Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Ikea Symfonisk sind eine Zusammenarbeit zwischen Ikea und Sonos.

Die Technik entspricht in etwa einem Sonos One Lautsprecher.

In diesem Teardown zeige ich die Komponenten aus denen der Lautsprecher besteht.

Dieser Teardown ist keine Reparaturanleitung. Um dein Ikea Symfonisk Regallautsprecher zu reparieren, verwende unsere Fehlerbehebungsseite.

  1. Nach entfernen der äusseren Abdeckung, kann man mit einem spudger die Gummilager entfernen. Insgesamt 8 Stück . Darunter befinden sich die Schrauben die das Gehäuse verschließen. Nach entfernen der Schrauben kann man die Abdeckung mit den Lautsprechern vorsichtig entfernen. VORSICHT, das Kabel zum Bedienfeld ist sehr kurz und empfindlich ! Nach entfernen der äusseren Abdeckung, kann man mit einem spudger die Gummilager entfernen. Insgesamt 8 Stück . Darunter befinden sich die Schrauben die das Gehäuse verschließen. Nach entfernen der Schrauben kann man die Abdeckung mit den Lautsprechern vorsichtig entfernen. VORSICHT, das Kabel zum Bedienfeld ist sehr kurz und empfindlich ! Nach entfernen der äusseren Abdeckung, kann man mit einem spudger die Gummilager entfernen. Insgesamt 8 Stück . Darunter befinden sich die Schrauben die das Gehäuse verschließen. Nach entfernen der Schrauben kann man die Abdeckung mit den Lautsprechern vorsichtig entfernen. VORSICHT, das Kabel zum Bedienfeld ist sehr kurz und empfindlich !
    • Nach entfernen der äusseren Abdeckung, kann man mit einem spudger die Gummilager entfernen. Insgesamt 8 Stück . Darunter befinden sich die Schrauben die das Gehäuse verschließen. Nach entfernen der Schrauben kann man die Abdeckung mit den Lautsprechern vorsichtig entfernen. VORSICHT, das Kabel zum Bedienfeld ist sehr kurz und empfindlich !

  2. Nachdem die Abdeckplatte mit den Lautsprechern vorsichtig gelöst wurde kann man die Kabel von den Lautsprechern und dem Bedienfeld entfernen. Das Flachbandkabel steckt in einer Halterung, mit einer Pinzette vorsichtig die Schwarze Abdeckung hochklappen und das Kabel schräg herausziehen. Die Lautsprecherkabel sind mit Federn gesichert. Nachdem die Abdeckplatte mit den Lautsprechern vorsichtig gelöst wurde kann man die Kabel von den Lautsprechern und dem Bedienfeld entfernen. Das Flachbandkabel steckt in einer Halterung, mit einer Pinzette vorsichtig die Schwarze Abdeckung hochklappen und das Kabel schräg herausziehen. Die Lautsprecherkabel sind mit Federn gesichert. Nachdem die Abdeckplatte mit den Lautsprechern vorsichtig gelöst wurde kann man die Kabel von den Lautsprechern und dem Bedienfeld entfernen. Das Flachbandkabel steckt in einer Halterung, mit einer Pinzette vorsichtig die Schwarze Abdeckung hochklappen und das Kabel schräg herausziehen. Die Lautsprecherkabel sind mit Federn gesichert.
    • Nachdem die Abdeckplatte mit den Lautsprechern vorsichtig gelöst wurde kann man die Kabel von den Lautsprechern und dem Bedienfeld entfernen. Das Flachbandkabel steckt in einer Halterung, mit einer Pinzette vorsichtig die Schwarze Abdeckung hochklappen und das Kabel schräg herausziehen. Die Lautsprecherkabel sind mit Federn gesichert.

  3. Hier sieht man links die Platine mit Netzteil, Elektronik und Verstärker. Rechts daneben die WiFi Antennen. In der Mitte das Kabel für die Lautsprecher. Hier sieht man links die Platine mit Netzteil, Elektronik und Verstärker. Rechts daneben die WiFi Antennen. In der Mitte das Kabel für die Lautsprecher. Hier sieht man links die Platine mit Netzteil, Elektronik und Verstärker. Rechts daneben die WiFi Antennen. In der Mitte das Kabel für die Lautsprecher.
    • Hier sieht man links die Platine mit Netzteil, Elektronik und Verstärker. Rechts daneben die WiFi Antennen. In der Mitte das Kabel für die Lautsprecher.

  4. Das Lautsprecherkabel sitzt auf einer Brücke über der Platine. Diese kann man mit 2 Schrauben links und rechts am Ende entfernen.Das Kabel ist mit einem Platinenstecker gesichert, wenn man oben auf die Nase des Steckers drückt kann man ihn abziehen. Das Lautsprecherkabel sitzt auf einer Brücke über der Platine. Diese kann man mit 2 Schrauben links und rechts am Ende entfernen.Das Kabel ist mit einem Platinenstecker gesichert, wenn man oben auf die Nase des Steckers drückt kann man ihn abziehen. Das Lautsprecherkabel sitzt auf einer Brücke über der Platine. Diese kann man mit 2 Schrauben links und rechts am Ende entfernen.Das Kabel ist mit einem Platinenstecker gesichert, wenn man oben auf die Nase des Steckers drückt kann man ihn abziehen.
    • Das Lautsprecherkabel sitzt auf einer Brücke über der Platine. Diese kann man mit 2 Schrauben links und rechts am Ende entfernen.Das Kabel ist mit einem Platinenstecker gesichert, wenn man oben auf die Nase des Steckers drückt kann man ihn abziehen.

  5. Alle schwarzen Schrauben die die Platine festhalten entfernen. Auf der linken Seite befindet sich das Kabel zum Bedienfeld. Mit einer Pinzette den Verschluss nach oben lösen und das Kabel vorsichtig heraus ziehen. Die Stecker zu den Wifi Antennen sind verklebt. Wenn man vorsichtig die erste Klebestelle der Kabel löst, kann man die Platine vorsichtig hinausheben. ACHTUNG Netzteil, dort können sehr hohe Spannungen in den Kondensatoren gespeichert sein. Nicht die nackte Platine berühren !!!
    • Alle schwarzen Schrauben die die Platine festhalten entfernen. Auf der linken Seite befindet sich das Kabel zum Bedienfeld. Mit einer Pinzette den Verschluss nach oben lösen und das Kabel vorsichtig heraus ziehen.

    • Die Stecker zu den Wifi Antennen sind verklebt. Wenn man vorsichtig die erste Klebestelle der Kabel löst, kann man die Platine vorsichtig hinausheben. ACHTUNG Netzteil, dort können sehr hohe Spannungen in den Kondensatoren gespeichert sein. Nicht die nackte Platine berühren !!!

  6. Hier die Vorderseite der Platine . Unten Power Supply, links Klasse D Endstufe, mitte Prozessor, rechts Wifi und Netzwerk. Bei dem eingekreisten IC handelt es sich um den Digital/Analog Wandler mit Vorverstärker. Es handelt sich um ein Texas Instruments PCM5101A                          http://www.ti.com/product/PCM5101A#                                                                                 Hier könnte man eventuell ein Line Out Signal abgreifen.
    • Hier die Vorderseite der Platine .

    • Unten Power Supply, links Klasse D Endstufe, mitte Prozessor, rechts Wifi und Netzwerk.

    • Bei dem eingekreisten IC handelt es sich um den Digital/Analog Wandler mit Vorverstärker. Es handelt sich um ein Texas Instruments PCM5101A http://www.ti.com/product/PCM5101A# Hier könnte man eventuell ein Line Out Signal abgreifen.

    • Prozessor und Speicher, hier passiert die SONOS Magie ;-)

  7. ACHTUNG HOCHSPANNUNG im Bereich des Netzteils nicht berühren! Hier die Rückseite mit dem Verstärker IC. Dieses wird über ein Wärmeleitpad von einem Kühlkörper darunter gekühlt. Kühlkörper für Prozessor und Verstärker IC. Winbond Flash Speicher W29N02GVSIAA
    • ACHTUNG HOCHSPANNUNG im Bereich des Netzteils nicht berühren! Hier die Rückseite mit dem Verstärker IC. Dieses wird über ein Wärmeleitpad von einem Kühlkörper darunter gekühlt.

    • Kühlkörper für Prozessor und Verstärker IC.

    • Winbond Flash Speicher W29N02GVSIAA

Michael

Mitglied seit: 14.02.2014

1 Reputation

1 Anleitung geschrieben

Dankööö für den Teardown. Steht da was über die Impedanz der Lautsprecher?

sharonbhill - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 3

Letzten 7 Tage: 14

Letzten 30 Tage: 90

Insgesamt: 378