Zum Hauptinhalt wechseln

Einführungsvideo

Einleitung

Das letzte LG-Handy, das wir auseinandergebaut haben, war das sehr modulare LG G5, das superleicht auseinanderzunehmen war und beeindruckende 8 von 10 Punkten auf unserem Reparierbarkeitsskala erzielte. Aber das war damals - was haben wir jetzt? Lass uns das neue LG G7 ThinQ auseinandernehmen.

Dieser Teardown ist keine Reparaturanleitung. Um dein LG G7 Thin Q zu reparieren, verwende unsere Fehlerbehebungsseite.

    Fazit
    • Viele Komponenten sind modular aufgebaut und können unabhängig voneinander ausgetauscht werden.
    • Der Akku kann ausgetauscht werden, aber Klebstoff und eine aufgeklebte Rückwand machen es unnötig schwierig.
    • Glas auf der Vorder- und der Rückseite verdoppeln das Risiko, dass etwas zu Bruch geht, und starker Klebstoff auf beiden macht es schwierig, bei egal welcher Reparatur auf die Innenteile zuzugreifen.
    • Die Bildschirmreparatur, die häufigste Art der Reparatur, ist keine Priorität und erfordert eine fast vollständige Demontage, die durch starken Klebstoff erschwert wird.
    Reparierbarkeits-Index
    4
    Reparierbarkeit 4 von 10
    (10 ist am einfachsten zu reparieren)

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Good luck to you.

coco - Antwort

哈哈哈哈哈哈哈哈哈哈哈哈

coco - Antwort

wanted close up pictures

Genesis Amadeus - Antwort

when the back glass cover is replaced after it is cracked and then pried off, how do you achieve “water proof” again”? Thank you

Richard W - Antwort

You have to install new adhesive.

segin2005 -

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 30

Letzten 7 Tage: 176

Letzten 30 Tage: 801

Insgesamt: 26,717