Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Die Hintergrundbeleuchtung funktioniert nicht? Hier wird gezeigt, wie du eine defekte LED Treiberplatine austauschen kannst.

    • Befestige je einen Heavy Duty Saugheber in den beiden oberen Ecken der Glasscheibe.

    • Um die Saugheber zu befestigen, platziere sie erst mit dem beweglichen Henkel parallel zur Glasscheibe (wie im zweiten Bild gezeigt).

    • Halte den Saugheber leicht an der Scheibe und hebe den beweglichen Henkel bis er parallel mit dem anderen ist (wie im dritten Bild gezeigt).

    • Wenn deine Saugheber sich nicht befestigen lassen, reinige sie und den Bildschirm mit einem angefeuchteten, faserfreien Tuch. (Am besten verwende destilliertes Wasser und, wenn das nicht hilft, ein 50/50-Gemisch aus Weißwein und destilliertem Wasser.)

    • Trage die Glasscheibe nicht nur an den Saughebern, da sie dir sonst runterfällt, wenn ein Saugheber sich löst.

    • Die Box vom iMac ist ein guter Ort, um die Glasscheibe abzulegen. Andernfalls tut es auch eine weiche und ebene Fläche, zum Beispiel ein Handtuch auf einem Tisch.

  1. Hebe die Glasscheibe rechtwinklig so weit vom Display weg, dass sich die metallenen Befestigungsstifte an der Unterseite der Oberkante lösen. Ziehe die Glasscheibe weg von der unteren Kante des iMac und lege sie vorsichtig beiseite. Trage die Glasscheibe nicht nur an den Saughebern, da sie dir sonst runterfällt, wenn ein Saugheber sich löst.
    • Hebe die Glasscheibe rechtwinklig so weit vom Display weg, dass sich die metallenen Befestigungsstifte an der Unterseite der Oberkante lösen.

    • Ziehe die Glasscheibe weg von der unteren Kante des iMac und lege sie vorsichtig beiseite.

    • Trage die Glasscheibe nicht nur an den Saughebern, da sie dir sonst runterfällt, wenn ein Saugheber sich löst.

    • Löse die Saugheber, nachdem du die Glasscheibe sicher abgelegt hast, da die dauerhafte Spannung das Glas beschädigen kann.

    • Denk dran, den Bildschirm und die Innenseite der Glasscheibe vor dem Wiederzusammenbau sorgfältig zu putzen, da eingeschlossener Staub oder Fingerabdrücke deutlich sichtbar sind, sobald du das Display einschaltest.

  2. Entferne die acht T10 Torx Schrauben, die das Display am Gehäuse befestigen.
    • Entferne die acht T10 Torx Schrauben, die das Display am Gehäuse befestigen.

  3. Lege den iMac vorsichtig mit dem Rücken auf eine ebene Fläche. Da zwischen dem Display und dem Rahmen sehr wenig Platz ist, benötigst du einen dünnen Haken, um das Display anzuheben. Wie im dritten Bild zu sehen haben wir uns einen aus einer Büroklammer gebastelt. Hebe eine der oberen Ecken des Displays mit einem dünnen Haken am Metallrahmen leicht an.
    • Lege den iMac vorsichtig mit dem Rücken auf eine ebene Fläche.

    • Da zwischen dem Display und dem Rahmen sehr wenig Platz ist, benötigst du einen dünnen Haken, um das Display anzuheben. Wie im dritten Bild zu sehen haben wir uns einen aus einer Büroklammer gebastelt.

    • Hebe eine der oberen Ecken des Displays mit einem dünnen Haken am Metallrahmen leicht an.

    • Nach dem Anheben einer der Ecken halte das Display kurz und hebe auch die andere Ecke mit einem dünnen Haken leicht. Um die angehobene Ecke zu stabilisieren kannst du einen Stift von der Seite zwischen das Display und den Rahmen schieben.

    • Hebe das Display nicht zu weit aus dem Gehäuse, da die beiden Teile noch durch einige kurze Flachbandkabel verbunden sind.

  4. Ziehe mit einer Pinzette das Kabel für die vertikale Synchronisation vom Anschluss auf dem LED Board, nahe der oberen linken Ecke deines iMac. Bei manchen iMacs können dies anstatt des Flachbandkabels auch vier separate, sehr dünne und anfällige, Kabel sein. Sei sehr vorsichtig, da du beim Abrutschen mit der Pinzette eines der Kabel aus der Steckereinheit ziehen kannst.
    • Ziehe mit einer Pinzette das Kabel für die vertikale Synchronisation vom Anschluss auf dem LED Board, nahe der oberen linken Ecke deines iMac.

    • Bei manchen iMacs können dies anstatt des Flachbandkabels auch vier separate, sehr dünne und anfällige, Kabel sein. Sei sehr vorsichtig, da du beim Abrutschen mit der Pinzette eines der Kabel aus der Steckereinheit ziehen kannst.

  5. Hebe das Display weit genug aus dem Gehäuse, um das Kabel der LED Hintergrundbeleuchtung vom LED Board zu trennen.
    • Hebe das Display weit genug aus dem Gehäuse, um das Kabel der LED Hintergrundbeleuchtung vom LED Board zu trennen.

  6. Drücke die beiden Pins des Displaykabels zusammen, um es aus seinem Anschluss auf dem Logic Board zu befreien.
    • Drücke die beiden Pins des Displaykabels zusammen, um es aus seinem Anschluss auf dem Logic Board zu befreien.

    • Ziehe den Stecker des Displaykabels aus dem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Sei sehr vorsichtig beim Entfernen dieses Kabels, da sowohl der Stecker als auch der Anschluss extrem fragil sind. Verwende beim Anschließen des Kabels während des Zusammenbaus so wenig Kraft wie möglich.

  7. Hebe das Display weit genug an, um das Kabel des LCD-Temperatursensors von seinem Anschluss auf dem Logic Board trennen zu können.
    • Hebe das Display weit genug an, um das Kabel des LCD-Temperatursensors von seinem Anschluss auf dem Logic Board trennen zu können.

    • Wenn dein Lüfter nach dem Wiederzusammenbau mit voller Geschwindigkeit dreht, überprüfe dieses Kabel und das Kabel des Festplatten-Temperatursensors. Der Anschluss der Temperatursensoren ist sehr fragil, sei beim Anschließen der Kabel sehr vorsichtig.

  8. Ziehe das Display vorsichtig Richtung oberer Kante des iMac und hebe es aus dem Gehäuse.
    • Ziehe das Display vorsichtig Richtung oberer Kante des iMac und hebe es aus dem Gehäuse.

  9. Entferne die vier Torx T10 Schrauben, welche die LED Treiberplatine am äußeren Gehäuse befestigen.
    • Entferne die vier Torx T10 Schrauben, welche die LED Treiberplatine am äußeren Gehäuse befestigen.

  10. Hebe die LED Treiberplatine aus ihrem Sitz im äußeren Gehäuse. Achte dabei darauf, dass sie immer noch  über das Gleichspannungskabel (DC-In) am Netzteil angeschlossen ist. Löse das Gleichspannungskabel, indem du die Sperrklinke am Stecker eindrückst und ihn gleichzeitig weg vom Sockel auf der LED Treiberplatine ziehst.
    • Hebe die LED Treiberplatine aus ihrem Sitz im äußeren Gehäuse. Achte dabei darauf, dass sie immer noch über das Gleichspannungskabel (DC-In) am Netzteil angeschlossen ist.

    • Löse das Gleichspannungskabel, indem du die Sperrklinke am Stecker eindrückst und ihn gleichzeitig weg vom Sockel auf der LED Treiberplatine ziehst.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

17 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

COMPLETED!

I took a ton of time taking the screen off since this was the first time I've opened up my iMac - the connections are fragile, but once you know where they are and how they connect, it's quite simple. I found that my inverter board and power supply had been corroded by moisture - a couple years right next to an AC unit were suspect, I guess. My screen is at full brightness and I've had no issue so far! Thanks, ifixit!

Evan Lipkin - Antwort

Thank you so much for posting these steps. I have a question regarding my iMac led board replacement. How to make sure of the exact type/model of LED driver board I need for my iMac? And what would be a good and reasonable place I may purchase it from?

My iMac is a late 2009 with 27" display.

Ayman Hamdan - Antwort

Great guide, swapped the board without issue. Unfortunately didn't solve the problem, screen still goes black if brightness over 1/3 of full.

Ed - Antwort

My iMac has a dark left side of the screen, I tried the fiddle with the left corner connector trick but that did nothing. I noticed the user had the display set to full brightness to get a useable image on the screen, this issue may have caused the Power Supply failure not sure, the cheaper easier fix would be to replace this board, but I don't want to replace the board if that is not the issue. For folks who had a bad board was the screen not working at all or did you get a half lighted screen like I mentioned above? Thank You

Kurt L Nelson - Antwort

Wow- that was so easy a repair! Time will tell if the “new” board is up to the task but everything is working great right now. Thank you so much for this excellent tutorial! I would be buying a new Mac now if I hadn’t have been for your excellent advice!!!

Ilse Burden - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 3

Letzte 7 Tage: 44

Letzte 30 Tage: 197

Insgesamt: 48,717