1. Gehäuse unten vorsichtig mit einem dünnen breiten Schraubenzieher aufhebeln.
    • Gehäuse unten vorsichtig mit einem dünnen breiten Schraubenzieher aufhebeln.

  2. Untere Kappe entfernen (2 Plastiknasen). O-Ring ist auf dem Bild schon entfernt.
    • Untere Kappe entfernen (2 Plastiknasen). O-Ring ist auf dem Bild schon entfernt.

    • Lötverbindungen des Akkus: + (rot) und - (gelb).

    • Akku herauslöten und ersetzen (siehe Soldering Skills).

      • Um einen Kurzschluss zu vermeiden (der Akku wird im Normalfall noch eine Restladung haben), am Pluspol des Akkus beginnen und vollständig aus der Platine herauslöten.

      • Mit dem Minuspol fortsetzen.

      • Lötaugen zum Schluss von verbliebenem Lötzinn befreien, so dass die Kontakte des neuen Akkus in die Platine eingeführt werden können.

      • Plus- und Minuspol verlöten.

    • Benötigt wird ein Akku mit 3.7 V, der ungefähr die Größe 14mm x 49mm (ähnlich AA) hat.

    • Vor dem Zusammenbau die obere Dichtung und den unteren O-Ring kontrollieren und ggfs. ersetzen.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

Michael S.

Mitglied seit 10.12.2017

31 Reputation

3 Anleitungen geschrieben

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 1

Letzte 7 Tage: 11

Letzte 30 Tage: 26

Insgesamt: 145