Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Änderungen an Schritt Nr. 11

Bearbeitet von Annika Faelker -

Bearbeitung genehmigt von Annika Faelker

Vorher
Nachher
Unverändert

Schritt-Zeilen

[* black] Fertig! Das war's Leute. Hier sind all die kleinen Einzelteile von diesem Surface.
[* black] Es sieht ganz so aus, als hätte Microsoft wenigstens einen Fuss in den Reparierbarkeits-Zug gesetzt, zwischen dem Pro X und dem Laptop 3 können wir kaum glauben, wie viele Veränderungen sie im Hinblick auf die Reparierbarkeit gemacht haben!
[* black] Die SSD kann wirklich vom Nutzer ausgetauscht werden, man braucht nur einen SIM-Eject-Stift und einen T3 Schraubendreher, ein Ausbau des Displays ist nicht nötig. Das ist bei so einem schmalen Formfaktor beeindruckend. Und außerdem ist es die gleiche SSD wie im Laptop 3, das heißt Standardisierung und bessere Unterstützung von Dritten.
[* black] Zum ersten Mal bei einem Tablet ist das Display mit freundlichem Schaumkleber befestigt, der zum Entfernen weder Hitze noch Lösungsmittel erfordert. Wir mögen Kleber immer noch nicht, aber bei einem Tablet ist das hier ein fairer Kompromiss.
[* black] Und was heißt das alles nun? Es ist an der Zeit dieses Teil zu bewerten.