Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

NiMH Akku: bisher Ladegerät AC-Ausgang - neues Ladegerät DC-Ausgang?

Hallo zusammen,

ich bin mir nicht sicher, ob ich bei iFixit richtig bin. Aber ich versuche es einmal. Wenn nicht: wer kann mir eine Anlaufstelle für mein Anliegen nennen?

Situation

ich besitze eine Haarschneidemaschine.

Diese wird über einen NiMH-Akku gespeist.

Das Ladegerät zeigt folgende Daten:

Eingang: 230 V AC50 Hz

Ausgang: 5 V AC 120 mA (ich nehme an ebenfalls 50 Hz)

IP40

Problem:

das Ladegerät ist defekt. Nun scheint es so, dass aufgrund einer Änderung einer EU-Verordnung kaum noch Ladegeräte dieser Größenordnung mit AC-Ausgang erhältlich sind.

Meines Wissens kann ein NiMH-Akku auch mit Gleichstrom geladen werden.

Ich habe versucht, an die genauen Daten des Akkus heranzukommen.

Dies ist aber nur möglich, wenn ich den Akku ausbaue.

Hierfür muss das gesamte Gerät eingeschickt werden (Spezialwerkzeug erforderlich).

Frage:

kann man über die verfügbaren Daten ein Netzgerät mit DC-Ausgang definieren, das den gleich Zweck erfüllt?

Wenn ja: wie lauten die Daten?

Danke schon jetzt und Grüße

Muehlental

Diese Frage beantworten Ich habe das gleiche Problem

Ist dies eine gute Frage?

Bewertung 0
Einen Kommentar hinzufügen

iPhone LCD Display Fix Kits

Die Budgetoption, abgedeckt durch unsere lebenslange Garantie.

Kits kaufen

iPhone LCD Display Fix Kits

Reduziere die Reparaturkosten, nicht die Qualität.

Kits kaufen

2 Antworten

Ganz sicher, dass auf dem alten Ladegerät AC steht? Ich hab kein E-Technik studiert, aber von der Logik her macht es doch wenig Sinn, Strom rein zu schicken, nur um ihn gleich wieder raus zu holen und das auch noch 50 mal in der Sekunde. Ich kenne Ladegeräte nur als DC-Ausgänge (Wir wollen ja, dass in den Minus-Pol permanent mehr Elektronen rein fließen und aus dem Plus-Pol welche "raus saugen"). Is das denn immerhin ein "universeller" Stecker? Dieser Elektrokrempel fürs Bad hat ja auch gerne mal Spezialstecker, dann bräuchtest du eh das original Ersatzteil. Mal abgesehen davon, hast du den Hersteller schon mal geschrieben? Der sollte doch ein Interesse daran haben, dir als zahlendem Kunden deine Fragen bezüglich der Batterie- und Ladegerätspezifikationen mit Freuden zu beantworten, um sich einen weiteren treuen Abnehmer seiner Waren zu sichern.

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 0

Kommentare:

Es wäre von Vorteil mal die genauen Daten/Name der Haarschneidemaschine zu erfahren und ein Bild vom Gerät und dem Ladegerät wäre auch sinnvoll. Würde mich auch wundern wenn das Gerät 5V AC am Ausgang hätte.Da würde ja bedeuten das die Gleichrichtung zum Laden des Akkus in der Haarschneidemaschine wäre. Warum denkst du ist das Ladegerät defekt (hast du die Ausgangsspannung gemessen) oder ist es eher der Akku der nicht mehr lädt weil er defekt ist.

von

Ich hab heute mal einen Bekannten gefragt, der Physik auf Lehramt studiert hat und seid vielen Jahren unterrichtet und der meinte, dass ihm keine Möglichkeit bekannt wäre einen konventionellen NiMH-Akku, wie er in Haushaltsgeräten vorkommt mit Wechselspannung zu laden.

von

Einen Kommentar hinzufügen

Am besten ein Ladegerät für ein Handy verwenden, ersetzt das kaputte Ladegerät bestens.

War diese Antwort hilfreich?

Bewertung 0
Einen Kommentar hinzufügen

Antwort hinzufügen

Wolfgang wird auf ewig dankbar sein.
Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 0

Letzten 7 Tage: 0

Letzten 30 Tage: 1

Insgesamt: 71