Zum Hauptinhalt wechseln

Passwort auf einem Mac zurücksetzen

  1. Passwort auf einem  Mac zurücksetzen, Mac im Einzelbenutzermodus starten: Schritt 1, Bild 1 von 1
    • Schalte deinen Mac aus (herunterfahren).

    • Halte die Tasten Command + S gleichzeitig mit dem Netzschalter gedrückt, um deinen Mac einzuschalten.

    • Am besten hältst du die Tasten gedrückt, bevor sich der Bildschirm einschaltet oder du den Startgong hörst. Wenn du das Apple-Logo siehst, musst du den Computer herunterfahren und diesen Schritt noch einmal durchführen. Außer bei einem Mac mit einem T2-Chip erscheint das Apple-Logo immer in der Sekunde, in der sich der Computer einschaltet.

    • Du solltest einen schwarzen Bildschirm mit weißem Text sehen.

  2. Passwort auf einem  Mac zurücksetzen, Root-Gerät als Schreib-Lese-Gerät mounten: Schritt 2, Bild 1 von 1
    • Wenn der Text aufhört zu laden, sollte am Ende eine Zeile mit dem Text "localhost:/ root#" erscheinen. Wenn du "localhost:/ root#" nicht siehst, drücke die Eingabetaste (enter).

    • Gib "mount -uw" ein.

    • Auf dem Bildschirm wird noch etwas mehr Text angezeigt. Wenn du unten "localhost:/root#" siehst, fahre mit dem nächsten Schritt fort.

  3. Passwort auf einem  Mac zurücksetzen, Entferne die Datei .AppleSetupDone: Schritt 3, Bild 1 von 1
    • Gib "rm /var/db/.AppleSetupDone" ein und drücke Enter/Return

    • Hierbei muss die Groß-/Kleinschreibung beachtet werden.

    • Zwischen dem rm und / muss ein Leerzeichen stehen, sonst erhältst du den Fehler "keine solche Datei oder kein Verzeichnis"

    • Diese Methode funktioniert NICHT, wenn FileVault auf dem Startlaufwerk aktiviert ist.

  4. Passwort auf einem  Mac zurücksetzen, Überschreiben von root/wheel für /var/db/.AppleSetupDone: Schritt 4, Bild 1 von 1
    • Wenn du die Meldung "override r------- root/wheel for /var/db/.AppleSetupDone?" erhältst, gib "y" ein und drücke Enter/Return.

    • Möglicherweise erhältst du eine Fehlermeldung, die lautet: "rm: /var/db/.AppleSetupDone: Nur-Lese-Dateisystem.

    • Wenn du keine Meldung siehst, die besagt "override r------- root/wheel for /var/db/.AppleSetupDone?", dann fahre mit dem nächsten Schritt fort.

  5. Passwort auf einem  Mac zurücksetzen, Mac neu starten: Schritt 5, Bild 1 von 1
    • Gib "reboot" ein und drücke die Eingabetaste Enter/Return.

  6. Passwort auf einem  Mac zurücksetzen, Mac einrichten: Schritt 6, Bild 1 von 2 Passwort auf einem  Mac zurücksetzen, Mac einrichten: Schritt 6, Bild 2 von 2
    • Dein Mac startet jetzt neu und zeigt den Setup-Assistenten an. Du kannst nun deinen Mac einrichten.

  7. Passwort auf einem  Mac zurücksetzen, Glückwunsch: Schritt 7, Bild 1 von 2 Passwort auf einem  Mac zurücksetzen, Glückwunsch: Schritt 7, Bild 2 von 2
    • Du hast nun ein neues Benutzerkonto mit vollem Administratorzugriff erstellt. Alle zuvor erstellten Benutzerkonten bleiben davon unberührt.

Abschluss

Du hast nun erfolgreich ein neues Administratorkonto auf deinem Mac erstellt.

18 weitere Personen haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:innen:

en de

100%

Diese Übersetzer:innen helfen uns, die Welt zu reparieren! Wie kann ich mithelfen?
Hier starten ›

Elijah

Mitglied seit: 12/16/18

1.160 Reputation

2 Anleitungen geschrieben

5 Kommentare

What are the steps to overcome the error?

“You may get an error that says, rm: /var/db/.AppleSetupDone: read-only file system.”

dhinostroza - Antwort

This error can be caused because FileVault is enabled or that there was some random error. Try running the same commands in Terminal in the macOS recovery partition and see if that works. This error may also occur on a Mac with a T2 chip. If FileVault is enabled, you will have to erase the hard drive/SSD and reinstall macOS if you forgot your password.

Elijah -

i get no such file or directory why ???

Mohamed Barnoussi - Antwort

El nuevo usuario administrador que se crea ¿de dónde toma el nombre “Admin” que es el nombre del nuevo usuario administrador?

Horacio Gáñez

Harok Hga - Antwort

: /var/db/.AppleSetupDone: read-only file system.",

you have to allow write access to the filesystem,

but only after checking for errors.

On my old MacBookPro, it's written in the system messages:

/sbin/fsck -fy

/sbin/mount -uw /

rm /var/db/.AppleSetupDone

Afterwards, it worked as described

Walter Bastanier - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 30

Letzte 7 Tage: 192

Letzte 30 Tage: 985

Insgesamt: 35,027