Zum Hauptinhalt wechseln

Einführungsvideo

Einleitung

Fast vier Jahre sind vergangen, seit wir letztes Mal ein neues Apple TV zerlegt haben. Eine Ewigkeit in der Technikwelt, und noch länger, wenn du daran denkst, ein Goldfisch zu sein. Aber wir beklagen uns nicht, sondern holen unsere Teardown-Werkzeuge heraus und hoffen, dass dieser neueste, eckig-abgerundete Streamer genauso langlebig und reparierbar ist, wie sein Vorgänger.

Mehr Teardown- und Reparatur-Action findest du auf unserem YouTube Kanal, unserem Instagram sowie unserem Twitter. Und für diejenigen, die alles ganz bequem direkt in ihr Postfach erhalten möchten, gibt es unseren Newsletter.

Dieser Teardown ist keine Reparaturanleitung. Um dein Apple TV 4K 2021 zu reparieren, verwende unsere Fehlerbehebungsseite.

  1. Wir überspringen heute mal das Unboxing und stehen auch gleich vor unserem ersten Dilemma: Was sollen wir zuerst aufknacken? Die schwarze Box ... Apple A12 Bionic Chip für den 4K HDR Fernsehgenuss mit High Frame Rate
    • Wir überspringen heute mal das Unboxing und stehen auch gleich vor unserem ersten Dilemma: Was sollen wir zuerst aufknacken? Die schwarze Box ...

    • Apple A12 Bionic Chip für den 4K HDR Fernsehgenuss mit High Frame Rate

    • Color Balance und Unterstützung für Thread

    • HDMI 2.1, Ethernet, 802.11ax WiFi 6 und Bluetooth 5.0

    • ... oder den silbernen Stab (die Siri Remote Fernbedienung der nächsten Generation):

    • Touch-basiertes Clickpad, mit einer Siri-Taste auf der Seite

    • Ganz neue Einschalt- und Stummtasten für bessere Steuerung deines Fernsehers.

    • Bluetooth 5.0, IR-Transmitter und Lightning-Connector zum Laden.

  2. Vielleicht hilft uns eine schnelle Inspektion von außen bei der Entscheidung. Die Box kommt uns recht bekannt vor, aber die neue Fernbedienung ... im Grunde auch. Sie erinnert uns an das Design der Fernbedienung des Apple TV der dritten Generation, von ganz früher, im Jahre 2012. Das ist aber keine schlechte Sache. Neue Apple Produkte sind häufig Trendsetter, allerdings war das bei dem  frustrierenden Siri Remote Design der Apple TVs ab 2015 nicht der Fall.
    • Vielleicht hilft uns eine schnelle Inspektion von außen bei der Entscheidung.

    • Die Box kommt uns recht bekannt vor, aber die neue Fernbedienung ... im Grunde auch. Sie erinnert uns an das Design der Fernbedienung des Apple TV der dritten Generation, von ganz früher, im Jahre 2012.

    • Das ist aber keine schlechte Sache. Neue Apple Produkte sind häufig Trendsetter, allerdings war das bei dem frustrierenden Siri Remote Design der Apple TVs ab 2015 nicht der Fall.

    • Das ist OK, Apple, sei einfach ein Goldfisch.

    • Beide Teile haben ihre eigene Apple Modellnummer: A2169 für die schwarze Box und A2540 für den silbernen Stab.

    • Falls du dich fragst, ob es einen versteckten Wartungsanschluss in der Ethernet Buchse gibt, müssen wir dich leider enttäuschen. Das Apple TV 4K verfügt nur über Power-, HDMI und Ethernet-Anschlüsse. (Auf der Vorderseite ist auch ein Infrarot-Sensor durch den Kunststoff hindurch zu sehen, darauf kommen wir später zurück.)

  3. Bevor wir entscheiden, welches Teil wir zuerst aufmachen, haben uns die Meister der Röntgenstrahlen bei Creative Electron schon mal ihren eigenen Teardown zukommen lassen. Röntgenstrahlen kommen problemlos durch das Aluminiumgehäuse der Fernbedienung (was auch auf unsere Werkzeuge zutrifft, wenn wir denn einmal wissen, wo wir ansetzen müssen).
    • Bevor wir entscheiden, welches Teil wir zuerst aufmachen, haben uns die Meister der Röntgenstrahlen bei Creative Electron schon mal ihren eigenen Teardown zukommen lassen.

    • Röntgenstrahlen kommen problemlos durch das Aluminiumgehäuse der Fernbedienung (was auch auf unsere Werkzeuge zutrifft, wenn wir denn einmal wissen, wo wir ansetzen müssen).

    • Sind das etwa Schrauben in den unteren Ecken?

  4. Bei der schwarzen Box wissen wir ganz genau, wo wir mit den Stochern und Hebeln anfangen müssen. Unsere bewährten Methoden funktionieren bei dieser aufgerüsteten Hardware immer noch prima, und wir machen uns dran, die untere Abdeckung zu entfernen. Darunter werden wir von der Lüftereinheit aus Metall des Apple TV 4K begrüßt, und nicht von den Kühlkörpern der früheren Generationen.
    • Bei der schwarzen Box wissen wir ganz genau, wo wir mit den Stochern und Hebeln anfangen müssen. Unsere bewährten Methoden funktionieren bei dieser aufgerüsteten Hardware immer noch prima, und wir machen uns dran, die untere Abdeckung zu entfernen.

    • Darunter werden wir von der Lüftereinheit aus Metall des Apple TV 4K begrüßt, und nicht von den Kühlkörpern der früheren Generationen.

    Is this the same bottom cover as the AirPort 802.11ac?

    Tom Chai - Antwort

  5. Das Zerlegen der Kühleinheit ist ein Kinderspiel, und es ist kaum überraschend, dass sie sich nicht vom 4K Vorgängermodell unterscheidet. Bisher kommt uns alles ziemlich bekannt vor, also spulen wir mal schnell vorwärts. Unnötig zu erwähnen, dass der Lüfter mit einem guten Werkzeugsatz (nicht abgebildet) in Nullkommanichts herauskommt. Bisher kommt uns alles ziemlich bekannt vor, also spulen wir mal schnell vorwärts. Unnötig zu erwähnen, dass der Lüfter mit einem guten Werkzeugsatz (nicht abgebildet) in Nullkommanichts herauskommt.
    • Das Zerlegen der Kühleinheit ist ein Kinderspiel, und es ist kaum überraschend, dass sie sich nicht vom 4K Vorgängermodell unterscheidet.

    • Bisher kommt uns alles ziemlich bekannt vor, also spulen wir mal schnell vorwärts. Unnötig zu erwähnen, dass der Lüfter mit einem guten Werkzeugsatz (nicht abgebildet) in Nullkommanichts herauskommt.

  6. Ein paar Torx-Schrauben später ist das Logic Board frei und obendrauf sind folgende Chips zu sehen: Apple A12 Bionic SoC—jupp, der gleiche Chip wie in den iPhones der 2018 Ära—gekoppelt mit einem Micron MT53D384M64D4SB-046 XT:E 3 GB mobilen LPDDR4 SDRAM Speicher Apple APL1091 338S00673 Leistungsmanagement IC
    • Ein paar Torx-Schrauben später ist das Logic Board frei und obendrauf sind folgende Chips zu sehen:

    • Apple A12 Bionic SoC—jupp, der gleiche Chip wie in den iPhones der 2018 Ära—gekoppelt mit einem Micron MT53D384M64D4SB-046 XT:E 3 GB mobilen LPDDR4 SDRAM Speicher

    • Apple APL1091 338S00673 Leistungsmanagement IC

    • Broadcom BCM57762A0KMLG Gigabit Ethernet-Controller

    • Alpha & Omega Semiconductor AONE36196 MOSFET

    • T245 MrHP Quarzoszillator

    • Lattice Semiconductor iCE5LP4K iCE Field Programmable Gate Array (FPGA)

    • Macronix MX25U8035F 8 Mb Serieller NOR Flash-Speicher

    So are we assuming it has 4GB RAM like the 2018 XS/XS Max devices, or will you guys dig into it? You guys are usually are more detailed than this, come on!

    Nicholas Ouimet - Antwort

  7. ... und darunter diese Chips: Kinetic Technologies  (ehemals Megachips) MCDP2920A4 DisplayPort 1.4 zu HDMI 2.0 Konverter
    • ... und darunter diese Chips:

    • Kinetic Technologies (ehemals Megachips) MCDP2920A4 DisplayPort 1.4 zu HDMI 2.0 Konverter

    • SK Hynix H230E8126AD0 M1TPPC64HA2 (wahrscheinlich 32 GB Speicher)

    • Murata (likely) 339S00763 Wi-Fi/Bluetooth Modul

    • LATTICE 9437CNUC A0166N05 verstärkter ARC Receiver

    • ON Semiconductor LC89091JA digitaler Audio Interface Receiver

    • Infrarot-Receiver

    • Nordic Semiconductor nRF52833 Bluetooth 5.2 SoC mit NFC und Zigbee

    The new Apple TV sports HDMI 2.1 and HDCP 2.3, but the Megachips part only converts to HDMI 2.0/HDCP 2.2. Do you have any clue as to what is used for the HDMI transmitter function, or is that coming from the A12 or the Lattice FPGA? None the listed parts seem to line up with that functional block. THANKS

    Michael Heiss - Antwort

    Version 2.1 of the HDMI specification supersedes and replaces version 2.0b. All of the new features in the 2.1 release are optional. This is the same scenario as USB 3.0 > 3.1 > 3.2. To quote the HDMI Licensing Administrator:

    “Since each version of the HDMI specification provides a set of potential capabilities and not a set of required functionality… [y]ou shall reference HDMI Specification version numbers only when clearly associating the version number with a feature or function as defined in that version of the HDMI Specification. You shall not use version numbers by themselves to define your product or component capabilities or the functionality of the HDMI interface… If you use an HDMI Specification version number to describe your HDMI implementation, you shall clearly and explicitly identify some or all features or functions of that version of the HDMI Specification that are supported by your implementation.”

    repoman27 -

    Apple says this about the HDMI capabilities of the new Apple TV 4K:

    “HDMI 2.1*

    *Support for up to 4K 60-fps HDR video output and Audio Return Channel (ARC or eARC) only. Requires HDCP when playing protected content and compatible TV or Receiver”

    So in this case, the SiI9437 eARC receiver is providing the sole HDMI 2.1 feature supported by this device. HDCP is an entirely separate specification, and AFAIK, Apple has never said that the new Apple TV 4K supports anything beyond HDCP 2.2.

    Incidentally, this device and the previous Apple TV 4K both use the Megachips MCDP2920 (not the MCDP2900). I’m not aware of any publicly available datasheets for the MCDP2920, but it is almost certainly a similar DisplayPort 1.4 to HDMI 2.0b protocol converter with HDCP 2.2 repeater. The DisplayPort output of the A12 is routed to the MCDP2920 and the Sil9437 sits on HDMI pins 14 and 19 to perform ARC/eARC duties.

    repoman27 -

    The LC89091JA digital audio interface receiver is almost certainly part of the ARC/eARC chain as well. And if I had to guess, the iCE5LP4K FPGA is on IR receive/CEC duties.

    The only stated differences in video playback capabilities between the 1st and 2nd generation Apple TV 4K models are explicit support for HLG and 60 fps HDR playback at up to 3840 x 2160 resolution, which are likely enabled by the improved video codecs present in the newer A12 SoC. However, the continued use of the MCDP2920 means 4:2:2 chroma subsampling is still required for 4K HDR output at 60 fps.

    repoman27 -

    This is why I love iFixit. Everyone knows something. Thanks to repoman27 for sharing.

    Tobias Isakeit -

  8. Chip-Identifikation, Fortsetzung: Skyworks SKY66404-11 2.4 GHz Zigbee/Thread/Bluetooth Front-End Modul (FEM) (vermutlich)
    • Chip-Identifikation, Fortsetzung:

    • Skyworks SKY66404-11 2.4 GHz Zigbee/Thread/Bluetooth Front-End Modul (FEM) (vermutlich)

    • Dialog Semiconductor SLG46621 Mixed-Signal-Array

    • Texas Instruments CD3255 Leistungssteuerung (vermutlich)

    • Texas Instruments INA213 Strommessverstärker

    • ON Semiconductor LMV331SQ3T2G Einzel-Komparator

    • ON Semiconductor FPF2495C Überspannungs-, Überstrom-Lastschalter

    • ON Semiconductor FPF2498BUCX Lastschalter

  9. Die Netzteilplatine ist immer noch unter einem massiven Metallkörper vergraben, der zur Wäremableitung dient. Wir finden die gleichen Leitstifte und den modularen C7-Stecker wie damals. Falls du dir je die Frage gestellt haben solltest: Das Kabel für das Apple TV passt möglicherweise auch in das Netzteil deines MacBook oder ältere iPad und iPhone Ladegeräte.
    • Die Netzteilplatine ist immer noch unter einem massiven Metallkörper vergraben, der zur Wäremableitung dient. Wir finden die gleichen Leitstifte und den modularen C7-Stecker wie damals.

    • Falls du dir je die Frage gestellt haben solltest: Das Kabel für das Apple TV passt möglicherweise auch in das Netzteil deines MacBook oder ältere iPad und iPhone Ladegeräte.

    • Und hier noch ein bisschen mehr Identifikation von Silizium, wenn wir schon dabei sind:

    • Diodes Incorporated (früher Lite-On) ABS20MH Brückengleichrichter

    • Infineon IPD65R1K4C6 N-channel MOSFET

    • NXP Semiconductor TEA1833LTS Schaltnetzteilcontroller

    What is the output of the power supply? I would like to convert the AppleTV to run directly on DC power (live off grid and prefer to skip the inverter). I did the conversion for the 4G AppleTV, but haven’t found any solid info on the 5G version…

    Gary Mack - Antwort

  10. Das ist soweit alles zu dieser schwarzen Box, aber wir sind noch lange nicht fertig. Wir beginnen mit einer iPhone-artigen Öffnungsprozedur und entfernen zwei P2 Pentalobe-Schrauben von der Unterkante des Aluminiumstabs.
    • Das ist soweit alles zu dieser schwarzen Box, aber wir sind noch lange nicht fertig.

    • Wir beginnen mit einer iPhone-artigen Öffnungsprozedur und entfernen zwei P2 Pentalobe-Schrauben von der Unterkante des Aluminiumstabs.

    • Auf Verdacht nehmen wir auch das runde Clickpad ab - so lässt es sich einfach von der Hauptplatine der Fernbedienung abtrennen.

  11. Wenn das Innere nach vorne geschoben wird (so manch ein iPod mini Nutzer erinnert sich vielleicht daran) verdrehen sich die Tasten. Gibt's da irgendeinen Trick, um das zu vermeiden? Um uns das näher anzusehen, entfernen wir jede einzelne Taste wie 2010 (das Jahr in dem die erste Aluminium-Fernbedienung für das Apple TV erschien). Mann, finden wir hier Dinge!
    • Wenn das Innere nach vorne geschoben wird (so manch ein iPod mini Nutzer erinnert sich vielleicht daran) verdrehen sich die Tasten. Gibt's da irgendeinen Trick, um das zu vermeiden?

    • Um uns das näher anzusehen, entfernen wir jede einzelne Taste wie 2010 (das Jahr in dem die erste Aluminium-Fernbedienung für das Apple TV erschien).

    • Mann, finden wir hier Dinge!

  12. Um weitermachen zu können, müssen wir erst diese raffinierte kleine Siri-Seitentaste entfernen. Sonst blockiert nämlich die Einschalttaste die ganze Technik und sie kann nicht ausgebaut werden. Wenn du die Einschalttaste bereits vorher entfernen kannst, reicht das möglicherweise, um die Halterung der Siri Taste herauszuschieben und dann die ganzen Innenteile auszubauen. Wie immer wären Wartungsanleitungen hilfreich, falls Apple sie vielleicht mal zur Verfügung stellt - im Moment müssen wir uns noch selbst durchwurschteln. Obwohl es ziemlich fummelig ist, sollte das Ganze beim Zusammenbau doch einfacher sein, als ein verklebtes Gerät.
    • Um weitermachen zu können, müssen wir erst diese raffinierte kleine Siri-Seitentaste entfernen. Sonst blockiert nämlich die Einschalttaste die ganze Technik und sie kann nicht ausgebaut werden.

    • Wenn du die Einschalttaste bereits vorher entfernen kannst, reicht das möglicherweise, um die Halterung der Siri Taste herauszuschieben und dann die ganzen Innenteile auszubauen. Wie immer wären Wartungsanleitungen hilfreich, falls Apple sie vielleicht mal zur Verfügung stellt - im Moment müssen wir uns noch selbst durchwurschteln.

    • Obwohl es ziemlich fummelig ist, sollte das Ganze beim Zusammenbau doch einfacher sein, als ein verklebtes Gerät.

  13. Mit dem Rest wird unser Minnow Precision Bit Set spielend fertig. Die Baugruppe aus Akku und Ladeanschluss ist über einen ZIF-Stecker mit der Rückseite der Hauptplatine verbunden, im Grunde ganz so wie in der Fernbedienung der 4. Generation. Der Akku bietet 1,52 Wh (398 mAh bei 3,81 V), was nur geringfügig weniger ist als die 1,55 Wh (410 mAh) im Vorgängermodell.
    • Mit dem Rest wird unser Minnow Precision Bit Set spielend fertig.

    • Die Baugruppe aus Akku und Ladeanschluss ist über einen ZIF-Stecker mit der Rückseite der Hauptplatine verbunden, im Grunde ganz so wie in der Fernbedienung der 4. Generation.

    • Der Akku bietet 1,52 Wh (398 mAh bei 3,81 V), was nur geringfügig weniger ist als die 1,55 Wh (410 mAh) im Vorgängermodell.

    • Wir hatten auf eine etwas nutzerfreundlichere Methode für die beiden gängigsten Reparaturen an dieser Fernbedienung gehofft (Ladeanschluss und Akku).

    • Wenigstens wird der Akku voraussichtlich länger halten als in einem Smartphone oder Tablet, da er nicht so viele Ladezyklen durchläuft. Solange er nicht defekt ist oder zu extremen Temperaturen ausgesetzt wird, sollte er auf jeden Fall ein paar Jahre halten.

  14. Was befindet sich sonst noch in dieser Fernbedienung? Oben ist Folgendes zu finden: Nordic Semiconductor nRF52840 Bluetooth 5/Zigbee/NFC SoC
    • Was befindet sich sonst noch in dieser Fernbedienung? Oben ist Folgendes zu finden:

    • Nordic Semiconductor nRF52840 Bluetooth 5/Zigbee/NFC SoC

    • Und unten das hier:

    • Analog Devices 343S00092 kapazitiver Touch-Controller

    • Maxim Integrated MAX77277 Power Management

    • NXP Semiconductor CBTL1610A3 Port-Controller

    • (e1) AA5 105 (vielleicht ein Dialog Semiconductor Audio Codec)

    • Infrarotdiode

  15. Das war's für heute, jetzt müssen wir das Teil wieder zusammenbauen und eine neue Episode von Mythic Quest herunterladen.
    • Das war's für heute, jetzt müssen wir das Teil wieder zusammenbauen und eine neue Episode von Mythic Quest herunterladen.

    • Wir enden ziemlich positiv, was heißt: Es handelt sich immer noch um eine ziemlich reparierbare Streaming Box. Es gibt zwar ein paar Macken, aber es könnte schlimmer sein.

    • Hey Siri, erinnere uns in vier Jahren an den nächsten Apple TV Teardown.

  16. Fazit
    • Durch den modularen Aufbau und die Tatsache, dass es nur wenige Komponenten gibt, sind Reparaturen einfacher.
    • Der Akku und das Lightning-Kabel der Fernbedienung sind zwar miteinander verlötet, aber an nichts anderes, daher sollte ein Austausch recht kostengünstig sein.
    • Die AC-Eingangsbuchse des Netzteils ist modular.
    • Die Wartung der Fernbedienung an sich kann recht fummelig sein und sie ist mit Pentalobe Schrauben verschlossen und nicht mit Kleber.
    • Die meisten I/O Ports auf der Streaming Box sind am Logic Board festgelötet.
    Reparierbarkeits-Index
    8
    Reparierbarkeit 8 von 10
    (10 ist am einfachsten zu reparieren)

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

80%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

7 Kommentare

So RAM is still 3GB?

mhlfrr - Antwort

Yes, still 3 GB RAM.

Adriana Zwink -

It’s a nice little detail that the SoC is cooled from both the front and the back. Does the PMIC also get cooled by a heatsink?

Ethan Zuo - Antwort

Thanks, nice work and very useful

youbecool - Antwort

ZigBee chips in both the TV *and* remote? Does this mean that they could directly control HomeKit devices with ZigBee?

That Guy - Antwort

This is for Thread (network protocol), which uses the same 802.15.4 standard. So yes and no. It will likely be for control of smarthome devices, but not plain zigbee devices.

Daniel R -

Is the power supply still the same as the Apple TV 4K model #A1842?

gpaint - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 56

Letzten 7 Tage: 381

Letzten 30 Tage: 1,553

Insgesamt: 21,998