Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Änderungen an MacBook Pro 13" Retina Display Anfang 2015 Akku austauschen Einleitung

Bearbeitet von VauWeh

Bearbeitung genehmigt von Annika Faelker

Gelöscht
Hinzugefügt
Unverändert
Introduction
In dieser Anleitung wird gezeigt, wie du den eingeklebten Akku deines MacBook Pro entfernen kannst. Das klappt am besten mit einem iFixit Akku Kit. Der flüssige Klebstoffentferner in deinem Kit wird den Kleber, mit dem der Akku befestigt ist, auflösen, so dass du ihn ganz leicht herausnehmen kannst. Alternativ kannst du auch einen iOpener nutzen, um den Kleber etwas zu erwärmen und dadurch weicher zu machen, bevor du den Akku heraushebelst. [ … ] '''Der iFixit Klebstoffentferner ist leicht entzündlich.''' Du solltest diese Reparatur in einem gut belüfteten Bereich durchführen und währenddessen nicht rauchen oder in die Nähe einer offenen Flamme kommen. [ … ] '''Entlade den'''Um das Sicherheitsrisiko zu verkleinern, solltest du den Akku deines MacBook Pro zur Sicherheit vollständig, vollständig entladen bevor du mit der Reparatur beginnst.''' Eine geladene Lithium-Ionen-Batterie kann ein gefährliches und unkontrollierbares Feuer verursachen, wenn sie versehentlich beschädigt wird. Wenn dein Akku aufgebläht ist, dann musst du [https://www.ifixit.com/Wiki/What_to_do_with_a_swollen_battery|geeignete [[What to do with a swollen battery|geeignete Vorsichtsmaßnahmen treffen. |new_window=true] treffen.|new_window=true]] [ … ] '''Hinweis''': Das Lösungsmittel, das zum Auflösen des Klebstoffs verwendet wird, kann bestimmte Kunststoffe beschädigen, wie zum Beispiel die Lautsprechergehäuse aus Plastik des MacBook Pro. Sei deshalb besonders vorsichtig beim Auftragen des Lösungsmittels. [ … ] Wenn du noch den veralteten iFixit Klebstoffentferner verwendest, bei dem die Flasche und die Spritze getrennt sind (wird nicht mehr verkauft), dann [guide|110112|klicke hier für eine leicht geänderte Version dieser Anleitung|new_window=true].
In dieser Anleitung wird gezeigt, wie du den eingeklebten Akku deines MacBook Pro entfernen kannst. Das klappt am besten mit einem iFixit Akku Kit. Der flüssige Klebstoffentferner in deinem Kit wird den Kleber, mit dem der Akku befestigt ist, auflösen, so dass du ihn ganz leicht herausnehmen kannst. Alternativ kannst du auch einen iOpener nutzen, um den Kleber etwas zu erwärmen und dadurch weicher zu machen, bevor du den Akku heraushebelst. [ … ] '''Der iFixit Klebstoffentferner ist leicht entzündlich.''' Du solltest diese Reparatur in einem gut belüfteten Bereich durchführen und währenddessen nicht rauchen oder in die Nähe einer offenen Flamme kommen. [ … ] '''Entlade den'''Um das Sicherheitsrisiko zu verkleinern, solltest du den Akku deines MacBook Pro zur Sicherheit vollständig, vollständig entladen bevor du mit der Reparatur beginnst.''' Eine geladene Lithium-Ionen-Batterie kann ein gefährliches und unkontrollierbares Feuer verursachen, wenn sie versehentlich beschädigt wird. Wenn dein Akku aufgebläht ist, dann musst du [https://www.ifixit.com/Wiki/What_to_do_with_a_swollen_battery|geeignete [[What to do with a swollen battery|geeignete Vorsichtsmaßnahmen treffen. |new_window=true] treffen.|new_window=true]] [ … ] '''Hinweis''': Das Lösungsmittel, das zum Auflösen des Klebstoffs verwendet wird, kann bestimmte Kunststoffe beschädigen, wie zum Beispiel die Lautsprechergehäuse aus Plastik des MacBook Pro. Sei deshalb besonders vorsichtig beim Auftragen des Lösungsmittels. [ … ] Wenn du noch den veralteten iFixit Klebstoffentferner verwendest, bei dem die Flasche und die Spritze getrennt sind (wird nicht mehr verkauft), dann [guide|110112|klicke hier für eine leicht geänderte Version dieser Anleitung|new_window=true].