Zum Hauptinhalt wechseln

Was du brauchst

  1. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren, macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 1, Bild 1 von 1
    • Du kannst das Tool unter folgendem Link herunterladen:

    • http://dosdude1.com/mojave/

    • Außerdem benötigst du einen USB-Stick mit mindestens 16 GB Kapazität.

  2. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 2, Bild 1 von 3 macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 2, Bild 2 von 3 macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 2, Bild 3 von 3
    • Sobald das Tool vollständig heruntergeladen wurde, kannst du die .dmg-Datei öffnen.

    • In dem sich öffnenden Fenster findest du eine Datei mit dem Namen "macOS Mojave Patcher". Mit einem Doppelklick darauf startest du das Programm.

    • Falls dir eine Fehlermeldung angezeigt wird, weil die App von einem unbekannten Entwickler (zweites Bild) stammt, starte das Programm durch einen Rechtsklick auf die Datei und klicke dann auf den Eintrag "Öffnen" im Kontextmenü (drittes Bild).

  3. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 3, Bild 1 von 3 macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 3, Bild 2 von 3 macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 3, Bild 3 von 3
    • Jetzt formatieren wir den USB-Stick.

    • Schließe dein USB-Laufwerk mit mindestens 16GB an deinen Mac an.

    • Öffne das Festplatten-Dienstprogramm.

    • Du kannst das "Festplattendienstprogramm" auch über die Spotlight-Suche (cmd + Leertaste) öffnen.

    • Lösche das USB-Laufwerk und formatiere es als macOS Extended (journaled). Der Name des Laufwerks ist irrelevant.

  4. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 4, Bild 1 von 3 macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 4, Bild 2 von 3 macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 4, Bild 3 von 3
    • Wenn dein Computer nicht vom Patch Tool unterstützt wird, dann gibt das Tool eine entsprechende Meldung. In diesem Fall ist das Ende der Fahnenstange für deinen Mac erreicht.

    • Gehe zurück zur Menüleiste im Fenster des Patch Tools

    • Die folgenden Schritte sind nur notwendig, wenn du den Mojave Installer noch nicht heruntergeladen hast.

    • Klicke auf "Tools", anschließend im Ausklappmenü auf "Download macOSMojave"

    • Klicke auf "Weiter" und wähle dann einen Ort für die Datei aus.

    • Ich habe den Installer auf meinem Desktop gelegt. Grundsätzlich ist der Ort egal, du musst ihn dir nur merken.

  5. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 5, Bild 1 von 1
    • Wenn der Mojave Installer heruntergeladen ist, dann klicke das Mojave Icon im Mojave Patcher Fenster an. (wie auf dem Bild zu sehen)

    • Wähle deinen Mojave Installer aus und klicke dann auf "Öffnen".

    • Wähle nun im Ausklappmenü unter dem Festplattensymbol das richtige Volume an, nämlich den Namen deines USB Laufwerks.

    • Das USB Laufwerk ist nicht Macintosh HD. Wähle nicht die Festplatte/SSD/Hybridlaufwerk deines Mac. Wähle wirklich das USB Laufwerk aus.

    • Klicke auf "Start Operation". Das kann je nach Geschwindigkeit deines Laufwerks einige Zeit dauern.

  6. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 6, Bild 1 von 1
    • Wenn alles fertig ist, wirf den USB Stick aus und fahre den Mac runter.

    • Wenn du die nächsten Schritte an einem iMac durchführen willst, benötigst du eine Kabeltastatur von Apple. Frage deine Freunde, ob du dir diese Tastatur ausleihen kannst. Ansonsten musst du sie dir kaufen.

    • Drücke die Einschalttaste deines Macs und halte die Optionstaste gedrückt, bis du entweder den grauen Startbildschirm siehst, oder den Begrüßungston.

    • Halte die Optionstaste gedrückt, bis ein Bildschirm wie im Foto gezeigt, erscheint.

  7. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 7, Bild 1 von 1
    • Bewege die Umrahmung mit den Pfeiltasten zur gelb markierten Box mit dem USB Logo. Drücke die Eingabetaste, wenn diese Box aktiviert ist.

  8. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 8, Bild 1 von 1
    • Führe die Schritte 8 und 9 nur durch, wenn du ein "Clean Install", also eine ganz neue Installation durchführen willst. Anderenfalls kannst du diese Schritte einfach überspringen und in das Volume installieren, welches die vorherige Installation von OS X enthalten hat.

    • Gehe in der Menüleiste des Finders "Gehe zu", dann zu "Dienstprogramme" und öffne das Festplattendienstprogramm.

  9. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 9, Bild 1 von 1
    • Klicke deine HDD/SSHD/SSD in der Seitenleiste an. Klicke dann "Löschen" oben im Fenster an.

    • Wähle Mac OS Extended (Journaled) und gib deiner HDD/SSHD/SSD den gewünschten Namen.

    • Das APFS Format ist in Mojave unbedingt nötig, um die gewöhnlichen Software-Systemupdates durchzuführen. Wenn du lieber Mac OS Extended (Journaled) auswählen möchtest, wirst du überhaupt keine Systemupdates erhalten.

    • APFS funktioniert bei den Modellen von Ende 2009 sowie bei High Sierra. Wenn dein Gerät High Sierra nicht original unterstützt (und daher nicht mit APFS starten kann), wirst du keine Wiederherstellungspartitionen haben und das Neustartdisplay wird anders aussehen.

    • Wenn du erfolgreich deine Festplatte gelöscht hast, drücke auf "disk utility" in der Menüleiste. Drücke "close" und Disk Utility sollte sich schließen.

  10. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 10, Bild 1 von 1
    • Klicke in diesem Menü auf "Continue" (Weiter)

  11. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 11, Bild 1 von 1
    • Klicke die HDD/SSHD/SSD an, auf der du Mojave installiert haben willst. Klicke danach auf "Continue" (Weiter).

  12. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 12, Bild 1 von 1
    • Lehne dich entspannt zurück, während auf deinem Mac Mojave installiert wird.

    • Ein Tipp von Profis: Wenn du gerne sehen willst, was gerade hinter dem Installationsfenster abläuft, kannst du mit Command + L den Installationslog sehen.

  13. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 13, Bild 1 von 1
    • Wenn der Installer fertig ist, dann fahre deinen Computer herunter.

    • Folge nochmals Schritt 6, um mit deinem Mojave Installationslaufwerk zu starten.

    • Dieses mal müssen wir, statt erneut Mac OS Mojave zu installieren, die notwendigen Patches (Veränderungen) für Mac OS Mojave installieren, damit es richtig läuft.

    • Klicke auf "macOS Post Install" entweder im Seitenmenü oder im Dropdown-Menü der Dienstprogramme.

  14. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 14, Bild 1 von 1
    • Wähle dein Mac Modell im Dropdown-Menü.

    • Das Patchtool findet automatisch dein Modell und zeigt dir an, was es gefunden hat. Wenn du über dein genaues Modell unsicher bist, dann akzeptiere das aufgeführte Modell.

    • Ich schlage vor, ALLE Felder, die möglich sind, anzuklicken. Das schadet nicht und kann später nützlich sein. Die meisten Auswahlmöglichkeiten sind sowieso für den sauberen Betrieb von Mojave nötig.

    • Nicht alle Felder werden zunächst ausgewählt. Achte daruf, dass du wirklich alle anklickst.

    • Wähle die Festplatte für den Patch (Veränderung) (mit dem du soeben Mac OS Mojave installiert hast).Drücke auf Patch (Veränderung), nachdem du alle notwendigen Dinge oben gemacht hast.

  15. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 15, Bild 1 von 1
    • Klicke auf Neustart, wenn alle Patches eingespielt sind.

    • Es kann auch sein, dass der danach Cache neu aufgebaut werden muss, sei also geduldig und warte, bis der Mac den Neustart selbst durchführt.

  16. macOS Mojave auf nicht unterstützten Macs installieren: Schritt 16, Bild 1 von 1
    • Jetzt sollte dein Mac mit einer funktionierenden Version von Mojave laufen. Gut gemacht!

    • Wenn der Neustart nicht funktioniert hat, starte das Patch Tool erneut, um die Patches wieder neu zu laden.Wähle die Box "Force Cache Rebuild" vor dem Neustart.

Abschluss

Fertig!

160 weitere Nutzer:innen haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:innen:

en de

100%

Diese Übersetzer:innen helfen uns, die Welt zu reparieren! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

[deleted]

Mitglied seit: 28.08.2018

24.746 Reputation

21 Anleitungen geschrieben

145 Kommentare

I love how I’m being congratulated with “You’re Finished!”!!!

Peter C - Antwort

I have a mid 2009 MacBook Pro. I’ve gone through this process. Everything has worked great, till I reboot. It gets most of the way through then it hangs up. I’ve let it set for hours and nothing. You have any suggestions?

jetjock256 -

After initial install, the computer cannot complete reboot without the patch “MacOS Post install” (see step 13 above). This will require a hard shut down (hold down the power button if it is stuck) and restart holding down the alt/option key until you can select the installer again. This time, do not reinstall the OS but click on the button on the side (or double click it), or select in the pull down menu.

This will need to be repeated for updates, if new updates also get stuck.

Hope this helps.

Douglas Lee -

I have a Macbook 2008 with 10.7.5 on it and am being told that is the end of the line. Will this work on my Macbook?

Bill Hines - Antwort

If it’s a white MacBook you can hack Mountain Lion and maybe even later with the OS X Hackers tools (which I’ve never used.) If it’s an aluminum 2008 MacBook, it is compatible with the Mojave patcher.

Luke L -

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 398

Letzten 7 Tage: 3,251

Letzten 30 Tage: 13,735

Insgesamt: 540,413