Zum Hauptinhalt wechseln

Änderungen an Schritt Nr. 10

Bearbeitet von Annika Faelker -

Bearbeitung genehmigt von Annika Faelker

Vorher
Nachher
Unverändert

Schritt-Zeilen

+[* black] Trotzdem der Akku anfänglich durch einen Haufen Kabel blockiert wird, sind wir froh, dass es wenigsten praktische Zuglaschen gibt, die den Ausbau vereinfachen.
+[* black] Was die Leistung angeht, bietet der Akku 17,8 Wh, das ist ein kleines bisschen weniger als die 18,4 Wh im Xiaomi Mi 10.
+ [* black] Das klingt zwar im Vergleich zu anderen Smartphones wie dem [guide|138640|iPhone 12 Pro Max|stepid=275966|new_window=true] (14,13 Wh) oder dem [guide|136102|Samsung Galaxy Note 20|stepid=270618|new_window=true] (16,69 Wh) nach einer ganzen Menge, aber vergiss nicht, dass das Mi 11 nicht nur sein großes 120 Hz Display versorgen muss, sondern auch das neueste Snapdragon 888 Chipset sowie sein X60 Modem.
+ [* icon_note] Tatsächlich besteht dieser Akku aus zwei 2300 mAh Zellen, die parallel verbunden sind. Dadurch dass zwei Zellen über zwei getrennte Stecker geladen werden, ist es möglich, schneller mehr Elektronen in das Smartphone zu pumpen, vor allem, wenn der Ladezustand niedrig ist.