Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Einleitung

Diese Anleitung zeigt, wie der Akku im iPod Nano der 5. Generation ausgetauscht werden kann.

  1. Setze ein iPod Öffnungswerkzeug zwischen dem äußerem Gehäuse und der oberen Blende an. Heble das iPod Öffnungswerkzeug an, und entferne sachte die obere Blende. Die Blende ist mit Kleber befestigt und es kann etwas Kraft benötigen um den Kleber zu lösen.
    • Setze ein iPod Öffnungswerkzeug zwischen dem äußerem Gehäuse und der oberen Blende an.

    • Heble das iPod Öffnungswerkzeug an, und entferne sachte die obere Blende.

    • Die Blende ist mit Kleber befestigt und es kann etwas Kraft benötigen um den Kleber zu lösen.

  2. Benutze das iPod Öffnungswerkzeug, um den Hold Schalter von der Platte zu entfernen.
    • Benutze das iPod Öffnungswerkzeug, um den Hold Schalter von der Platte zu entfernen.

  3. Entferne die beiden 3,2mm Kreuzschlitzschrauben.
    • Entferne die beiden 3,2mm Kreuzschlitzschrauben.

    • Diese Schrauben sind zum äußeren Gehäuse gewinkelt und sehr klein. Benutze einen kleinen Schraubendreher, und sei vorsichtig, die Schrauben nicht zu beschädigen.

  4. Führe ein Öffnungswerkzeug zwischen dem äußeren Gehäuse und der metallenen Platte ein.
    • Führe ein Öffnungswerkzeug zwischen dem äußeren Gehäuse und der metallenen Platte ein.

    • Heble leicht am Werkzeug und ziehe die Platte aus dem iPod.

    • Die Platte ist immer noch mit dem iPod durch ein sehr empfindliches Flachbandkabel verbunden. Pass auf, dass du es nicht zerreißt.

  5. Die Glasscheibe ist mit Kleber an allen vier Seiten befestigt. Arbeite sehr vorsichtig in den nächsten Schritten, um das Glas nicht zu beschädigen. Führe ein Öffnungswerkzeug zwischen dem Display und der Glasscheibe oben am Gerät ein.
    • Die Glasscheibe ist mit Kleber an allen vier Seiten befestigt. Arbeite sehr vorsichtig in den nächsten Schritten, um das Glas nicht zu beschädigen.

    • Führe ein Öffnungswerkzeug zwischen dem Display und der Glasscheibe oben am Gerät ein.

    • Drehe das Werkzeug zur Rückseite des iPods und hebe die obere Seite des Glases leicht heraus.

    • Das Glas wird sich nicht viel heben. Versuche nicht, die Glasscheibe komplett zu entfernen, oder du beschädigst das Display

  6. Während du mit dem ersten Werkzeug die Scheibe anhebst, führe ein zweites Werkzeug zwischen dem Gehäuse und der oberen linken Seite der Glasscheibe ein.
    • Während du mit dem ersten Werkzeug die Scheibe anhebst, führe ein zweites Werkzeug zwischen dem Gehäuse und der oberen linken Seite der Glasscheibe ein.

    • Entferne das erste Werkzeug vom iPod.

  7. Heble leicht am verbleibenden Werkzeug und führe ein zweites Werkzeug zwischen dem Glas und der rechten Seite des Displays ein. Schiebe das zweite Werkzeug an der rechten Seite entlang, um den Kleber zu entfernen.
    • Heble leicht am verbleibenden Werkzeug und führe ein zweites Werkzeug zwischen dem Glas und der rechten Seite des Displays ein.

    • Schiebe das zweite Werkzeug an der rechten Seite entlang, um den Kleber zu entfernen.

  8. Mit einem Werkzeug zwischen dem Glas und dem Gehäuse, führe ein zweites Werkzeug an der rechten Seite ein. Schiebe das linke Werkzeug nach unten, um den Kleber zu entfernen.
    • Mit einem Werkzeug zwischen dem Glas und dem Gehäuse, führe ein zweites Werkzeug an der rechten Seite ein.

    • Schiebe das linke Werkzeug nach unten, um den Kleber zu entfernen.

  9. Hebe das Glas von der oberen Seite an und entferne es vom iPod.
    • Hebe das Glas von der oberen Seite an und entferne es vom iPod.

  10. SPAR DIR DAS UPGRADE

    Mach dein iPhone so gut wie neu mit unseren Fix Kits.

    Jetzt entdecken

    SPAR DIR DAS UPGRADE

    Mach dein iPhone so gut wie neu mit unseren Fix Kits.

    Jetzt entdecken
  11. Erwärme mit einem Heißluftgebläse die Kunststoffblende am unteren Rand des iPods, so dass der Kleber darunter weich wird. Stelle eine geringe Temperatur ein und halte den Luftstrom nicht zu lange auf eine Stelle, um das Schmelzen der Kunststoffblende zu vermeiden.
    • Erwärme mit einem Heißluftgebläse die Kunststoffblende am unteren Rand des iPods, so dass der Kleber darunter weich wird.

    • Stelle eine geringe Temperatur ein und halte den Luftstrom nicht zu lange auf eine Stelle, um das Schmelzen der Kunststoffblende zu vermeiden.

    • Heble die Blende mit einem Plastiköffnungswerkzeug vom iPod-Gehäuse und entferne sie.

  12. Drehe drei Schrauben unten am iPod heraus: Zwei schräg stehende 4,4 mm Kreuzschlitzschrauben. Eine 5,4 mm Kreuzschlitzschraube.
    • Drehe drei Schrauben unten am iPod heraus:

    • Zwei schräg stehende 4,4 mm Kreuzschlitzschrauben.

    • Eine 5,4 mm Kreuzschlitzschraube.

    • Die Schrauben kommen nicht von selbst heraus. Achte darauf, dass du sie beim Entfernen der Verschlussplatte nicht verlierst.

    • Heble die metallische Verschlussplatte mit einem Plastiköffnungswerkzeug unten am iPod heraus und entferne sie.

  13. Setze einen Metallspatel in den Schlitz an der Unterseite des iPods direkt über dem Dock-Anschluss ein. Heble mit dem Metallspatel die Unterkante des Click Wheels hoch.
    • Setze einen Metallspatel in den Schlitz an der Unterseite des iPods direkt über dem Dock-Anschluss ein.

    • Heble mit dem Metallspatel die Unterkante des Click Wheels hoch.

  14. Setze ein Plektrum zwischen dem Click Wheel und dem Gehäuse des Nano ein und ziehe den Metallspatel heraus. Heble die Kanten des Click Wheels mit dem Plektrum hoch, bis es sich vom Gehäuse löst.
    • Setze ein Plektrum zwischen dem Click Wheel und dem Gehäuse des Nano ein und ziehe den Metallspatel heraus.

    • Heble die Kanten des Click Wheels mit dem Plektrum hoch, bis es sich vom Gehäuse löst.

    • Versuche noch nicht, das Click Wheel ganz zu entfernen, es ist immer noch mit einem Flachbandkabel angeschlossen.

  15. Hebe das Click Wheel mit einer Hand aus dem Weg und löse den Stecker des Flachbandabels zum Click Wheel mit dem Plastiköffnungswerkzeug aus seinem Anschluss auf dem Logic Board. Entferne das Click Wheel.
    • Hebe das Click Wheel mit einer Hand aus dem Weg und löse den Stecker des Flachbandabels zum Click Wheel mit dem Plastiköffnungswerkzeug aus seinem Anschluss auf dem Logic Board.

    • Entferne das Click Wheel.

  16. Erwärme die Einfassung über der Kamera/dem Mikrofon mit einem Heißluftgebläse, so dass der Kleber darunter weich wird. Heble die Einfassung über der Kamera/dem Mikrofon mit einem Metallspatel vom Gehäuse und entferne sie. Es ist äußerst schwer oder sogar unmöglich, dass das Gehäuse des iPods in der Nähe der Kamera dabei unbeschädigt bleibt. Der iPod wird zwar weiterhin funktionieren, sein äußeres Erscheinungsbild leidet allerdings.
    • Erwärme die Einfassung über der Kamera/dem Mikrofon mit einem Heißluftgebläse, so dass der Kleber darunter weich wird.

    • Heble die Einfassung über der Kamera/dem Mikrofon mit einem Metallspatel vom Gehäuse und entferne sie.

    • Es ist äußerst schwer oder sogar unmöglich, dass das Gehäuse des iPods in der Nähe der Kamera dabei unbeschädigt bleibt. Der iPod wird zwar weiterhin funktionieren, sein äußeres Erscheinungsbild leidet allerdings.

    • Du kannst auch mit dieser Methode versuchen, die Abdeckung zu entfernen:

    • Verteile einem Klumpen Heißleim mit der Heißleimpistole über der Fassung.

    • Bewege die Düse der Heißleimpistole 20 Sekunden lang in dem Klumpen, damit der Kleber unter dem Kameraglas heiß wird.

    • Drücke einen Spudger in den heißen Leim und halte ihn dort fest, bis der Leim kalt und hart geworden ist.

    • Ziehe kräftig und gleichmäßig am Spudger und heble gleichzeitig mit dem Fingernagel die Kante der Fassung hoch.

  17. Setze einen Metallspatel von oben am iPod zwischen äußerem Gehäuse und Akku ein, um so den Kleber zu entfernen, mit dem der Akku befestigt ist.
    • Setze einen Metallspatel von oben am iPod zwischen äußerem Gehäuse und Akku ein, um so den Kleber zu entfernen, mit dem der Akku befestigt ist.

    • Sei dabei sehr vorsichtig und verletze oder beschädige den Akku nicht, er könnte sonst in Brand geraten.

  18. Zwischen Kamera und Mikrofon befindet sich ein kleiner weißer Halter, der innere Bauteile vor Bewegung sichert. Setze eine Pinnwandnadel in das Loch an der Ecke des Halters und hebe ihn aus dem Gehäuse heraus. Setze eine Pinnwandnadel in das Loch an der Ecke des Halters und hebe ihn aus dem Gehäuse heraus.
    • Zwischen Kamera und Mikrofon befindet sich ein kleiner weißer Halter, der innere Bauteile vor Bewegung sichert.

    • Setze eine Pinnwandnadel in das Loch an der Ecke des Halters und hebe ihn aus dem Gehäuse heraus.

  19. Wenn der Halter entfernt ist, dann ist der Spudger, mit dem das äußere Gehäuse heruntergedrückt worden ist, nicht mehr notwendig.
    • Wenn der Halter entfernt ist, dann ist der Spudger, mit dem das äußere Gehäuse heruntergedrückt worden ist, nicht mehr notwendig.

    • Drücke sanft aber gleichmäßig oben auf das LCD, so dass die Logic Board Einheit an der Unterseite des iPods herausgleitet.

    • Drücke nicht auf den Akku, er könnte dadurch beschädigt werden und in Brand geraten.

    • Denke immer an die Platte mit dem Hold-Schalter, achte darauf, dass sie nicht an einer Kante kratzt und das Flachbandkabel zerreißt.

  20. Drücke die Logic Board Einheit mit dem Spudger weiter durch das äußere Gehäuse des iPods  heraus. Die Toleranzen im iPod sind sehr klein. Sei geduldig und arbeite sehr langsam, wenn du die Logic Board Einheit ausbaust. Achte darauf, dass sich keine Bauteile oder Flachbandkabel am Gehäuse verfangen.
    • Drücke die Logic Board Einheit mit dem Spudger weiter durch das äußere Gehäuse des iPods heraus.

    • Die Toleranzen im iPod sind sehr klein. Sei geduldig und arbeite sehr langsam, wenn du die Logic Board Einheit ausbaust. Achte darauf, dass sich keine Bauteile oder Flachbandkabel am Gehäuse verfangen.

    • Um sicherzustellen, dass die Platte mit dem Hold-Schalter sich nicht am Gehäuse des iPods verfängt und dabei ein Kabel zerreißt, musst du den Schalter genau durch die Mitte des Gerätes führen, dort wo die Öffnung am größten ist

  21. Wenn der obere Rand des LCDs an der Unterkante des äußeren Gehäuses vorbei ist, dann kannst du die Logic Board Einheit vom iPod entfernen.
    • Wenn der obere Rand des LCDs an der Unterkante des äußeren Gehäuses vorbei ist, dann kannst du die Logic Board Einheit vom iPod entfernen.

    • Denke auch hier wieder an die Platte mit dem Hold-Schalter, sie darf sich nicht an der Unterkante der Öffnung für das Click Wheel verfangen.

  22. Fange oben am LCD damit an, den Akku mit den Fingern behutsam von der Rückseite des LCDs abzuheben. Fange oben am LCD damit an, den Akku mit den Fingern behutsam von der Rückseite des LCDs abzuheben.
    • Fange oben am LCD damit an, den Akku mit den Fingern behutsam von der Rückseite des LCDs abzuheben.

  23. Drehe den Akku herum, so dass das orangene Flachbandkabel zur Hold-Taste an der Unterseite des Akkus sichtbar wird.
    • Drehe den Akku herum, so dass das orangene Flachbandkabel zur Hold-Taste an der Unterseite des Akkus sichtbar wird.

    • Löse das Flachbandkabel zur Hold-Taste vom Akku ab

    • Dieses empfindliche Flachbandkabel ist am Akku festgeklebt. Arbeite langsam und achte darauf, dass das Kabel nicht zerreißt.

  24. Entferne mit einer Pinzette das orangene Klebeband, mit dem die drei Lötstellen für den Akku bedeckt sind.
    • Entferne mit einer Pinzette das orangene Klebeband, mit dem die drei Lötstellen für den Akku bedeckt sind.

  25. Der Akku des Nano ist durch Lötpads mit kleinen Löchern, die durch das Akku-Flachbandkabel gehen, angeschlossen. Diese sind an flache Pads auf dem Logic Board befestigt. In diesem Schritt wirst du jedes Lötpad einzeln erhitzen und dabei mit einem Metallspatel vom Logic Board ablösen.
    • Der Akku des Nano ist durch Lötpads mit kleinen Löchern, die durch das Akku-Flachbandkabel gehen, angeschlossen. Diese sind an flache Pads auf dem Logic Board befestigt. In diesem Schritt wirst du jedes Lötpad einzeln erhitzen und dabei mit einem Metallspatel vom Logic Board ablösen.

    • Überbrücke nicht die Lötpads auf dem Board und auf dem Flachbandkabel mit dem Spudger. Mit Kurzschlüssen kannst du dein Logic Board ruinieren.

    • Überhitze weder das Board noch das Kabel. Halte die Lötspitze nur solange an das Pad, bis das Lötzinn schmilzt. Zuviel Hitze kann das Logic Board oder das Flachbandkabel beschädigen.

    • Fange rechts am Flachbandkabel zum Akku an. Erhitze zuerst das Lötpad ganz rechts und heble dabei unter dem Flachbandkabel, bis es vom Board frei kommt.

  26. Wiederhole die vorigen Schritte bei den zwei restlichen Lötstellen; arbeite von links nach rechts. Wenn alle drei Lötstellen gelöst sind, kannst du den alten Akku vom Logic Board wegheben. Wenn alle drei Lötstellen gelöst sind, kannst du den alten Akku vom Logic Board wegheben.
    • Wiederhole die vorigen Schritte bei den zwei restlichen Lötstellen; arbeite von links nach rechts.

    • Wenn alle drei Lötstellen gelöst sind, kannst du den alten Akku vom Logic Board wegheben.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenbauen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

87 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

David Hodson

Mitglied seit: 13.04.2010

141.041 Reputation

127 Anleitungen geschrieben

On step 15, I used a thiny needle (for knitting or something like this) placed into the microphone hole and use this gently to lift up the plate. A head gun must heat the glue before. That saves the ipod from scratches

christian - Antwort

This it bs. I need to buy new device now. Nothing comes off that easy. My screen shattered when I was trying to pull it up. If you are not a pro, don't do it.

fwitkowski - Antwort

Obviously you weren’t careful enough.

DWEGFERG EWFW4ET43RF -

I'm sure this can be done, but the tools included in the Ifixit kit are not up to the task. Spent about 45 minutes with the flimsy blue tools and distorted the LCD trying to remove the glass. Then took a heat gun and used the black nylon tool (which I suppose is the replacement for the metal spudger) in the kit. Had the glass out in a single minute. There is no tool in the kit long enough to dislodge the click wheel. I got out my dental tools and finished the disassembly. It is cheaper at this point to just buy another than replace the broken parts. It is a poor carpenter that blames his tools, but you can't cut down a tree with a fish. Use your own tools

drbernie - Antwort

I managed to do all the steps, the problem is that my battery is swollen... big drama.. so anyone has any advice?, i just want to unswollen it so that i can slide the logic board down..:(

ruimiguel888 - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 26

Letzten 7 Tage: 198

Letzten 30 Tage: 917

Insgesamt: 212,697