Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Einleitung

Ich entschloss, zu lernen wie man eine Nintendo DS Lite repariert, weil kaputte Nintendos billig auf eBay erhältlich sind (Stand 2017).

Nachdem ich an ein paar Dutzend Geräten gearbeitet habe, fiel mir auf, dass viele Leute Fehler machen. Deshalb habe ich diese Anleitung geschrieben, um sicherzugehen, dass du Gerät bei der Reparatur nicht beschädigst.

Alle Probleme, die mir bei einer DS Lite bisher untergekommen sind, können mit Ersatzteilen von knapp 2 Euro (wenn du einen neuen Digitizer brauchst) bis zu rund 10 Euro (falls du das Motherboard einer anderen Einheit brauchst) repariert werden.

  1. Das häufigste Problem bei der Nintendo DS Lite ist ein kaputtes Scharnier. Ein neues Gehäuse kannst du für etwa 10 Euro direkt in China kaufen.
    • Das häufigste Problem bei der Nintendo DS Lite ist ein kaputtes Scharnier. Ein neues Gehäuse kannst du für etwa 10 Euro direkt in China kaufen.

  2. Entferne die Schrauben des Batteriefachs mit einem PH000 Bit. Möglicherweise musst du das Akkufach aufbrechen, da die Abdeckung mit der Zeit verklebt. Das Fach ist oft ziemlich eng, also musst du eventuell den Akku mit dem Spudger vorsichtig heraushebeln. Entferne die Schrauben des Batteriefachs mit einem PH000 Bit. Möglicherweise musst du das Akkufach aufbrechen, da die Abdeckung mit der Zeit verklebt. Das Fach ist oft ziemlich eng, also musst du eventuell den Akku mit dem Spudger vorsichtig heraushebeln. Entferne die Schrauben des Batteriefachs mit einem PH000 Bit. Möglicherweise musst du das Akkufach aufbrechen, da die Abdeckung mit der Zeit verklebt. Das Fach ist oft ziemlich eng, also musst du eventuell den Akku mit dem Spudger vorsichtig heraushebeln.
    • Entferne die Schrauben des Batteriefachs mit einem PH000 Bit. Möglicherweise musst du das Akkufach aufbrechen, da die Abdeckung mit der Zeit verklebt. Das Fach ist oft ziemlich eng, also musst du eventuell den Akku mit dem Spudger vorsichtig heraushebeln.

  3. Sehr oft sehe ich diesen Teil der DS Lite beschädigt. Folge diesen Schritten, um die Füße zu entfernen, ohne sie kaputt zu machen. Sehr oft sehe ich diesen Teil der DS Lite beschädigt. Folge diesen Schritten, um die Füße zu entfernen, ohne sie kaputt zu machen. Sehr oft sehe ich diesen Teil der DS Lite beschädigt. Folge diesen Schritten, um die Füße zu entfernen, ohne sie kaputt zu machen.
    • Sehr oft sehe ich diesen Teil der DS Lite beschädigt. Folge diesen Schritten, um die Füße zu entfernen, ohne sie kaputt zu machen.

  4. Entferne die zwei goldenen Schrauben unter den Gummifüßen und die zwei silbernen Schrauben im Akkufach mit dem PH000 Bit. Als nächstes entferne die drei silbernen Schrauben und die kleine schwarzen Schraube mit dem Y00 Bit. Lege den Y00 Bit auf die Seite, wenn du mit ihm fertig bist.
    • Entferne die zwei goldenen Schrauben unter den Gummifüßen und die zwei silbernen Schrauben im Akkufach mit dem PH000 Bit. Als nächstes entferne die drei silbernen Schrauben und die kleine schwarzen Schraube mit dem Y00 Bit. Lege den Y00 Bit auf die Seite, wenn du mit ihm fertig bist.

  5. Durch unvorsichtiges Entfernen des Gehäuseunterteils entsteht oft einiger Schaden, also nimm dir Zeit und fahre vorsichtig mit dem Plastik Spudger am Rand entlang. Scheint das Gehäuseunterteil angeklebt zu sein, dann entferne es, wenn das Gerät geschlossen ist, so kannst du Kratzer am Bildschirm vermeiden. Durch unvorsichtiges Entfernen des Gehäuseunterteils entsteht oft einiger Schaden, also nimm dir Zeit und fahre vorsichtig mit dem Plastik Spudger am Rand entlang. Scheint das Gehäuseunterteil angeklebt zu sein, dann entferne es, wenn das Gerät geschlossen ist, so kannst du Kratzer am Bildschirm vermeiden.
    • Durch unvorsichtiges Entfernen des Gehäuseunterteils entsteht oft einiger Schaden, also nimm dir Zeit und fahre vorsichtig mit dem Plastik Spudger am Rand entlang. Scheint das Gehäuseunterteil angeklebt zu sein, dann entferne es, wenn das Gerät geschlossen ist, so kannst du Kratzer am Bildschirm vermeiden.

  6. Greife und entferne vorsichtig die Schulterknöpfe. Versuche, die Federeinheit zusammenzuhalten, damit du kein Teil verlierst. Ohne funktionierende Schulterknöpfe wäre die DS Lite ziemlich nutzlos. Greife und entferne vorsichtig die Schulterknöpfe. Versuche, die Federeinheit zusammenzuhalten, damit du kein Teil verlierst. Ohne funktionierende Schulterknöpfe wäre die DS Lite ziemlich nutzlos.
    • Greife und entferne vorsichtig die Schulterknöpfe. Versuche, die Federeinheit zusammenzuhalten, damit du kein Teil verlierst. Ohne funktionierende Schulterknöpfe wäre die DS Lite ziemlich nutzlos.

  7. Du solltest die WLAN-Platine entfernen, sonst riskierst du Schäden am Digitizer. Ist mir ein paar Mal passiert. Ziehe fest an der Platine ziehen, der Kleber ist sehr stark. Du solltest die WLAN-Platine entfernen, sonst riskierst du Schäden am Digitizer. Ist mir ein paar Mal passiert. Ziehe fest an der Platine ziehen, der Kleber ist sehr stark.
    • Du solltest die WLAN-Platine entfernen, sonst riskierst du Schäden am Digitizer. Ist mir ein paar Mal passiert. Ziehe fest an der Platine ziehen, der Kleber ist sehr stark.

  8. Löse das Kabel des Digitizers vorsichtig von dieser Seite. Wirklich vorsichtig sein, ich habe drei davon kaputtgemacht. Löse das Kabel des Digitizers vorsichtig von dieser Seite. Wirklich vorsichtig sein, ich habe drei davon kaputtgemacht.
    • Löse das Kabel des Digitizers vorsichtig von dieser Seite. Wirklich vorsichtig sein, ich habe drei davon kaputtgemacht.

  9. Entferne die letzte Schraube, die das Motherboard festhält.
    • Entferne die letzte Schraube, die das Motherboard festhält.

  10. Drehe das Motherboard wie gezeigt um. Sei vorsichtig, da das Flexkabel sehr fragil ist. Drehe das Motherboard wie gezeigt um. Sei vorsichtig, da das Flexkabel sehr fragil ist. Drehe das Motherboard wie gezeigt um. Sei vorsichtig, da das Flexkabel sehr fragil ist.
    • Drehe das Motherboard wie gezeigt um. Sei vorsichtig, da das Flexkabel sehr fragil ist.

  11. Entfernen das Flexkabel mit dem Fingernagel. Benutze keinen flachen Bit, da dieser den Anschluss beschädigen könnte.
    • Entfernen das Flexkabel mit dem Fingernagel. Benutze keinen flachen Bit, da dieser den Anschluss beschädigen könnte.

  12. Entferne dieses schwarze Kabel. Du muss es herauswackeln. Eine der dümmsten Designentscheidungen des DS Lite, neben dem Scharnierproblem, ist, dass das schwarze Kabel noch schwerer wieder anzuschließen ist. Versuchen nicht, mit dem DS Spiele Slot herumzuspielen, da du ihn sehr wahrscheinlich beschädigen wirst.
    • Entferne dieses schwarze Kabel. Du muss es herauswackeln. Eine der dümmsten Designentscheidungen des DS Lite, neben dem Scharnierproblem, ist, dass das schwarze Kabel noch schwerer wieder anzuschließen ist. Versuchen nicht, mit dem DS Spiele Slot herumzuspielen, da du ihn sehr wahrscheinlich beschädigen wirst.

  13. In diesem Schritt entfernst du das weiße Kabel und das Digitizer-Kabel.
    • In diesem Schritt entfernst du das weiße Kabel und das Digitizer-Kabel.

  14. Löse das Kabel aus dem unteren Anschluss. Nimm dazu wieder den Fingernagel, wie bei dem oberen Bildschirm.
    • Löse das Kabel aus dem unteren Anschluss. Nimm dazu wieder den Fingernagel, wie bei dem oberen Bildschirm.

  15. Entferne die Gummi- und Plastikknopfeinheiten. Dieser Schritt ist ziemlich einfach, aber pass auf, dass du kein Teile verlierst. Jedes Plastik und Gummiteil kann sofort in heißes Seifenwasser kommen. Entferne die Gummi- und Plastikknopfeinheiten. Dieser Schritt ist ziemlich einfach, aber pass auf, dass du kein Teile verlierst. Jedes Plastik und Gummiteil kann sofort in heißes Seifenwasser kommen.
    • Entferne die Gummi- und Plastikknopfeinheiten. Dieser Schritt ist ziemlich einfach, aber pass auf, dass du kein Teile verlierst. Jedes Plastik und Gummiteil kann sofort in heißes Seifenwasser kommen.

  16. Dies ist der Hauptentwicklungsfehler der Nintendo DS Lite. Die Scharnierpartien sind viel zu zerbrechlich. Hebe die Schrauben, das Metall und die Plastikteile auf, wenn du das Gehäuse ersetzt. Dies ist der Hauptentwicklungsfehler der Nintendo DS Lite. Die Scharnierpartien sind viel zu zerbrechlich. Hebe die Schrauben, das Metall und die Plastikteile auf, wenn du das Gehäuse ersetzt.
    • Dies ist der Hauptentwicklungsfehler der Nintendo DS Lite. Die Scharnierpartien sind viel zu zerbrechlich. Hebe die Schrauben, das Metall und die Plastikteile auf, wenn du das Gehäuse ersetzt.

  17. Der häufigste Grund, warum sich die DS Lite nicht mehr ordentlich zusammenbauen lässt, ist dass dieses weiße Kabel nicht korrekt verlegt ist. Folge dem Schema auf dem Bild, wenn du das Gerät wieder zusammenbaust und die Nintendo fühlt sich an, wie frisch aus der Fabrik.
    • Der häufigste Grund, warum sich die DS Lite nicht mehr ordentlich zusammenbauen lässt, ist dass dieses weiße Kabel nicht korrekt verlegt ist. Folge dem Schema auf dem Bild, wenn du das Gerät wieder zusammenbaust und die Nintendo fühlt sich an, wie frisch aus der Fabrik.

  18. Stelle sicher, dass beide Kabel durch die Mitte des Flexkabels verlaufen und verlege dann das Flexkabel durch den Schlitz. Das Flexkabel ist extrem fragil, aber es wurde in späteren Modellen verstärkt. Nimm dir Zeit für diesen Schritt, auch wenn es 10 Minuten dauert. Das ist es Wert, um zu verhindern, dass das Kabel beschädigt wird. Stelle sicher, dass beide Kabel durch die Mitte des Flexkabels verlaufen und verlege dann das Flexkabel durch den Schlitz. Das Flexkabel ist extrem fragil, aber es wurde in späteren Modellen verstärkt. Nimm dir Zeit für diesen Schritt, auch wenn es 10 Minuten dauert. Das ist es Wert, um zu verhindern, dass das Kabel beschädigt wird.
    • Stelle sicher, dass beide Kabel durch die Mitte des Flexkabels verlaufen und verlege dann das Flexkabel durch den Schlitz. Das Flexkabel ist extrem fragil, aber es wurde in späteren Modellen verstärkt. Nimm dir Zeit für diesen Schritt, auch wenn es 10 Minuten dauert. Das ist es Wert, um zu verhindern, dass das Kabel beschädigt wird.

  19. Nimm den kleinsten Flachkopfbit und fahre damit unter den Sticker, um Schäden am Gerät zu vermeiden. Komplett den Schaden an allen Komponenten zu vermindern, ist unmöglich. Nimm den kleinsten Flachkopfbit und fahre damit unter den Sticker, um Schäden am Gerät zu vermeiden. Komplett den Schaden an allen Komponenten zu vermindern, ist unmöglich. Nimm den kleinsten Flachkopfbit und fahre damit unter den Sticker, um Schäden am Gerät zu vermeiden. Komplett den Schaden an allen Komponenten zu vermindern, ist unmöglich.
    • Nimm den kleinsten Flachkopfbit und fahre damit unter den Sticker, um Schäden am Gerät zu vermeiden. Komplett den Schaden an allen Komponenten zu vermindern, ist unmöglich.

  20. Entferne den oberen Deckel mit einem Plastik Spudger. Entferne nicht die Gummiteile auf der Seite oder spiele an ihnen herum. Du musst sie nicht entfernen,  ich habe sie schon öfter beschädigt oder fehlend gesehen. Entferne den oberen Deckel mit einem Plastik Spudger. Entferne nicht die Gummiteile auf der Seite oder spiele an ihnen herum. Du musst sie nicht entfernen,  ich habe sie schon öfter beschädigt oder fehlend gesehen.
    • Entferne den oberen Deckel mit einem Plastik Spudger. Entferne nicht die Gummiteile auf der Seite oder spiele an ihnen herum. Du musst sie nicht entfernen, ich habe sie schon öfter beschädigt oder fehlend gesehen.

  21. Beginne wie hier gezeigt, am oberen Bildschirm zu drücken und arbeiten dich dann den ganzen Weg um den Bildschirm. Sei vorsichtig, aber beachte, dass das LCD-Display von einem Plastikschild vorne und einem Metallschild hinten geschützt wird. Beginne wie hier gezeigt, am oberen Bildschirm zu drücken und arbeiten dich dann den ganzen Weg um den Bildschirm. Sei vorsichtig, aber beachte, dass das LCD-Display von einem Plastikschild vorne und einem Metallschild hinten geschützt wird.
    • Beginne wie hier gezeigt, am oberen Bildschirm zu drücken und arbeiten dich dann den ganzen Weg um den Bildschirm. Sei vorsichtig, aber beachte, dass das LCD-Display von einem Plastikschild vorne und einem Metallschild hinten geschützt wird.

  22. Merke dir den Verlauf des schwarzen und weißen Kabels für das Zusammenbauen später. Entferne das Mikrofon und die WLAN-Antenne, indem du die Kabel vorsichtig durch die Mitte des Flexkabels ziehst. Merke dir den Verlauf des schwarzen und weißen Kabels für das Zusammenbauen später. Entferne das Mikrofon und die WLAN-Antenne, indem du die Kabel vorsichtig durch die Mitte des Flexkabels ziehst. Merke dir den Verlauf des schwarzen und weißen Kabels für das Zusammenbauen später. Entferne das Mikrofon und die WLAN-Antenne, indem du die Kabel vorsichtig durch die Mitte des Flexkabels ziehst.
    • Merke dir den Verlauf des schwarzen und weißen Kabels für das Zusammenbauen später. Entferne das Mikrofon und die WLAN-Antenne, indem du die Kabel vorsichtig durch die Mitte des Flexkabels ziehst.

  23. Sie sollten entfernt und mit der glänzenden Seite nach oben ersetzt werden.
    • Sie sollten entfernt und mit der glänzenden Seite nach oben ersetzt werden.

  24. Wenn das Flexkabel beschädigt ist, kostet ein neues etwa 8 Euro. Passe sehr gut auf dieses Teil auf und rolle es zu einem Zylinder zusammen. Sollte das Flexkabel beschädigt werden, ist das gesamte LCD Display auch kaputt, da es keinen Weg gibt, diesen zu reparieren. Entferne die Metallteile und lege sie auf die Seite. Wenn das Flexkabel beschädigt ist, kostet ein neues etwa 8 Euro. Passe sehr gut auf dieses Teil auf und rolle es zu einem Zylinder zusammen. Sollte das Flexkabel beschädigt werden, ist das gesamte LCD Display auch kaputt, da es keinen Weg gibt, diesen zu reparieren. Entferne die Metallteile und lege sie auf die Seite. Wenn das Flexkabel beschädigt ist, kostet ein neues etwa 8 Euro. Passe sehr gut auf dieses Teil auf und rolle es zu einem Zylinder zusammen. Sollte das Flexkabel beschädigt werden, ist das gesamte LCD Display auch kaputt, da es keinen Weg gibt, diesen zu reparieren. Entferne die Metallteile und lege sie auf die Seite.
    • Wenn das Flexkabel beschädigt ist, kostet ein neues etwa 8 Euro. Passe sehr gut auf dieses Teil auf und rolle es zu einem Zylinder zusammen. Sollte das Flexkabel beschädigt werden, ist das gesamte LCD Display auch kaputt, da es keinen Weg gibt, diesen zu reparieren. Entferne die Metallteile und lege sie auf die Seite.

  25. Entferne die drei goldenen Schrauben von der Halterung des Stylus und die zwei goldenen Schrauben von der Metallabdeckung. Den Anschaltknopf und die Lautstärkeregler musst du vorsichtig abhebeln. Reinige alle Plastikteile in heißem Seifenwasser. Nutze Alkohol für den hartnäckigen Dreck. Entferne die drei goldenen Schrauben von der Halterung des Stylus und die zwei goldenen Schrauben von der Metallabdeckung. Den Anschaltknopf und die Lautstärkeregler musst du vorsichtig abhebeln. Reinige alle Plastikteile in heißem Seifenwasser. Nutze Alkohol für den hartnäckigen Dreck. Entferne die drei goldenen Schrauben von der Halterung des Stylus und die zwei goldenen Schrauben von der Metallabdeckung. Den Anschaltknopf und die Lautstärkeregler musst du vorsichtig abhebeln. Reinige alle Plastikteile in heißem Seifenwasser. Nutze Alkohol für den hartnäckigen Dreck.
    • Entferne die drei goldenen Schrauben von der Halterung des Stylus und die zwei goldenen Schrauben von der Metallabdeckung. Den Anschaltknopf und die Lautstärkeregler musst du vorsichtig abhebeln. Reinige alle Plastikteile in heißem Seifenwasser. Nutze Alkohol für den hartnäckigen Dreck.

  26. Wenn du das Gehäuse mit einer anderen Farbe ersetzen willst, entferne den Sticker. Mit dem iFixit Metall Spudger ist das ganz einfach. Wenn du das Gehäuse mit einer anderen Farbe ersetzen willst, entferne den Sticker. Mit dem iFixit Metall Spudger ist das ganz einfach. Wenn du das Gehäuse mit einer anderen Farbe ersetzen willst, entferne den Sticker. Mit dem iFixit Metall Spudger ist das ganz einfach.
    • Wenn du das Gehäuse mit einer anderen Farbe ersetzen willst, entferne den Sticker. Mit dem iFixit Metall Spudger ist das ganz einfach.

  27. Dieser Schritt ist einfacher, als es aussieht, du musst ihn aber nur durchführen, wenn das Display oder der Touchscreen ausgewechselt werden müssen. Wenn beide noch funktionieren, kannst du ihn überspringen. Schiebe den Metallspatel unter den schwarzen Klebestreifen und arbeite dich vorsichtig um die ganze Einheit herum, vermeide dabei die Flachbandkabel. Reinige danach die Teile gründlich mit Alkohol. Schiebe den Metallspatel unter den schwarzen Klebestreifen und arbeite dich vorsichtig um die ganze Einheit herum, vermeide dabei die Flachbandkabel. Reinige danach die Teile gründlich mit Alkohol.
    • Dieser Schritt ist einfacher, als es aussieht, du musst ihn aber nur durchführen, wenn das Display oder der Touchscreen ausgewechselt werden müssen. Wenn beide noch funktionieren, kannst du ihn überspringen.

    • Schiebe den Metallspatel unter den schwarzen Klebestreifen und arbeite dich vorsichtig um die ganze Einheit herum, vermeide dabei die Flachbandkabel. Reinige danach die Teile gründlich mit Alkohol.

  28. Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn das obere Display kaputt ist. Leider passiert das oft. Trage Flussmittel auf die Kontakte auf. Dann entlöte alle vier Kabel. Ich empfehle beim Zusammenbau neues Lötzinn. Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn das obere Display kaputt ist. Leider passiert das oft. Trage Flussmittel auf die Kontakte auf. Dann entlöte alle vier Kabel. Ich empfehle beim Zusammenbau neues Lötzinn. Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn das obere Display kaputt ist. Leider passiert das oft. Trage Flussmittel auf die Kontakte auf. Dann entlöte alle vier Kabel. Ich empfehle beim Zusammenbau neues Lötzinn.
    • Dieser Schritt ist nur notwendig, wenn das obere Display kaputt ist. Leider passiert das oft. Trage Flussmittel auf die Kontakte auf. Dann entlöte alle vier Kabel. Ich empfehle beim Zusammenbau neues Lötzinn.

  29. Reinige die Kontakte, wie du es bevorzugst. Ich nutze eine kleine Entlötlitze und trage dann neues Lötzinn auf. Reinige die Kontakte, wie du es bevorzugst. Ich nutze eine kleine Entlötlitze und trage dann neues Lötzinn auf.
    • Reinige die Kontakte, wie du es bevorzugst. Ich nutze eine kleine Entlötlitze und trage dann neues Lötzinn auf.

  30. Untersuche das Flexkabel auf Schäden.
    • Untersuche das Flexkabel auf Schäden.

  31. Die Plastikabdeckung ist unter die Metallabdeckung geklemmt und wird von Klammern gehalten, die sich je nach Produktionszeitraum unterscheiden. Oft sind es zwei Klammern auf jeder Seite. Löse sie, ohne die Metallabdeckung zu entfernen. Das musst du nur tun, falls du die Farbe deines Gehäuse ändern willst. Die Plastikabdeckung ist unter die Metallabdeckung geklemmt und wird von Klammern gehalten, die sich je nach Produktionszeitraum unterscheiden. Oft sind es zwei Klammern auf jeder Seite. Löse sie, ohne die Metallabdeckung zu entfernen. Das musst du nur tun, falls du die Farbe deines Gehäuse ändern willst. Die Plastikabdeckung ist unter die Metallabdeckung geklemmt und wird von Klammern gehalten, die sich je nach Produktionszeitraum unterscheiden. Oft sind es zwei Klammern auf jeder Seite. Löse sie, ohne die Metallabdeckung zu entfernen. Das musst du nur tun, falls du die Farbe deines Gehäuse ändern willst.
    • Die Plastikabdeckung ist unter die Metallabdeckung geklemmt und wird von Klammern gehalten, die sich je nach Produktionszeitraum unterscheiden. Oft sind es zwei Klammern auf jeder Seite. Löse sie, ohne die Metallabdeckung zu entfernen. Das musst du nur tun, falls du die Farbe deines Gehäuse ändern willst.

  32. Teste die auseinandergenommene Einheit. Verbinde zuerst die WLAN-Platine. Dann verbinde die beiden Displays mit dem Motherboard. Dann halte den Akku fest und schalte das Gerät an. Das Gerät sollte nun angehen, wenn alles funktioniert. Teste die auseinandergenommene Einheit. Verbinde zuerst die WLAN-Platine. Dann verbinde die beiden Displays mit dem Motherboard. Dann halte den Akku fest und schalte das Gerät an. Das Gerät sollte nun angehen, wenn alles funktioniert.
    • Teste die auseinandergenommene Einheit. Verbinde zuerst die WLAN-Platine. Dann verbinde die beiden Displays mit dem Motherboard. Dann halte den Akku fest und schalte das Gerät an. Das Gerät sollte nun angehen, wenn alles funktioniert.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen:

1) Stelle sicher, dass das weiße Kabel ordentlich verlegt ist, bevor du das Motherboard wieder einbaust.

2) Baue die Schulterknöpfe vorsichtig wieder zusammen. Das benötigt Übung.

3) Stelle sicher, dass der Einschaltknopf und die Lautstärketasten korrekt ausgerichtet sind, bevor du das Gehäuseunterteil ersetzt. Beachte, dass eine falsche Ausrichtung das Motherboard beschädigen wird und du daher das Gerät nicht mehr einschalten kannst.

24 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

John Gotts

Mitglied seit: 17.01.2016

1.021 Reputation

1 Anleitung geschrieben

Great work pal! Congratulations.

Daniel Moraes - Antwort

The best guide online for fixing the DS lite. Thanks a lot!

JohnJD - Antwort

I find this very specific and helpful! I will favorite this guide, once i have every materials required… especially the soldering part in this guide. Far from what i know… The guide deserved the best credits as the author included the soldering heat meter! However, i do not understand why the 2nd/middle picture (from right to left) at Step 28…

Step 28; Removing the Speaker things.

Pictures: links, the picture on the machine says… 402, not 400. - Picture is from step 28.

This step is only necessary if your upper LCD is bad. Unfortunately, this is a common problem. First, wet the contacts with flux. Then, with your iron at 400 degrees C, melt the solder and remove all four wires. It might help to add fresh solder with lead. The lead-free solder used by Nintendo sucks.

Cedric Izquierdo - Antwort

I usually do my soldering between 300 and 350C.  If you do a fair amount of soldering, pick up a knockoff Hakko FG-100 tip thermometer and then get the official sensors.  This will set you back around $50 total on Amazon, but considering that the official FG-100 is over $200, it’s a steal.  Anyway…check your iron for accuracy.  The key here is heat transfer.  Use the largest tip that fits in/on the pad.  A larger tip will retain heat better and will heat a larger area at once.  Now as posted above, add some fresh leaded solder to the joint.  This will help to lower the melting temperature of the rest of the solder.  Final tip is: Don’t forget the flux.  Flux is your friend.  You can never have too much flux.  Flux will save you from bad joints, burned parts, and a lot of swearing.  Get yourself some flux in liquid and paste form.  Clean up the excess when you’re done with the highest concentration isopropyl alcohol you can find.

Jack Hain -

I am new to soldering, so i can’t say i am fair to soldering, but i am going to give it a try especially since my Nintendo DS Lite is way old and in need of fixs and therefore cant spend alot for the time being… but ill still buy it either way! Thanks for the help! reasons i am in need of it is good materials and parts is because i want it to be completely like new for myself.

Cedric Izquierdo -

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 40

Letzten 7 Tage: 322

Letzten 30 Tage: 1,383

Insgesamt: 37,821