Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Änderungen an Schritt Nr. 4

Bearbeitet von VauWeh

Bearbeitung genehmigt von Annika Faelker

Gelöscht
Hinzugefügt
Unverändert

Schritt-Zeilen

[* black] ''Was, kein iOpener?'' Es würde zwar helfen, dieses Smartphone ließ sich aber auch gut ohne Wärmeeinwirkung öffnen —eine Seltenheit in diesen Tagen.
[* black] Das Display ist mit einem schaumigen, leicht trennbaren Klebstoff befestigt — gut für Reparaturen. Eine Nebenwirkung dürfte allerdings sein, dass das Gerät nicht so gut gegen Feuchtigkeit geschützt ist, sei also vorsichtig.
[* black] Diese gewöhnlich dünnen Seitenblenden machen das wertvolle OLED Panel verwundbar für unsere Öffnungswerkzeuge. Wir haben damit gerechnet, schneiden sicher am Display entlang und können es vom Smartphone ablösen.
[* black] Genau wie in [guide|71237|früheren Zeiten|stepid=142645|new_window=true] ist das Display mit einem einzigen Flachbandkabel an der Hauptplatine angeschlossen.
[* black] Gerüchten entsprechend sollte es ein "gOLED" Display von LG sein, aber es handelt sich zweifellos um ein Samsung Panel.
[* icon_note] '''Spoileralarm''': wir erstellen auch ein Teardown des 3a XL und [https://d3nevzfk7ii3be.cloudfront.net/igi/gSJotXGF5budgEaW.full|das hat ebenfalls ein Panel von Samsung|new_window=true].
[* red] So nebenbei stoßen wir auf Synaptics [https://www.synaptics.com/company/news/S3706|S3706|new_window=true] Touchscreen Kontroller.