Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Teilweise habe ich die Anleitung von diesen Seiten benutzt, aber die Anleitung bei iFixit vollständig neu verfasst:

http://www.brunwinkel.de/2011/09/wasserk... (deutsch)

http://forum.electronicwerkstatt.de/phpB... (deutsch)

https://www.rojtberg.net/645/repairing-p... (englisch)

  1. Entferne den Deckel. Entferne fünf Torx T8 Schrauben. Entferne die rote Abdeckung.
    • Entferne den Deckel.

    • Entferne fünf Torx T8 Schrauben.

    • Entferne die rote Abdeckung.

    • Merke dir die Position der Metallhalterung.

  2. Entferne behutsam den Metallstreifen. Hebe die ganze schwarze Elektronikeinheit etwa 1 cm nach oben. Löse die Raste an der schwarzen Frontabdeckung und entferne sie.
    • Entferne behutsam den Metallstreifen.

    • Hebe die ganze schwarze Elektronikeinheit etwa 1 cm nach oben.

    • Löse die Raste an der schwarzen Frontabdeckung und entferne sie.

  3. Drehe die drei Torx T8 Schrauben am Boden des Wasserkochers heraus. Raste die Bodenabdeckung aus, indem du mit drei größeren  Flachschraubendrehern vorsichtig in drei (von sechs) Öffnungen zur Mitte hineindrückst. Setze gleichzeitig einen weiteren Schraubendreher in den entstehenden Spalt an der Seite ein und hebe die Abdeckung hoch.
    • Drehe die drei Torx T8 Schrauben am Boden des Wasserkochers heraus.

    • Raste die Bodenabdeckung aus, indem du mit drei größeren Flachschraubendrehern vorsichtig in drei (von sechs) Öffnungen zur Mitte hineindrückst.

    • Setze gleichzeitig einen weiteren Schraubendreher in den entstehenden Spalt an der Seite ein und hebe die Abdeckung hoch.

    • Die Bodenabdeckung sollte sich mit etwas Kraft entfernen lassen.

  4. iPhone LCD Display Fix Kits

    Die Budgetoption, abgedeckt durch unsere lebenslange Garantie.

    Kits kaufen

    iPhone LCD Display Fix Kits

    Reduziere die Reparaturkosten, nicht die Qualität.

    Kits kaufen
  5. Löse die kleine Raste, um eine Hälfte des Griffs zu entfernen.
    • Löse die kleine Raste, um eine Hälfte des Griffs zu entfernen.

    • Löse behutsam die Hälfte des Griffs oben ab und entferne sie.

    • Beschädige nicht die Kabel im Inneren des Griffs.

  6. Nimm einen kleinen Schraubendreher. Drücke die schwarze Abdeckung um den Wasserkocher über die durchsichtige Literskala.
    • Nimm einen kleinen Schraubendreher.

    • Drücke die schwarze Abdeckung um den Wasserkocher über die durchsichtige Literskala.

    • Führe das auf beiden Seiten des Wasserkochers durch.

    • Ziehe die schwarze Abdeckung behutsam zum Boden des Wasserkochers hin.

    • Höre damit auf, wenn die ganze Elektronikeinheit sichtbar ist (siehe auch den nächsten Schritt).

  7. Drehe die beiden Torx T8 Schrauben heraus und öffne die Elektronikeinheit halb. Entsichere vorsichtig die weiße rechteckige Raste und löse die schwarze Abdeckung ganz ab.
    • Drehe die beiden Torx T8 Schrauben heraus und öffne die Elektronikeinheit halb.

    • Entsichere vorsichtig die weiße rechteckige Raste und löse die schwarze Abdeckung ganz ab.

  8. Hebe die Leiterplatte heraus. Tausche die beiden markierten Kondensatoren aus. Du musst dazu einen Lötkolben benutzen.
    • Hebe die Leiterplatte heraus.

    • Tausche die beiden markierten Kondensatoren aus. Du musst dazu einen Lötkolben benutzen.

    • Der gelbe ist ein 'MKP X2 0.47μF / 275V'

    • Der schwarze ist ein '470μF / 16V' Elektrolytkondensator. Hier musst du auf die Polarität aufpassen: der Minuspol ist markiert und muss an der Seite des gelben Kondensators liegen.

  9. Baue deinen Wasserkocher wieder zusammen. Du darfst keine Teile mehr übrig behalten.
    • Baue deinen Wasserkocher wieder zusammen. Du darfst keine Teile mehr übrig behalten.

    • Freue dich an deinem wieder funktionierenden Wasserkocher.

    • Er sollte nun wieder 100°C heiß werden und am Ende wieder einen Signalton geben.

Abschluss

Um das Gerät wieder zusammen zu setzen, folge den Anweisung in umgekehrter Reihenfolge.

7 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Robert

Mitglied seit: 16.01.2014

437 Reputation

3 Anleitungen geschrieben

0,75 €, 20 minutes - It work´s! Thank you!

peterlpj - Antwort

Thanks for your feedback. 20 minutes was quite fast - great!

My one is now working for more than one year after repair without any problems. We will see, how long until next repair ;-)

Robert -

Great guide, I'm going to try this out soon, as our kettle quits at 80 degrees and just powers down completely. Might be helpful to list the symptoms that these faulty capacitors leads to somewhere early on. If not in the header, then at least at the top of the page.

steigre - Antwort

Dear RG! You made me hero in the eyes of my wife and saved lots of money as I will never buy ordinary kettle without a temperature choice. THANKS FOR THE FANTASTIC GIUDE!

Visumservice Russia - Antwort

Two notes: (1) It should be mentioned that the MKP X2 0.47μF / 275V capacitor is usually the faulty one. The posts on the German site to which you linked reported that it looses capacity until the power is no longer enough to power the 80 degree LED when it comes on. In my case, similar to the reports from the German site, the remaining capacity had been lower than 0.14μF---clearly not enough. (2) One apparently does not have to use the 26.5 x 8.5 x 17 mm version that was part of the kettle initially, I had an old X2 capacitor from a broken power supply with the same parameters but with a size of 18 x 10 x 16 mm and that worked just fine after I had extended the short connecting wires.

tobiasisenberg - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 1

Letzten 7 Tage: 7

Letzten 30 Tage: 47

Insgesamt: 3,424