Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Änderungen an Schritt Nr. 22

Bearbeitet von Claire Rapp

Bearbeitung genehmigt von Claire Rapp

Vorher
Nachher
Unverändert

Schritt-Zeilen

[* black] Hebe den Akku nun als Ganzes aus dem oberen Gehäuse heraus und entferne ihn.
[* icon_reminder] Entferne alle alten Klebereste aus dem Gehäuse des MacBook Pro, bevor du einen neuen Akku einsetzt.
[* black] Mit etwas Glück kannst du jeden einzelnen Klebestreifen langsam mit den Fingern abziehen.
[* black] Falls das nicht klappt, träufle etwas Klebstoffentferner auf jeden Klebestreifen und lasse ihn 2-3 Minuten einwirken. Dann kannst du die Klebestreifen mit einem Plektron oder einem anderen geeigneten Werkzeug aus deinem Kit abkratzen. Das ist etwas langwierig, hier hilft dir nur Geduld!
[* black] Wische den restlichen Klebstoffentferner ab und lass dein MacBook Pro ein paar Minuten an der Luft trocknen.
[* icon_reminder] Beim Ersatzakku sind die Klebestreifen bereits angebracht. Probiere zunächst aus, wie der Akku hineinpasst und achte darauf, ihn genau auszurichten, bevor du die Schutzstreifen vom Kleber abziehst. Anschliessend musst du jede Zelle gut festdrücken. Zusätzliche Folien, die sich nicht auf dem Originalakku befanden, solltest du jetzt entfernen.
[* black] Kalibriere deinen neuen Akku, bevor du ihn benutzt: Lass den Akku über Nacht vollständig entladen, dann lade ihn auf 100% und warte, bis er wiederum ganz entladen ist und dein MacBook Pro automatisch herunterfährt. Danach kannst du ihn wieder aufladen und anschliessend ganz normal benutzen.
[* icon_caution] Wenn dir nach der Installation deines neuen Akkus etwas Ungewöhnliches auffällt oder Probleme auftreten, kann es sein, dass du den [https://support.apple.com/de-de/HT201295|SMC deines MacBook Pros zurücksetzen] musst.