Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie das CD-, DVD- oder Combo-Laufwerk ausgebaut und getauscht/aufgerüstet werden kann.

  1. Drehe die Verschlussschraube des Akkufachs mit einer Münze um 90° im Uhrzeigersinn.
    • Drehe die Verschlussschraube des Akkufachs mit einer Münze um 90° im Uhrzeigersinn.

    • Hebe den Akku aus dem Computer.

  2. Ziehe die Laschen, mit denen die Tastatur eingeklinkt ist, zu dir, bis sich die Tastatur löst.
    • Ziehe die Laschen, mit denen die Tastatur eingeklinkt ist, zu dir, bis sich die Tastatur löst.

    • Wenn sich die Tastatur doch nicht ablöst, dann drehe die Befestigungsschraube der Tastatur mit einem kleinen Flachschraubendreher um 180° in die andere Richtung und probiere es erneut.

    • Klappe die Tastatur vom Display weg und lege sie mit den Tasten nach unten auf das Trackpad.

  3. Wenn der Computer keine AirPort-Karte eingebaut hat, dann überspringe die nächsten beiden Schritte.
    • Wenn der Computer keine AirPort-Karte eingebaut hat, dann überspringe die nächsten beiden Schritte.

    • Drücke die Kabelklammer zur AirPort-Karte hin und ziehe sie von der RAM-Abschirmung weg.

  4. Fasse die durchsichtige Kunstofflasche an der AirPort-Karte an und ziehe sie nach rechts.
    • Fasse die durchsichtige Kunstofflasche an der AirPort-Karte an und ziehe sie nach rechts.

  5. Halte die AirPort-Karte mit einer Hand fest und entferne das Antennenkabel mit der anderen Hand.
    • Halte die AirPort-Karte mit einer Hand fest und entferne das Antennenkabel mit der anderen Hand.

  6. Entferne die beiden 2,5 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die RAM-Abschirmung befestigt ist.
    • Entferne die beiden 2,5 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen die RAM-Abschirmung befestigt ist.

  7. Fasse die Metallhalterung oben auf der RAM-Abschirmung und ziehe sie hoch, bis sich die Abschirmung ablöst.
    • Fasse die Metallhalterung oben auf der RAM-Abschirmung und ziehe sie hoch, bis sich die Abschirmung ablöst.

  8. Fasse das Tastaturkabel so nahe wie möglich am Stecker und ziehe es vom Logic Board ab.
    • Fasse das Tastaturkabel so nahe wie möglich am Stecker und ziehe es vom Logic Board ab.

  9. So ungefähr sollte dein Laptop aussehen.
    • So ungefähr sollte dein Laptop aussehen.

  10. Entferne die drei Gummifüße mit einer Nadel (oder einem anderen spitzen Werkzeug) vom unteren Gehäuse.
    • Entferne die drei Gummifüße mit einer Nadel (oder einem anderen spitzen Werkzeug) vom unteren Gehäuse.

  11. Entferne die jetzt freigelegten drei 5,2 mm Kreuzschlitzschrauben.
    • Entferne die jetzt freigelegten drei 5,2 mm Kreuzschlitzschrauben.

  12. Entferne die drei Metallringe, mit denen die Gummifüße eingefasst waren, mit einem Spudger oder einem kleinen Flachschraubendreher.
    • Entferne die drei Metallringe, mit denen die Gummifüße eingefasst waren, mit einem Spudger oder einem kleinen Flachschraubendreher.

  13. Entferne die eine 10 mm und die beiden 20 mm Schrauben mit einem 2 mm Sechskantschlüssel. Du kannst auch einen Torx  T8 Schraubendreher benutzen.
    • Entferne die eine 10 mm und die beiden 20 mm Schrauben mit einem 2 mm Sechskantschlüssel. Du kannst auch einen Torx T8 Schraubendreher benutzen.

  14. Entferne die beiden 4,2 mm Kreuzschlitzschrauben an jeder Seite der Akkukontakte.
    • Entferne die beiden 4,2 mm Kreuzschlitzschrauben an jeder Seite der Akkukontakte.

  15. Atme tief durch, jetzt liegen Herausforderungen vor dir. Wir versprechen aber, dass das untere Gehäuse frei wird.
    • Atme tief durch, jetzt liegen Herausforderungen vor dir. Wir versprechen aber, dass das untere Gehäuse frei wird.

    • Drücke die dünnen Ränder am unteren Gehäuse, die das Akkufach umfassen, nach innen, bis sie sich von ihren Rasten ablösen. Hebe sie dann nach oben, um diese Ecke des unteren Gehäuses zu befreien.

  16. An der Wand des Akkufachs ist ein Schlitz, in dem das untere Gehäuse festgeklemmt ist. Heble den unteren Rand des Schlitzes mit einem kleinen Flachschraubendreher heraus und ziehe das untere Gehäuse nach oben, bis sich der Schlitz von den Rasten löst.
    • An der Wand des Akkufachs ist ein Schlitz, in dem das untere Gehäuse festgeklemmt ist. Heble den unteren Rand des Schlitzes mit einem kleinen Flachschraubendreher heraus und ziehe das untere Gehäuse nach oben, bis sich der Schlitz von den Rasten löst.

  17. Schiebe einen Spudger in der Fuge zwischen dem oberen und unteren Gehäuse auf der Vorderseite des Computers entlang, um die Rasten zu lösen, mit denen das untere Gehäuse befestigt ist. Ziehe das untere Gehäuse hoch und hilf mit dem Spudger nach, bis du ein dreifaches Klicken hörst.
    • Schiebe einen Spudger in der Fuge zwischen dem oberen und unteren Gehäuse auf der Vorderseite des Computers entlang, um die Rasten zu lösen, mit denen das untere Gehäuse befestigt ist. Ziehe das untere Gehäuse hoch und hilf mit dem Spudger nach, bis du ein dreifaches Klicken hörst.

  18. Schiebe den Spudger um die vordere rechte Ecke herum. Auf der Seite mit den Anschlüsse befinden sich zwei Rasten, eine nahe an der vorderen Ecke, die andere am Audioanschluss.
    • Schiebe den Spudger um die vordere rechte Ecke herum. Auf der Seite mit den Anschlüsse befinden sich zwei Rasten, eine nahe an der vorderen Ecke, die andere am Audioanschluss.

  19. Wenn die Vorderseite und die beiden Seiten des unteren Gehäuses frei sind, dann drehe den Computer mit der Rückseite zu dir. Ziehe das untere Gehäuse hoch und zu dir hin, bis sich die Rasten an der Rückseite lösen. (Es hilft eventuell, wenn du das Gehäuse dabei ein wenig auf und ab bewegst).
    • Wenn die Vorderseite und die beiden Seiten des unteren Gehäuses frei sind, dann drehe den Computer mit der Rückseite zu dir. Ziehe das untere Gehäuse hoch und zu dir hin, bis sich die Rasten an der Rückseite lösen. (Es hilft eventuell, wenn du das Gehäuse dabei ein wenig auf und ab bewegst).

  20. Entferne die beiden eingefetteten Federn mit den weißen Plastikkappen auf jeder Seite der Akkukontakte.
    • Entferne die beiden eingefetteten Federn mit den weißen Plastikkappen auf jeder Seite der Akkukontakte.

  21. So sollte dein Laptop etwa aussehen.
    • So sollte dein Laptop etwa aussehen.

  22. Entferne die fünf 5,8 mm Kreuzschlitzschrauben von der unteren Abschirmung.
    • Entferne die fünf 5,8 mm Kreuzschlitzschrauben von der unteren Abschirmung.

    • Ziehe das im Bild gelb markierte Klebeband sowie die Schutzfolie ab.

  23. Hebe die untere Abschirmung ab.
    • Hebe die untere Abschirmung ab.

  24. Entferne folgende vier Kreuzschlitzschrauben an der Unterseite des Computers:
    • Entferne folgende vier Kreuzschlitzschrauben an der Unterseite des Computers:

    • Zwei 3 mm Kreuzschlitzschrauben an der linken Seite.

    • Eine 4,5 mm Kreuzschlitzschraube in der Nähe des Verschlussmechanismus. (Diese Schraube fehlt möglicherweise bei 800 MHz-Modellen)

    • Eine 14,2 mm Kreuzschlitzschraube nahe an der vorderen rechten Ecke.

  25. Öffne den Einschub des optischen Laufwerks mit einer aufgebogenen Büroklammer.
    • Öffne den Einschub des optischen Laufwerks mit einer aufgebogenen Büroklammer.

  26. Ziehe das optische Laufwerk soweit heraus, dass du an die Kreuzschlitzschraube in der Nähe des Akkufachs heran kommst. Drehe sie heraus.
    • Ziehe das optische Laufwerk soweit heraus, dass du an die Kreuzschlitzschraube in der Nähe des Akkufachs heran kommst. Drehe sie heraus.

  27. Ziehe das optische Laufwerk noch etwas weiter heraus, bis du an die zweite Kreuzschlitzschraube nahe an der Stromversorgung herankommst. Drehe auch diese Schraube heraus.
    • Ziehe das optische Laufwerk noch etwas weiter heraus, bis du an die zweite Kreuzschlitzschraube nahe an der Stromversorgung herankommst. Drehe auch diese Schraube heraus.

  28. Drehe den Computer herum und klappe ihn auf.
    • Drehe den Computer herum und klappe ihn auf.

    • Entferne den Magneten, der eine Kreuzschlitzschraube etwa in der Mitte des Computers verdeckt, mit einer Pinzette (oder einem anderen Magneten).

  29. Entferne die folgenden vier Schrauben am Rand der Tastaturzone:
    • Entferne die folgenden vier Schrauben am Rand der Tastaturzone:

    • Eine 4,5 mm Kreuzschlitzschraube unter der Stelle, wo der Magnet war.

    • Drei 6 mm Kreuzschlitzschrauben in Kunstoffeinbuchtungen.

  30. Ziehe die Folie vom Lautsprecherkabel nahe bei den Anschlüssen ab.
    • Ziehe die Folie vom Lautsprecherkabel nahe bei den Anschlüssen ab.

  31. Hier ist eine Zeichnung, wie der Stecker am Flachbandkabel des Trackpads festgeklemmt ist. Im nächsten Schritt musst du ihn ablösen.
    • Hier ist eine Zeichnung, wie der Stecker am Flachbandkabel des Trackpads festgeklemmt ist. Im nächsten Schritt musst du ihn ablösen.

    • 1) Fasse den Verschlussbügel an jeder Seite mit dem Fingernagel und ziehe in ein wenig hoch (etwa 2 mm).

    • 2) Wenn der Bügel gelöst ist, kannst du das Kabel aus dem Anschluss herauszuziehen.

  32. Ziehe das obere Teil des Trackpad-Steckers ein wenig hoch, so dass der Stecker gelöst wird.
    • Ziehe das obere Teil des Trackpad-Steckers ein wenig hoch, so dass der Stecker gelöst wird.

    • Schiebe das orangene Flachbandkabel zum Trackpad aus seinem Anschluss heraus.

  33. Bevor du das Vergnügen hast, das obere Gehäuse abzunehmen, müssen erst das blaue und das weiße Versorgungskabel und das rote und schwarze Lautsprecherkabel abgetrennt werden, so wie in den nächsten Schritten beschrieben.
    • Bevor du das Vergnügen hast, das obere Gehäuse abzunehmen, müssen erst das blaue und das weiße Versorgungskabel und das rote und schwarze Lautsprecherkabel abgetrennt werden, so wie in den nächsten Schritten beschrieben.

    • Hebe das obere Gehäuse an der linken Seite hoch und ziehe die rechte Seite heraus, damit die Buchse für die Stromversorgung frei kommt.

    • Möglicherweise ist am oberen Gehäuse eine dünne Metallleiste mit zwei Schrauben an jeder Seite des optischen Laufwerks befestigt. Diese Leiste sorgt für Stabilität um das optische Laufwerk herum; vergiss sie beim Zusammenbau nicht.

  34. Die Stecker an den Kabelenden stecken sehr fest in ihren Anschlüssen auf dem Logic Board. Wenn du direkt am Kabel ziehst, löst sich entweder der Stecker vom Kabel oder der Anschluss vom Logic Board.
    • Die Stecker an den Kabelenden stecken sehr fest in ihren Anschlüssen auf dem Logic Board. Wenn du direkt am Kabel ziehst, löst sich entweder der Stecker vom Kabel oder der Anschluss vom Logic Board.

    • Hebe das obere Gehäuse soweit an, dass du das blaue und das weiße Versorgungskabel vom Logic Board abtrennen kannst. Heble die Stecker behutsam mit dem Fingernagel oder einem Zahnstocher aus dem Anschluss heraus. Achte darauf, dass du wirklich nur am Stecker und nicht am Anschluss hebelst.

  35. Hebe das obere Gehäuse noch weiter hoch und trenne das rote und das schwarze Lautsprecherkabel vom Logic Board ab. Achte auch hier darauf, dass du nur am Stecker und nicht am Anschluss hebelst.
    • Hebe das obere Gehäuse noch weiter hoch und trenne das rote und das schwarze Lautsprecherkabel vom Logic Board ab. Achte auch hier darauf, dass du nur am Stecker und nicht am Anschluss hebelst.

  36. An dieser Stelle ist ein Magnet, mit dem der Computer feststellt, ob der Laptop geschlossen ist. Wenn der Magnet fehlt, wird der Computer nicht automatisch in den  Ruhezustand fahren. Achte darauf, dass der Magnet vorhanden ist.
    • An dieser Stelle ist ein Magnet, mit dem der Computer feststellt, ob der Laptop geschlossen ist. Wenn der Magnet fehlt, wird der Computer nicht automatisch in den Ruhezustand fahren. Achte darauf, dass der Magnet vorhanden ist.

  37. Dein Laptop sollte etwa so aussehen.
    • Dein Laptop sollte etwa so aussehen.

  38. Entferne die folgenden vierzehn Schrauben (bei manchen Modellen sind es möglicherweise auch weniger):
    • Entferne die folgenden vierzehn Schrauben (bei manchen Modellen sind es möglicherweise auch weniger):

    • Eine 2,5 mm Kreuzschlitzschraube

    • Sechs 3,5 mm Kreuzschlitzschrauben

    • Eine 4,5 mm Kreuzschlitzschraube mit kleinem Schaft nahe bei der Ruhezustands-LED

    • Zwei 4,5 mm Kreuzschlitzschrauben mit längerem Schaft

    • Vier 5 mm Kreuzschlitzschrauben

    • Wenn in das Loch ganz links eine Schraube eingesetzt ist, dann kann die 14,2 mm Schraube in Schritt 24, welche das obere Gehäuse nach unten drückt, nicht eingebaut werden.

  39. Ziehe drei gelbe Klebestreifen in der unteren linken Ecke zurück.
    • Ziehe drei gelbe Klebestreifen in der unteren linken Ecke zurück.

    • Ziehe einen Folienstreifen in der oberen linken Ecke und einen anderen an der Stelle zurück, wo das Trackpad am Logic Board angeschlossen ist.

  40. Hebe die obere Abschirmung von der rechten Seite her an. Achte dabei da darauf, dass sich die obere linke Ecke nicht am Metallrahmen verfängt.
    • Hebe die obere Abschirmung von der rechten Seite her an. Achte dabei da darauf, dass sich die obere linke Ecke nicht am Metallrahmen verfängt.

  41. Wenn du deine Festplatte oder das Display bereits ausgebaut hast, dann unterscheidet sich dein iBook wahrscheinlich ein wenig von der Abbildung.
    • Wenn du deine Festplatte oder das Display bereits ausgebaut hast, dann unterscheidet sich dein iBook wahrscheinlich ein wenig von der Abbildung.

    • Trenne das Gleichstrom-Versorgungskabel auf der Unterseite des Computers vom Logic Board ab.

  42. Drehe den Computer herum und klappe das Display auf.
    • Drehe den Computer herum und klappe das Display auf.

    • Öffne das optische Laufwerk mit einer aufgebogenen Büroklammer. (Wenn es nicht bereits offen ist).

    • Ziehe das gelbe Klebeband vom optischen Laufwerk ab.

  43. Dieser Schritt kann je nach Modell unterschiedlich sein. Wenn die gezeigten Schrauben an deinem iBook nicht vorhanden sind, dann musst du wahrscheinlich deinen Computer herumdrehen und die beiden Schrauben herausdrehen, mit denen das optische Laufwerk am Metallrahmen befestigt ist.
    • Dieser Schritt kann je nach Modell unterschiedlich sein. Wenn die gezeigten Schrauben an deinem iBook nicht vorhanden sind, dann musst du wahrscheinlich deinen Computer herumdrehen und die beiden Schrauben herausdrehen, mit denen das optische Laufwerk am Metallrahmen befestigt ist.

    • Entferne die beiden Schrauben, mit denen das optische Laufwerk am Metallrahmen befestigt ist.

  44. Ziehe das orangene Flachbandkabel zurück, bis eine einzelne Kreuzschlitzschraube sichtbar wird. Drehe diese Schraube heraus, damit das optische Laufwerk vom Metallrahmen abgelöst werden kann.
    • Ziehe das orangene Flachbandkabel zurück, bis eine einzelne Kreuzschlitzschraube sichtbar wird. Drehe diese Schraube heraus, damit das optische Laufwerk vom Metallrahmen abgelöst werden kann.

  45. Hebe das optische Laufwerk an der Kante hoch, die nahe am Display liegt. Achte darauf, dass die Metallhalterung in der oberen linken Ecke sich nicht in den Inverter- und AirPortkabeln verfängt.
    • Hebe das optische Laufwerk an der Kante hoch, die nahe am Display liegt. Achte darauf, dass die Metallhalterung in der oberen linken Ecke sich nicht in den Inverter- und AirPortkabeln verfängt.

  46. Entferne die beiden 2,5 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen das große orangene Flachbandkabel und die dünne Metallhalterung am Laufwerk befestigt sind.
    • Entferne die beiden 2,5 mm Kreuzschlitzschrauben, mit denen das große orangene Flachbandkabel und die dünne Metallhalterung am Laufwerk befestigt sind.

  47. Trenne das Flachbandkabel vom optischen Laufwerk ab.
Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenbauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

36 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Angehängte Dateien

iRobot

Mitglied seit: 24.09.2009

1 Reputation

647 Anleitungen geschrieben

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 1

Letzten 7 Tage: 5

Letzten 30 Tage: 17

Insgesamt: 31,175