Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Änderungen an Schritt Nr. 21

Bearbeitet von Annika Faelker -

Bearbeitung genehmigt von Annika Faelker

Vorher
Nachher
Unverändert

Schritt-Zeilen

[* black] Endlich können wir den (leicht angeklebte) (-Zellenangeklebten) 5-Zellen Akku herauslösen.
[* black] Endlich können wir den (leicht angeklebte) (-Zellenangeklebten) 5-Zellen Akku herauslösen.
[* icon_note] Naja, ungefähr fünf Zellen. Bei einer Nennspannung von 11,41 V sind die beiden äußeren Paare parallel verdrahtet und haben zusammen die gleiche Ladekapazität wie die mittlere Zelle, das heißt zusammen sind es drei aneinandergereihte Zellen mit je etwa 3,8 V.
[* black] Du soltest lieber darauf hoffen, dass die Laufbahn deines "Pro" kurz ist, denn dieser Akkuwechsel ist ein Kinderspiel.
[* red] Die Akkuplatine beherbergt einen TI BQ20Z451 ( eine mögliche Variante der [http://www.ti.com/product/BQ20Z45-R1|BQ20Z45-R1|new_window=true] Reihe, die schon ewigseit Ewigkeiten in MacBook Pros zu finden sind)
[* red] Die Akkuplatine beherbergt einen TI BQ20Z451 ( eine mögliche Variante der [http://www.ti.com/product/BQ20Z45-R1|BQ20Z45-R1|new_window=true] Reihe, die schon ewigseit Ewigkeiten in MacBook Pros zu finden sind)
[* black] Mit einer Kapazität von 49,2 Wh scheint dieser Akku ein bisschen mickrig im Vergleich zu den 54,5 Wh des [guide|72415|Modells mit Funktionstasten|stepid=144793|new_window=true] zu sein, vor allem angesichts der Tatsache, dass es über eine wesentlich größere Funktionsvielfalt verfügt.
[* black] Als i-Tüpfelchen legen wir diese Akkus auf die Waage: Der Akku des mit Funktionstasten ausgerüsteten MacBook Pro wiegt 235g, während dieser Akku nur 197g wiegt.
[* icon_note] Die Gewichtsunterschied erklärt wahrscheinlich auch die leichtere Touch Bar Ausgabe, aber der Akku scheint über mehr Wattstunden zu verfügen, als die Verringerung im Gewicht annehmen lässt.