Zum Hauptinhalt wechseln

USB Boot-Laufwerk erstellen

Was du brauchst

  1. USB Boot-Laufwerk erstellen, USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 1, Bild 1 von 3 USB Boot-Laufwerk erstellen, USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 1, Bild 2 von 3 USB Boot-Laufwerk erstellen, USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 1, Bild 3 von 3
    • Lade die Installationsdatei vom Mac App Store herunter.

    • Wenn du sie vorher schon mal heruntergeladen hast, findest du sie im Tab "Gekaufte Artikel"

    • Du kannst dir eine ältere macOS-Version auf folgender Webseite herunterladen: https://support.apple.com/de-de/HT211683

  2. USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 2, Bild 1 von 2 USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 2, Bild 2 von 2
    • Verlasse nach Beenden des Downloads den App Store. Das Installationsfenster erscheint automatisch.

    • Gehe zu OS X installieren, verlasse dies dann über Installation beenden.

  3. USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 3, Bild 1 von 1
    • Verbinde das USB-Laufwerk mit dem Mac.

    • Achtung: das Laufwerk wird später formatiert. Du solltest ein Backup des USB-Sticks machen, wenn du die Daten darauf benötigst.

  4. USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 4, Bild 1 von 3 USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 4, Bild 2 von 3 USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 4, Bild 3 von 3
    • Suche das Terminal entweder über Spotlight oder durch den Aufruf von Dienstprogramme/Terminal.

    • Klicke darauf, um das Terminal zu starten.

  5. USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 5, Bild 1 von 2 USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 5, Bild 2 von 2
    • Setze eine der folgenden Zeilen im Terminal ein (der Name des Betriebssystems ist der des Systems, was du auf dem Stick installieren willst, nicht der von dem System deines Mac):

    • Für El Capitan : sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app

    • Für Yosemite : sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app

    • Für Mavericks : sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Mavericks.app

    • Für Sierra : sudo /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ Sierra.app

    • Gehe weiter zum nächsten Schritt.

    • Den Pfad "/Volumes/MyVolume" musst du durch den Pfad zu deinem USB-Laufwerk ersetzen. Lösche dazu den aktuellen Pfad und ziehe ihn durch "Drag and Drop" herüber.

  6. USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 6, Bild 1 von 2 USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 6, Bild 2 von 2
    • Für High Sierra : sudo /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ High\ Sierra.app

    • Für Mojave : sudo /Applications/Install\ macOS\ Mojave.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume

    • Für Catalina : sudo /Applications/Install\ macOS\ Catalina.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume

    • Für Big Sur : sudo /Applications/Install\ macOS\ Big\ Sur.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume

    • Für Monterey : sudo /Applications/Install\ macOS\ Monterey.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume

    • Für Ventura : sudo /Applications/Install\ macOS\ Ventura.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume

    • Für Sonoma : sudo /Applications/Install\ macOS\Sonoma.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/MyVolume

    • Wenn du den Fehler „does not appear to be a valid OS installer application“ erhältst, lösche das macOS-Image und lade es erneut hoch.

  7. USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 7, Bild 1 von 2 USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 7, Bild 2 von 2
    • Nachdem der Pfad geändert wurde, drücke die Eingabetaste.

    • Gib das Passwort deines Mac ein.

    • Das Passwort wird nicht angezeigt, ist aber trotzdem eingegeben.

    • Drücke nach Eingabe des Passworts wieder die Eingabetaste.

    • Prüfe nochmal den Pfad zu deinem USB-Laufwerk, wenn er korrekt ist, dann kannst du mit "y" bestätigen und die Eingabetaste drücken.

    • Nun beginnt der Kopierprozess auf das USB-Laufwerk, warte bis er bendet ist.

  8. USB Boot-Laufwerk erstellen: Schritt 8, Bild 1 von 1
    • Das Terminal zeigt "Done" an, damit ist das USB-Bootlaufwerk fertig.

    • In Zukunft kannst du von deinem USB-Laufwerk aus starten, indem du während des Neustarts deines Macs die "alt" Taste gedrückt hältst.

Ziellinie

217 weitere Personen haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:innen:

fr de

100%

Diese Übersetzer:innen helfen uns, die Welt zu reparieren! Wie kann ich mithelfen?
Hier starten ›

Anthony Fassler

Mitglied seit: 02/26/15

6.453 Reputation

4 Anleitungen geschrieben

92 Kommentare

if it is possible with power iso i have installed this one on my system. http://standaloneinstaller.com/download-...

kennieboezi - Antwort

You mean create a USB key from Windows ?

Anthony Fassler -

Absolutely possible because I successfully created a Big Sur USB installer on my Windows 10 PC with UUByte DMG Editor.

However, you should download the macOS dmg file first. This software can quickly burn DMG file to USB and you will get a bootable macOS USB disk in a few minutes.

BTW, it also has a Mac version you can try out.

Johin114 -

I'm thinking of using this method to revert back to an older os due to my mac slowing down with Sierra. Will I be able to install just Yosemite or el capitan? Without installing previous os upgrades? This way I can have a fresh mac book.

skylerzanth - Antwort

Hello,

Yes you can but with this method, we must make a clean install.

So, please sure you save all your data to another hard drive.

Anthony Fassler -

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 255

Letzte 7 Tage: 1,731

Letzte 30 Tage: 7,640

Insgesamt: 804,493