Einleitung

Es ist recht einfach eine ausgebrannte Scheinwerfer-Glühbirne in einem Volkswagen Beetle auszutauschen, auch wenn es auf den ersten Blick etwas kompliziert aussieht. Anstatt das Auto zu einem Händler oder zur Werkstatt zu bringen, kannst du auch einfach Geld und Zeit sparen, indem du die Glühbirne selber wechselst. Die Glühbirne ist eine 55 Watt H7 Halogen Glühbirne, wie sie in vielen Autos verwendet wird. Das Einparklicht wird von einer 5 Watt Glühbirne, vom Typ 2825, betrieben (Ebenfalls als W5W Glühbirne bekannt).

  1. Bevor du eine ausgebrannte Glühbirne wechselst, prüfe, ob das Problem nicht an einer Sicherung liegt. Öffne dazu den Sicherungskasten, der sich links neben dem Armaturenbrett befindet. Benutze dazu ein dünnes flaches Werkzeug, wie zum Beispiel einen Schlitzschraubendreher oder einen Schlüssel, um die Abdeckung zu lösen. Unter der Abdeckung findest du dann eine Anzahl farbiger Sicherungen vor. Nutze den Schaltplan und die weiße Kunststoffpinzette auf der Rückseite, um die passenden Sicherungen zu finden und zu entfernen. Die Sicherungen 18 und 19 sind für das Fernlicht, die 20 und 21 für das Abblendlicht und die 22 und 23 für das Einparklicht. Ziehe die Sicherungen nur einzeln heraus, um sie nicht zu verwechseln.
    • Bevor du eine ausgebrannte Glühbirne wechselst, prüfe, ob das Problem nicht an einer Sicherung liegt. Öffne dazu den Sicherungskasten, der sich links neben dem Armaturenbrett befindet. Benutze dazu ein dünnes flaches Werkzeug, wie zum Beispiel einen Schlitzschraubendreher oder einen Schlüssel, um die Abdeckung zu lösen.

    • Unter der Abdeckung findest du dann eine Anzahl farbiger Sicherungen vor.

    • Nutze den Schaltplan und die weiße Kunststoffpinzette auf der Rückseite, um die passenden Sicherungen zu finden und zu entfernen. Die Sicherungen 18 und 19 sind für das Fernlicht, die 20 und 21 für das Abblendlicht und die 22 und 23 für das Einparklicht. Ziehe die Sicherungen nur einzeln heraus, um sie nicht zu verwechseln.

    • Die Sicherungen sind halbtransparent. So kannst du von der Seite her in das Innere schauen und prüfen, ob die jeweilige Sicherungen noch in Ordnung ist.

  2. Du hast nun alle Sicherungen kontrolliert und es ist die Glühbirne, die kaputt ist.  Um sie zu ersetzen, musst du die gesamte Scheinwerfer-Einheit entfernen, indem du sie aus ihrem Sitz im Kotflügel herausschiebst. Entsperre zuerst die Motorhaube, indem du am Hebel auf der linken Seite im Fußraum des Fahrers ziehst. Öffne nun die Motorhaube, indem du den kleinen Plastikhebel zu dir ziehst und die Motorhaube hochhebst.
    • Du hast nun alle Sicherungen kontrolliert und es ist die Glühbirne, die kaputt ist. Um sie zu ersetzen, musst du die gesamte Scheinwerfer-Einheit entfernen, indem du sie aus ihrem Sitz im Kotflügel herausschiebst.

    • Entsperre zuerst die Motorhaube, indem du am Hebel auf der linken Seite im Fußraum des Fahrers ziehst.

    • Öffne nun die Motorhaube, indem du den kleinen Plastikhebel zu dir ziehst und die Motorhaube hochhebst.

    • Die Scheinwerfer-Einheit auf der Beifahrerseite ist leicht zu finden, während die auf der Fahrerseite unter der Batterie versteckt ist. Es ist hilfreich die Batterieabdeckung zu entfernen, sodass du besser sehen und manövrieren kannst.

  3. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  4. Drehe zuerst die Verschlusschraube 1/4* Umdrehung mit einer 5 mm Nuss in die angezeigte Richtung. Auf der Beifahrerseite ist der Schraubenkopf gut zu sehen, drehe ihn im Uhrzeigersinn. Auf der Fahrerseite benötigst du einen langen Bithalter, damit du die Schrauben zwischen Batterie und Karroserie gegen den Uhrzeigersinn drehen kannst. * Drehe die Verschlussschraube nicht mehr als 1/4 Umdrehung. Wenn du weiterdrehst, wird sie wieder schließen.
    • Drehe zuerst die Verschlusschraube 1/4* Umdrehung mit einer 5 mm Nuss in die angezeigte Richtung. Auf der Beifahrerseite ist der Schraubenkopf gut zu sehen, drehe ihn im Uhrzeigersinn.

    • Auf der Fahrerseite benötigst du einen langen Bithalter, damit du die Schrauben zwischen Batterie und Karroserie gegen den Uhrzeigersinn drehen kannst.

    • * Drehe die Verschlussschraube nicht mehr als 1/4 Umdrehung. Wenn du weiterdrehst, wird sie wieder schließen.

  5. Wenn die Scheinwerfereinheit entsichert ist, dann drücke den hellen Verschlusshebel hinunter - du siehst ihn, wenn du direkt über dem Scheinwerfer nach unten schaust. Auf der fahrerseite ist nur ein Teil des Verschlusshebels zwischen Batterie und Luftfilter sichtbar, du kannst ihn aber mit einem langen Schraubendreher erreichen. Drücke  den Verschlusshebel hinunter und ziehe gleichzeitig die Scheinwerfereinheit nach vorne aus ihrem Sitz heraus. Vorsichtig - du musst schon kräftig ziehen und sie kann sich dann plötzlich lösen.
    • Wenn die Scheinwerfereinheit entsichert ist, dann drücke den hellen Verschlusshebel hinunter - du siehst ihn, wenn du direkt über dem Scheinwerfer nach unten schaust.

    • Auf der fahrerseite ist nur ein Teil des Verschlusshebels zwischen Batterie und Luftfilter sichtbar, du kannst ihn aber mit einem langen Schraubendreher erreichen.

    • Drücke den Verschlusshebel hinunter und ziehe gleichzeitig die Scheinwerfereinheit nach vorne aus ihrem Sitz heraus. Vorsichtig - du musst schon kräftig ziehen und sie kann sich dann plötzlich lösen.

  6. Finde die Lampenabdeckung auf der Rückseite der Scheinwerfereinheit. Löse die Klammer und öffne die Abdeckung, um an die Lampen zu gelangen. Ziehe den Stecker ab und hole die Leuchte heraus, die ersetzt werden soll. Die Abblendleuchte (Low Beam) ist ist mit einer Klammer befestigt, die anderen Leuchten sind nur eingesteckt. Benutze eine Zange, um sie herauszuholen.
    • Finde die Lampenabdeckung auf der Rückseite der Scheinwerfereinheit. Löse die Klammer und öffne die Abdeckung, um an die Lampen zu gelangen.

    • Ziehe den Stecker ab und hole die Leuchte heraus, die ersetzt werden soll. Die Abblendleuchte (Low Beam) ist ist mit einer Klammer befestigt, die anderen Leuchten sind nur eingesteckt. Benutze eine Zange, um sie herauszuholen.

    • Setze die Ersatzleuchten ein und stecke den Stecker wieder auf. Fasse die Leuchten nicht mit ungeschütztem Finger an - das Fett am Finger bleibt auf dem Glas zurück und kann die Leuchte beschädigen.

    • Befestige die Abdeckung wieder.

  7. Achte beim Einbau der Scheinwerfereinheit darauf, dass die Führungen in die entsprechenden Passungen auf beiden Seiten der Einheit gleiten. Drücke die Scheinwerfereinheit in ihren Sitz hinein, bis du sie einrasten hörst. Drehe die Sicherungsschrauben mit der 5 mm Nuss wieder fest.
    • Achte beim Einbau der Scheinwerfereinheit darauf, dass die Führungen in die entsprechenden Passungen auf beiden Seiten der Einheit gleiten.

    • Drücke die Scheinwerfereinheit in ihren Sitz hinein, bis du sie einrasten hörst.

    • Drehe die Sicherungsschrauben mit der 5 mm Nuss wieder fest.

    • Schalte die Zündung an und prüfe deine neuen Lampen. Schließe die Haube.

Abschluss

Nachdem die Glühbirne ausgetauscht wurde, musst du darauf achten, den Verschlussmechanismus in der gekennzeichnete Richtung zu schließen, da sich sonst die Kontakte nicht exakt berühren und die Lampe somit keinen Strom erhält.

37 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Nick Ivanov

Mitglied seit: 09.10.2011

1.717 Reputation

3 Anleitungen geschrieben

Thanks so much for that photo of the lever itself. Wish I'd seen your photo first -- would have saved 30 minutes of cursing :)

mp4surf - Antwort

First part of step 6 is ESSENTIAL. Be warned that the assembly will slip easily into position without the locator guides being inside the catches on the unit, and the locking lever will click into place, but the locking nut will not tighten it into position. Don't ask me how many times I repeated this before I did it properly because I will lie!

Fred Flintstone - Antwort

I never heard a "click"; however, I lock the hex nut ok. So the light works but seems like the car hits a bump and the light jumps out of the connector enough to stop working. Any thoughts?

juliejanus -

Extremely helpful. NOBODY would ever figure this out on their own!! Thanks!!

David - Antwort

Seriously! Im an engineer and I was fighting with the headlight wondering why I couldn't loosen the latch to get it out. I apparently turned it more than 1/4. I feel like this was a bad design...

Marcy -

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 60

Letzte 7 Tage: 318

Letzte 30 Tage: 1,596

Insgesamt: 146,870