Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Benutze diese Anleitung, um den Akku in deinem Samsung Galaxy S10e zu ersetzen.

Der Akku ist stark verklebt. Hochkonzentrierter Isopropylalkohol (mind. 90%) vereinfacht den Ausbau des Akkus.

Entlade deinen Akku aus Sicherheitsgründen auf unter 25%, bevor du dein Gerät auseinanderbaust. Falls der Akku während der Reparatur versehentlich beschädigt wird, ist so das Risiko eines gefährlichen Feuers oder einer Explosion geringer.

Falls dein Akku aufgebläht ist, musst du entsprechende Vorsichtsmaßnahmen treffen. In diesem Fall darfst du dein Gerät nicht erhitzen.

  1. Beim Öffnen deines Smartphones wird die wasserdichte Versiegelung beschädigt. Achte darauf, Ersatzklebestreifen zur Hand zu haben, bevor du weitermachst, oder vermeide es, dein Smartphone Flüssigkeiten auszusetzen, falls du es zusammenbaust, ohne die Klebestreifen zu ersetzen.
    • Beim Öffnen deines Smartphones wird die wasserdichte Versiegelung beschädigt. Achte darauf, Ersatzklebestreifen zur Hand zu haben, bevor du weitermachst, oder vermeide es, dein Smartphone Flüssigkeiten auszusetzen, falls du es zusammenbaust, ohne die Klebestreifen zu ersetzen.

    • Bereite einen iOpener vor und erhitze damit etwa zwei Minuten lang die rechte Kante auf der Rückseite des Smartphones. Dadurch wird der Kleber, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist, aufgeweicht.

    • Unter Umständen musst du den iOpener mehrfach erwärmen und auflegen, bis das Smartphone warm genug ist. Folge den iOpener Anweisungen, um ein Überhitzen zu vermeiden.

    • Du kannst auch einen Fön, eine Heißluftpistole oder eine Heizplatte benutzen, achte aber darauf, das Smartphone nicht zu überhitzen, da OLED Display und Akku sehr hitzeempfindlich sind.

  2. In den folgenden Schritten wirst du den Kleber durchtrennen, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist. Auf dem ersten Bild ist zu sehen, wie der Kleber verteilt ist. Das Bild zeigt die Innenseite der Abdeckung, nachdem diese entfernt wurde.
    • In den folgenden Schritten wirst du den Kleber durchtrennen, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist.

    • Auf dem ersten Bild ist zu sehen, wie der Kleber verteilt ist. Das Bild zeigt die Innenseite der Abdeckung, nachdem diese entfernt wurde.

    • Von Außen gesehen sind die Bereiche, die du durchtrennen musst, entsprechend markiert.

    • Auf der rechten Seite des Smartphones ist der Kleber am dünnsten, und zwar direkt unter der Bixby-Taste.

    glad to see Samsung has improved back glass quality since the tortilla chip on the Note 5. much friendlier to open.

    Steve B - Antwort

  3. Setze einen Saugheber so nahe wie möglich an der erhitzten Kante  auf die Rückabdeckung, direkt unter die Bixby-Taste, wo der Kleber am dünnsten ist. Auf dem gebogenen Teil des Glases hält der Saugheber nicht gut, vermeide es also, ihn zu dicht an die Kante zu setzen.
    • Setze einen Saugheber so nahe wie möglich an der erhitzten Kante auf die Rückabdeckung, direkt unter die Bixby-Taste, wo der Kleber am dünnsten ist.

    • Auf dem gebogenen Teil des Glases hält der Saugheber nicht gut, vermeide es also, ihn zu dicht an die Kante zu setzen.

    • Wenn die Rückabdeckung gebrochen ist, kann es sein, dass der Saugheber nicht hält. Versuche sie in diesem Fall mit starkem Klebeband anzuheben oder klebe den Saugheber mit Sekundenkleber fest und lasse ihn trocknen, bevor du weitermachst.

  4. Lege etwas unter die erhitze Kante des Smartphone, das etwa 13 mm (0,5") dick ist. Das vereinfacht das Einsetzen eines Öffnungswerkzeugs. Hebe die rechte Kante der Rückabdeckung mithilfe des Saughebers an, sodass ein kleiner Spalt zwischen Rückabdeckung und Rahmen entsteht. Das kann einiges an Kraft erfordern. Falls du Schwierigkeiten hast, erwärme die Kante noch etwas mehr, um den Kleber aufzuweichen, und versuche es erneut. Der Kleber kühlt sehr schnell ab, sodass er eventuell mehrfach erhitzt werden muss.
    • Lege etwas unter die erhitze Kante des Smartphone, das etwa 13 mm (0,5") dick ist. Das vereinfacht das Einsetzen eines Öffnungswerkzeugs.

    • Hebe die rechte Kante der Rückabdeckung mithilfe des Saughebers an, sodass ein kleiner Spalt zwischen Rückabdeckung und Rahmen entsteht.

    • Das kann einiges an Kraft erfordern. Falls du Schwierigkeiten hast, erwärme die Kante noch etwas mehr, um den Kleber aufzuweichen, und versuche es erneut. Der Kleber kühlt sehr schnell ab, sodass er eventuell mehrfach erhitzt werden muss.

    • Wenn du einen iOpener benutzt, befolge genau die Anweisungen, um ein Überhitzen zu vermeiden, da sonst das Gelpack platzen kann.

    • Setze die Kante eines Öffnungswerkzeugs in den Spalt.

    • Das Glas der Rückabdeckung kann brechen, wenn du nicht vorsichtig bist oder mit Metallwerkzeugen hebelst.

  5. Schiebe das Öffnungswerkzeug an der rechten Kante des Smartphones entlang, um den Kleber, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist, zu durchtrennen. Schiebe das Öffnungswerkzeug an der rechten Kante des Smartphones entlang, um den Kleber, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist, zu durchtrennen. Schiebe das Öffnungswerkzeug an der rechten Kante des Smartphones entlang, um den Kleber, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist, zu durchtrennen.
    • Schiebe das Öffnungswerkzeug an der rechten Kante des Smartphones entlang, um den Kleber, mit dem die Rückabdeckung befestigt ist, zu durchtrennen.

  6. Setze ein Plektrum in die Kante beim Öffnungswerkzeug ein. Lasse es dort stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann. Setze ein Plektrum in die Kante beim Öffnungswerkzeug ein. Lasse es dort stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.
    • Setze ein Plektrum in die Kante beim Öffnungswerkzeug ein. Lasse es dort stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbinden kann.

  7. Lege einen erhitzen iOpener zwei Minuten lang auf die Oberkante des Smartphones.
    • Lege einen erhitzen iOpener zwei Minuten lang auf die Oberkante des Smartphones.

  8. Setze ein Plektrum oben bei der rechten Ecke ein und schiebe es um die Ecke herum und an der Oberkante des Smartphones entlang. Der Klebebereich ist hier breiter, sodass du deine Plektrum tiefer einsetzen musst, um den Kleber zu durchtrennen. Lasse das Plektrum stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.
    • Setze ein Plektrum oben bei der rechten Ecke ein und schiebe es um die Ecke herum und an der Oberkante des Smartphones entlang.

    • Der Klebebereich ist hier breiter, sodass du deine Plektrum tiefer einsetzen musst, um den Kleber zu durchtrennen.

    • Lasse das Plektrum stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  9. Nintendo Switch Kits

    A quick fix to get back in the game

    Shop Switch Kits

    Nintendo Switch Kits

    A quick fix to get back in the game

    Shop Switch Kits
  10. Lege einen erhitzten iOpener zwei Minuten lang auf die linke Kante des Smartphones.
    • Lege einen erhitzten iOpener zwei Minuten lang auf die linke Kante des Smartphones.

  11. Setzte ein neues Plektrum nahe der linken oberen Ecke ein und schiebe es an der linken Kante des Smartphones entlang. Lasse auch hier das Plektrum in der linken Ecke stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet. Lasse auch hier das Plektrum in der linken Ecke stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.
    • Setzte ein neues Plektrum nahe der linken oberen Ecke ein und schiebe es an der linken Kante des Smartphones entlang.

    • Lasse auch hier das Plektrum in der linken Ecke stecken, damit sich der Kleber nicht wieder verbindet.

  12. Lege einen erhitzen iOpener zwei Minuten lang auf die Unterkante des Smartphones.
    • Lege einen erhitzen iOpener zwei Minuten lang auf die Unterkante des Smartphones.

  13. Setze ein Plektrum bei der unteren Ecke ein und schiebe es an der Unterkante entlang, um den Kleber zu durchtrennen. Der Klebebereich ist hier breiter, du musst dein Plektrum also tiefer einsetzen, um den Kleber ganz zu durchtrennen. Der Klebebereich ist hier breiter, du musst dein Plektrum also tiefer einsetzen, um den Kleber ganz zu durchtrennen.
    • Setze ein Plektrum bei der unteren Ecke ein und schiebe es an der Unterkante entlang, um den Kleber zu durchtrennen.

    • Der Klebebereich ist hier breiter, du musst dein Plektrum also tiefer einsetzen, um den Kleber ganz zu durchtrennen.

  14. Benutze die Plektren, um die Rückabdeckung sehr vorsichtig hochzuhebeln. Falls du Widerstand spürst, höre mit dem Hebeln auf und benutze ein Plektrum, um den restlichen Kleber zu durchtrennen. Entferne die Rückabdeckung.
    • Benutze die Plektren, um die Rückabdeckung sehr vorsichtig hochzuhebeln.

    • Falls du Widerstand spürst, höre mit dem Hebeln auf und benutze ein Plektrum, um den restlichen Kleber zu durchtrennen.

    • Entferne die Rückabdeckung.

  15. Folge dieser Anleitung, um die Rückseite wieder einzubauen und den Kleber zu ersetzen.
    • Folge dieser Anleitung, um die Rückseite wieder einzubauen und den Kleber zu ersetzen.

    • Schalte dein Smartphone ein und teste, ob die Reparatur erfolgreich war, bevor du neue Klebestreifen anbringst und das Smartphone wieder verschließt.

    • Bei Bedarf kann man die Rückabdeckung ohne neuen Kleber anbringen. Entferne größere Klebeklumpen, die ein flaches Aufliegen verhindern könnten. Lege die Abdeckung auf das Handy, erhitze sie und übe Druck aus. Das Handy ist mit dieser Methode zwar nicht wasserfest, aber die Abdeckung wird halten.

  16. Entferne die acht 3,9 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der obere Mittelrahmen am Smartphone befestigt ist.
    • Entferne die acht 3,9 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen der obere Mittelrahmen am Smartphone befestigt ist.

  17. Schiebe ein Plektrum unter die untere rechte Ecke des oberen Mittelrahmens, um den Kleber zu durchtrennen, mit dem er am unteren Mittelrahmen befestigt ist. Schiebe ein Plektrum unter die untere rechte Ecke des oberen Mittelrahmens, um den Kleber zu durchtrennen, mit dem er am unteren Mittelrahmen befestigt ist.
    • Schiebe ein Plektrum unter die untere rechte Ecke des oberen Mittelrahmens, um den Kleber zu durchtrennen, mit dem er am unteren Mittelrahmen befestigt ist.

  18. Setze die Spitze eines Spudgers in den kleinen Ausschnitt auf der rechten Kante des Bereichs aus Plastik des oberen Mittelrahmens bei der Bixby-Taste ein. Heble den Mittelrahmen mithilfe der Spudgerspitze vom Rahmen des Smartphones ab.
    • Setze die Spitze eines Spudgers in den kleinen Ausschnitt auf der rechten Kante des Bereichs aus Plastik des oberen Mittelrahmens bei der Bixby-Taste ein.

    • Heble den Mittelrahmen mithilfe der Spudgerspitze vom Rahmen des Smartphones ab.

  19. Hebe den Mittelrahmen an dem Bereich aus Plastik an und entferne ihn aus dem Smartphone.
    • Hebe den Mittelrahmen an dem Bereich aus Plastik an und entferne ihn aus dem Smartphone.

    • Setze beim Wiedereinbau zunächst die Oberkante der Baugruppe in den Rahmen des Smartphones und drücke dann vorsichtig den Rest der Baugruppe nach unten, damit sie einrastet.

  20. Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akkustecker aus seinem Anschluss hochzuheben und zu trennen. Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akkustecker aus seinem Anschluss hochzuheben und zu trennen.
    • Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akkustecker aus seinem Anschluss hochzuheben und zu trennen.

    • Dieser Schritt kann entweder mit Klebstoffentferner oder hochkonzentriertem Isopropylalakohol (mind. 90%) durchgeführt werden.

    • Lege etwas unter die Unterkante des Smartphones, sodass der Klebstoffentferner von der Unterkante des Akkus zur Oberkante fließen kann.

    • Träufle Isopropylalkohol oder Klebstoffentferner an der Unterkante des Akkus entlang. Lass ihn mehrere Minuten einwirken, um den Kleber aufzuweichen.

  21. Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akku vorsichtig aus dem Smartphone zu hebeln. Versuche möglichst, den Akku hierbei nicht zu verformen. Aus Lithium-Ion Akkus mit weicher Schale können bei Beschädigungen gefährliche Chemikalien austreten, sie können sich entzünden oder sogar explodieren. Arbeite sehr vorsichtig und benutze keine Metallwerkzeuge.
    • Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akku vorsichtig aus dem Smartphone zu hebeln.

    • Versuche möglichst, den Akku hierbei nicht zu verformen. Aus Lithium-Ion Akkus mit weicher Schale können bei Beschädigungen gefährliche Chemikalien austreten, sie können sich entzünden oder sogar explodieren. Arbeite sehr vorsichtig und benutze keine Metallwerkzeuge.

    • Falls du größeren Widerstand spürst oder der Akku anfängt, sich zu verformen, musst du den vorherigen Schritt wiederholen, um den Kleber noch mehr aufzuweichen.

  22. Entferne den Akku. Nach dem Ausbau darf der Akku aus Sicherheitsgründen nicht wiederverwendet werden. Ersetze ihn durch einen neuen Akku.
    • Entferne den Akku.

    • Nach dem Ausbau darf der Akku aus Sicherheitsgründen nicht wiederverwendet werden. Ersetze ihn durch einen neuen Akku.

    • Um einen neuen Akku und Kleber einzubauen, folge dieser Anleitung.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge den Schritten dieser Anleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Nach Abschluss dieser Anleitung solltest du deinen neu eingebauten Akku kalibrieren.

Entsorge deinen Elektromüll fachgerecht.

Lief die Reparatur nicht wie geplant? Auf unserem Antwortenforum kannst du Hilfe bei der Fehlersuche finden.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Adam O'Camb

Mitglied seit: 11.04.2015

75.948 Reputation

183 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

107 Mitglieder

10.268 Anleitungen geschrieben

I was going to publish this guide but somebody did it already for me. Thanks!

By the way the color of that phone in the guide is hideous in my opinion.

Dinan Blueje - Antwort

When you say “moderate” difficulty, how what’s making it difficult or where is the risk coming from? With the right tools, patience, and even a small bit of experience replacing a screen in an admittedly easy Nokia Lumia phone, what could go wrong, and what would you recommend?

Mark Stretton - Antwort

Hi Mark, the hardest part of this guide is dealing with all the adhesive without damaging anything. The back cover and the battery are both heavily glued down. To get the back cover off without cracking it, I’d recommend plenty of heat and very patient and gentle prying. If the prying gets really tough, try heating the back a little more. Removing the battery can be tough as well, but using adhesive remover helps a lot. Follow the steps in the guide and make sure you give the adhesive remover a few minutes to soak in. If prying gets difficult, add a little more adhesive remover and wait a couple minutes before continuing. Hope that helps!

Adam O'Camb -

We ran into the problem of the octa not seperating with the back glass. We were using the AoD JIG. What do u recommend as the next step in that instance?

rfralin - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 35

Letzten 7 Tage: 232

Letzten 30 Tage: 1,017

Insgesamt: 8,515