Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Verwende diese Anleitung, um den Akku deines iPads zu ersetzen.

  1. Wenn dein Displayglas Risse aufweist, dann musst du die Bruchstellen sichern und  Verletzungen verhindern, indem du ein Klebeband auf die  Glasscheibe klebst. Lege  überlappende Streifen durchsichtigen Klebebands über das Display des iPad, bis die ganze Scheibe bedeckt ist. Dies hält Glasscherben zurück und hält die Scheibe zusammen, wenn das Display angehoben  wird.
    • Wenn dein Displayglas Risse aufweist, dann musst du die Bruchstellen sichern und Verletzungen verhindern, indem du ein Klebeband auf die Glasscheibe klebst.

    • Lege überlappende Streifen durchsichtigen Klebebands über das Display des iPad, bis die ganze Scheibe bedeckt ist.

    • Dies hält Glasscherben zurück und hält die Scheibe zusammen, wenn das Display angehoben wird.

    • Tu dein Bestes, den Anweisungen genau zu folgen. Wenn das Glas jedoch zerbrochen ist, wird es wahrscheinlich weiter brechen, während du daran arbeitest. Du musst möglicherweise einen Metallspatel und eine Pinzette verwenden, um Glassplitter herauszuziehen.

    • Trage eine Schutzbrille, um deine Augen zu schützen, und achte darauf, den LCD-Bildschirm nicht zu beschädigen.

  2. Setze einen Metallspatel zwischen die Oberkante der Display-Einheit und die Rückwandbaugruppe ein. Drehe den Spatel von dir weg, um die Laschen entlang der oberen Kante des Bildschirms zu lösen.
    • Setze einen Metallspatel zwischen die Oberkante der Display-Einheit und die Rückwandbaugruppe ein.

    • Drehe den Spatel von dir weg, um die Laschen entlang der oberen Kante des Bildschirms zu lösen.

    • Setze einen zweiten Metallspatel zwischen die Oberkante der Displaybaugruppe und die Rückwandbaugruppe ein, damit die Laschen nicht wieder einrasten.

  3. Arbeite dich mit einem Spudger an der rechten Kante des iPads entlang. Die Frontplatte wird durch Metallklammern oben, unten und links am Aluminiumrücken gehalten. Die rechte Seite hat Plastiklaschen, die in Aussparungen in der Rückplatte gleiten.
    • Arbeite dich mit einem Spudger an der rechten Kante des iPads entlang.

    • Die Frontplatte wird durch Metallklammern oben, unten und links am Aluminiumrücken gehalten. Die rechte Seite hat Plastiklaschen, die in Aussparungen in der Rückplatte gleiten.

    • Sobald die Clips gelöst sind, hebe die linke Seite der Frontplatte nach oben und schiebe sie nach links, um die Laschen von der Aluminium-Rückplatte zu entfernen.

  4. Hebe die Display-Einheit an der Unterkante von der Rückwandbaugruppe weg.
    • Hebe die Display-Einheit an der Unterkante von der Rückwandbaugruppe weg.

    • Versuche jetzt noch nicht die Displaybaugruppe zu entfernen. Sie ist immer noch mit der Rückwandbaugruppe verbunden.

  5. In den folgenden Schritten trennst du die drei Kabel, mit denen die Display-Einheit am Logic Board befestigt ist. Die Kabel sind für folgende Komponenten vorgesehen:
    • In den folgenden Schritten trennst du die drei Kabel, mit denen die Display-Einheit am Logic Board befestigt ist. Die Kabel sind für folgende Komponenten vorgesehen:

    • Touchscreen

    • Umgebungslichtsensor

    • Display Datenkabel

  6. Verwende die Kante eines Kunststofföffnungswerkzeugs, um die Halteklappen, die die Touchscreenkabel in ihren Buchsen auf dem Logic Board halten, hochzuklappen. Achte darauf, dass du nur die Halteklappe nach oben klappst, nicht den Sockel selbst. Ziehe die Touchscreen Flachbandkabel gerade aus den Sockeln heraus.
    • Verwende die Kante eines Kunststofföffnungswerkzeugs, um die Halteklappen, die die Touchscreenkabel in ihren Buchsen auf dem Logic Board halten, hochzuklappen.

    • Achte darauf, dass du nur die Halteklappe nach oben klappst, nicht den Sockel selbst.

    • Ziehe die Touchscreen Flachbandkabel gerade aus den Sockeln heraus.

  7. Verwende ein Kunststofföffnungswerkzeug, um den Verbinder des Umgebungslichtsensors aus seinem Sockel zu entfernen, indem du ihn vorsichtig nach oben hebelst.
    • Verwende ein Kunststofföffnungswerkzeug, um den Verbinder des Umgebungslichtsensors aus seinem Sockel zu entfernen, indem du ihn vorsichtig nach oben hebelst.

  8. Löse das Display-Datenkabel von der Hauptplatine, indem du die Metallsicherung an der schwarzen Plastikzuglasche hochklappst. Ziehe den Verbinder aus dem Sockel.
    • Löse das Display-Datenkabel von der Hauptplatine, indem du die Metallsicherung an der schwarzen Plastikzuglasche hochklappst.

    • Ziehe den Verbinder aus dem Sockel.

    • Ziehe den Verbinder parallel zur Oberfläche des Logic Boards.

  9. Entferne die Display-Einheit von der Rückwandbaugruppe.
    • Entferne die Display-Einheit von der Rückwandbaugruppe.

  10. Verwende die Kante eines Kunststoff-Öffnungswerkzeugs, um den Verbinder der Seitentaste unter den Drähten vom Logic Board herauszuhebeln. den Lautsprecheranschluss unter den Lautsprecherkabeln vom Sockel auf dem Logic Board herauszuhebeln.
    • Verwende die Kante eines Kunststoff-Öffnungswerkzeugs, um

    • den Verbinder der Seitentaste unter den Drähten vom Logic Board herauszuhebeln.

    • den Lautsprecheranschluss unter den Lautsprecherkabeln vom Sockel auf dem Logic Board herauszuhebeln.

    • Klappe vorsichtig die Halteklappe des ZIF-Flachbandkabels am Sockel in der Nähe der Kopfhörerbuchse hoch.

    • Achte darauf nicht am Sockel, sondern an der Halteklappe zu hebeln.

    • Ziehe das Flachbandkabel des Kopfhörers in Richtung der linken Seite des iPads, um es so aus dem Sockel zu lösen.

  11. Entferne folgenden Schrauben, mit denen das Logic Board an der Rückgehäuseeinheit befestigt ist.
    • Entferne folgenden Schrauben, mit denen das Logic Board an der Rückgehäuseeinheit befestigt ist.

    • Zwei 4,56 mm T5 Torx Schrauben.

    • Zwei 3,76 mm T5 Torx Schrauben.

  12. Verwende die Kante eines Plastiköffnungswerkzeugs, um den Dockkabelstecker vorsichtig vom Logic Board zu lösen. Hebe das Logic Board aus der Rückwandbaugruppe heraus.
    • Verwende die Kante eines Plastiköffnungswerkzeugs, um den Dockkabelstecker vorsichtig vom Logic Board zu lösen.

    • Hebe das Logic Board aus der Rückwandbaugruppe heraus.

  13. Entferne die beiden 2,84-mm-T5-Torx-Schrauben, mit denen die Lautsprecherbaugruppe an der Rückwand befestigt ist.
    • Entferne die beiden 2,84-mm-T5-Torx-Schrauben, mit denen die Lautsprecherbaugruppe an der Rückwand befestigt ist.

    • Entferne die einzelne T5-Torx-Schraube, mit der die Mitte des Dock-Kabels an der Rückwandeinheit befestigt ist.

  14. Entferne die beiden 2,84-mm-T5-Torx-Schrauben, mit denen das Dock-Anschlusskabel am hinteren Gehäuse befestigt ist.
    • Entferne die beiden 2,84-mm-T5-Torx-Schrauben, mit denen das Dock-Anschlusskabel am hinteren Gehäuse befestigt ist.

  15. Entferne vorsichtig mit einem Kunststofföffnungswerkzeug die Plastikabdeckung, die die WiFi / Bluetooth-Karte und das Dock-Verbindungskabel abschirmt.
    • Entferne vorsichtig mit einem Kunststofföffnungswerkzeug die Plastikabdeckung, die die WiFi / Bluetooth-Karte und das Dock-Verbindungskabel abschirmt.

  16. Löse die Wi-Fi- und Bluetooth-Antennen vorsichtig aus ihren entsprechenden Buchsen auf der Wi-Fi- / Bluetooth-Karte heraus.
    • Löse die Wi-Fi- und Bluetooth-Antennen vorsichtig aus ihren entsprechenden Buchsen auf der Wi-Fi- / Bluetooth-Karte heraus.

  17. Hebe das Dock-Anschlusskabel aus der Rückwandbaugruppe heraus.
    • Hebe das Dock-Anschlusskabel aus der Rückwandbaugruppe heraus.

  18. Fädle das Lautsprecherkabel von der linken Seite des Akkugehäuses heraus. Fädle die Wi-Fi-Antenne durch ihren Kanal in der Lautsprecherbaugruppe heraus.
    • Fädle das Lautsprecherkabel von der linken Seite des Akkugehäuses heraus.

    • Fädle die Wi-Fi-Antenne durch ihren Kanal in der Lautsprecherbaugruppe heraus.

  19. Hebe die Lautsprecherbaugruppe an und schiebe sie nach vorne, bis die Anschlüsse über die Unterseite des unteren Gehäuses hinweg sind. Entferne die Lautsprechereinheit von der Rückseite.
    • Hebe die Lautsprecherbaugruppe an und schiebe sie nach vorne, bis die Anschlüsse über die Unterseite des unteren Gehäuses hinweg sind.

    • Entferne die Lautsprechereinheit von der Rückseite.

  20. Der Akku wird durch eine übermäßige Menge an Klebstoff an der Rückwand festgehalten. Gehe mit Geduld und Vorsicht vor. Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akku vorsichtig aus dem unteren Gehäuse herauszuhebeln.
    • Der Akku wird durch eine übermäßige Menge an Klebstoff an der Rückwand festgehalten. Gehe mit Geduld und Vorsicht vor.

    • Benutze das flache Ende eines Spudgers, um den Akku vorsichtig aus dem unteren Gehäuse herauszuhebeln.

    • Erweitere vorsichtig die Lücke, indem du den Spudger hin und her und entlang der rechten Seite des Akkus bewegst.

    • Hebel den Akku weiter hoch, bis die rechte Seite des Akkus von der Rückseite frei ist.

  21. Schiebe das flache Ende eines Spudgers unter die Oberkante des Akkus und trenne den Kleber weiter auf. Fahre fort, bis die Oberseite des Akkus von der Rückseite gelöst ist.
    • Schiebe das flache Ende eines Spudgers unter die Oberkante des Akkus und trenne den Kleber weiter auf.

    • Fahre fort, bis die Oberseite des Akkus von der Rückseite gelöst ist.

  22. Wenn genügend Platz vorhanden ist, löse mit den Händen  jeglichem Klebstoff  vom Akku ab, der ihn noch an der Rückseite befestigt. Entferne den Akku von der Rückseite.
    • Wenn genügend Platz vorhanden ist, löse mit den Händen jeglichem Klebstoff vom Akku ab, der ihn noch an der Rückseite befestigt.

    • Entferne den Akku von der Rückseite.

Abschluss

Befolge die Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge, um das Gerät wieder zusammenzubauen.

88 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

make sure when putting back together to push down the digitizer clasps

zach - Antwort

Tried this with 2 ebay "OEM" cheapo batteries. Both failed- wouldn't charge, reboot every few minutes.

Solution: Dissected both new and original batteries. Snipped out old LI-ION cells from original Apple battery pack frame. Soldered new LI-ON cells into original battery frame.

Success!

The battery pack includes both LI-ION cells and an small circuit board. The cheapo replacement battery packs don't work (with newer IOS versions? are they actively blocking 3rd party battery replacements?)

Using the circuit board from the original battery pack with new LI-ION cells seems to fix everything.

Be ready to peel off a lot of adhesive label stickers and maybe use a bit of electrical tape to produce a renovated battery pack that works- original Apple battery frame + new LI-ION cells..

Jason Sodergren - Antwort

Thanks for letting us know that battery PCB takes LiIon cells replacement. I have the same problem with reboot using cheap ebay replacement battery. Going to test new LiIon cells for capacity and if OK - will resolder them.

Paul G -

PS: just replaced two cells, it works. Just in case, to prevent the charging PCB to loose the power (some LiIon controllers can lock because of power loss) I did it one by one. First I removed one cell, soldered replacement, then second one. I estimated capacity of new cells using Imax B6 charger - both of them were around 3100mah, not bad for noname $12 battery from ebay.

Paul G -

I am new to this. Does the iPad need to be kept powered up by an external battery while changing out the battery pack to prevent loss of apps and data? I don't mind so much losing data, it is backed to cloud. But apps are a problem as many of mine are no longer available.

Mike Nixon - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 54

Letzte 7 Tage: 387

Letzte 30 Tage: 1,602

Insgesamt: 381,446