Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Einführungsvideo

Einleitung

Der heutige Tag bringt für uns zum ersten Mal einen Teardown eines Smartphones, das komplett von Google entwickelt worden ist: das Pixel "XL". Was erwarte uns wohl? Auf den ersten Blick erinnert es mehr als nur ein wenig an ein iPhone - aber uns interessiert vor allem das, was drinnen ist. Schnapp dir ein Nougat, es ist Zeit für einen Teardown.

Folge uns weiter auf Facebook, Instagram oder Twitter und du bist in der Reparaturwelt immer auf dem Laufenden.

Dieser Teardown ist keine Reparaturanleitung. Um dein Google Pixel XL zu reparieren, verwende unsere Fehlerbehebungsseite.

  1. Erste Berichte über die Pixel Smartphones fallen positiv aus —und wenn wir auf die Daten schauen, überrascht uns das nicht: 5,5" AMOLED Display mit einer QHD 1440 x 2560 Auflösung (534 ppi) und 2.5D Gorilla Glass 4 Quad-Core, 64-bit Qualcomm Snapdragon 821 Prozessor (2,15 GHz + 1,6 GHz) mit 4GB LPDDR4 RAM
    • Erste Berichte über die Pixel Smartphones fallen positiv aus —und wenn wir auf die Daten schauen, überrascht uns das nicht:

    • 5,5" AMOLED Display mit einer QHD 1440 x 2560 Auflösung (534 ppi) und 2.5D Gorilla Glass 4

    • Quad-Core, 64-bit Qualcomm Snapdragon 821 Prozessor (2,15 GHz + 1,6 GHz) mit 4GB LPDDR4 RAM

    • 12,3-Megapixel, f/2.0 Hauptkamera mit Phasenerkennungs-Autofocus und Laser gesteuertem Autofocus; 8 MP Selfie-Kamera

    • 32 GB oder 128 GB interner Speicher

    • Pixel Imprint Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

    • USB -C Anschluss und 3.5 mm Kopfhörerbuchse

    • Android 7.1 Nougat

  2. Obwohl es behauptet von innen und außen ganz Google zu sein, gibt es doch einiges was wohl gewisses fruchtiges Vorbild hatte. Lassen wir mal das ähnliche Design außer Betracht, dann gibt es doch ein paar Unterschiede zum meistens rosigen Konkurrenten: Es gibt keinen Home Button — Google entschied sich für on-screen Buttons, dadurch hat es eine klare Vorderseite ohne physische Tasten.
    • Obwohl es behauptet von innen und außen ganz Google zu sein, gibt es doch einiges was wohl gewisses fruchtiges Vorbild hatte.

    • Lassen wir mal das ähnliche Design außer Betracht, dann gibt es doch ein paar Unterschiede zum meistens rosigen Konkurrenten:

    • Es gibt keinen Home Button — Google entschied sich für on-screen Buttons, dadurch hat es eine klare Vorderseite ohne physische Tasten.

    • Einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite und eine einzige Rückkamera (ohne hässliche Erhebung)

    • Zwei schlitzförmige Lautsprecheröffnungen — keine löchrigen Gitter — und einen USB-C Anschluss, keinen proprietären Lightning Port.

    • Jawoll! Auch die 3,5 mm Kopfhörerbuchse am rechten oberen Rand ist vorhanden.

    A HEADPHONE jack? How cowardly of them!

    Tim - Antwort

    Headphone jacks ROCK!

    scottwilkins - Antwort

  3. Wir sind mit iPhone-ähnlichen Geräten ja gut vertraut, und so ist es schon fast überheblich, als wir eine Anleihe bei unseren iPhone 7 Plus Anleitungen machten, den iOpener erwärmten und unser glücksbringendes Plektrum herausholten. Eine Minute haben wir erwärmt und eine Minute gehebelt, dann konnten wir das Smartphone oben öffnen und hofften dabei, dass die inneren Bestandteile sichtbar werden. Aber leider hat uns eine verschraubte Halterung am Displaykabel ausgebremst. Jetzt mussten wir unseren Schraubendreher vom Staub befreien und ein wenig tiefer einsteigen.
    • Wir sind mit iPhone-ähnlichen Geräten ja gut vertraut, und so ist es schon fast überheblich, als wir eine Anleihe bei unseren iPhone 7 Plus Anleitungen machten, den iOpener erwärmten und unser glücksbringendes Plektrum herausholten.

    • Eine Minute haben wir erwärmt und eine Minute gehebelt, dann konnten wir das Smartphone oben öffnen und hofften dabei, dass die inneren Bestandteile sichtbar werden.

    • Aber leider hat uns eine verschraubte Halterung am Displaykabel ausgebremst. Jetzt mussten wir unseren Schraubendreher vom Staub befreien und ein wenig tiefer einsteigen.

    • Unser Weg zum Sieg ist vorgezeichnet: die Halterung ausbauen, das Display herausholen, Sieg. Die Werkzeuge aus unserem 64 Bit Driver Kit machen kurzen Prozess mit den Torx T5 Schrauben.

    • Wir machen gerne mal was kaputt, damit ihr das nicht machen müsst. Genau das ist heute passiert. Bei Teardowns haben wir die Gelegenheit zu sehen, wie neue Geräte aufgebaut sind — so können wir Anleitungen mit Schritten entwickeln, die jeder nachmachen kann, ohne etwas zu zerstören.

    • In diesem Fall war das OLED Panel für unseren Geschmack etwas zu leicht vom Touchscreen abzutrennen. Die Bauteile sind superdünn und durch keinen Rahmen oder Blende dahinter verstärkt. Der Ausbau wird dadurch sehr holprig - wir arbeiten an einer Methode, mit der es beim nächsten Mal besser gelingt.

    • Das Display ist von Samsung gefertigt und trägt die Teilenummer AMS546KD09.

    • Und huckepack auf der Rückseite des Displays: ein Synaptics ClearPad S3708 Touch Kontroller.

    Awww... freaking Samesong! You just can't get away from these guys!

    Matt - Antwort

    Is the display no longer usable or can it be refurbished?

    mobilemobiletechnology - Antwort

    What the copper pad opposite the camera - I mangled it up a little. antenna?

    james zmijewski - Antwort

  4. Dieser dünne und stabile Mittelrahmen ist vermutlich aus Magnesium, und ist  (richtig fest) auf das Gehäuse des Smartphones geklemmt. Wenn wir "stabil" sagen, dachten wir, dass es nicht "biegsam" ist.  Wir dachten falsch. Uuups. Es wird sich schon wieder zurückbiegen.
    • Dieser dünne und stabile Mittelrahmen ist vermutlich aus Magnesium, und ist (richtig fest) auf das Gehäuse des Smartphones geklemmt.

    • Wenn wir "stabil" sagen, dachten wir, dass es nicht "biegsam" ist. Wir dachten falsch. Uuups. Es wird sich schon wieder zurückbiegen.

    • Auf der linken Seite ist am Mittelrahmen ein mysteriöser Flachbandstecker und ein Ohrhörer-Lautsprecher befestigt.

    • Und an der rechten Seite das restliche Smartphone, komplett mit der Hauptplatine in mattschwarz.

    • Die Tochterplatine ist ganz herkömmlich blau-grün, hier gibt es keine familiären Ähnlichkeiten.

    To check whether it's Magnesium or not, try dripping a little (hydrochloric) acid on a scratched section of the metal, or cut some shavings off to test for more excitement.

    Collin Reisdorf - Antwort

  5. Google geht mit "Ziehe zum Entfernen " Laschen am Akku anders um: ein perforierter Teil der Hülle wird zur eindrucksvollen Zuglasche, wenn er abgezogen wird. Der von HTC hergestellte Akku ist mit zwei recht starken Klebestreifen befestigt, die Zuglasche erledigt ihre Arbeit aber ohne Erwärmen. (Und dient vielleicht auch als Nachweis für Reparaturversuche?) Dieser 13,28 Wh Akku schlägt die 11,1 Wh des iPhone 7 Plus, nicht aber das Galaxy S7 Edge mit seinem 13,86 Wh Antrieb.
    • Google geht mit "Ziehe zum Entfernen " Laschen am Akku anders um: ein perforierter Teil der Hülle wird zur eindrucksvollen Zuglasche, wenn er abgezogen wird.

    • Der von HTC hergestellte Akku ist mit zwei recht starken Klebestreifen befestigt, die Zuglasche erledigt ihre Arbeit aber ohne Erwärmen. (Und dient vielleicht auch als Nachweis für Reparaturversuche?)

    • Dieser 13,28 Wh Akku schlägt die 11,1 Wh des iPhone 7 Plus, nicht aber das Galaxy S7 Edge mit seinem 13,86 Wh Antrieb.

    • Erwähnenswert: das explodierende Samsung Galaxy Note7 hatte einen 13,48 Wh Akku an Bord, bevor es vorzeitig abtrat.

  6. Wir picken uns ein paar Pixel-Stückchen heraus. Wir lieben Modularität! Alle diesen kleinen Einzelteile können unabhängig voneinander ausgetauscht werden und werden billige Ersatzteile sein. Als erstes kommt ein eigenartiges Teil heraus: eine Kombination aus Laser-Autofokus und Microfon-Platine.
    • Wir picken uns ein paar Pixel-Stückchen heraus.

    • Wir lieben Modularität! Alle diesen kleinen Einzelteile können unabhängig voneinander ausgetauscht werden und werden billige Ersatzteile sein.

    • Als erstes kommt ein eigenartiges Teil heraus: eine Kombination aus Laser-Autofokus und Microfon-Platine.

    • Als nächstes kommt die 3,5 mm Kopfhörerbuchse heraus. (Da schaut ihr, Lightning-Kopfhörer.)

    • Und zum Schluss die 8-Megapixel Front- (Selfie) Kamera.

    That strange one is a "Laser-AF" module :) you can see the lights through a camera. :)

    can also solves mystery holes on the backplate :D

    Hyojae Kim - Antwort

    The headphone jack - is it OMTP or CTIA? Someone on support forums elsewhere says the headphone jack is OMTP. Can't find this spelled out anywhere.

    John McGing - Antwort

    I believe the Pixel is OMTP, which despite being the less popular option, is the more common sense option in my opinion. I'm only going off my Reddit scanning though.

    Matt -

  7. Wir würden ja gerne die Hauptplatine nur ansehen, eine kleine Falle für Doofe (ganz wie bei Apple) in Form des Fingerabdrucksensorkabels störte uns dabei! Sie war aber leicht zu entschärfen. Als nächstes ist eine kleine Platine dran, die das Mikrofon und den Entfernungsmesser, der den Laser-Autofokus  des Pixel XL aktiviert, enthält. Diese kleineren Teile sind in anderen Smartphones nicht immer modular, oft sind sie auf der Hauptplatine zusammen gruppiert. Mehr Modularität bedeutet billigere und einfachere Reparaturen - wenn ein Teil ausfällt, musst du nicht die ganze Hauptplatine ersetzen oder dich in ein Abenteuer mit komplizierteren Mikrolötarbeiten stürzen.
    • Wir würden ja gerne die Hauptplatine nur ansehen, eine kleine Falle für Doofe (ganz wie bei Apple) in Form des Fingerabdrucksensorkabels störte uns dabei! Sie war aber leicht zu entschärfen.

    • Als nächstes ist eine kleine Platine dran, die das Mikrofon und den Entfernungsmesser, der den Laser-Autofokus des Pixel XL aktiviert, enthält.

    • Diese kleineren Teile sind in anderen Smartphones nicht immer modular, oft sind sie auf der Hauptplatine zusammen gruppiert. Mehr Modularität bedeutet billigere und einfachere Reparaturen - wenn ein Teil ausfällt, musst du nicht die ganze Hauptplatine ersetzen oder dich in ein Abenteuer mit komplizierteren Mikrolötarbeiten stürzen.

    • Teardown Update: Dieses "mysteriöse" blaue Bauteil, was neben der Hauptkamera herausragt, ist vermutlich ein passiver Übertrager, wie die beiden Lötaugen und die Kupferspule vermuten lassen.

    Yes but. More modular daughter boards means more unreliable connections which are also vulnerable to disconnection if the device is dropped. Easier to repair but needing more repairing?

    Isidore - Antwort

    The mystery component looks more like an antenna to me than an inductor....

    Larry Chen - Antwort

    The blue "mystery" component appears to be an inductive coil antenna. It is located behind the glass-backed portion of the phone, so I suspect it is the NFC antenna.

    Patrick Parish - Antwort

    What component is used for the rangefinder?

    Thanks for the awesome teardown!

    Badr BOUSLIKHIN - Antwort

    Mystery component might be a telecoil for hearing aid compatibility.

    Robert Szasz - Antwort

  8. Endlich können wir die hochgelobte Rückkamera entfernen! 12,3 Megapixel sind kein Klacks — es fehlt aber der tolle Mechanismus zur optischen Bildstabilisation, der in den aktuellen iPhones zu finden ist. Hier liegen sie zum Größenvergleich nebeneinander: Rück- und Frontkamera Seite an Seite Und ein schneller Blick auf den Sensor und die Optik der Hauptkamera!
    • Endlich können wir die hochgelobte Rückkamera entfernen! 12,3 Megapixel sind kein Klacks — es fehlt aber der tolle Mechanismus zur optischen Bildstabilisation, der in den aktuellen iPhones zu finden ist.

    • Hier liegen sie zum Größenvergleich nebeneinander: Rück- und Frontkamera Seite an Seite

    • Und ein schneller Blick auf den Sensor und die Optik der Hauptkamera!

    • Ein zusätzliches Bonus: ein Röntgenbild der Hauptkamera (Danke, liebe Freunde von Creative Electron)!

    where can i buy that camera. mine has broken! a lens is cracked

    Keenan Hansen - Antwort

  9. Chips auf der Vorderseite der Hauptplatine:
    • Chips auf der Vorderseite der Hauptplatine:

    • Samsung K3RG2G20BM-MGCJ 4 GB LPDDR4 mobiles DRAM mit einem quad-core Qualcomm Snapdragon 821 Prozessor darunter (Zwei Cores getaktet mit 2,15 GHz und zwei mit 1,6 Ghz)

    • Qualcomm PMI8996 IC zur Leistungsregelung und Qualcomm SMB1350 Quick Charge 3.0 IC zum Regeln des Schnellladens

    • NXP TFA9891 smart Audioverstärker.

    • Qualcomm WTR4905 LTE RF Transceiver

    • 3207RA G707A (sieht nach Wi-Fi aus)

    • NXP 55102 1807 S0622 (vermutlich ein NFC-Kontroller)

    • Bosch Sensortec BMI160 low power IMU

    Awesome! Unnanounced Quick Charge 3.0 support

    Kimmy Gibbler - Antwort

    Interesting that there's a tiny surface-mount capacitor next to the upper right corner of the Qualcomm WTR4905 chip that seems soldered in an incorrect position. Either the automated optical quality assurance systems used after the reflow soldering process are imperfect, or that single capacitor has been unsoldered and dislodged when the large shield cover plate covering that area of the PCB was unsoldered and removed by iFixit. Note that none among the other SMD caps, including much smaller ones, seem to have shifted their position at all, so it's pretty hard to tell whether iFixit (presumably careful) removal of the EMI shield plate is the cause of what looks like a soldering / manufacturing defect...

    Niklaus Rasp - Antwort

    Scary catch there, fingers crossed google did their homework and don't give us the next round of boot loop issues(would be interesting to see how the Google/LG blame throwback would change if google made a similar soldering defect).

    Owen M -

    iFixit takes the utmost caution when removing EMI shields, but given this components proximity to the EMI shield's solder pads, it is likely that the capacitor was knocked off during disassembly.

    Scott Havard -

    The chip above the Samsung DRAM (red box), labeled with 1YN-TS, is the Inertial Measuement Unit BMI160 by Bosch Sensortec.

    Frederik Wegelin - Antwort

    but there's no rapid charge after I connected it with my QC2.0 charger. Is it block by software?!

    stone0504 - Antwort

  10. Und auf der Rückseite:
    • Und auf der Rückseite:

    • Samsung KLUBG4G1CE 32 GB Universal Flash Storage (UFS) 2.0

    • Qualcomm PM8996

    • Avago ACPM-7800 Leistungsverstärker

    • Qualcomm WTR3925 LTE RF Transceiver und Qualcomm RF360 Dynamic Antenna Matching Tuner (QFE2550)

    • Qualcomm WCD9335 Audio Codec

    • Skyworks SKY77807 Quad-Band Power Amplifier Module (PAM)

    • Bosch Sensortec BMP280-Serie Luftdrucksensor

    Can't see the Skyworks SKY77807 Quad-Band Power Amplifier Module (PAM) on the image.

    bIg HilL - Antwort

    You're right, and it's fixed now! Thanks for the heads-up.

    Jeff Suovanen - Antwort

    So what is the giant blue-potted ferrite core inductor for? Tons of turns of tiny wire so it's not power related. 150khz RFID antenna?

    Jacob Dilles - Antwort

    NFC antenna, methinks

    Patrick Parish -

    You will find Bosch Sensortec's BMP285 barometric pressure sensor in the metal-can package under the power amplifier

    marcellinogemel - Antwort

    Is it possible to remove the hard drive in my dead pixel and replace it in a working pixel?

    rickels.ryan - Antwort

    I know this phone is ancient at this point, but might anyone know which of the spring contacts are for the GPS antenna (if any)?

    Sergio Ferreira - Antwort

  11. Die Tochterplatine kommt ziemlich leicht aus dem Gehäuse heraus, so dass wir an den USB-C Anschluss und das Mikrofon herankommen. Das ist ein ziemlich simples Einzelteil, was bedeutet, dass der USB-Anschluss leicht ausgetauscht werden kann. Bisher waren diese Anschlüsse eine häufige Fehlerquelle (obwohl USB-C sich vielleicht in dieser Hinsicht als robuster erweisen könnten.) Unglücklicherweise hat USB-C ,ääähm,   andere Probleme.
    • Die Tochterplatine kommt ziemlich leicht aus dem Gehäuse heraus, so dass wir an den USB-C Anschluss und das Mikrofon herankommen.

    • Das ist ein ziemlich simples Einzelteil, was bedeutet, dass der USB-Anschluss leicht ausgetauscht werden kann. Bisher waren diese Anschlüsse eine häufige Fehlerquelle (obwohl USB-C sich vielleicht in dieser Hinsicht als robuster erweisen könnten.)

    • Unglücklicherweise hat USB-C ,ääähm, andere Probleme.

    • Auf der Tochterplatine haben wir ein Stück Silizium gefunden: einen Qualcomm QFE2550 Tuner mit dynamischen Antennenabgleich.

    USB-C issues cited here are NOT the fault kg USB but of the retailers failing to take the time to purchase quality, certified cables. You wouldn't buy garden hose to plumb a hydraulic cylinder, so don't buy crap cables to charge your $1,000 phone from your $3,000 computer.

    Matt - Antwort

  12. Wir geben dem Pixel Imprint Fingerabdrucksensor einen Schubs und lassen ihn wie eine Dachhaube vom Rückgehäuse abspringen. Von Nahem sieht er anders aus, aber  erinnert doch an die aus früheren Google Smartphones. Nachdem praktisch alles aus dem Gehäuse ausgebaut ist, sehen wir keinerlei Hinweise auf den Hersteller HTC.
    • Wir geben dem Pixel Imprint Fingerabdrucksensor einen Schubs und lassen ihn wie eine Dachhaube vom Rückgehäuse abspringen.

    • Von Nahem sieht er anders aus, aber erinnert doch an die aus früheren Google Smartphones.

    • Nachdem praktisch alles aus dem Gehäuse ausgebaut ist, sehen wir keinerlei Hinweise auf den Hersteller HTC.

    • Obwohl HTC eine bedeutende eigenständige Marke ist, sieht es doch so aus, als ob HTC diesmal keine Spuren hinterlassen hat, außer auf dem Akku. Als Googles stiller Partner wurde HTC auf den gleichen Status herabgestuft wie Foxconn.

    There is a major difference though. HTC is a quality OEM in their own right... just not one with a very good design record as of late. Foxconn is just a slave labor factory.

    Matt - Antwort

    Are there any disassembly instructions on the back glass portion?

    Fred Ting - Antwort

    • Am Rahmen des Pixel XL ist weiterhin der linear oszillierende Vibrationsmotor befestigt - da soll er auch sein, weil wir ihn mit ein bisschen Röntgenzauber in Aktion sehen können.

    • Unsere hochgeschätzten Mitverschwörer bei Creative Electron haben dieses süße Video gedreht, bei dem der Vibrationsmotor des Pixel mit der neuesten Taptic Engine des iPhone 7 Plus verglichen wird. Schau es dir an!

  13. Teardown Update:  Ihr habt gefragt und wir geben die Antwort — hier ist eine vergrößerte (und weniger verwackelte) Aufnahme dieses Vibrationsmotors. Die metallglänzende Hülle des Vibrationsmotors hat uns nicht so sehr beeindruckt, wir haben sie daher im Dienste der Wissenschaft mit einem Rotationswerkzeug bearbeitet.
    • Teardown Update: Ihr habt gefragt und wir geben die Antwort — hier ist eine vergrößerte (und weniger verwackelte) Aufnahme dieses Vibrationsmotors.

    • Die metallglänzende Hülle des Vibrationsmotors hat uns nicht so sehr beeindruckt, wir haben sie daher im Dienste der Wissenschaft mit einem Rotationswerkzeug bearbeitet.

    • Disclaimer: Wir hatten uns vorher mit Röntgenbildern bewaffnet, so dass wir über genau das stolperten, was wir erwartet hatten: ein klitzekleines Gewicht zwischen zwei winzig kleinen Federn.

    • Linearer Oszillator ist der technische Fachbegriff für einen Schwingmagneten, der sich zwischen zwei federnden Metallstücken hin und her bewegt. Der Ausschlag und die Bewegung dieser Schwingung gibt eine fühlbare Rückmeldung und erzeugt ein virtuelles Klick ohne äußere bewegliche Teile.

  14. Nur für dich: ein pixelreiches Bild einiger prima Pixelteile.
    • Nur für dich: ein pixelreiches Bild einiger prima Pixelteile.

    If I just want to replace the back panel of the phone because the glass broke, is that possible or is it linked specifically with the phone.

    Kathryn Kalamasz - Antwort

    It's not integrated into the case, just glued on @dmitrygr was able to do it with some heat and careful prying. Check out his comment on the teardown.

    Sam Goldheart -

  15. Fazit
    • Viele Bauteile sind modular und können leicht ausgetauscht werden, wenn die Displayeinheit erst mal entfernt ist.
    • Der Akku hat eine Zuglasche zum Entnehmen und ist nicht zu stark verklebt, was den Ausbau vereinfacht.
    • Alle Schrauben sind Torx T5.
    • Zum Öffnen muss man an einer dünnen, wenig verstärkten Displayeinheit hebeln, wobei leicht Schäden entstehen können.
    • Zusätzlich zu den Schrauben ist der Mittelrahmen mit eng sitzenden Kerben befestigt, welche es mühsam machen, (und auch die nachfolgenden Reparaturen) ihn zu entfernen.
    Reparierbarkeits-Index
    7
    Reparierbarkeit 7 von 10
    (10 ist am einfachsten zu reparieren)

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

75%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Scott Havard

Mitglied seit: 27.06.2016

45.008 Reputation

33 Anleitungen geschrieben

Thank you guys so much for your efforts every time without fail. I wanted to ask - though they are similar, are there plans to do a regular Pixel teardown as well?

Shea Cardinalli - Antwort

I didn't see any mention of the vibration module?

Tyler Bules - Antwort

I was looking for the same thing.

pateluren -

It appears to be mounted in the rear frame of the device. They didn't remove it or the main speaker from the rear frame nor did they remove the earpiece speaker from the midframe.

I'm 99% sure that the vibration motor is the part I indicated in this photo: http://imgur.com/Sm9Ybn0

abqnm -

it should be the motor in angle on step 11

Vcases Casey -

it should be the blue motor in angle in step 11 photo

Vcases Casey -

Did you guys see the Phandroid video of the Pixel in water for 30 minutes?? How is this possible without glue and a good seal?

Dave Sullivan - Antwort

Keeping a phone alive underwater for short periods of time is not difficult—if the water is relatively pure it will not be highly conductive (and therefore not cause shorts). The real damage will show up weeks or months down the line when residual moisture causes corrosive damage. Although their ingress-tested Pixel seems to work fine now, I'd wager it won't be fully functional a couple months from now.

Evan Noronha -

The Wifi chip looks like a Google in-house design ?

Tuan Tran - Antwort

does anybody know, what this crazy little bluish thing on the mainboard is?

https://d3nevzfk7ii3be.cloudfront.net/ig...

Frank - Antwort

Same question, what is this ?...

charlelie tumolo -

It looks like a fuse of some sort. I wonder if its a fuse that blows if the system is modified. Kinda like what samsung has/had?

shanereynolds0746 -

We added a close-up shot of that component and it looks like an inductor.

Evan Noronha -

This might be the what I was looking for. This might be their IMU. It should be noted that in order to provide the same accuracy and sample rate as the Gear VR the would have to bring one of the more expensive IMUs possibly from Bosch, which is also used in the Oculus and HTC HMDs

Michael Balzer -

NFC antenna.

Patrick Parish -

Any info on the GPS antenna?

Bradley Allen - Antwort

was the phone and/or display functional when you tried to re-assemble it? If I missed anything in that regard, I was hoping for clarification.

Bradford Anger - Antwort

Can someone tell me what this circled component might be in my linked image?

Did we get any information on the vibration motor or the "X Axis Haptics"

http://sli.mg/9FoSlq

Kimmy Gibbler - Antwort

The circled component is the loud speaker.

Jason Quinn -

I'm fairly certain the vibration motor is the other component that was not removed from the rear case. http://imgur.com/Sm9Ybn0

abqnm -

Just saw your site....nice. Informative and takes away a little of the fear of the unknown while trying to save yourself a bundle on repairs.

Bobby J Kincannon - Antwort

Nice to see the inside as I eager to see the internal design. Thanks.

Apirach N - Antwort

very nice job it is good to open new product and see how it is .

baboba - Antwort

Minor point, but Avago as a company doesn't exist anymore and is now all Broadcom Ltd since the acquisition.

mailrobert - Antwort

Do you see the Avago/Broadcom wifi/Bluetooth combo chip in this phone ? I think it has been replaced by Google in-house designed chip because I did not recognize the model name

Tuan Tran -

I would like to know that too. Need to attempt intrusive wifi repair, heat.

Sergei G -

and it is like IPhone frame design double side tape , push fit clips ,

baboba - Antwort

Better than HTC design which traditionally uses pounds of glue and insulating tape.

abqnm -

Gyroscope and accelerometer?

dlrod - Antwort

Fantastic job.

Pure. Pixel(XL).!!%@.

Gama Goat - Antwort

Camera Manufacturer Please ?

Hitler Somapala - Antwort

Another fine teardown. I appreciate all the detail and photographs. Thank you.

Gary Norton - Antwort

I don't know if there is enough resolution for me to check the other components on the board in your large images. If not, could you check to see what IMU package they are using?

One thing that sets the Gear VR apart is running its IMU at 1000 Hz and being externally shielded from the internal RF, heat and magnetic fields of the phone itself. It would be interesting how they counteracted these effect in their design as well providing the same accuracy and sampling rate.

Thanks

Mike

All Things 3D

Michael Balzer - Antwort

Have you thought of talking with Google about some small changes that would improve the repair-abilty?

Seems to me as though some of this would actually be cheap, and high repair scores would seem like a big marketing win (as well as happier customers).

Apple don't care, but Google just might - another way to differentiate themselves.

Philip Peake - Antwort

job well done!

Karthikeyyan S - Antwort

Why would they make the screen so brittle? And what is the point of the midframe, if it's so flimsy does it really do anything?

Dakota Rickel - Antwort

The thermal engineering looks pretty bad when compared to Samsung's recent products or a lot of other devices.... I wonder whether it throttles.

Larry Chen - Antwort

Hello Guys really appreciate what you are doing, very neat and educational ... after discovering ifixit i never buy electronics without seeing the interiors first, you make it look like art. the phone looks pretty good from outside, but on the inside I find it more RF oriented than heat dissipation, i find that pretty HTC-esh and was actually surprised because i thought the aluminium and glass blend was more functional than that.

I find also your score of 6 is pretty generous for a phone that might -or might not- require a screen replacement if you want to replace the battery (in six steps)

Khaled Helal - Antwort

The one thing that frustrated me most about this phone was the lack of a microSD slot... but interestingly it looks like the mainboard may have room allocated for one of the dual microsd+nanosim readers...

Ifixit, can you guys provide a to scale sidebyside of the sim card/sd readers on the Pixel XL and the GS7?

Ian Connick - Antwort

Yet another too-small, badly designed, and badly built piece of junk. Sorry.

smoochtime - Antwort

Google Pixel 台灣(中華民國)hTC製造 就是讚!!!

tpec01 - Antwort

tpec01 Taiwan (Republic of China) hTC manufacturing is like

mayer - Antwort

Anyone could tell me which sensor is the geomagnetic sensor here? I'd like to know if the geomagnetic sensor is the same as in the 5X (I think in the 5X it was the BMM150)

Thanks!

Sebastian Di Grillo - Antwort

It is not suitable for Chinese used in China.

dante516 - Antwort

Do you know where I can find a replacement glass for the back side that goes over the camera? Mine came into contact with cement and cracked the glass over the camera and now all indoor photos have a lens flare from the crack. Also, can you show us how to remove this glass too? Awesome tutorial!!

wright9999 - Antwort

Your video says the reliability score is 6 but it says 7 at the end of the article.

Ashish - Antwort

Any chance you could show how to separate rear glass from the metal?

I happen to have cracked mine, AND have a spare broken Pixel whose rear glass is not broken. I want to try to swap. Heating it and pulling did not help. Would you mind seeing how it is attached please?

dmitry grinberg - Antwort

Isn't there a proximity sensor in there somewhere?

Brett - Antwort

+1 for the rear glass separation please? it'd be great to see how it comes off! Thanks!

Iliyan Hristov - Antwort

wright9999, @dmitrygr , Iliyan Hristov, check out our standard Pixel blog post, we remove the glass panel there. It's quite sturdy, and with heat and thin prying tools you can remove it without damaging the antennas, it also helps to push lightly from the inside of the phone.

Sam Goldheart - Antwort

Alright - I managed to do it. Photos: https://goo.gl/photos/CTb2qVUBUpWWEh5Z6

Materials: hot air rework station (220 deg C), goo gone, vodka, 2 metal spudgers, utility knife, paper towels, 3M VHB tape, tweezers, needle

Process: heat all around the glass. Suction cups will do you no good (too much glue), use thin needle near plastic antenna insert on the right side (with phone face down) to raise right side of glass. insert spudger. with spudger and hot air station work around the glass from right to left via bottom. Then carefully raise it while heating on top. Do not spudger near top to avoid hurting camera. Carefully use tweezers to remove glue pieces from glass and phone. Use goo gone to clear off remaining glue. Use vodka to clear off goo gone, and clean camera lens from debris and dust. Carefully cut out as many VHB shapes as needed to cover all flat areas on the phone. Adhere them to the phone but keep the protective film on them on top.

dmitry grinberg - Antwort

(2/2) Once done, remove protective film from the tape pieces, carefully place glass on top of them. Squeeze.

Enjoy. :)

DO NOT scratch too hard against the back of the glass while you clean it. The whiteness of the white glass and the blackness of the black glass are just some sort of a coating on it, somewhat like paint. While peeling it off the phone and while cleaning it, you can scratch it and make transparent holes in said paint that look weird (see my photos - I did this a little on accident)

dmitry grinberg - Antwort

I did this WITHOUT opening the phone since I was afraid of breaking the screen.

dmitry grinberg - Antwort

Dmitry, so glad to finally see someone doing it! Have you seen a replacement rear glass part only sold anywhere? Unfortunately I do not have a spare one and still cant find it... looks doable, so i'd definitely try it out once parts become available

Iliyan Hristov -

Can those chips be bought separately by an individual?

abinashpalpal - Antwort

Sadly, not that I know of currently. I did ask internally about it. But this did happen, at least: https://www.ubreakifix.com/google-repair... :)

dmitry grinberg - Antwort

I purchased a Google Pixel XL at Verizon but cancel service due to lack of reception. I have not paid the entire balance on the phone yet so the warranty is no longer valid. That being said, the vibration motor has stopped working. I now need to fix this. Does anyone know where I can locate the part to replace? I've called several places but don't have that part in stock. Your feedback would be appreciated.

steveramirez78 - Antwort

Seeing as how so many people with the pixel (myself included) has problems with a dying microphone (still uncertain if this is a software or hardware issue) any insights into how easily replaceable and fixed that component is?

dzafirul - Antwort

Can anyone tell me what sensor is behind the G logo on the back of my device?

james.q - Antwort

Or can anyone tell me at what magnetic frequency the android OS decide to turn off the screen on a google pixel xl?

james.q -

Wow! This unrepairable mess of glue, glued-down battery, screen that comes apart if you disassemble the phone and booby-trapped boards you have to remove very carefully is considered a 7? We live in though times.

kurkosdr - Antwort

7/10 and you can't take the digi off without breaking it? lol ok fanboys

nameisourname - Antwort

Sure you can, just takes time and an HTC spudger!

Burlington uBreakiFix - Antwort

How could I remove the 32 GB hard drive from my broken pixel and put it into a working pixel to retrieve lost data?

rickels.ryan - Antwort

You really cant. There is no hard drive in phones, only flash memory. There are some places that will use a reflow station to swap the flash modules but it is usually pricey and does not always work. Unless you have data of real value it is probably lost. For the future, make good, regular backups of any data you need just in case you ever lose/break the device.

David Fischer -

Hi! How do we reassemble the screen on the phone? We need some special glue? Thanks

Tomas Rawson - Antwort

I dropped my phone in the toilet. I retrieved it quickly and it is working fine again except the camera lens has water build up and clouds up the pictures. Any suggestions?

Bill - Antwort

i would buy a replacement back glass as that is able to come off, get the condensation out, and put the new one in

David -

Can the screen be pulled off the digitizer as my screen is cracked but phone works

Thx

Steve

stevebills22 - Antwort

my bottom microphone on the regular pixel broke after i took the phone apart waiting for the screen to come in, does anyone know where that microphone is, not the camera mic, that one still works, but the other one

David - Antwort

where can i buy wifi chip “3207RA G707A (looks like Wi-Fi)” ?

Амир Садыков - Antwort

Can anyone tell me, what is the black thing beside the mic on daughterboard??

Syed Rubel - Antwort

Where's the GPS chip?

Tony hawk - Antwort

I see no images for the back glass removal or the ribbon I just ripped during removal. It outlines the fingerprint scanner but is not associated with it. What did I tear?

Michael kobow - Antwort

Hey Michael, this is not a guide and should not be used as instructions. Our step-by-step repair guides are over here. From your description I can’t tell for sure what’s damaged, but you can try submitting a question in the Pixel XL section of the Answers forum. Good luck!

Jeff Suovanen -

Where is the cell radio or antenna located?

88aic88 - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 7

Letzten 7 Tage: 98

Letzten 30 Tage: 401

Insgesamt: 273,131