Zum Hauptinhalt wechseln

Änderungen an Schritt Nr. 3

Bearbeitet von Dominik Schnabelrauch -

Bearbeitung genehmigt von Dominik Schnabelrauch

Vorher
Nachher
Unverändert

Schritt-Zeilen

+[* black] Wir erinnern uns noch gut an den Teardown des Mate 9 und greifen zu unserem Schraubzieher, nur um entsetzt festzustellen — es gibt nichts, das wir herausschrauben könnten.
+ [* black] Einen kurzen Moment später machen wir eine weitere, schockierende Entdeckung — kein Kopfhöreranschluss! Scheint so als könnten wir keine Musik hören während wir das 10 Pro aufhebeln.
+[* black] Aufgrund der Abstinenz von aufschraubbaren Elementen, greifen wir beherzt zum iOpener und beginnen damit, die Rückseite des Phablets zu erhitzen. Bedenkt man das IP67 Rating, hätten wir eigentlich mit Schwierigkeiten rechnen können.
+ [* icon_note] Sollte man planen diesen Winter [https://www.youtube.com/watch?v=DpeM4FNXRsE|Eistauchen|new_window=true] zu gehen, grarantiert IP67 eine Wasserdichtigkeit bis zu einer Tiefe von einem Meter und bis zu 30 Minuten sowie einen Staubschutz.
+[* black] Wir setzen einen [https://eustore.ifixit.com/Werkzeuge/Hebeln-Oeffnen/iSclack.html?utm_source=iFixit&utm_campaign=Referral&utm_medium=modal&utm_content=145243|iSlack|new_window=true] an und beginnen damit, mit einem [https://eustore.ifixit.com/Werkzeuge/Hebeln-Oeffnen/Halberd-Spudger.html?utm_source=iFixit&utm_campaign=Referral&utm_medium=banner&utm_content=145374|Halberd Spudger|new_window=true] den Aluminiurahmen entlang zu fahren ...