Zum Hauptinhalt wechseln

Saeco Royal Supportventil-Dichtungen

Was du brauchst

  1. Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Vorbereitung: Schritt 1, Bild 1 von 1
    • Stecker ziehen!

    • Alle Anbauteile wie Wassertank Brühgruppe Tropfschale etc. entfernen

    • Hinweis: das Öffnen wird hier am Modell Royal Cappuccino One Touch HD8930 gezeigt, es ist aber bei all diesen Modellen grundsätzlich ähnlich.

  2. Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Oben: Schritt 2, Bild 1 von 2 Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Oben: Schritt 2, Bild 2 von 2
    • Der Bohnenbehälter ist mit zwei Schrauben befestigt. Lösen und abheben.

    • Unter dem Bohnenbehälter liegt ein schwarzer Gummideckel, den man einfach abheben kann. Eine große Öffnung wird frei.

    • Der Versteller des Mahlwerks muss gelöst werden. Position markieren oder fotografieren. Bei diesem Typ ist er durch eine Schraube fixiert, bei anderen ist er nur gesteckt.

  3. Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Rückseite: Schritt 3, Bild 1 von 1
    • Hier sind zwei Schrauben, die entfernt werden müssen.

  4. Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Vorderseite: Schritt 4, Bild 1 von 3 Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Vorderseite: Schritt 4, Bild 2 von 3 Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Vorderseite: Schritt 4, Bild 3 von 3
    • Die Schrauben befinden sich auf der Unterseite der Abdeckung. Bei diesem Typ hier sind es insgesamt vier Schrauben die gelöst werden müssen.

  5. Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Haube abheben: Schritt 5, Bild 1 von 2 Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Haube abheben: Schritt 5, Bild 2 von 2
    • Die Haube kann nun abgehoben werden: zuerst an der hinteren Seite links und rechts anfassen und etwa 10 cm nach oben heben. Das klemmt manchmal etwas.

    • Dann die Schläuche die zum Wassertank führen abschieben. Eventuell noch einzelne Kabel abstecken, (z.B. den gelb-grünen Schutzleiter) später bloß nicht vergessen!

    • Dann kann die Haube nach schräg vorne weggezogen werden, sie gleitet dabei über den Heißwasserablauf.

    • Die meisten Reparaturen lassen sich auch durchführen, wenn die Haube noch teilweise aufliegt, sie braucht dann nicht komplett abgenommen werden.

    • Die Haube ist noch mit verschiedenen Kabeln angeschlossen. Wenn du sie ganz abnehmen willst, musst du diese Kabel lösen.

  6. Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Öffnen: Schritt 6, Bild 1 von 1
    • Bei manchen Modellen ist das Supportventil am Erhitzer verschraubt. Dafür gibt es diese Anleitung.

  7. Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Supportventil lösen: Schritt 7, Bild 1 von 1
    • Das Supportventil ist sichtbar, wenn man die Brühgruppe entfernt hat. Es stellt die Verbindung zwischen dem heißen unter Druck stehendem Wasser und der Brühgruppe dar.

    • Zwei große Schrauben halten das Ventil, hier 6mm Inbusschrauben. Lösen.

  8. Saeco Royal Supportventil-Dichtungen, Austausch der Dichtungen: Schritt 8, Bild 1 von 1
    • Achtung. Das kleine Schiebestück im Ventil ist empfindlich.

    • Eine - vorsichtige - Reinigung ist dem Aroma sehr förderlich.

    • Das Ventil ist bei diesem Modell alleinstehend. Hier werden zwei Dichtungen getauscht. Bei anderen Modellen ist es direkt am Erhitzer festgeschraubt. In diesem Fall muss man den Erhitzer samt Ventil abnehmen und das Ventil abschrauben. Man muss dann drei Dichtungen austauschen.

  9. Saeco Royal Supportventil-Dichtungen: Schritt 9, Bild 1 von 1
    • Schraube das Ventilstück mit einem Gabelschlüssel SW 13 heraus.

    • Prüfe ob alles leichtgängig ist. Reinige alle Teile gut. Vorsicht, sie sind empfindlich.

    • Die Ventilfeder

    • Der Ventilstempel. Prüfe ob die Dichtung am Ventilsitz noch gut ist. Tausche ihn aus, falls nötig.

    • Das Schiebestück

    • Support Dichtung am Thermoblock. Mittlere Größe.

    • Support Dichtung oben. Die größte von den dreien.

    • Support Dichtung unten. Die Kleinste.

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

Ein:e weitere:r Nutzer:in hat diese Anleitung absolviert.

VauWeh

Mitglied seit: 10/19/15

195.620 Reputation

242 Anleitungen geschrieben

Team

Repair is War on Entropy Mitglied von Repair is War on Entropy

Community

23 Mitglieder

1.063 Anleitungen geschrieben

Ein Kommentar

Wow! I dare anybody to follow these instruction for a successful repair. Terrible sequence and explanation. Just look at the pictures (they are good and clear) and try to figure out the rest.

Axxam Enni - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 3

Letzte 7 Tage: 15

Letzte 30 Tage: 92

Insgesamt: 7,077