalt zwischen Displayeinheit und Rückgehäuse offen und entferne den Spudger. Setze dann das flache Ende des Spudgers in den Spalt zwischen dem Rückgehäuse und der Displayeinheit ein.
    • Halte mit dem Finger den Spalt zwischen Displayeinheit und Rückgehäuse offen und entferne den Spudger.

    • Setze dann das flache Ende des Spudgers in den Spalt zwischen dem Rückgehäuse und der Displayeinheit ein.

  9. Schiebe den Spudger an der Seite des Smartphones entlang, bis du zu der Raste kommst, mit der das Display am Rückgehäuse befestigt ist. Verdrehe den Spudger, um das Display vom Rückgehäuse wegzuhebeln und die Raste zu lösen. Verdrehe den Spudger, um das Display vom Rückgehäuse wegzuhebeln und die Raste zu lösen.
  10. Wiederhole dieses Verfahren des Trennens und Hebelns an der anderen Seite des Smartphones. Auf jeder Seite des Smartphones gibt es eine Raste. Achte darauf, dass beide gelöst sind, bevor du weitermachst. Achte darauf, die Unterkante des Displays nicht mehr als 13 mm vom Rückgehäuse zu entfernen.  Das Displaykabel ist immer noch verbunden und kann beschädigt werden, wenn die Unterseite zu weit geöffnet wird.
    • Wiederhole dieses Verfahren des Trennens und Hebelns an der anderen Seite des Smartphones.

    • Auf jeder Seite des Smartphones gibt es eine Raste. Achte darauf, dass beide gelöst sind, bevor du weitermachst.

    • Achte darauf, die Unterkante des Displays nicht mehr als 13 mm vom Rückgehäuse zu entfernen. Das Displaykabel ist immer noch verbunden und kann beschädigt werden, wenn die Unterseite zu weit geöffnet wird.

  11. Kippe die obere rechte Ecke des Displays nach unten, um eine der Laschen auszuklinken, die das Display oben festhalten. Kippe als nächstes die andere Ecke nach unten, um die andere Lasche auszuklinken.
    • Kippe die obere rechte Ecke des Displays nach unten, um eine der Laschen auszuklinken, die das Display oben festhalten.

    • Kippe als nächstes die andere Ecke nach unten, um die andere Lasche auszuklinken.

    • Das Displaykabel ist immer noch angeschlossen und kann beschädigt werden, wenn das Display zu viel bewegt wird. Sei vorsichtig beim Kippen und halte an, wenn du größeren Widerstand bemerkst.

  12. Hebe die rechte Kante des Displays an und schlage es auf wie eine Buchseite, aber nicht mehr als 45°. Hebe das Display vorsichtig etwas an, um die Raste an der Kante des Rückgehäuses zu lösen, wobei du den 45° Winkel beibehalten musst. Lege das Display auf die Tischplatte hinter dem Smartphone ab und öffne es bis auf 90°, so dass du an das Displaykabel herankommen kannst.
    • Hebe die rechte Kante des Displays an und schlage es auf wie eine Buchseite, aber nicht mehr als 45°.

    • Hebe das Display vorsichtig etwas an, um die Raste an der Kante des Rückgehäuses zu lösen, wobei du den 45° Winkel beibehalten musst.

    • Lege das Display auf die Tischplatte hinter dem Smartphone ab und öffne es bis auf 90°, so dass du an das Displaykabel herankommen kannst.

  13. Hebe den Displaykabelstecker mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss heraus. Heble nur am Displaystecker und nicht am Anschluss auf der Hauptplatine.
    • Hebe den Displaykabelstecker mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss heraus.

    • Heble nur am Displaystecker und nicht am Anschluss auf der Hauptplatine.

    • Wenn du beim Zusammenbau hier angelangt bist und das Display angeschlossen ist, dann schaltet das Smartphone ein und überprüfe alle Display-Funktionen. Wenn alles in Ordnung ist, dann schaltet das Smartphone wieder aus und fahre mit dem Zusammenbau fort.

    • Wenn es nicht funktioniert, dann überprüfe nochmals, ob alles korrekt zusammengebaut ist, und ob die Stecker sauber sind. Unser Forum hilft dir bei der Fehlersuche.

    • Entferne das Display.

    • Wenn du beim Zusammenbau die Klebestreifen am Display ersetzen willst, dann schabe zuerst mit einem Spudger alle Klebstoffreste ab und reinige die Klebeflächen mit etwas hochkonzentriertem Isopropylalkohol (mindestens 90%ig) und einem fusselfreien Tuch.

    • Bringe an den Bereichen wo der alte Kleber war einen dünnen gut haftenden Klebestreifen an, wie etwa den 1 mm Tesa 61395, oder einen vorgestanzten Klebestreifen.

    • Wenn du eine neue Displayeinheit einbaust, dann schaue dir genau an, wo die Klebestellen am alten Display waren und befestige die Klebestreifen in gleicher Weise am neuen Ersatzteil.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

94%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Adam O'Camb

Mitglied seit: 11.04.2015

55.141 Reputation

144 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

101 Mitglieder

8.668 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 0

Letzte 7 Tage: 1

Letzte 30 Tage: 4

Insgesamt: 32