Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Änderungen an Schritt Nr. 9

Bearbeitet von Annika Faelker

Bearbeitung genehmigt von Annika Faelker

Gelöscht
Hinzugefügt
Unverändert

Schritt-Zeilen

[* black] Nach der Hauptplatine bleibt nichtist nicht mehr viel in der Tüte drin. Nicht übelübrig. Das ist keine schlechte Sache, besonders wenn jedes Einzelteil leicht und inan einem Stück herauskommt.
[* black] Als erstes fischen wir den Fingerabdrucksensor zusammen mit seinem welligen ~~Schweif~~ FlachbandkabelFlachbandkabel heraus.
[* black] Als nächstes sind diese Kunstoffschienen an der Reihediesesie dienen zwei Zwecken, nämlich als Kabelführung und als Halter, welcheum die Sensoren festhalten.[guide|98093|Drucksensoren|stepid=180046|new_window=true] zu befestigen.
[* black] An der Unterkante finden wir einen ''modularen'' USB-C Anschluss! Diese Konstruktion ist für so ein hochbelastetes Teil sehr willkommen, zuumalzumal das 3a nicht drahtlos aufgeladen werden kann.
[* black] Nicht gezeigt: auchAuch die Kopfhörerbuchse hat ein [https://d3nevzfk7ii3be.cloudfront.net/igi/BEtfIwDgh4gnWVaR.full|cooles modulares Comeback.Comeback.|new_window=true]
[* black] Weiter südlich erblickenunten entdecken wir auch den Vibrationsmotor — einen kleinen runden LRA (''Linear Resonant Actuator''), so wie er in jedem nicht von Apple oder Google gebauten Smartphone zu finden ist. KeinenIn diesem Pixel gibt es keinen ausgefallenen [guide|113656|haptischen Präzisionsmotor|stepid=217260|new_window=true] für dieses PixelPräzisionsmotor|stepid=217260|new_window=true].
[* black] Nach der Hauptplatine bleibt nichtist nicht mehr viel in der Tüte drin. Nicht übelübrig. Das ist keine schlechte Sache, besonders wenn jedes Einzelteil leicht und inan einem Stück herauskommt.
[* black] Als erstes fischen wir den Fingerabdrucksensor zusammen mit seinem welligen ~~Schweif~~ FlachbandkabelFlachbandkabel heraus.
[* black] Als nächstes sind diese Kunstoffschienen an der Reihediesesie dienen zwei Zwecken, nämlich als Kabelführung und als Halter, welcheum die Sensoren festhalten.[guide|98093|Drucksensoren|stepid=180046|new_window=true] zu befestigen.
[* black] An der Unterkante finden wir einen ''modularen'' USB-C Anschluss! Diese Konstruktion ist für so ein hochbelastetes Teil sehr willkommen, zuumalzumal das 3a nicht drahtlos aufgeladen werden kann.
[* black] Nicht gezeigt: auchAuch die Kopfhörerbuchse hat ein [https://d3nevzfk7ii3be.cloudfront.net/igi/BEtfIwDgh4gnWVaR.full|cooles modulares Comeback.Comeback.|new_window=true]
[* black] Weiter südlich erblickenunten entdecken wir auch den Vibrationsmotor — einen kleinen runden LRA (''Linear Resonant Actuator''), so wie er in jedem nicht von Apple oder Google gebauten Smartphone zu finden ist. KeinenIn diesem Pixel gibt es keinen ausgefallenen [guide|113656|haptischen Präzisionsmotor|stepid=217260|new_window=true] für dieses PixelPräzisionsmotor|stepid=217260|new_window=true].