Zum Hauptinhalt wechseln

Änderungen an Schritt Nr. 3

Bearbeitet von Annika Faelker

Bearbeitung genehmigt von Annika Faelker

Gelöscht
Hinzugefügt
Unverändert

Schritt-Zeilen

[* black] Es ist bewundernswert, dass Samsung, inmitten von [https://www.theverge.com/2018/3/4/17077458/iphone-design-clones-mwc-2018|einem Haufen von iPhone Nachahmern|new_window=true], seine Smartphones ohne die Aussparung (Notch) konzipiert, ''und'' zudem wirklich dünne Blenden hingekriegt hat.
[* black] Zum Vergleich: das S9+ links, und das "randlose" iPhone X mit "Notch" rechts.
[* black] Auf der Rückseite steht die Kamera des iPhone X ziemlich heraus, aber die Anordnung der S9+ Sensoreinheit ist ausufernder und sieht vergleichsweise plump aus.
[* black] Dank der kapsellosen Ladespulen entwickeln sich die Glasrückabdeckungen inzwischen schnell zu einem Industriestandard. Das ist ein cooles Feature, aber schlecht für Schmierfinger.
[* black] Natürlich hatte das iPhone 4S eine Glasrückseite, die in zwei Minuten ausgetauscht werden konnte, wir vermuten allerdings, das dies hier nicht der Fall sein wird.