Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Einleitung

Benutze diese Anleitung, um den eingeklebten Akku deines 12" MacBook mit Retina Display zu entfernen und auszutauschen. Am besten machst du dies mit Hilfe eines iFixit Akku Austausch Kits. Der flüssige Klebstoffentferner aus dem Kit löst den Kleber, mit dem der Akku befestigt ist, und ermöglicht so einen leichten Ausbau des Akkus.

iFixit Kleberentferner ist entzündlich. Benutze ihn nur in einem gut belüfteten Bereich. Rauche nicht und halte dich nicht in der Nähe von offenen Flammen auf.

Entlade zu Sicherheit den Akku deines MacBook Pro bevor du mit der Arbeit beginnst. Ein geladener Lithium Ionen Akku kann ein gefährliches und unkontrollierbares Feuer auslösen, falls er versehentlich beschädigt wird.

Die Kontakte des MacBook Akkus befinden sich unter der Hauptplatine, daher wird in dieser Anleitung der komplette Ausbau der Hauptplatine empfohlen, um den Akku auszutauschen. Es wäre auch möglich, nur die Schrauben an der Hauptplatine zu lösen und die Platine leicht anzuheben, um den Akku zu entfernen, aber der Einbau eines neuen Akkus ist sehr schwierig, wenn die Hauptplatine nicht entfernt wird.

Achtung: Das Lösungsmittel zum Lösen des Akkuklebers kann Beschädigungen und/ oder Verfärbungen an bestimmten Plastikteilen hervorrufen. Achte genau darauf, wo du das Lösungsmittel aufträgst.

  1. Bevor du anfängst, musst du erst die automatische Startfunktion (Auto Boot) deines Macs deaktivieren. Auto Boot schaltet deinen Mac ein, wenn du ihn aufklappst, und das kann versehentlich beim Auseinanderbau passieren. Benutze diese Anleitung oder befolge die anschließende Kurzversion zum Deaktivieren von Auto Boot. Schalte deinen Mac ein und starte Terminal. Kopiere den folgenden Befehl und füge ihn im Terminal ein (oder tippe ihn exakt so ein):
    • Bevor du anfängst, musst du erst die automatische Startfunktion (Auto Boot) deines Macs deaktivieren. Auto Boot schaltet deinen Mac ein, wenn du ihn aufklappst, und das kann versehentlich beim Auseinanderbau passieren. Benutze diese Anleitung oder befolge die anschließende Kurzversion zum Deaktivieren von Auto Boot.

    • Schalte deinen Mac ein und starte Terminal.

    • Kopiere den folgenden Befehl und füge ihn im Terminal ein (oder tippe ihn exakt so ein):

    • sudo nvram AutoBoot=%00

    • Drücke die Eingabetaste [return]. Wenn du dazu aufgefordert wirst, gib dein Administratorpasswort ein und drücke erneut [return]. Hinweis: die Return-Taste kann auch mit ⏎ oder "enter" gekennzeichnet sein.

    • Nun kannst du deinen Mac sicher herunterfahren und das untere Gehäuse öffnen, ohne dass er sich versehentlich einschaltet.

    • Nachdem deine Reparatur zu Ende ist und dein Gerät wieder erfolgreich zusammengebaut ist, musst du Auto Boot mit folgendem Befehl wieder aktivieren:

    • sudo nvram AutoBoot=%03

    Is this step necessary? I can’t perform this step as I am attempting to repair water damage and need to remove logic board & most likely replace the battery.

    lamajr - Antwort

    @mac_medic You definitely don’t want the power coming on while the board is wet. In your case, I think powering on the machine to disable Auto Boot would do more damage than it prevents. I agree, skip this step and be prepared to disconnect the battery quickly if the laptop automatically powers on. Good luck!

    Jeff Suovanen -

    This did not work when running High Sierra.

    Kyle B - Antwort

    Tried this on a 2018 MBP 13” Touchbar (there’s no iFixit guide for this model yet). Need to replace a broken screen.

    Luckily I managed to connect to an external screen (Cmd-Down Brightness to switch displays) and enter above command. Seems to work, but there’s another problem with this model - it powers up as soon as any key is pressed……. ffs <gnashes teeth>

    Cool_Breeze - Antwort

    I unscrew the battery first and wrap electrical tape over the logic board battery connector before attempting any repairs to the board. Haven’t had any problems yet and I’ve worked on about 10 of these models already. Also when you open the bottom case use a suction cup at the bottom and pull up then run a plastic spudger along the edges to disconnect the clips. Also only use a plastic spudger on the board. Saw a youtube video from a repair shop and he did not disconnect the power and used all metal tools during the entire process of removing the board. His last step was to disconnect the battery terminal.

    Brian - Antwort

    Is this step necessary if my mac can turn on? Battery fully dead(

    Nursat b - Antwort

    BEFORE YOU START: The included torx head stripped off before I was done (and you might need an additional T4) so stop now and go buy a good one. Also they fail to warn you above to get some blue threadlocker ahead of time.

    Jason Sherron - Antwort

    This command did not work for me and I read that sometime in later 2020 Apple stopped this command from working…any ideas on a work around?

    Patrick Machacek - Antwort

    • Bevor du weiterarbeitest, ziehe das Netzkabel und schalte das MacBook aus. Klappe das Display zu und lege den Laptop mit der Unterseite nach oben auf eine saubere weiche Arbeitsfläche.

    • Entferne folgende acht Schrauben, mit denen das untere Gehäuse befestigt ist:

    • Zwei 1,8 mm Pentalobe P5 Schrauben

    • Vier 2,9 mm Pentalobe P5 Schrauben

    • Zwei 6,1 mm Pentalobe P5 Schrauben

    • Schaue dir beim Ausbau die Lage der Schrauben genau an - sie müssen beim Eindrehen leicht schräg stehen.

    • Halte bei der ganzen Reparatur die Schrauben gut geordnet und passe auf, dass jede Schraube genau auf ihren alten Platz zurück kommt, damit keine Schäden am Gerät entstehen.

    IMPORTANT. You’re not removing the bottom, yet. This step is solely to separate the panel from its clips, permitting inside access.

    Chris Leeds - Antwort

    The screws go in tangent to the curve of the case. If you aren’t used to handling small hardware try turning the screw counterclockwise while you feel for the hole until you feel it drop, that means the threads have aligned. It takes only light finger torque when they are threaded correctly

    abscate - Antwort

  2. Zwänge deine Finger in den Spalt zwischen dem oberen und dem unteren Gehäuse. Beginne an der Rückseite des MacBooks zwischen den Scharnieren. Hebe das untere Gehäuse nur ein wenig an, damit Schäden an den Kabeln, die das obere und untere Gehäuse verbinden, vermieden werden. Fasse das untere Gehäuse fest an und hebe es gleichmäßig hoch, bis es sich vom oberen Gehäuse löst.
    • Zwänge deine Finger in den Spalt zwischen dem oberen und dem unteren Gehäuse. Beginne an der Rückseite des MacBooks zwischen den Scharnieren.

    • Hebe das untere Gehäuse nur ein wenig an, damit Schäden an den Kabeln, die das obere und untere Gehäuse verbinden, vermieden werden.

    • Fasse das untere Gehäuse fest an und hebe es gleichmäßig hoch, bis es sich vom oberen Gehäuse löst.

    • Möglicherweise geht das Hochheben des unteren Gehäuses schwer. Schiebe ein Plektrum oder ein anderes ESD sicheres Werkzeug an den Seitenkanten des unteren Gehäuses entlang , um die beiden versteckten Klammern zu öffnen.

    • Damit diese Klammern beim Zusammenbau wieder einrasten, musst du fest auf die beiden Seitenkanten des unteren Gehäuses drücken (in der Nähe des Plektrums im dritten Bild), bis du es einrasten hörst.

  3. Halte das untere Gehäuse gut fest und drehe das MacBook vorsichtig um, sodass das Apple Logo nach oben zeigt.
    • Halte das untere Gehäuse gut fest und drehe das MacBook vorsichtig um, sodass das Apple Logo nach oben zeigt.

  4. Hebe das obere Gehäuse und das Display zusammen von der Vorderkante her nach oben an, bis es mit einem Winkel von etwa 45° steht. Es ist hilfreich, wenn du es in dieser Stellung für den nächsten Schritt abstützt.
    • Hebe das obere Gehäuse und das Display zusammen von der Vorderkante her nach oben an, bis es mit einem Winkel von etwa 45° steht.

    • Es ist hilfreich, wenn du es in dieser Stellung für den nächsten Schritt abstützt.

  5. Drücke mit dem flachen Ende des Spudgers die goldfarbene &quot;battery disconnect&quot; Taste und halte sie fest. Wenn die Einschalt-LED aufleuchtet, dann halte die Taste weiterhin gedrückt, bis die LED erlöscht. Das kann bis zu 10 Sekunden lang dauern. Wenn die LED nicht aufleuchtet, dann lasse die Taste nach 5-10 Sekunden los. Drücke und halte sie für weitere 5-10 Sekunden und lasse los. Drücke und halte sie zum Abschluss erneut für 5-10 Sekunden und lasse los.
    • Drücke mit dem flachen Ende des Spudgers die goldfarbene "battery disconnect" Taste und halte sie fest.

    • Wenn die Einschalt-LED aufleuchtet, dann halte die Taste weiterhin gedrückt, bis die LED erlöscht. Das kann bis zu 10 Sekunden lang dauern.

    • Wenn die LED nicht aufleuchtet, dann lasse die Taste nach 5-10 Sekunden los. Drücke und halte sie für weitere 5-10 Sekunden und lasse los. Drücke und halte sie zum Abschluss erneut für 5-10 Sekunden und lasse los.

    • Durch dieses Verfahren wird sichergestellt, dass das MacBook ganz heruntergefahren ist und sicher daran gearbeitet werden kann.

    cannot turn on the led after replacing the new screen, even after following the turn on instructions upper…

    Laurent Pierre - Antwort

    on reassembly, I had to plug my laptop in to reactivate the LED light

    aaron_vandyke2003 - Antwort

    Does anyone know how to turn it back on..? I plugged the laptop in and saw the LED Light, but it won’t turn on

    mmcsorley - Antwort

    After reassembly I could not restart my MacBook using the power button or after SMC reset (shift-ctrl-option-pwr). I had to connect my MacBook to its charging cable to get the battery LED to re-illuminate. After that it was all normal.

    Richard Lovatt - Antwort

    It took a few minutes on the power adapter for my computer to turn on after it was reassembled.

    Luk Chl - Antwort

    mine doesnt turn on w anything, i forgot to click the buton to disconnect :_/

    cristian.campuzano - Antwort

    Same issue as above peeps. Followed ifixit directions verbatim and wasn't getting anything after screwing everything back in. Plugged in original 45W power block and waited, after few minutes battery LED came on and a min. or two after that, was able to get screen to turn on. Hope this helps somebody else.

    Brandon Elliott - Antwort

  6. Schließe das MacBook und lege es mit der Unterseite nach oben hin.
    • Schließe das MacBook und lege es mit der Unterseite nach oben hin.

  7. Hebe die Vorderkante hoch, bis das untere Gehäuse mit einem Winkel von etwa 45° geöffnet ist.
    • Hebe die Vorderkante hoch, bis das untere Gehäuse mit einem Winkel von etwa 45° geöffnet ist.

    • Achte darauf, dass die Flachbandkabel, mit denen das untere Gehäuse immer noch am MacBook angeschlossen ist, nicht beschädigt werden.

  8. Löse mit einer Pinzette das Klebeband ab, mit dem der ZIF Verbinder des Trackpadkabels bedeckt ist. Löse mit einer Pinzette das Klebeband ab, mit dem der ZIF Verbinder des Trackpadkabels bedeckt ist.
    • Löse mit einer Pinzette das Klebeband ab, mit dem der ZIF Verbinder des Trackpadkabels bedeckt ist.

    Where can I find a replacement cable?

    John Comix - Antwort

  9. Klappe vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder  des Trackpadkabels mit einem Spudger hoch. Klappe vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder  des Trackpadkabels mit einem Spudger hoch. Klappe vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder  des Trackpadkabels mit einem Spudger hoch.
    • Klappe vorsichtig den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Trackpadkabels mit einem Spudger hoch.

    The small retainer flips up about 90 degrees from locked position

    abscate - Antwort

  10. Ziehe das Flachbandkabel des Trackpads vorsichtig durch den Schlitz im Rahmen vom Trackpad ab. Ziehe das Flachbandkabel des Trackpads vorsichtig durch den Schlitz im Rahmen vom Trackpad ab.
    • Ziehe das Flachbandkabel des Trackpads vorsichtig durch den Schlitz im Rahmen vom Trackpad ab.

  11. Schließe das MacBook sorgfältig und drehe es wieder um, so dass das Apple Logo nach oben zeigt. Klappe das obere Gehäuse/Display Einheit  etwa rechtwinklig auf und stütze es an einem stabilen Gegenstand, so dass du es nicht festhalten brauchst. Klebe das obere Gehäuse mit einem Klebeband in der Nähe des Trackpads fest, so dass es sich nicht versehentlich bewegen kann.
    • Schließe das MacBook sorgfältig und drehe es wieder um, so dass das Apple Logo nach oben zeigt.

    • Klappe das obere Gehäuse/Display Einheit etwa rechtwinklig auf und stütze es an einem stabilen Gegenstand, so dass du es nicht festhalten brauchst.

    • Klebe das obere Gehäuse mit einem Klebeband in der Nähe des Trackpads fest, so dass es sich nicht versehentlich bewegen kann.

    • Man könnte zwar das MacBook die ganze Zeit flach aufgeklappt lassen, dies ist aber nicht zu empfehlen, da die Flachbandkabel beschädigt werden können.

  12. Entferne die einzelne 2,9 mm Torx T5 Schraube, mit der der Akkuanschluss am Logic Board befestigt ist.
    • Entferne die einzelne 2,9 mm Torx T5 Schraube, mit der der Akkuanschluss am Logic Board befestigt ist.

    From my experience it’s important to carefully press and hold the small button above left of the Battery Discharge label. Use a plastic spudger or finger tip. The illuminated yellow LED to the right will go off. I believe this discharges remaining electricity from logic board protecting it during repair.

    * I cannot find any documentation to support this, but I have damaged boards by not including this step.

    Chris Leeds - Antwort

    What is with the all plastic end of this cable that appears to just be glued right on top of its connector?

    Does the new one just stick back right on top?

    (In this photo it is the bottom side of the cable below the white water indicator sticker)

    Elizabeth Erkelens - Antwort

  13. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme kannst du den Akku physisch trennen, indem du ein Akkuisolierstück zwischen Logic Board und Akkuanschluss einsetzt. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme kannst du den Akku physisch trennen, indem du ein Akkuisolierstück zwischen Logic Board und Akkuanschluss einsetzt.
    • Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme kannst du den Akku physisch trennen, indem du ein Akkuisolierstück zwischen Logic Board und Akkuanschluss einsetzt.

    What happen if you don’t disconnect the battery? I didn’t and I saw smoke coming out when I connected the pad flex cable and the computer still started up

    DSANTIAGOSOY - Antwort

    If you don’t disconnect the battery you might accidentally short something on the logic board since power is still running through everything while you’re working on it. You can complete the repair without disconnecting the battery, but you risk accidentally breaking your logic board. It’s much safer to keep the battery disconnected while you’re working.

    Adam O'Camb -

  14. Entferne die beiden Schrauben, mit denen die Halterung des USB-C Anschlusses befestigt ist:
    • Entferne die beiden Schrauben, mit denen die Halterung des USB-C Anschlusses befestigt ist:

    • Eine 1,1 mm Kreuzschlitzschraube #00

    • Eine 3,5 mm Torx T5 Schraube

    I’m at this point and the 1.1 mm Phillips #00 screw won’t budge and now I fear it could be stripped? Now what???

    Y'vonne Feeney - Antwort

    You could try to cover the tip of your screwdriver with a thin rubber glove to improve the grip on the screw while applying a little more downward force for the initial jolt. That might loosen the screw.

    Tobias Isakeit -

    The USB-C ribbon cable breaks very easily when being attached. Any particular tricks for ensuring that it won’t snap somewhere while being installed?

    bfg737 - Antwort

    With my iFixit screwdriver kit, these were Philips #000, not #00.

    Paul Nishikawa - Antwort

    This was #000 for me as well

    Adam Hupp - Antwort

  15. Heble die Halterung des USB-C Anschlusses mit dem flachen Ende des Spudgers gerade hoch und löse sie vom Logic Board ab. Um dieses Kabel wieder anzuschließen, musst du erst die Metallhalterung passend über die Schraubenlöcher legen und dann in der Mitte der Halterung nach unten drücken. Achte darauf, dass sie korrekt sitzt, sonst könnte der Stecker beschädigt werden.
    • Heble die Halterung des USB-C Anschlusses mit dem flachen Ende des Spudgers gerade hoch und löse sie vom Logic Board ab.

    • Um dieses Kabel wieder anzuschließen, musst du erst die Metallhalterung passend über die Schraubenlöcher legen und dann in der Mitte der Halterung nach unten drücken. Achte darauf, dass sie korrekt sitzt, sonst könnte der Stecker beschädigt werden.

  16. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Kabels zur Audioplatine mit dem Spudger hoch. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Kabels zur Audioplatine mit dem Spudger hoch.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Kabels zur Audioplatine mit dem Spudger hoch.

  17. Ziehe das Flachbandkabel zur Audioplatine gerade aus seinem ZIF Anschluss heraus und löse es ab.
    • Ziehe das Flachbandkabel zur Audioplatine gerade aus seinem ZIF Anschluss heraus und löse es ab.

    • Achte beim Zusammenbau darauf, dass das Flachbandkabel so liegt, dass die Seite mit dem weißen Streifen, wie zu sehen, zu dir zeigt.

    • An dieser Stelle ist es möglich, das MacBook ganz zu öffnen und flach auf den Tisch zu legen, ohne dass die Flachbandkabel beschädigt werden.

    Make sure at reassembly that you insert the ribbon cable in to the jack board fully. It seems to take an extra push. The white line should disappear when it is seated properly. I didn’t get it in all the way by a fraction of a mm and had no sound (internal speakers weren’t even recognized). Went back and seated the cable fully and sound was back.

    Timothy Dinkelman - Antwort

  18. Ziehe das Klebeband vom Displaykabelstecker mit einer Pinzette zurück. Ziehe das Klebeband vom Displaykabelstecker mit einer Pinzette zurück.
    • Ziehe das Klebeband vom Displaykabelstecker mit einer Pinzette zurück.

    I won’t have my daughter’s MacBook with its banana encrusted USB-C port until she returns home during spring break — just doing some homework before then. But if the case can lie flat after the audio board ZIF cable is detached, why do you need to detach the display cable connector (Steps 19-24)? It seems that you could jump straight to Step 25 to replace the USB-C port and avoid those steps.

    John Conklin - Antwort

    Hi John, disconnecting the display cable is not necessary, but is recommended to avoid accidental damage to the cable during the rest of the procedure. If you feel confident in the safety of the cable then you can skip ahead. Good luck with the repair!

    Adam O'Camb -

    I skipped ahead to step 25 successfully by making a secure stand for the display and being careful to not strain cables. If you are decently motor skilled this saves you 15 minutes or so. Not recommended if you live with cats who love little screws to chase

    abscate - Antwort

  19. Es kann sein, dass der metallene Sicherungsbügel am Displaykabelstecker aufklappt und am Klebeband festhängen bleibt. Wenn das so ist, dann musst du den Sicherungsbügel mit dem flachen Ende des Spudgers nach unten halten, während du mit der Pinzette das Klebeband ablöst.
    • Es kann sein, dass der metallene Sicherungsbügel am Displaykabelstecker aufklappt und am Klebeband festhängen bleibt.

    • Wenn das so ist, dann musst du den Sicherungsbügel mit dem flachen Ende des Spudgers nach unten halten, während du mit der Pinzette das Klebeband ablöst.

  20. Klappe den Sicherungsbügel auf dem Displaykabelstecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch.
    • Klappe den Sicherungsbügel auf dem Displaykabelstecker mit dem flachen Ende des Spudgers hoch.

    • Versuche ihn vom Klebeband fern zu halten, sonst kann er daran festkleben. Dann wird das Ablösen des Kabels schwieriger.

    • Schiebe vorsichtig das flache Ende des Spudgers unter das Displaykabel, um es von der Klebeverbindung zum unteren Gehäuse zu trennen.

    • Achte darauf, dass das Kabel nicht beschädigt wird. Wenn es sich nicht leicht ablösen lässt, dann erwärme das Kabel/Gehäuse direkt darunter mit einem Haartrockner oder einen iOpener. Der Kleber wird dadurch aufgeweicht und du kannst es noch einmal probieren.

    Great, another new fragile display cable to deal with. Thanks Apple.

    maccentric - Antwort

  21. Ziehe das Displaykabel vorsichtig gerade aus seinem Anschluss heraus und löse es ab.
    • Ziehe das Displaykabel vorsichtig gerade aus seinem Anschluss heraus und löse es ab.

    • Schließe gleich danach den Sicherungsbügel.

    • Beim Zusammenbau muss der Sicherungsbügel zugeklappt sein. Setze das Kabel mit den Goldkontakten nach unten korrekt auf und schiebe es vorsichtig in den geschlossenen Anschluss hinein. Achte darauf, dass das Kabel nicht geknickt oder beschädigt wird. Wenn es richtig sitzt, dann sind die Vertiefungen an den Seiten nicht mehr sichtbar.

    I’m pretty sure I understand the instructions here, but I had to think about it a little longer because “… must remain closed when the cable is reinserted during reassembly …” was not clear to me right away. The retaining flap I discovered, is super delicate, and hence my paranoia, so I wanted to point this out in case anyone else felt like me: ''''Is it correct to assume that your instructions could be interpreted as:

    “After disconnecting the cable, close the retaining flap for now to avoid damaging it. When reinstalling the cable, flip up the retaining flap once again, realign and slide the cable with gold contacts facing down.”

    I bent the USB-C corner of the lower case from a short drop onto laminate flooring, so in I went to shape it so the edge wouldn’t snag or scratch things. I am typing on my MacBook that received the body work.

    Thank you for your guidance!

    John Torquido - Antwort

    For @seriouslyjohn and anyone else who might be wondering: “the flap must remain closed when the cable is reinserted” means keep it closed. Do not reopen the flap to insert the cable; just insert it carefully while leaving the flap closed. I know it probably runs counter to the procedure you’re used to, but Apple’s documentation is very clear on this, and I have to think it’s for a reason. My advice is to follow the instructions as written and don’t try to reinterpret them ;) Congrats on a successful repair!

    Jeff Suovanen -

    Oops! I most definitely did NOT reinsert the cable into a closed connector. We can only wonder why Apple instructed this step to be counter-intuitive. I’ll pay closer attention to any weirdness that may arise, but the MacBook has been traveling and performing as it should; I’m going to avoid reopening the case, as easy as it is, until I have a good reason to do so. Thank you for replying and updating the guide!

    John Torquido - Antwort

    I would argue that you should NOT close the retaining flap. I followed the directions to the letter, and when I started up the MacBook, the display did not register since the I wasn’t able to reseed the cable fully without worrying about tearing the cable. I did hear the computer charging and saw that the keyboard lit up, so I knew the MacBook was working besides the display. I looked up another video on Youtube that left the retaining flap open when reinstalling, so I took apart the Macbook again and tried it that way, and IT WORKED! The cable wasn’t fully reseated with the retainer open and I’m not sure if that was my fault or not, but with the retainer flap open, it was easier to see that. My 2 cents. Good luck everyone!

    Sulmo Kim - Antwort

  22. Trenne die untere von der oberen Gehäuseeinheit.
    • Trenne die untere von der oberen Gehäuseeinheit.

  23. Die ZIF Verbinder des rechten Lautsprecherkabels und des Kabels zur Platine der Kopfhörerbuchse sind mit Klebeband bedeckt. Ziehe es mit einer Pinzette ab. Die ZIF Verbinder des rechten Lautsprecherkabels und des Kabels zur Platine der Kopfhörerbuchse sind mit Klebeband bedeckt. Ziehe es mit einer Pinzette ab. Die ZIF Verbinder des rechten Lautsprecherkabels und des Kabels zur Platine der Kopfhörerbuchse sind mit Klebeband bedeckt. Ziehe es mit einer Pinzette ab.
    • Die ZIF Verbinder des rechten Lautsprecherkabels und des Kabels zur Platine der Kopfhörerbuchse sind mit Klebeband bedeckt. Ziehe es mit einer Pinzette ab.

  24. Klappe mit der Spudgerspitze die beiden Sicherungsbügel an den ZIF Verbindern  hoch. Klappe mit der Spudgerspitze die beiden Sicherungsbügel an den ZIF Verbindern  hoch. Klappe mit der Spudgerspitze die beiden Sicherungsbügel an den ZIF Verbindern  hoch.
    • Klappe mit der Spudgerspitze die beiden Sicherungsbügel an den ZIF Verbindern hoch.

  25. Ziehe vorsichtig die beiden Stückchen Klebeband zurück, die du eben grade gelöst hast. Dadurch lösen sich die beiden Flachbandkabel. Ziehe vorsichtig die beiden Stückchen Klebeband zurück, die du eben grade gelöst hast. Dadurch lösen sich die beiden Flachbandkabel.
    • Ziehe vorsichtig die beiden Stückchen Klebeband zurück, die du eben grade gelöst hast. Dadurch lösen sich die beiden Flachbandkabel.

  26. Löse das Stück Schaumstoff auf den beiden Antennensteckern mit der Spudgerspitze ab. Löse das Stück Schaumstoff auf den beiden Antennensteckern mit der Spudgerspitze ab.
    • Löse das Stück Schaumstoff auf den beiden Antennensteckern mit der Spudgerspitze ab.

  27. Hebe den ersten Antennenstecker mit einer Pinzette gerade nach oben und löse ihn aus seinem Anschluss heraus. Die Antennenstecker und -anschlüsse sind sehr empfindlich. Achte darauf, dass du nur den Stecker hochhebst und nicht den Anschluss. Heble nicht unter dem Kabel und belaste es nicht unnötig.
    • Hebe den ersten Antennenstecker mit einer Pinzette gerade nach oben und löse ihn aus seinem Anschluss heraus.

    • Die Antennenstecker und -anschlüsse sind sehr empfindlich. Achte darauf, dass du nur den Stecker hochhebst und nicht den Anschluss. Heble nicht unter dem Kabel und belaste es nicht unnötig.

  28. Hebe den zweiten Antennenstecker mit einer Pinzette gerade nach oben und löse ihn aus seinem Anschluss heraus. Die Antennenstecker und -anschlüsse sind sehr empfindlich. Achte darauf, dass du nur den Stecker hochhebst und nicht den Anschluss. Heble nicht unter dem Kabel und belaste es nicht unnötig.
    • Hebe den zweiten Antennenstecker mit einer Pinzette gerade nach oben und löse ihn aus seinem Anschluss heraus.

    • Die Antennenstecker und -anschlüsse sind sehr empfindlich. Achte darauf, dass du nur den Stecker hochhebst und nicht den Anschluss. Heble nicht unter dem Kabel und belaste es nicht unnötig.

    Broke a connector. Now what?

    chrisadams - Antwort

  29. Hebe den Stecker am  linken Lautsprecherkabel gerade nach oben und löse ihn vom Logic Board ab. Hebe den Stecker am  linken Lautsprecherkabel gerade nach oben und löse ihn vom Logic Board ab.
    • Hebe den Stecker am linken Lautsprecherkabel gerade nach oben und löse ihn vom Logic Board ab.

  30. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Trackpadkabels mit einem Spudger hoch. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Trackpadkabels mit einem Spudger hoch.
    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Verbinder des Trackpadkabels mit einem Spudger hoch.

  31. Ziehe das Trackpadkabel vorsichtig aus seinem Anschluss heraus und löse es vom Logic Board ab.
    • Ziehe das Trackpadkabel vorsichtig aus seinem Anschluss heraus und löse es vom Logic Board ab.

    Once the logic board has been replaced, when following these instructions in the reverse order it should be pointed out that the all the flaps are flipped down. A distracted person might try to force in the flat connector before realising that he has to flip up the flap of the new logic board.

    Davide Dante - Antwort

  32. Entferne die einzelne 3,5 mm Torx T5 Schraube, mit der das Logic Board am unteren Gehäuse befestigt ist.
    • Entferne die einzelne 3,5 mm Torx T5 Schraube, mit der das Logic Board am unteren Gehäuse befestigt ist.

  33. Klappe die Vorderkante des Logic Boards hoch. Fasse das Logic Board nur an den Kanten an. Hebe das EMI Band hoch, mit dem das Logic Board am unteren Gehäuse befestigt ist, und löse es ab.
    • Klappe die Vorderkante des Logic Boards hoch.

    • Fasse das Logic Board nur an den Kanten an.

    • Hebe das EMI Band hoch, mit dem das Logic Board am unteren Gehäuse befestigt ist, und löse es ab.

    • Das Band lässt sich leichter ablösen, wenn du es mit einem Haartrockner oder einem iOpener erwärmst.

    • Bringe das Band beim Zusammenbau wieder sicher an.

  34. Entferne das Logic Board.
    • Entferne das Logic Board.

    If you are replacing the logic board once the machine has been rebuild the 2015 model has to have a 5W power adapter plugged into the machine first before the full 29W power supply otherwise there is a risk of damaging the logic board. Once the power is supplied the battery disconnect LED will switch on and once this has occurred you can remove the 5W and supply the machine with the full 29W power adapter.

    Aaron Dalziel - Antwort

  35. Hebe die hintere Kante der unteren Gehäuseeinheit hoch und stelle sie schräg gegen ein Buch oder einen Schaumstoffblock. In den folgenden Schritten wirst du flüssigen Klebstoffentferner an den Kanten der Akkuzellen anbringen. Wenn du einen Teil des MacBooks erhöht aufstellst, dann kann der Klebstoffentferner besser unter den Akku laufen. Du kannst das MacBook während der Reparatur auch wieder anders orientieren, vermeide aber, dass der Klebstoffentferner an andere Bauteile als den Akku und den Metallrahmen gelangt.
    • Hebe die hintere Kante der unteren Gehäuseeinheit hoch und stelle sie schräg gegen ein Buch oder einen Schaumstoffblock.

    • In den folgenden Schritten wirst du flüssigen Klebstoffentferner an den Kanten der Akkuzellen anbringen. Wenn du einen Teil des MacBooks erhöht aufstellst, dann kann der Klebstoffentferner besser unter den Akku laufen.

    • Du kannst das MacBook während der Reparatur auch wieder anders orientieren, vermeide aber, dass der Klebstoffentferner an andere Bauteile als den Akku und den Metallrahmen gelangt.

    • Lege wenn nötig ein Stück Aluminiumfolie unter das MacBook, um deine Arbeitsfläche vor herauslaufenden Tropfen des Klebstoffentferners zu schützen.

  36. Der Klebstoffentferner von iFixit enthält Azeton, dieses kann die Haut und die Augen leicht reizen. Trage bei der Arbeit mit dem Klebstoffentferner eine Schutzbrille. (Sie ist im Kit enthalten)
    • Der Klebstoffentferner von iFixit enthält Azeton, dieses kann die Haut und die Augen leicht reizen.

    • Trage bei der Arbeit mit dem Klebstoffentferner eine Schutzbrille. (Sie ist im Kit enthalten)

    • Trage Kontaktlinsen keinesfalls ohne Schutzbrille.

    • Dem Kit liegen auch Schutzhandschuhe bei. Trage sie, wenn du empfindliche Haut hast.

  37. Ziehe den schwarzen Gummistopfen von dem Fläschchen mit Klebstoffentferner ab. Drehe die Kappe der Flasche, um sie lösen oder zu entfernen,  bevor du die Spitze des Applikators abschneidest. Die Versiegelung der Flasche wird dadurch geöffnet und der Druck kann sich ausgleichen, bevor du die Applikatiorspitze abschneidest. Wenn du diesen Schritt übergehst, dann kann die Flüssigkeit beim Abschneiden der Spitze unkontrolliert herausspritzen.
    • Ziehe den schwarzen Gummistopfen von dem Fläschchen mit Klebstoffentferner ab.

    • Drehe die Kappe der Flasche, um sie lösen oder zu entfernen, bevor du die Spitze des Applikators abschneidest.

    • Die Versiegelung der Flasche wird dadurch geöffnet und der Druck kann sich ausgleichen, bevor du die Applikatiorspitze abschneidest. Wenn du diesen Schritt übergehst, dann kann die Flüssigkeit beim Abschneiden der Spitze unkontrolliert herausspritzen.

    • Schneide die verschlossene Applikatorspitze mit einer Schere ab.

    • Schneide die Spitze an der engen Stelle ab. Dadurch kannst du die Menge an Klebstoffentferner beim bei der Anwendung besser kontrollieren.

    • Drehe die Abdeckkappe wieder auf und verschließe sie gut, bevor du fortfährst.

  38. Der Klebstoff, mit dem die Akkuzellen am unteren Gehäuse befestigt sind, befindet sich an den rot markierten Stellen. Du kannst diesen Schritt als Referenz für die Anwendung des Klebstoffentferners in den folgenden Schritten benutzen. Du kannst diesen Schritt als Referenz für die Anwendung des Klebstoffentferners in den folgenden Schritten benutzen.
    • Der Klebstoff, mit dem die Akkuzellen am unteren Gehäuse befestigt sind, befindet sich an den rot markierten Stellen.

    • Du kannst diesen Schritt als Referenz für die Anwendung des Klebstoffentferners in den folgenden Schritten benutzen.

  39. Gib einige Tropfen Klebstoffentferner  gleichmäßig unter die Oberkante der vorderen rechten Akkuzelle. Du musst nicht sehr viel Klebstoffentferner verwenden. Das Fläschchen enthält mindestens die doppelte Menge, die du brauchst, um alle Akkuzellen zu entfernen.
    • Gib einige Tropfen Klebstoffentferner gleichmäßig unter die Oberkante der vorderen rechten Akkuzelle.

    • Du musst nicht sehr viel Klebstoffentferner verwenden. Das Fläschchen enthält mindestens die doppelte Menge, die du brauchst, um alle Akkuzellen zu entfernen.

    • Warte 2-3 Minuten, bis der flüssige Klebstoffentferner unter die Akkuzelle eingedrungen ist, bevor du mit dem nächsten Schritt fortfährst.

  40. Schiebe nach 2- 3 Minuten die Ecke einer Plastikkarte unter die Akkuzelle. Du solltest dazu nur sehr wenig Kraft benötigen. Wenn das schwergängig ist, dann gib noch etwas mehr Klebstoffentferner unter die anderen Kanten der Akkuzelle und warte 2 - 3 Minuten, bis du wieder versuchst, die Karte einzuschieben. Vermeide es, den Akku zu verformen. Aus einem beschädigter Akku können gefährliche Chemikalien austreten und/oder er kann Feuer fangen.
    • Schiebe nach 2- 3 Minuten die Ecke einer Plastikkarte unter die Akkuzelle.

    • Du solltest dazu nur sehr wenig Kraft benötigen. Wenn das schwergängig ist, dann gib noch etwas mehr Klebstoffentferner unter die anderen Kanten der Akkuzelle und warte 2 - 3 Minuten, bis du wieder versuchst, die Karte einzuschieben.

    • Vermeide es, den Akku zu verformen. Aus einem beschädigter Akku können gefährliche Chemikalien austreten und/oder er kann Feuer fangen.

    • Es hilft vielleicht, wenn du die Karte ein wenig verdrehst, um damit einen kleinen Spalt zwischen der Akkuzelle und dem Gehäuse des MacBooks zu schaffen.

    • Schiebe die Karte weiter unter der Akkuzelle, um sie von der Klebeverbindung zum Gehäuse abzulösen.

  41. Hebe die Akkuzelle am rechten Rand hoch, um sie komplett vom Kleber abzulösen, versuche aber noch nicht, sie ganz zu entfernen. Lasse die Plastikkarte unter der Akkuzelle stecken, damit sie nicht wieder festkleben kann, wenn du zum nächsten Schritt übergehst.
    • Hebe die Akkuzelle am rechten Rand hoch, um sie komplett vom Kleber abzulösen, versuche aber noch nicht, sie ganz zu entfernen.

    • Lasse die Plastikkarte unter der Akkuzelle stecken, damit sie nicht wieder festkleben kann, wenn du zum nächsten Schritt übergehst.

  42. Wiederhole die vorherigen drei Schritte, um die vordere linke Akkuzelle abzulösen. Belasse vor dem nächsten Schritt die Plastikkarte unter der Akkuzelle, damit sie nicht wieder festkleben kann.
    • Wiederhole die vorherigen drei Schritte, um die vordere linke Akkuzelle abzulösen.

    • Belasse vor dem nächsten Schritt die Plastikkarte unter der Akkuzelle, damit sie nicht wieder festkleben kann.

  43. Wiederhole die vorherigen Schritte, um die große Akkuzelle an der linken Seite des MacBooks abzulösen. Wiederhole die vorherigen Schritte, um die große Akkuzelle an der linken Seite des MacBooks abzulösen. Wiederhole die vorherigen Schritte, um die große Akkuzelle an der linken Seite des MacBooks abzulösen.
    • Wiederhole die vorherigen Schritte, um die große Akkuzelle an der linken Seite des MacBooks abzulösen.

  44. Wiederhole die vorherigen Schritte, um die große Akkuzelle an der rechten Seite des MacBooks abzulösen. In der Nähe der Hinterkante der Akkuzelle befindet sich das Flachbandkabel der Kopfhörerbuchse. Achte darauf, es nicht zu beschädigen.
    • Wiederhole die vorherigen Schritte, um die große Akkuzelle an der rechten Seite des MacBooks abzulösen.

    • In der Nähe der Hinterkante der Akkuzelle befindet sich das Flachbandkabel der Kopfhörerbuchse. Achte darauf, es nicht zu beschädigen.

  45. Lege die untere Gehäuseeinheit flach vor dich hin und wende den Klebstoffentferner an den mittleren beiden Zellen an, an jeder Seite und an der Vorderkante. (gegenüber der Stelle, wo das Logic Board ist) Lege die untere Gehäuseeinheit flach vor dich hin und wende den Klebstoffentferner an den mittleren beiden Zellen an, an jeder Seite und an der Vorderkante. (gegenüber der Stelle, wo das Logic Board ist) Lege die untere Gehäuseeinheit flach vor dich hin und wende den Klebstoffentferner an den mittleren beiden Zellen an, an jeder Seite und an der Vorderkante. (gegenüber der Stelle, wo das Logic Board ist)
    • Lege die untere Gehäuseeinheit flach vor dich hin und wende den Klebstoffentferner an den mittleren beiden Zellen an, an jeder Seite und an der Vorderkante. (gegenüber der Stelle, wo das Logic Board ist)

  46. Gib ein wenig zusätzlichen Klebstoffentferner in die Mitte zwischen die beiden Akkuzellen.
    • Gib ein wenig zusätzlichen Klebstoffentferner in die Mitte zwischen die beiden Akkuzellen.

    • Lasse den Klebstoffentferner 2 -3 Minuten einwirken, bevor du weitermachst.

  47. Setze die Plastikkarte unter die Vorderkante einer der Akkuzellen ein und löse sie vorsichtig ab. Versuche dabei, die Zelle nicht zu verformen. Aus einem beschädigten Akku können gefährliche Chemikalien austreten, und/oder er kann Feuer fangen. Wenn du Schwierigkeiten hast, die Karte unter die Akkuzelle zu schieben, dann versuche, ein Stückchen Zahnseide oder einen dünnen Draht unter die Akkuzelle zu bekommen und mit einer sägenden Bewegung zur Seite zu ziehen, um so den Kleber aufzutrennen.
    • Setze die Plastikkarte unter die Vorderkante einer der Akkuzellen ein und löse sie vorsichtig ab.

    • Versuche dabei, die Zelle nicht zu verformen. Aus einem beschädigten Akku können gefährliche Chemikalien austreten, und/oder er kann Feuer fangen.

    • Wenn du Schwierigkeiten hast, die Karte unter die Akkuzelle zu schieben, dann versuche, ein Stückchen Zahnseide oder einen dünnen Draht unter die Akkuzelle zu bekommen und mit einer sägenden Bewegung zur Seite zu ziehen, um so den Kleber aufzutrennen.

  48. Wiederhole den vorigen Schritt, um so die letzte Akkuzelle abzulösen.
    • Wiederhole den vorigen Schritt, um so die letzte Akkuzelle abzulösen.

  49. Entferne den Akku, indem du ihn von dem Bereich der Lautsprecher und des Logig Boards weghebst. Achte darauf, dass du den Akku nicht über die untere Gehäuseeinheit ziehst, du könntest die Lautsprecher oder die Flachbandkabel beschädigen. Bevor du einen neuen Akku einbauen kannst, musst du erst alle Klebstoffreste vom Gehäuse des Macbooks beseitigen.
    • Entferne den Akku, indem du ihn von dem Bereich der Lautsprecher und des Logig Boards weghebst.

    • Achte darauf, dass du den Akku nicht über die untere Gehäuseeinheit ziehst, du könntest die Lautsprecher oder die Flachbandkabel beschädigen.

    • Bevor du einen neuen Akku einbauen kannst, musst du erst alle Klebstoffreste vom Gehäuse des Macbooks beseitigen.

    • Ziehe größere Stücke des Klebers mit einer Pinzette oder der behandschuhten Hand ab.

    • Schabe alle Klebstoffreste mit einem Plastiköffnungswerkzeug ab und reinige tieferliegende Bereiche mit Klebstoffentferner oder Isopropylalkohol. Wische nur in eine Richtung, nicht vor und zurück, bis alle Klebstoffreste verschwunden sind.

    • Das ist eine mühselige Arbeit, die etwas dauern kann. Sei geduldig.

    Change the battery: 25 minutes

    Remove the adhesive: 2:35 hours

    info - Antwort

    • Prüfe sorgfältig, ob dein neuer Akku gut passt und richtig ausgerichtet ist, bevor du ihn einbaust.

    • Im Gegensatz zu den meisten anderen Laptops, sind die Akkus des MacBook genau geformt, so dass sie in das "terassenartige" untere Gehäuse passen. Jede einzelne Zelle muss genau eingepasst werden, sonst schließt das MacBook nicht richtig und kann beschädigt werden.

    • Es kann sein, dass die einzelnen Zellen deines Ersatzakkus mit einer dicken Plastikfolie zusammengehalten werden, damit sie bei der Montage in der richtigen Position bleiben. Entferne diese Schutzfolie erst, wenn der Akku komplett eingebaut ist.

    • Wenn dein Akku auf der Bodenseite schon mit Klebestreifen versehen ist, dann kannst du jetzt die Schutzfolie abziehen. Wenn keine Klebestreifen angebracht sind, dann befestige dünnes doppelseitiges Klebeband z.B. Tesa 61395 auf dem unteren Gehäuse in den rot markierten Bereichen.

    • Setze den Akku vorsichtig an den richtigen Stellen ein. Drücke jede einzelne Zelle gegen das untere Gehäuse und halte sie 5-10 Sekunden lang fest. Danach kannst du die obere Schutzfolie und etwas Schaumstoff ablösen.

    • Nur bei 2015er Modellen: Nach dem Zusammenbau musst du das MacBook mit einer Niederspannungsquelle verbinden, bevor du es anschalten darfst. Wenn du das nicht tust, kann dein Logic Board beschädigt werden.

    • Kalibriere deinen neu eingebauten Akku: Lade ihn auf 100% und lasse ihn mindestens zwei weitere Stunden am Ladegerät. Ziehe den Stecker und benutze dein MacBook normal, um den Akku zu entladen. Wenn die Ladeanzeige am Minimum ist, dann speichere ab und lasse den Laptop an, bis er von selbst ausgeht. Warte wenigstens 5 Stunden und lade dann auf 100% auf.

    • Wenn dir nach der Installation deines neuen Akkus etwas Ungewöhnliches auffällt oder Probleme auftreten, kann es sein, dass du den SMC deines MacBooks zurücksetzen musst.

    hola a todos, yo le he cambiado la batería a todos mis Macbook pero el cambio de esta batería fue verdaderamente aterrador, les recomiendo que si está en su posibilidad económica pagar a un agente autorizado o una macstore hagalo, el cambio de mi batería lo realice yo y fue satisfactorio, pero me faltaron muchas herramientas. el Macbook no encendido a la primera destapar revisar volver a cerrar. la batería tiene una pega extremadamente dura y me costo mucho sacarla Suerte

    jesset81 - Antwort

    hello to all, I have changed the battery to all my Macbook but the change of this battery was truly terrifying, I recommend that if it is in your financial possibility to pay an authorized agent or a macstore do it, the change of my battery makes it  me and it was satisfactory, but I lacked many tools.  the Macbook not turned on the first uncover review close again.  the battery has an extremely hard tack and it cost me a lot to take it out, luck

    jesset81 - Antwort

    To remove the battery, I applied acetone on the edges of the battery. Kept it tilted fir a few minutes and started prying with a credit card. Reapply acetone to the edge of the card, pry again, wait a few minutes and pry again. I thought it would be harder than it was. Removing the battery and all adhesive probably cost 30 minutes work.

    vanblerk123 - Antwort

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

5 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

100%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Jeff Suovanen

Mitglied seit: 06.08.2013

318.169 Reputation

255 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

132 Mitglieder

13.017 Anleitungen geschrieben

Un coñazo vamos :D

Hugo Angulo - Antwort

When will the battery Start to swell?

Any warning sign for emergency replacement?

Keyur chakurkar - Antwort

Is this Battery compatible with my Macbook 12-inch 2015 Retina?

Alberto Pomales - Antwort

Absolutely fantastic instructions. Just follow step by step. There will be no surprises. Took about 2-2,5 hours.

vanblerk123 - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 21

Letzten 7 Tage: 185

Letzten 30 Tage: 849

Insgesamt: 18,374