Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Änderungen an Schritt Nr. 1

Bearbeitet von VauWeh -

Bearbeitung genehmigt von VauWeh

Vorher
Nachher
Unverändert

Schritt-Zeilen

[* black] Wenn viel Wasser in die Abtropfschale ist entweder ist einer der Kolbendichtringe defekt oder Dichtungen am Drainageventil. Eine davon ist im ersten Foto weiß markiert. Sie befindet sich am Andockstutzen des Ventils zum Brühkolben ist deswegen stark beansprucht. Entferne zuerst die Klammer auf die der Schraubendreher zeigt.
[* black] In der Anleitung zeige ich ein gereinigtes Drainageventil. Meistens findest du es stark mit Kaffeemehl verschmutzt und verfettet. Reinige es gut mit Hilfe von Küchenpapier, Zahnstochern und Spülmittel.
[* black] An der schwarzen Ventilkammer befindet sich ein Metallstempel mit einer Feder und einer weißen Abdeckkappe. Drücke diese nach innen und hebele die ganze Kammer mit dem Schraubendreher heraus. Dies geht oft schwer, weil viel Schmutz daran klebt.
[* black] Die Feder kann beim Ausbau herausspringen, halte sie deswegen gut fest. Dann lässt sich alles gut zerlegen.