Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Store

Einführungsvideo

Einleitung

Obwohl es erst April ist, haben wir dieses Jahr schon zwei Teardowns von faltbaren Smartphones gemacht! Jetzt liegt ein drittes vor uns, das Huawei Mate Xs. Anders als bei den bisherigen trägt das Mate Xs sein empfindliches Display aus Kunststoff auf der Außenseite, selbst wenn es zusammengeklappt ist.


Das Mate Xs ist in den USA nicht erhältlich und die Mobilangebote von Google können ohne Hacking nicht genutzt werden. Stattdessen hat Huawei seine eigene Reihe an Apps herausgebracht, inklusive einer App Gallery und einem Mobile-Cloud-Service. Hier gibt es keinen Play Store! Nehmen wir es auseinader, um nachzusehen, was in diesem 2700 Dollar-Handy drinsteckt.



Dieser Teardown ist keine Reparaturanleitung. Um dein Huawei Mate Xs zu reparieren, verwende unsere Fehlerbehebungsseite.

    Fazit
    • Viele Komponenten sind modular und können unabhängig voneinander ersetzt werden.
    • Das empfindliche faltbare Display ist austauschbar, wenn du wirklich fest entschlossen bist.
    • Der Akkuaustausch ist an sich nicht schwierig, allerdings unnötig kompliziert durch die Unmenge an Kleber.
    • Jede Reparatur beginnt (und endet) mit den hartnäckig verklebten Außenabdeckungen.
    • Der Ladeanschluss ist direkt an die Hauptplatine gelötet.
    Reparierbarkeits-Index
    2
    Reparierbarkeit 2 von 10
    (10 ist am einfachsten zu reparieren)

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Annika Faelker hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 11

Letzten 7 Tage: 51

Letzten 30 Tage: 232

Insgesamt: 12,440