Zum Hauptinhalt wechseln

Änderungen an Schritt Nr. 16

Bearbeitet von Dominik Schnabelrauch -

Bearbeitung genehmigt von Dominik Schnabelrauch

Gelöscht
Hinzugefügt
Unverändert

Schritt-Zeilen

[* black] Mit der Frontkamera werden wir nicht gerade glücklich — sie ist sehr gut in den Midframe des Mate 10 Pro eingearbeitet. Die Kamera hat nur wenig Spiel und sie ohne Schäden zu entfernen wird keine leichte Herausforderung.
[* icon_note] Trotzdem ist sie mit 8MP und einer f/2.0 Blende ausgestattet. Huawei gibt an, dass durch die Verschiebung des Fokuspunktes ein professioneller Bokeheffekt erzielt wird, welcher für dramaturgischere Portraits und Selfies sorgt.
[* black] Zwischen den Rahmen und das Display zu gelangen stellt sich als so gut wie unlösbare Aufgabe heraus. Wir konnten weder mit Erhitzen, Ziehen oder Hebeln irgendwelche Erfolge erzielen. Das Frontpanel ist fest verklebt und die Toleranz so verschwindend gering, dass nicht der kleinste Spalt entsteht.
[* black] Sollte das Display springen, könnte dies dazu führen, dass man zusammen mit ihm die komplette Rahmeneinheit austauschen muss.