Einleitung

Ich möchte euch zeigen, wie man den Griff eines Dampfgarers wieder zusammensetzt, sodass alles wieder an Ort und Stelle ist und die Verschlussmechanik problemlos funktioniert.

Ersatzteile

Kein Ersatzteil erforderlich.

  1. Lege dir deine Einzelteile zurecht
    • Lege dir deine Einzelteile zurecht

  2. Nimm die Metallplatte (wenn du die Dichtung abgenommenhast, musst du diese wieder überziehen; wenn du das kleine Ventil rausgenommen hast, musst du den Gummiteil zuerst durchs Loch ziehen, so dass die Rille das Metall umfasst , anschließend wieder das Plastik reinstecken) und die schwarze Gabel. Ziehe die Gabel durch das Loch in der Gummidichtung und schiebe sie anschließend unter das rechteckige Plastikteil mit der Feder. ACHTUNG: Die Gabel hat eine schräge Seite, diese muss nach oben zeigen (also Richtung Feder, nicht Richtung Metall) die Schräge des Rechtecks muss an der der Gabel anliegen, wie auf Bild 3. Wenn du diesen Schritt falsch machst, wirst du das beim ersten Testkochen merken,  da das Ventil dann nicht schließt.
    • Nimm die Metallplatte (wenn du die Dichtung abgenommenhast, musst du diese wieder überziehen; wenn du das kleine Ventil rausgenommen hast, musst du den Gummiteil zuerst durchs Loch ziehen, so dass die Rille das Metall umfasst , anschließend wieder das Plastik reinstecken) und die schwarze Gabel.

    • Ziehe die Gabel durch das Loch in der Gummidichtung und schiebe sie anschließend unter das rechteckige Plastikteil mit der Feder.

    • ACHTUNG: Die Gabel hat eine schräge Seite, diese muss nach oben zeigen (also Richtung Feder, nicht Richtung Metall) die Schräge des Rechtecks muss an der der Gabel anliegen, wie auf Bild 3. Wenn du diesen Schritt falsch machst, wirst du das beim ersten Testkochen merken, da das Ventil dann nicht schließt.

  3. Nimm das Metallstück und den Plastikgriff Die Feder soll auf dem dafür vorgesehenen "Knubbel" sitzen (grüner Kringel) Du musst das Metallteil eventuell etwas nach vorne schieben, damit es richtig reinrutscht, achte darauf, dass die Dichtung rundherum ordentlich anliegt.
    • Nimm das Metallstück und den Plastikgriff

    • Die Feder soll auf dem dafür vorgesehenen "Knubbel" sitzen (grüner Kringel)

    • Du musst das Metallteil eventuell etwas nach vorne schieben, damit es richtig reinrutscht, achte darauf, dass die Dichtung rundherum ordentlich anliegt.

    • Setze die beiden Schrauben an und ziehe sie fest

  4. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  5. Nimm nun von den 4 Einzelteilen das z-förmige rechts oben und setze es mit der schmaleren Lasche in die Aussparung der schwarzen Gabel danach kannst du das Metallplättchen ganz links in den Schlitz legen danach kannst du das Metallplättchen ganz links in den Schlitz legen
    • Nimm nun von den 4 Einzelteilen das z-förmige rechts oben und setze es mit der schmaleren Lasche in die Aussparung der schwarzen Gabel

    • danach kannst du das Metallplättchen ganz links in den Schlitz legen

  6. Jetzt kannst du das orangene Teil mit der Feder und das dazugehörende Metallplättchen zusammenfügen. Danach nimmst du das ganze, schiebst das Metallplättchen  in den Schlitz und drückst die Feder hinter das kleine Metallplättchen. Wenn dich hierbei das z-förmige Teil stört, dann zieh es zurück und drücke dabei auf das Ventil, dann hebt sich nichts an und es zieht sich leichter. ACHTUNG: es kann sein, dass du beim Rausziehen aus der Gabel rutschst. Zur Überprüfung am Ende nochmal vorschieben, das kleine schwarze Ventil sollte sich dann anheben
    • Jetzt kannst du das orangene Teil mit der Feder und das dazugehörende Metallplättchen zusammenfügen.

    • Danach nimmst du das ganze, schiebst das Metallplättchen in den Schlitz und drückst die Feder hinter das kleine Metallplättchen.

    • Wenn dich hierbei das z-förmige Teil stört, dann zieh es zurück und drücke dabei auf das Ventil, dann hebt sich nichts an und es zieht sich leichter. ACHTUNG: es kann sein, dass du beim Rausziehen aus der Gabel rutschst. Zur Überprüfung am Ende nochmal vorschieben, das kleine schwarze Ventil sollte sich dann anheben

  7. Setze nun das schwarze Plastikteil mit der Feder in die dafür vorgesehene Aussparung. Danach kannst du das Metallteil darunter schieben. Zum Schluss setzt du den Schieber so auf das Metallplättchen, dass der Knubbel in dem Loch liegt
    • Setze nun das schwarze Plastikteil mit der Feder in die dafür vorgesehene Aussparung.

    • Danach kannst du das Metallteil darunter schieben.

    • Zum Schluss setzt du den Schieber so auf das Metallplättchen, dass der Knubbel in dem Loch liegt

  8. Nun musst du den Deckel nur noch auf den Griff legen, so, dass alles wie hier (ohne Deckel) zusammenliegt. Der Schieber soll also ganz vorne sein (geschlossen) und das Metallplättchen soll sich in das z-förmige Teil einhängen.
    • Nun musst du den Deckel nur noch auf den Griff legen, so, dass alles wie hier (ohne Deckel) zusammenliegt.

    • Der Schieber soll also ganz vorne sein (geschlossen) und das Metallplättchen soll sich in das z-förmige Teil einhängen.

    • Nun musst du noch die Schrauben ansetzten und festziehen und FERTIG.

    • Am besten testest du jetzt noch, ob der Deckel auch richtig schließt. Mach etwas Wasser in den Topf, den Deckel darauf, die Herdplatte an und warte, ob sich das Ventil schließt.

    I bought couple years ago a set of WMF pressure cooker for one of my clients as a home warming gift and she told me recently that there is a hole in the vent. Can that be changed and if yes how?

    I mean with vent that little grey plastic on the lid. Appreciate your comments.

    Gorda Zafari - Antwort

    Hallo Leni,

    ich schrieb gerade. Jetzt bhab ich erst den Deckel auf den Topf gesetzt, dann ist alles paletti.

    Danke Doro

    Canehl - Antwort

    Hallo Leni.

    danke. Die Anleitung ist super.

    leider kriege ich Übergang Schritt 6 zu (7) und damit keine Fertigstellung hin, denn ich kann nicht in geschlossen Position nach oben schieben. Da hakt es, da das rechteckige Teil mit Feder dies blockiert

    Idee?

    Danke Stephanie

    Steph - Antwort

    Hallo Staephanie, vor einem Monat hatte jemand das gleiche Problem, nachdem sie den Deckel auf den Topf gesetzt hat gings.

    Leni - Antwort

Abschluss

Arbeite die Schritte in umgekehrter Reihenfolge ab, um dein Gerät wieder zusammenzubauen.

20 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Leni

Mitglied seit: 06.04.2016

577 Reputation

1 Anleitung geschrieben

Wonderful step by step color photos layout. My handle valve got stuck rising under pressure. Looked for help on my computer and found Leni.

Quite impressed with positive steps shown. Took my time and fixed it on my first try. Now the valve is cleaned and does not stick at all. Could not have done it without your Professional Response towards this fine Pressure Cooker WMF.

THANK YOU KINDLY LENI, people like yourself are hero's too others like me who needed instruction. I THANK YOU again, you're the best!!! AP

Anthony - Antwort

Thank you for the really nice response. I am happy that I could help.

Leni -

Hat perfekt geklappt - Danke!

giegrich - Antwort

Super!!!Vielen Dank

Mujo - Antwort

Wunderbar.

Danke

Gebhard Singer - Antwort

Alle Achtung! Perfekte Anleitung! Hut ab!

Hat perfekt geklappt.

Vielen Dank!

claude - Antwort

Tiene que ser montado en la posicion de cocinar/cerrada la olla.

Javier S - Antwort

Yes, like I explained and showed in the picture ;-)

Leni -

Es freut mich, dass es bei euch allen so gut geklappt hat und ich euch helfen konnte =)

Leni - Antwort

Hi Leni, my pressure cooker’s indicator is not rising, would configuring the handle work ?

Cynthia Foo - Antwort

Dear cynthia, if you disassembled your grip prior to this failure then you may have made a little mistake reassembling it.

Otherwise, are you sure the valve closes and the sealing sits tight? If yes you may give it a try. Good luck =)

Leni -

Danke Leni,diese Anleitung hat mich gerettet. Der Griff war undicht,so habe ich ihn zerlegt und gereinigt,dann aber nicht mehr richtig zusammen bekommen. Nun ist er wieder dicht und kocht wie am ersten Tag und ich bin glücklich.

VG Don Carlos

Don Carlos - Antwort

Thanks a million! You are a saviour and guardian angel. With My best wishes. M.Taufiq from Venice, Italy.

Mohammad TAUFIQ - Antwort

I found the terms used for the parts could be better. Example: ‘chip’ is not a good word for the flat, rectangular pieces of metal.

Also, in the last image (Step 7) next to the top view of the lid of the closed pot, the assembly looks wrong to me. The indented bit on the stippled metal plate should be to the right side of that tiny metal crossbar, and between that crossbar and the up-sticking flap of the Z-shaped part. (It’s what pulls the Z-shaped part toward the end of the handle when you vent the steam pressure.)

Thank you, as this was the only help I could find anywhere,

Kind Regards from Chris

Eliot Mess - Antwort

Hey Chris,

I wrote it in german, so maybe the translation you read is not perfect. And it worked for me the way I did it. Maybe I took a picture in the wrong moment, so you are welcome to write another instruction so people who come not along with mine can choose another one. When I had to repair my handle valve I did not find any help, that’s why I wrote the instruction while I was repairing my own one. I am not a professional. I am happy if I can help people with this, but if you can do it better, I think everybody will be greatful to find more than only one instruction.

Best regards, Leni

Leni -

Chris,

the picture in step7 is correct. The bit on the stippled metal plate shall be to the left side of the up-sticking flap of the Z-shaped part. The bit on the stippled metal plate then slides over the tiny metal crossbar.

The assembly is tricky now because the black plastic part must be pushed back while assembling.

Oswald.

Oswald -

Danke! Hat super geklappt, 60 € gespart

Carola Schmidt - Antwort

Super Sache - aber hat vielleicht jemand eine Ahnung, ob die Druckanzeige (Knopf mit den Farbringen) zerlegt werden kann bzw. aus der Metallplatte ausgebaut werden kann?

Richard Zotlöterer - Antwort

Super beschrieben!Danke,hätte mir ohne diese Anleitung wahrscheinlich einen neuen Griff kaufen müssen.

max.mogok - Antwort

Great, simple instructions. I reassembled this 4 times before I found your post. It gave me the one little step I was missing. Many thanks.

Peter

pwhite1414 - Antwort

Die Anleitung ist ganz hervorragend. Gibt es eine Quelle bei der man die große rechteckige Rahmendichtung und die kleine runde Dichtung kaufen kann? Bei WMF gibt es keine Ersatzteile, sondern nur komplette Griffe.

Thomas Bregel - Antwort

Hm, vielleicht bei ebay?

Leni -

Leni, thank you for the complete and detailed assembly instructions. I have a perfect plus and followed your instructions as they worked for me too. One question though, during step 6, you indicate to insert the black plastic part with spring in to the notch of the handle bottom half. The black plastic part has a groove on one edge, does it get installed with the groove towards the lid of the handle or tail of the handle? Thanks in advance.

scottlandy60 - Antwort

Thank you. I do not really remember but to be honest I think it does not really matter. I think I also had the groove but I couldn’t find any function for that so I ignored it. And the handle still works =)

Leni -

Hi Leni,

hat perfekt geklappt, dank Dir für Deine super Anleitung.

Grüße aus Rudersberg

soli - Antwort

Hallo Leni,

habe meinen Deckel zu nah an der heißen Herdplatte gehabt, dabei ist der Schieber etwas angeschmort. Er ließ sich nicht mehr bewegen. Darum habe ich den Griff halb auseinander genommen , nicht das Ventil sondern ab Schritt 6 ganz toll nach deiner Anleitung wieder zusammen gesetzt. Zugeschraubt. Wenn man jetzt aber den Schieber zum Öffnen bewegt, rastet das kleine viereckige Teil mit Feder so ein, daß man den Schieber nicht schließen kann. Gibts da noch einen Trick, oder habe ich den Deckel durch die Hitze zerstört?

Canehl - Antwort

Danke, hatte Anleitung nötig, jetzt funktioniert alles wieder

Royal Adam - Antwort

Leni,

danke. Die Anleitung hat super funktioniert (nachdem ich Bild 7 genaustens befolgt habe).

Oswald.

Oswald - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 12

Letzte 7 Tage: 86

Letzte 30 Tage: 503

Insgesamt: 17,448