Speziell für diesen Teardown benötigte Werkzeuge

Dieser Teardown ist keine Reparaturanleitung. Um dein Sony MDR-ZX770BN zu reparieren, verwende unsere Fehlerbehebungsseite.

  1. Der Sony MDR-ZX70BN ist an sich ein guter Kopfhörer. Nur der Schmale Klinkenanschluß ist ein "no go"
    • Der Sony MDR-ZX70BN ist an sich ein guter Kopfhörer. Nur der Schmale Klinkenanschluß ist ein "no go"

    • Die Ohrmuschel vorsichtig Abziehen.

  2. Insgesamt 6 Schrauben lösen. Kleinerer Kreuzschlitzschraubenzieher. Die Schrauben kann man auf den Magneten des Lautsprechers legen. So verliert mann keine ;-)
    • Insgesamt 6 Schrauben lösen. Kleinerer Kreuzschlitzschraubenzieher. Die Schrauben kann man auf den Magneten des Lautsprechers legen. So verliert mann keine ;-)

    • Vorsicht! Beim öffnen hängt der Lautsprecher an 2 dünnen Kabeln.

    • Falls man Löten kann, können diese aber abgetrennt werden. Erleichtert das weiterarbeiten. Das Dunkelrote ist der + Wird wahrscheinlich eh abgehen.

    • Auf der anderen Seite den Deckel vorsichtig anheben. Ist eingeklipst.

    • Zum Vorschein kommen die Bluetooth Antenne und darunter eine Schraube.

    • Das Kabel muß nicht entfernt werden, habe nur den Kleber entfern zum Zeigen.

    • Die kleine Schraube muß gelöst werden damit der Rest des Deckels sich löst.

    • Das Innenleben. Die kleine Schraube lösen um die Platine entfernen zu können.

    • Ich habe das Kabel vom Lautsprecher gelöst da sonst alles zu frickelig wird.

    • Die Klips im 3 Bild leicht zur Seiten schieben dann geht der Blaue Ring ab.

    • Ring entfernen, und alles ist frei.

    • Mit einem nicht Spitzen aber schmalen Gegenstand das Mikrophon nach Oben aushebeln.

    • Die gesamte Platine leicht anheben und nach Hinten wegziehen.

    • Die Platine Anheben und etwas Schaumstoff oder ähnliches drunterlegen.

    • Nun mit 6mm Bohrer Loch größer machen.

    • Mit einer Rundfeile schön glatt feilen.

    • Testen mit Klinkenstecker. Der Stecker selber sollte auch reinpassen und nicht nur die Blanke Klinke.

    • Wenn passt! Alles in Umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen.

    • Bei bedarf die Kabel wieder anlöten.

Robert

Mitglied seit 12.11.2014

1 Reputation

1 Anleitung geschrieben

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 0

Letzte 7 Tage: 6

Letzte 30 Tage: 17

Insgesamt: 17