Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie das Laufwerks in der PlayStation 2 getauscht werden kann. Du musst etwas suchen, z.B. bei eBay, beim Austausch hilft dir diese Anleitung.

Einführungsvideo

  1. Lege die PlayStation 2 mit dem Boden nach oben vor dich hin. Heble mit dem flachen Ende eines Metallspatels die acht flachen Schraubenabdeckungen heraus. Entferne die folgenden acht Schrauben, mit denen die obere Abdeckung am Geräteunterteil befestigt ist:
    • Lege die PlayStation 2 mit dem Boden nach oben vor dich hin.

    • Heble mit dem flachen Ende eines Metallspatels die acht flachen Schraubenabdeckungen heraus.

    • Entferne die folgenden acht Schrauben, mit denen die obere Abdeckung am Geräteunterteil befestigt ist:

    • Vier 55,4 mm Kreuzschlitzschrauben

    • Vier 18 mm Kreuzschlitzschrauben

  2. Die Anzahl der Füße und der Schrauben kann sich von Modell zu Modell unterscheiden. Entferne alle Füße und Schrauben im Geräteunterteil.
    • Die Anzahl der Füße und der Schrauben kann sich von Modell zu Modell unterscheiden. Entferne alle Füße und Schrauben im Geräteunterteil.

    • Beim Modell mit zehn Schrauben sind sechs im Teil nahe am Boden und vier im etwas erhöhten Bereich.

  3. Ziehe den Garantieaufkleber (nahe am Netzschalter) gerade vom Gehäuse ab.
    • Ziehe den Garantieaufkleber (nahe am Netzschalter) gerade vom Gehäuse ab.

    • Um einen eventuellen Garantieverlust zu vermeiden, kannst du ihn erwärmen, sauber abziehen und später wieder ankleben.

  4. Lege die PlayStation 2 wieder aufrecht vor dich. Hebe die obere Abdeckung vom Gehäuseunterteil ab.
    • Lege die PlayStation 2 wieder aufrecht vor dich.

    • Hebe die obere Abdeckung vom Gehäuseunterteil ab.

    • Du kannst dir das Abnehmen erleichtern, wenn du zuerst die Hälfte in der Nähe des Netzschalters aufhebelst und gleichzeitig die obere Abdeckung in Richtung Vorderseite des Gehäuseunterteils ruckelst.

    • Die Netzanschlussleitung ist an der oberen und unteren Gehäusehälfte angebracht. Entferne behutsam die komplette Netzanschlusseinheit vom Gehäuseunterteil.

  5. Entferne die beiden schwarzen 6,4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen das optische Laufwerke am Gehäuseunterteil befestigt ist. Hebe das optische Laufwerke gerade aus dem Gehäuseunterteil heraus und entferne es.
    • Entferne die beiden schwarzen 6,4 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen das optische Laufwerke am Gehäuseunterteil befestigt ist.

    • Hebe das optische Laufwerke gerade aus dem Gehäuseunterteil heraus und entferne es.

  6. Entferne die beiden goldfarbenen 14,6 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Controller-Anschlüsse am Gehäuseunterteil befestigt sind. Entferne die beiden goldfarbenen 14,6 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Controller-Anschlüsse am Gehäuseunterteil befestigt sind.
    • Entferne die beiden goldfarbenen 14,6 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Controller-Anschlüsse am Gehäuseunterteil befestigt sind.

  7. Nintendo Switch Kits

    Eine schnelle Lösung, um wieder ins Spiel zu kommen

    Switch Kits kaufen

    Nintendo Switch Kits

    Eine schnelle Lösung, um wieder ins Spiel zu kommen

    Switch Kits kaufen
  8. Hebe die Platine mit den Controller-Anschlüssen vorsichtig aus ihrer Vertiefung im Gehäuseunterteil heraus. Entferne die Anschlussplatine noch nicht ganz, sie ist immer noch mit einem Flachbandkabel angeschlossen.
    • Hebe die Platine mit den Controller-Anschlüssen vorsichtig aus ihrer Vertiefung im Gehäuseunterteil heraus.

    • Entferne die Anschlussplatine noch nicht ganz, sie ist immer noch mit einem Flachbandkabel angeschlossen.

    • Ziehe das Flachbandkabel zu den Controller-Anschlüssen gerade aus seinem Sockel auf der Anschlussplatine heraus.

    • Entferne die Controller-Anschlussplatine aus dem Gehäuseunterteil.

  9. Entferne die beiden goldfarbenen 14,6 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der Lüfter am Gehäuseunterteil befestigt ist.
    • Entferne die beiden goldfarbenen 14,6 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der Lüfter am Gehäuseunterteil befestigt ist.

  10. Wenn noch ein Gerät im Erweiterungsplatz steckt, dann entferne es jetzt. Der Erweiterungsplatz muss leer sein.
    • Wenn noch ein Gerät im Erweiterungsplatz steckt, dann entferne es jetzt. Der Erweiterungsplatz muss leer sein.

    • Heble den Deckel über dem Erweiterungsplatz aus seinen Pfosten im Gehäuseunterteil heraus

  11. Hebe die Hauptplatinen-Einheit an der Vorderkante hoch und entferne sie vom Gehäuseunterteil.
    • Hebe die Hauptplatinen-Einheit an der Vorderkante hoch und entferne sie vom Gehäuseunterteil.

  12. Endlich haben wir das ganze Plastikgedöns weggeräumt und können zum lustigen Teil übergehen - der Elektronik.
    • Endlich haben wir das ganze Plastikgedöns weggeräumt und können zum lustigen Teil übergehen - der Elektronik.

    • Entferne die vier goldfarbenen 7,6 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen das Netzteil an der Hauptplatinen-Einheit befestigt ist.

  13. Hebe den Käfig des Erweiterungsplatzes von der Hauptplatinen-Einheit weg
    • Hebe den Käfig des Erweiterungsplatzes von der Hauptplatinen-Einheit weg

  14. Entferne die Netzplatine noch nicht. Sie ist immer noch mit dem Netzplatinenstecker (im ersten Bild markiert) an der Hauptplatinen-Einheit nahe am Netzschalter angeschlossen. Hebe die Netzplatine sorgsam hoch. Jetzt sollte der Netzplatinenstecker an der Netzplatine sichtbar werden.
    • Entferne die Netzplatine noch nicht. Sie ist immer noch mit dem Netzplatinenstecker (im ersten Bild markiert) an der Hauptplatinen-Einheit nahe am Netzschalter angeschlossen.

    • Hebe die Netzplatine sorgsam hoch. Jetzt sollte der Netzplatinenstecker an der Netzplatine sichtbar werden.

    • Ziehe den Netzplatinenstecker gerade aus seinem Anschluss auf der Netzplatine heraus.

  15. Das durchsichtige Stück Kunststoff unter der Vertiefung für das Netzteil in der Hauptplatinen-Einheit ist ein Wärmeschutz. Du kannst es nun herausnehmen.
    • Das durchsichtige Stück Kunststoff unter der Vertiefung für das Netzteil in der Hauptplatinen-Einheit ist ein Wärmeschutz. Du kannst es nun herausnehmen.

    • Der Wärmeschutz kann ein bisschen störrisch sein, es ist etwas knifflig, ihn auszubauen.

  16. Wenn der Wärmeschutz weg ist, werden einige weitere Befestigungsschrauben sichtbar. Entferne folgende Schrauben, mit denen die Metallchassis an der Hauptplatine befestigt ist:
    • Wenn der Wärmeschutz weg ist, werden einige weitere Befestigungsschrauben sichtbar.

    • Entferne folgende Schrauben, mit denen die Metallchassis an der Hauptplatine befestigt ist:

    • Sieben silberfarbene 5,8 mm Kreuzschlitzschrauben

    • Zwei goldfarbene 7,4 mm Kreuzschlitzschrauben

  17. Löse die Rasten, mit denen das Laufwerk zusammengehalten wird,  eine auf einer und zwei auf der anderen Seite. Die ersten beiden Bilder zeigen alle drei Rasten. Dieser Schritt ist etwas trickreich, lasse dir Zeit. Hebe das Laufwerk vorsichtig heraus. Achtung, es sind immer noch Flachbandkabel angeschlossen.
    • Löse die Rasten, mit denen das Laufwerk zusammengehalten wird, eine auf einer und zwei auf der anderen Seite. Die ersten beiden Bilder zeigen alle drei Rasten. Dieser Schritt ist etwas trickreich, lasse dir Zeit.

    • Hebe das Laufwerk vorsichtig heraus.

    • Achtung, es sind immer noch Flachbandkabel angeschlossen.

  18. Am Laufwerk sind noch vier Flachbandkabel angeschlossen. Sei vorsichtig und beschädige keines davon. Ziehe behutsam an den blauen Plastikstreifen und löse drei blaue und ein orangenes Flachbandkabel ab Ziehe vorsichtig am weißen Plastikstreifen des orangenen Flachbandkabels  und entferne es  vom Laser .
    • Am Laufwerk sind noch vier Flachbandkabel angeschlossen. Sei vorsichtig und beschädige keines davon.

    • Ziehe behutsam an den blauen Plastikstreifen und löse drei blaue und ein orangenes Flachbandkabel ab

    • Ziehe vorsichtig am weißen Plastikstreifen des orangenen Flachbandkabels und entferne es vom Laser .

    • Jetzt ist das Laufwerk frei und kann weggenommen werden.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenbauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

33 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

jwyoung

Mitglied seit: 04.11.2009

2.024 Reputation

5 Anleitungen geschrieben

Team

Cal Poly, Team 19-1, Maness Fall 2009 Mitglied von Cal Poly, Team 19-1, Maness Fall 2009

CPSU-MANESS-F09S19G1

4 Mitglieder

28 Anleitungen geschrieben

Thank for sharing the material! My PS was broken so I played visa casino for real money for some time. Now I replaced the Disc Drive but I still keep on playing for real money. So I play both. Life is great!

Harriet Allen - Antwort

It helped out a lot I was able to fix my

David Sharp - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 17

Letzten 7 Tage: 137

Letzten 30 Tage: 751

Insgesamt: 73,086