Einleitung

Die Begriffe Bügeln und Pressen werden oft synonym verwendet. Für beide Vorgänge wird ein Bügeleisen verwendet, aber es handelt sich um unterschiedliche Techniken. Beim Bügeln wird das Bügeleisen über den Stoff oder über eine Naht geführt.

Beim Pressen wird das Bügeleisen auf den Stoff oder die Naht gehalten und dann wieder hochgehoben. Beim Pressen gibt es keine gleitende Bewegung. Das Pressen schützt empfindliche oder lose gewebte Stoffe (wie Seide oder Leinen) vor dem Verziehen und glättet trotzdem Falten. Die Bügelbewegung entfernt Falten aus stabileren Stoffen und ist besonders nützlich bei großen, einlagigen Stoffen. Wenn Sie entschieden haben, ob Sie Ihren Stoff bügeln oder pressen möchten, müssen Sie noch überlegen, ob Sie dabei Dampf einsetzen möchten. Versuchen Sie es erst mit Trockenbügeln und setzen Sie den Dampf nur bei hartnäckigen Falten ein. Vor dem Dampfbügeln sollten Sie sicher sein, dass Ihr Stoff wasserunempfindlich ist.

Ersatzteile

Kein Ersatzteil erforderlich.

  1. Die richtige Einstellung des Bügeleisens für Ihren Stoff wählen.
    • Die richtige Einstellung des Bügeleisens für Ihren Stoff wählen.

    • Wenn es sich um ein Mischgewebe handelt, wählen Sie die Einstellung für den Stoff mit der niedrigsten Bügeltemperatur.

    Kommentar hinzufügen

  2. Den Stoff bzw. das Kleidungsstück auf das Bügelbrett legen.
    • Den Stoff bzw. das Kleidungsstück auf das Bügelbrett legen.

    • Es sollte sich nur eine Stofflage auf dem Bügelbrett befinden.

    Kommentar hinzufügen

    • Nicht direkt über die Naht bügeln, sondern mit dem Stoff neben der Naht beginnen. Das Bügeleisen auf den Stoff aufsetzen und dann über die Naht gleiten.

    • Nur in eine Richtung bügeln. Jede Bügelbewegung sollte in die gleiche Richtung gehen. Nach jeder Gleitbewegung das Bügeleisen hochheben und neu ansetzen.

    • Nicht auf das Bügeleisen drücken. Die Wärme und das Gewicht des Bügeleisens reichen aus.

    Kommentar hinzufügen

    • Um eine Naht zu bügeln, den Stoff umdrehen, sodass die Naht sichtbar ist.

    • Den Stoff über das Ende des Bügelbretts ziehen, mit der Naht nach oben, sodass jeweils nur eine Lage Stoff gebügelt wird.

    Kommentar hinzufügen

    • Mit der oben beschriebenen Technik in einer Richtung über die Naht bügeln und ihn so glätten.

    • Die Naht entlang arbeiten, bis der ganze Naht flach liegt.

    • Das Gewicht des Bügeleisens ist ausreichend. Bitte keinen zusätzlichen Druck ausüben. Bei hartnäckigen Falten die Dampffunktion des Bügeleisens nutzen oder den Stoff mit destilliertem Wasser besprühen und dann die Falte bügeln.

    Kommentar hinzufügen

    • Um eine Naht zu pressen, die beiden Nahtzugaben an der Naht zur Seite klappen.

    • Das Bügeleisen direkt auf die Naht legen.

    • Bügeleisen nicht bewegen, sondern nur 10 bis 30 Sekunden auf der Naht liegen lassen. Hochheben und wiederholen.

    • Das Gewicht des Bügeleisens ist ausreichend. Sie müssen keinen Druck ausüben. Bei hartnäckigen Falten die Dampffunktion des Bügeleisens nutzen oder den Stoff vor dem Pressen mit destilliertem Wasser besprühen.

    Kommentar hinzufügen

Ziellinie

6 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

licia hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Brittany McCrigler

Mitglied seit 05.03.2012

79.859 Reputation

133 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

114 Mitglieder

6.980 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 0

Letzte 7 Tage: 3

Letzte 30 Tage: 23

Insgesamt: 2,074