Einleitung

Tausche das Gehirn deiner Nintendo 3DS aus, also die Hauptplatine.

  1. Drehe die vier Kreuzschlitzschrauben #00 am oberen Rand der Rückabdeckung heraus.
    • Drehe die vier Kreuzschlitzschrauben #00 am oberen Rand der Rückabdeckung heraus.

    • Die Schrauben werden von Haltescheiben festgehalten und können nicht aus der Rückabdeckung herausfallen.

    • Bei den Kommentaren gibt es viele Unglückselige, die beschreiben, dass diese Schraubenköpfe unglaublich leicht beschädigt werden können. Drücke ziemlich fest drauf, wenn du sie aufschraubst und arbeite langsam.

  2. Halte das Gerät in einer Hand und drehe es herum. Fasse den oberen Rand der Rückabdeckung mit der anderen Hand, so dass sie nicht wieder zurück fallen kann.
    • Halte das Gerät in einer Hand und drehe es herum.

    • Fasse den oberen Rand der Rückabdeckung mit der anderen Hand, so dass sie nicht wieder zurück fallen kann.

    • Drehe das Gerät wieder um, so dass die Rückabdeckung nach oben zeigt.

    • Ziehe die Rückabdeckung vom Gerät weg und entferne sie.

  3. Setze ein Plastiköffnungswerkzeug in die Vertiefung im unteren Gehäuse über dem Akku ein. Heble den Akku mit dem Plastiköffnungswerkzeug hoch. Fasse den Akku am oberen Rand an und hebe ihn aus dem unteren Gehäuse.
    • Setze ein Plastiköffnungswerkzeug in die Vertiefung im unteren Gehäuse über dem Akku ein.

    • Heble den Akku mit dem Plastiköffnungswerkzeug hoch.

    • Fasse den Akku am oberen Rand an und hebe ihn aus dem unteren Gehäuse.

  4. Entferne die neun schwarzen 6,3 mm Kreuzschlitzschrauben vom  Gehäuseunterteil.
    • Entferne die neun schwarzen 6,3 mm Kreuzschlitzschrauben vom Gehäuseunterteil.

    • Entferne die silberfarbene 2,4 mm Schraube über dem Einschub für die Cartridge.

  5. Hebe die Unterkante des  Gehäuseunterteils vom restlichen 3DS weg. Die Hauptplatine ist immer noch mit zwei Flachbandkabeln mit dem Gehäuse verbunden, ziehe deswegen das untere Gehäuse nicht ganz heraus. Löse die Flachbandkabel der Seitentasten mit einem Plastiköffnungswerkzeug aus ihren Anschlüssen auf der Hauptplatine.
    • Hebe die Unterkante des Gehäuseunterteils vom restlichen 3DS weg.

    • Die Hauptplatine ist immer noch mit zwei Flachbandkabeln mit dem Gehäuse verbunden, ziehe deswegen das untere Gehäuse nicht ganz heraus.

    • Löse die Flachbandkabel der Seitentasten mit einem Plastiköffnungswerkzeug aus ihren Anschlüssen auf der Hauptplatine.

    • Entferne das Gehäuseunterteil vom Gerät.

  6. Entferne die beiden 7,7 mm Kreuzschlitzschrauben, welche die Rückseite des Schiebepads an der Hauptplatine befestigen.
    • Entferne die beiden 7,7 mm Kreuzschlitzschrauben, welche die Rückseite des Schiebepads an der Hauptplatine befestigen.

  7. Heble die Rückseite des Schiebepads mit dem flachen Ende eines Spudgers von der Hauptplatine weg. Hebe den Joystick des Schiebepads von der Hauptplatine weg und lege ihn auf seine Rückseite, so dass der Verbinder des Flachbandkabels zugänglich ist. Hebe den Joystick des Schiebepads von der Hauptplatine weg und lege ihn auf seine Rückseite, so dass der Verbinder des Flachbandkabels zugänglich ist.
    • Heble die Rückseite des Schiebepads mit dem flachen Ende eines Spudgers von der Hauptplatine weg.

    • Hebe den Joystick des Schiebepads von der Hauptplatine weg und lege ihn auf seine Rückseite, so dass der Verbinder des Flachbandkabels zugänglich ist.

  8. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zum Schiebepad mit dem Fingernagel oder dem flachen Ende des Spudgers hoch. Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst, nicht am Anschluss selbst. Hebe den Joystick des Schiebepads von der Hauptplatine weg.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zum Schiebepad mit dem Fingernagel oder dem flachen Ende des Spudgers hoch.

    • Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst, nicht am Anschluss selbst.

    • Hebe den Joystick des Schiebepads von der Hauptplatine weg.

  9. Es empfiehlt sich, die beiden dünnen Scheiben unter dem Joystick des Schiebepads zu entfernen, damit sie nicht so leicht verloren gehen. Hebe die beiden Scheiben mit einem Spudgers oder einem Schraubendreher hoch und entferne sie aus dem Gerät.
    • Es empfiehlt sich, die beiden dünnen Scheiben unter dem Joystick des Schiebepads zu entfernen, damit sie nicht so leicht verloren gehen.

    • Hebe die beiden Scheiben mit einem Spudgers oder einem Schraubendreher hoch und entferne sie aus dem Gerät.

  10. Entferne die beiden 4,5 mm  Kreuzschlitzschrauben, welche den SD Kartenleser am Motherboard befestigen.
    • Entferne die beiden 4,5 mm Kreuzschlitzschrauben, welche den SD Kartenleser am Motherboard befestigen.

  11. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  12. Heble den Stecker am Flachbandkabel zum SD Kartenleser mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine. Heble den Stecker am Flachbandkabel zum SD Kartenleser mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine.
    • Heble den Stecker am Flachbandkabel zum SD Kartenleser mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine.

  13. Setze das flache Ende des Spudgers zwischen SD Kartenleser und Hauptplatine ein. Lasse den Spudger an den Seiten des SD Kartenlesers entlang laufen, damit er sich  vom Klebeband darunter löst. Wenn er abgelöst ist, dann hebe den SD Kartenleser gerade von der Hauptplatine weg.
    • Setze das flache Ende des Spudgers zwischen SD Kartenleser und Hauptplatine ein.

    • Lasse den Spudger an den Seiten des SD Kartenlesers entlang laufen, damit er sich vom Klebeband darunter löst.

    • Wenn er abgelöst ist, dann hebe den SD Kartenleser gerade von der Hauptplatine weg.

  14. Schiebe das flache Ende des Spudgers unter die Ecke der Wi-Fi Karte und hebe sie von der Hauptplatine weg. Das Wi-Fi Antennenkabel ist immer noch an der Wi-Fi Karte angeschlossen, du kannst deswegen die Wi-Fi Karte noch nicht ganz entfernen.
    • Schiebe das flache Ende des Spudgers unter die Ecke der Wi-Fi Karte und hebe sie von der Hauptplatine weg.

    • Das Wi-Fi Antennenkabel ist immer noch an der Wi-Fi Karte angeschlossen, du kannst deswegen die Wi-Fi Karte noch nicht ganz entfernen.

  15. Hebe die Wi-Fi Karte von der Hauptplatine weg und drehe sie so, dass die Unterseite nach oben zeigt. Heble den Stecker am Wi-Fi Antennenkabel mit dem flachen Ende des Spudgers aus dem Anschluss auf der Wi-Fi Karte. Entferne die Wi-Fi Karte aus dem Gerät.
    • Hebe die Wi-Fi Karte von der Hauptplatine weg und drehe sie so, dass die Unterseite nach oben zeigt.

    • Heble den Stecker am Wi-Fi Antennenkabel mit dem flachen Ende des Spudgers aus dem Anschluss auf der Wi-Fi Karte.

    • Entferne die Wi-Fi Karte aus dem Gerät.

  16. Fasse das Flachbandkabel zum Mikrofon mit einer Pinzette in der Nähe des Mikrofons an. Ziehe das Mikrofon gerade aus dem Gehäuseoberteil heraus.
    • Fasse das Flachbandkabel zum Mikrofon mit einer Pinzette in der Nähe des Mikrofons an.

    • Ziehe das Mikrofon gerade aus dem Gehäuseoberteil heraus.

  17. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss der Lautsprechereinheit mit dem flachen Ende des Spudgers oder dem Fingernagel hoch. Achte darauf, dass du nur an dem scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst und nicht am Sockel selbst. Wenn du den Anschluss beschädigst, dann wird die LED Einschaltanzeige deines 3DS beim Einschalten blinken - und sonst wird nichts passieren. Löse das Flachbandkabel zur Lautsprechereinheit mit einer Pinzette ab.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss der Lautsprechereinheit mit dem flachen Ende des Spudgers oder dem Fingernagel hoch.

    • Achte darauf, dass du nur an dem scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst und nicht am Sockel selbst. Wenn du den Anschluss beschädigst, dann wird die LED Einschaltanzeige deines 3DS beim Einschalten blinken - und sonst wird nichts passieren.

    • Löse das Flachbandkabel zur Lautsprechereinheit mit einer Pinzette ab.

  18. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zur Kamera mit dem flachen Ende des Spudgers oder dem Fingernagel hoch. Achte darauf, dass du nur an dem scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst und nicht am Sockel selbst.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zur Kamera mit dem flachen Ende des Spudgers oder dem Fingernagel hoch.

    • Achte darauf, dass du nur an dem scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst und nicht am Sockel selbst.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass die Goldkontakte zur Hauptplatine hin zeigen (im Gegensatz zu den Goldkontakten am Kamerakabel, die davon weg zeigen).

  19. Entferne sieben Kreuzschlitzschrauben, welche die Hauptplatine am oberen Gehäuse befestigen: Vier goldfarbene 2,5 mm Schrauben Zwei schwarze 3,5 mm Schrauben
    • Entferne sieben Kreuzschlitzschrauben, welche die Hauptplatine am oberen Gehäuse befestigen:

    • Vier goldfarbene 2,5 mm Schrauben

    • Zwei schwarze 3,5 mm Schrauben

    • Eine silberfarbene 2,5 mm Schraube

    • Hebe den Rand der Hauptplatine an, der sich an der Unterkante des 3DS befindet.

  20. Hebe die Hauptplatineneinheit weiter an, und drehe sie, bis sie neben dem Gerät liegt. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zum LCD  mit dem flachen Ende des Spudgers oder dem Fingernagel hoch. Achte darauf, dass du nur an dem scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst und nicht am Sockel selbst.
    • Hebe die Hauptplatineneinheit weiter an, und drehe sie, bis sie neben dem Gerät liegt.

    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zum LCD mit dem flachen Ende des Spudgers oder dem Fingernagel hoch.

    • Achte darauf, dass du nur an dem scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst und nicht am Sockel selbst.

  21. Entferne die Hauptplatineneinheit vom restlichen Gerät.
    • Entferne die Hauptplatineneinheit vom restlichen Gerät.

  22. Lege die Hauptplatinen-Einheit so ab, dass das untere LCD Seite an Seite zur Hauptplatine liegt. Ziehe mit der Spudgerspitze oder deinen Fingern das weiße Klebeband ab, welches den Stecker am Flachbandkabel zum Touchscreen bedeckt. Ziehe mit der Spudgerspitze oder deinen Fingern das weiße Klebeband ab, welches den Stecker am Flachbandkabel zum Touchscreen bedeckt.
    • Lege die Hauptplatinen-Einheit so ab, dass das untere LCD Seite an Seite zur Hauptplatine liegt.

    • Ziehe mit der Spudgerspitze oder deinen Fingern das weiße Klebeband ab, welches den Stecker am Flachbandkabel zum Touchscreen bedeckt.

  23. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Flachbandkabels zum Touchscreen mit dem Fingernagel oder dem flachen Ende des Spudgers hoch. Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel, nicht am Sockel selbst hebelst.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Flachbandkabels zum Touchscreen mit dem Fingernagel oder dem flachen Ende des Spudgers hoch.

    • Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel, nicht am Sockel selbst hebelst.

  24. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Flachbandkabels zur Versorgung des unteren LCDs  mit dem Fingernagel oder dem flachen Ende des Spudgers hoch. Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel, nicht am Sockel selbst hebelst. Ziehe das Flachbandkabel mit einer Pinzette aus dem Anschluss heraus.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Flachbandkabels zur Versorgung des unteren LCDs mit dem Fingernagel oder dem flachen Ende des Spudgers hoch.

    • Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel, nicht am Sockel selbst hebelst.

    • Ziehe das Flachbandkabel mit einer Pinzette aus dem Anschluss heraus.

    • Fasse das Flachbandkabel mit der Pinzette so nahe wie möglich am Stecker an, um zu vermeiden, dass es reißt.

  25. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Datenkabels zum unteren LCD mit dem Fingernagel oder dem flachen Ende des Spudgers hoch. Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel, nicht am Sockel selbst hebelst.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Datenkabels zum unteren LCD mit dem Fingernagel oder dem flachen Ende des Spudgers hoch.

    • Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel, nicht am Sockel selbst hebelst.

  26. Fasse die untere Displayeinheit an und ziehe sie gerade von der Hauptplatine weg.
    • Fasse die untere Displayeinheit an und ziehe sie gerade von der Hauptplatine weg.

  27. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zum Mikrofon mit dem Fingernagel oder dem flachen Ende des Spudgers hoch. Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst, nicht am Sockel selbst.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Flachbandkabels zum Mikrofon mit dem Fingernagel oder dem flachen Ende des Spudgers hoch.

    • Achte darauf, dass du nur am scharnierartigen Sicherungsbügel hebelst, nicht am Sockel selbst.

  28. Hebe das Mikrofon und das zugehörige Kabel von der Hauptplatine weg.
    • Hebe das Mikrofon und das zugehörige Kabel von der Hauptplatine weg.

  29. Drehe die Hauptplatine um. Heble den Stecker am Kabel des Lautstärkereglers mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine.
    • Drehe die Hauptplatine um.

    • Heble den Stecker am Kabel des Lautstärkereglers mit dem flachen Ende des Spudgers aus seinem Anschluss auf der Hauptplatine.

  30. Entferne den Lautstärkeregler von der Hauptplatine.
    • Entferne den Lautstärkeregler von der Hauptplatine.

  31. Die Hauptplatine bleibt übrig.
    • Die Hauptplatine bleibt übrig.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

32 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

David Hodson

Mitglied seit: 13.04.2010

134.277 Reputation

127 Anleitungen geschrieben

This guide seriously helped me get a broken 3DS and replace the motherboard to make it a working one. Thank you for doing this guide, you are awesome. :)

Mr Blubird - Antwort

I can't thank you enough for this guide! My 3 year old submerged my 8yr olds coveted 3DS in the toilet yesterday...I frantically took it apart as soon as I found it (knew not to turn it on) and wisely took pics on my phone as I frantically took apart each piece to get it dried....was however up all night dreading my ability to put it back together again...until I found this awesome step by step guide. Won't try to put it back together for another few days, but I will update my post and let you know if I got it working again:) Thanks so much!

abdefreitas - Antwort

I need help!

My 3DS is acting alone directional up!

I opened the device and realized that there is a short between TP85 and ground !

I need to know what CI is responsible for the control functions !

Thanks!

Rilson da Silva Ferraz - Antwort

The control functions are on the back of the motherboard facing the lower screen. It is the 4 white buttons right below the huge gap where the circular pad goes

afdflol82 -

Excellent guide. This is an incredibly frustrating device to take apart and get back together.

Probably the toughest part is the ribbon cables. They're positively tiny and some of them force you to insert them without much space to work. The best strategy I've found is to use a small poking tool like a pen cap clip to nudge them very patiently into place. First one corner in the socket so it doesn't fly back out, then nudge it along and get the other corner. Then straighten it out to line up perfectly. Being extremely patient and gentle are key -- if you even slightly bend a corner without damaging the wires, it becomes infinitely harder to get it in successfully. Most of the ribbons have small notches you can use to help you push them in and judge how far in they are.

Also if the wifi antenna wire gets loose when you're putting it back together, you'll have to undo everything to get it back into the right spot.

Chupi - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 2

Letzte 7 Tage: 41

Letzte 30 Tage: 262

Insgesamt: 53,700