Zum Hauptinhalt wechseln
Hilfe

Aktuelle Version von: GeorgG ,

Text:

Hallo Frédéric,
mich würde interessieren mit welcher MacOSX-Version Du arbeitest?
-Unabhängig davon (ich arbeite aus verschiedenen – auch guten Gründen noch unter Mac OS X 10.8) habe ich gerade selbst nachsehen müssen, ob die neueste MacOS X-Version (High Sierra / 13) in der Lage ist NTFS-Volumes zu beschreiben (lesen ging schon lange).
+Unabhängig davon (ich arbeite aus verschiedenen – auch guten Gründen noch unter Mac OS X 10.8) habe ich gerade selbst nachsehen müssen, ob die neueste MacOS X-Version (High Sierra / 10.13) in der Lage ist NTFS-Volumes zu beschreiben (lesen ging schon lange).
-Es ist im Originalzustand des MacOS X 13 immer noch nicht möglich, ohne zusätzliche Systemerweiterungen NTFS-Volumes zu beschreiben...
+Es ist im Originalzustand des MacOS X 10.13 immer noch nicht möglich, ohne zusätzliche Systemerweiterungen NTFS-Volumes zu beschreiben...
Also müsste auch bei Deinem Mac in den Systemerweiterungen so etwas wie "Fuse" oder "3G-NTFS" oder das Programm "Mounty" installiert sein.
Um zu prüfen, ob eine oder beide Systemerweiterungen installiert ist / sind, klicke dazu einmal im Menü auf den "Apfel" -> und dort auf "Systemeinstellungen"
Im sich nun öffnenden Fenster halte mal Ausschau nach den obigen Systemerweiterungen...
Sollten die nicht "anwesend" sein, dann schaue mal in den Ordner "Programme", ob Du "Mounty" findest?!
Dieses Programm kannst Du einfach starten und stellst damit die Kompatibilität zu NTFS-Volumes her. Es erscheint bei gestartetem Programm auch ein entsprechendes Symbol in der Menüleiste (rechte Hälfte).
Hier kannst Du auch einfach festlegen, ob das Programm beim Systemstart gleich mitgestartet werden soll...
Vielleicht ist das Programm einfach aus Deinen Startobjekten (Programme, die beim Systemstart mitgestartet werden sollen) "rausgeraten"?
Freue mich über Erfolgsmeldungen...
Liebe Grüße
Georg

Status:

open

Ursprünglicher Beitrag von: GeorgG ,

Text:

Hallo Frédéric,

mich würde interessieren mit welcher MacOSX-Version Du arbeitest?

Unabhängig davon (ich arbeite aus verschiedenen – auch guten Gründen noch unter Mac OS X 10.8) habe ich gerade selbst nachsehen müssen, ob die neueste MacOS X-Version (High Sierra / 13) in der Lage ist NTFS-Volumes zu beschreiben (lesen ging schon lange).

Es ist im Originalzustand des MacOS X 13 immer noch nicht möglich, ohne zusätzliche Systemerweiterungen NTFS-Volumes zu beschreiben...

Also müsste auch bei Deinem Mac in den Systemerweiterungen so etwas wie "Fuse" oder "3G-NTFS" oder das Programm "Mounty" installiert sein.

Um zu prüfen, ob eine oder beide Systemerweiterungen installiert ist / sind, klicke dazu einmal im Menü auf den "Apfel" -> und dort auf "Systemeinstellungen"

Im sich nun öffnenden Fenster halte mal Ausschau nach den obigen Systemerweiterungen...

Sollten die nicht "anwesend" sein, dann schaue mal in den Ordner "Programme", ob Du "Mounty" findest?!

Dieses Programm kannst Du einfach starten und stellst damit die Kompatibilität zu NTFS-Volumes her. Es erscheint bei gestartetem Programm auch ein entsprechendes Symbol in der Menüleiste (rechte Hälfte).

Hier kannst Du auch einfach festlegen, ob das Programm beim Systemstart gleich mitgestartet werden soll...

Vielleicht ist das Programm einfach aus Deinen Startobjekten (Programme, die beim Systemstart mitgestartet werden sollen) "rausgeraten"?

Freue mich über Erfolgsmeldungen...

Liebe Grüße

Georg

Status:

open