Zum Hauptinhalt wechseln

Änderungen an Schritt Nr. 8

Bearbeitet von Dominik Schnabelrauch -

Bearbeitung genehmigt von Dominik Schnabelrauch

Gelöscht
Hinzugefügt
Unverändert

Schritt-Zeilen

[* black] Aufgeregt arbeiten wir uns weiter zum Motherboard vor. Auf unserem Weg entdecken wir jedoch etwas, für das sich ein kleiner Umweg lohnt — die Batterie!
[* black] Eine Klebstoffschicht erstreckt sich fast über die komplette Unterseite der Batterie. Mit Hitze und etwas Hilfe einer [https://eustore.ifixit.com/Werkzeuge/Hebeln-Oeffnen/Plastic-Cards.html?utm_source=iFixit&utm_campaign=Referral&utm_medium=banner&utm_content=145101|Plastic Card|new_window=true] können wir das 4000mAh Biest jedoch entfernen.
[* black] Mit 3.82V und bis zu 15.3 Wh, ist die Batterie des Mate 10 Pro identisch mit der des [guide|98335|Mate 9|stepid=182626|new_window=true]. Sie ist mit einem smarten Batteriemanagement verbunden und lernt vom Nutzerverhalten. Dies soll Energieverschwendung reduzieren und die Lebensdauer der Batterie erhöhen. Huawei verspricht mit 20 Minuten Ladezeit einen ganzen Tag Akkunutzung.
[* icon_note] Trotz der Glasrückseite gibt es keine Hardware, welche kabelloses Laden unterstützt. Es scheint so, als würden wir alle Nachteile des [guide|97482|Glas Sandwich Designs|stepid=178956|new_window=true] bekommen (inklusive einer doppelt so hohen Bruchwahrscheinlichkeit) und keine seiner Vorteile.