Zum Hauptinhalt wechseln

Einführungsvideo

Einleitung

Über das iPhone 11 Pro Max wurde wie bei jedem neuen Release von Apple viel spekuliert: Wie viel RAM steckt drin? Wie steht's um eine bilaterale Ladefunktion? Wie hat Apple den Akku verbessert? Begleite uns beim Versuch, den Geheimnissen dieses Smartphones auf den Grund zu gehen.

Und vergiss nicht, unseren YouTube-Kanal zu besuchen, uns auf Instagram, Twitter und Facebook zu folgen und unseren Newsletter zu abonnieren, dort bekommst du immer wieder neue Teardown-Inhalte.

Dieser Teardown ist keine Reparaturanleitung. Um dein iPhone 11 Pro Max zu reparieren, verwende unsere Fehlerbehebungsseite.

  1. Gerüchte im Überfluss. Wir gehen in diesen Teardown mit der Gewissheit, nur diese sechs Dinge zu wissen: A13 Bionic SoC mit der dritten Generation der Neural Engine 6.5” (2688 × 1242) 458 ppi Super Retina XDR OLED display mit True Tone und HDR (kein 3D Touch)
    • Gerüchte im Überfluss. Wir gehen in diesen Teardown mit der Gewissheit, nur diese sechs Dinge zu wissen:

    • A13 Bionic SoC mit der dritten Generation der Neural Engine

    • 6.5” (2688 × 1242) 458 ppi Super Retina XDR OLED display mit True Tone und HDR (kein 3D Touch)

    • Dreifach 12 MP Rückkameras (Ultraweitwinkel- , Weitwinkel und Teleobjektiv) und eine 12 MP TrueDepth Selfie-Kamera mit Gesichtserkennung.

    • 64 GB interner Speicher (256 GB und 512 GB optional erhältlich)

    • Gigabitfähiges LTE, WLAN 6, Bluetooth 5.0, NFC

    • IP68 klassifiziert

    -______________-

    jpariz2 - Antwort

    I know it what’s everybody has been talking about but the real ram specs of the new phones

    Denny Hane - Antwort

    It was disclosed at being 4 GB across all three phones on macrumors.com

    Dan -

    No Live stream?

    Tom Jackson - Antwort

    Whew! 4GB of RAM! Next thing you know they’ll be able to write to a 4GB microSD!

    melvin.schultz10 - Antwort

    You want a floppy disk drive and parallel printer port too?

    Alex Bowden -

  2. Bevor wir weitermachen, bitten wir unsere Freunde von Creative Electron um ein wenig Hilfe. Mit der Kraft der Röntgenstrahlen geben sie uns einen Einblick in das, was vor uns liegt. Hier für Euch von links nach rechts aufgereiht:  das iPhone XR, das XS Max und das 11 Pro Max. Erste Eindrücke aus dem Röntgenbild:
    • Bevor wir weitermachen, bitten wir unsere Freunde von Creative Electron um ein wenig Hilfe. Mit der Kraft der Röntgenstrahlen geben sie uns einen Einblick in das, was vor uns liegt.

    • Hier für Euch von links nach rechts aufgereiht: das iPhone XR, das XS Max und das 11 Pro Max.

    • Erste Eindrücke aus dem Röntgenbild:

    • Sieht so aus, als hätte der Akku im 11 Pro Max das gleiche Einzelzellen-Design, das wir letztes Jahr im iPhone XS gesehen haben. Für eine Max-Version ist dies allerdings eine Premiere.

    • Es scheint, als hätte Apple das Logic Board noch weiter verkleinert, bestimmt, um Platz für diese riesige Dreifach-Kamera zu schaffen.

    • Und hier, was ist das unter dem Akku? Könnte ein mysteriöses neues Board sein.

    • Hängt das vielleicht mit den Gerüchten über bilaterales drahtloses Laden zusammen?

    Blah blah blah. How much ram does it have???

    jack.frost_1 - Antwort

    Jack - The RAM has been disclosed as 4GB of RAM across all three phones a few days ago on macrumors.com

    Dan - Antwort

  3. Dieses Jahr ist das iPhone um die Mitte herum etwas fülliger geworden, aber vor allem in der Kameragegend haben wir um einiges mehr Material. Kamera "Bump" scheint nicht mehr angemessen zu sein ... Ein "Berg" vielleicht? Zumindest hat das Kameraplateau dieses iPhones abgerundete Kanten, wodurch es sich etwas besser in die Rückseite des Telefons einfügt.
    • Dieses Jahr ist das iPhone um die Mitte herum etwas fülliger geworden, aber vor allem in der Kameragegend haben wir um einiges mehr Material.

    • Kamera "Bump" scheint nicht mehr angemessen zu sein ... Ein "Berg" vielleicht?

    • Zumindest hat das Kameraplateau dieses iPhones abgerundete Kanten, wodurch es sich etwas besser in die Rückseite des Telefons einfügt.

    • Vor allem aber hat unser Handy Apples neueste Farbe: Boba Nachtgrün.

    • Bevor wir ganz in dieses grüne Gerät eintauchen, müssen wir noch zwei Dinge erwähnen : das neue zentrale Apple Logo und eine im SIM-Einschub versteckte neue Modellnummer, A2161.

    # apple logo position

    1. design ballance

    2. apple logo of wireless charging position

    lucas - Antwort

    • Schickes neues iPhone, gleiche alte Öffnungstechnik - mit einer kleinen Neuerung!

    • In diesem Jahr zücken wir unseren P2-Schraubendreher aus dem brandneuen Marlin Schraubendreher-Set speziell für iPhones, um ein paar Pentalobe-Schrauben zu lösen.

    • Dann erledigen der iSclack und ein Plektrum den Rest und schon können wir anfangen, das Display abzuheben.

    • Obwohl es Apples "am besten wassergeschütztes iPhone" aller Zeiten ist, fühlt sich der Klebstoff um das Display herum ähnlich an wie bei den Handys des letzten Jahres. Wie auch die Pentalobe-basierte Dichtung von früher.

    No adhesive seal/gule?

    10djl06f504.kaya - Antwort

    There’s a mistake in the German translation here due to the word choice. The ”twist” is literal if I am correct, so the German should read “mit einer Drehung” (with a turn), not “mit einer kleinen Neuerung” (with a small change).

    zunivolo - Antwort

  4. Zeit, unseren ersten Blick in dieses Professionelle Maximum iPhone zu werfen, komplettiert mit monströsem L-förmigem Akku - mit zwei Batterieanschlüssen? Ok, das ist echt was Neues. Es könnte eine ganze Reihe von Gründen für dieses zusätzliche Kabel geben, aber ganz sicher ist einer davon das bilaterale Laden. Hier die Ergebnisse unserer Tests:
    • Zeit, unseren ersten Blick in dieses Professionelle Maximum iPhone zu werfen, komplettiert mit monströsem L-förmigem Akku - mit zwei Batterieanschlüssen? Ok, das ist echt was Neues.

    • Es könnte eine ganze Reihe von Gründen für dieses zusätzliche Kabel geben, aber ganz sicher ist einer davon das bilaterale Laden.

    • Hier die Ergebnisse unserer Tests:

    • Das Telefon funktioniert in der Tat auch ohne dass der Ladeport angeschlossenen ist. (Als wir ihn wieder angeschlossen haben, kam kurz eine Temperaturwarnung).

    • Wenn das untere Kabel abgeklemmt ist, lädt das Telefon über den Lightning Anschluss, nicht über die drahtlose Ladespule.

    • Wenn wir das "Hauptkabel" trennen, das direkt zum Logic Board führt, schaltet sich das Telefon wie gewohnt ab und bootet nicht, auch wenn das andere Kabel angeschlossen ist.

    no chance you guys could add a a non angled shot here? maybe you took one, but for some reason didn’t publish it?

    Suchir Kavi - Antwort

    If you are looking for something to use as a wallpaper, stay tuned!

    Arthur Shi -

    I mean, I actually just like using the shots for easy comparison across devices.

    Suchir Kavi - Antwort

  5. Smartphone-Hersteller konzentrieren sich  zunehmend auf die Magie der Software, um die Bildqualität zu verbessern, so dass es überraschend sein mag, dass Apple in diesem Jahr so hart an der Hardware der Kamera gearbeitet hat. Das größte Upgrade ist das neue Ultraweitwinkel-Objektiv, aber auch das Weitwinkel- und Teleobjektiv haben sich gesteigert, was den ISO-Bereich und die Verschlusszeit angeht. Selbst die Frontkamera hat eine etwas höhere Auflösung.
    • Smartphone-Hersteller konzentrieren sich zunehmend auf die Magie der Software, um die Bildqualität zu verbessern, so dass es überraschend sein mag, dass Apple in diesem Jahr so hart an der Hardware der Kamera gearbeitet hat.

    • Das größte Upgrade ist das neue Ultraweitwinkel-Objektiv, aber auch das Weitwinkel- und Teleobjektiv haben sich gesteigert, was den ISO-Bereich und die Verschlusszeit angeht. Selbst die Frontkamera hat eine etwas höhere Auflösung.

    • Wenn du mehr Details zu den Kameras wissen willst, empfehlen wir dir den Blogpost von Halide.

    • Auch beim Gesichtserkennungs-Sensor gibt es ein paar vorteilhafte Veränderungen: Die Frontkamera löst jetzt mit 12 MP statt mit 7 MP auf, und die Kabel des Sensors sind nicht mehr unterm Akku gefangen, er lässt sich viel schneller und einfacher austauschen als der vom letzten Jahr.

  6. Und hier ist es: Das dritte Auge! Dazu noch ein Blitz und ein Mikro. Wenn wir etwas genauer hinschaun, stellen wir fest, dass es sich um drei einzelne Kameras handelt, die jede ihr eigenes Kabel hat. Die Röntgenaufnahmen zeigen nur wenige Überraschungen - die dunklen Balken sind ein Beweis für OIS, und die winzigen Flecken scheinen mit den Komponenten des letzten Jahres übereinzustimmen, also keine speziellen RAM-Chips hier ... wahrscheinlich.
    • Und hier ist es: Das dritte Auge! Dazu noch ein Blitz und ein Mikro.

    • Wenn wir etwas genauer hinschaun, stellen wir fest, dass es sich um drei einzelne Kameras handelt, die jede ihr eigenes Kabel hat.

    • Die Röntgenaufnahmen zeigen nur wenige Überraschungen - die dunklen Balken sind ein Beweis für OIS, und die winzigen Flecken scheinen mit den Komponenten des letzten Jahres übereinzustimmen, also keine speziellen RAM-Chips hier ... wahrscheinlich.

    • Aber du hast jetzt nicht geglaubt, dass wir es dabei schon belassen würden, oder? Natürlich nehmen wir das noch genauer unter die Lupe - bleib dran!

  7. Das Marlin Schraubendreher-Set für iPhones stärkt uns nach wie vor den Rücken und hilft uns dabei, die letzten Abstände zu überwinden, nämlich die Abstandsschrauben, mit denen das seltsam quadratische Logic Board befestigt ist. Das iPhone XS hatte noch eine markante Idaho-Silhouette, beim iPhone 11 Pro Max sieht die Skyline eher nach Colorado aus. Ganz schön dicht zusammengequetscht, dieses neue Board. Siehst du schon doppelt? Keine Sorge, wir auch! Die Boards vom iPhone 11 Pro Max und vom iPhone 11 Pro sind baugleich!
    • Das Marlin Schraubendreher-Set für iPhones stärkt uns nach wie vor den Rücken und hilft uns dabei, die letzten Abstände zu überwinden, nämlich die Abstandsschrauben, mit denen das seltsam quadratische Logic Board befestigt ist.

    • Das iPhone XS hatte noch eine markante Idaho-Silhouette, beim iPhone 11 Pro Max sieht die Skyline eher nach Colorado aus. Ganz schön dicht zusammengequetscht, dieses neue Board.

    • Siehst du schon doppelt? Keine Sorge, wir auch! Die Boards vom iPhone 11 Pro Max und vom iPhone 11 Pro sind baugleich!

    • Aber kann es wirklich sein, dass da auch das gleiche drauf ist? Wir halten Euch auf dem Laufenden ...

    So both board numbers are 820-01682-08? now thats strange!

    Jay - Antwort

    Rewa ha confirmado que son las mismas!! Solo cambia una resistencia debajo del procesador, quitando esa resistencia puedes conectar la pantalla del 11 pro Max al 11 pro, restauras y funciona correctamente!!

    En el vídeo se ve claramente https://youtu.be/OnSIVtVhX_0

    David Simón López - Antwort

  8. Neue Form, gleicher zweilagiger Aufbau und gleiches Trennverfahren. Wir brauchen viel Wärme und dann noch etwas Hebelwirkung, schon löst sich die obere Schicht vom Board. Wir erhaschen einen Blick auf den viel gelobten A13-Prozessor und auf eine gefühlte Tonne weiteren Siliziums, das auf diese winzigen Boards gequetscht ist.
    • Neue Form, gleicher zweilagiger Aufbau und gleiches Trennverfahren.

    • Wir brauchen viel Wärme und dann noch etwas Hebelwirkung, schon löst sich die obere Schicht vom Board.

    • Wir erhaschen einen Blick auf den viel gelobten A13-Prozessor und auf eine gefühlte Tonne weiteren Siliziums, das auf diese winzigen Boards gequetscht ist.

    What’s with all the metal dots around the edge? Is there graphite sheet material on the opposite side of the Top board where A13 is? Seems A13 chip is pointing inward to the air cavity of the thin box shape. Bottom side has graphite across entire of surface. Is there a way it transfers heat from the rectangle on the top side for the first photo. Presume the casing of the logic board may double as heat transfer too?

    Tom Tubbs - Antwort

    Probably how the top board communicates with the bottom, the dots being conductive pads. These touch conductors in the middle separator and lets the current travel through to the bottom.

    paul -

    Crazy how compact the board is! Next apple will remove the SIM card

    Paul Richard - Antwort

    The metal dots are the filled/plated over vias that connect the logic board and RF board through the thick interposer between them.

    Karl - Antwort

    What are the packages marked with circle/triangle/rectangle markings?

    Tony Yang - Antwort

  9. Wir haben unsere Chip-Röntgenbrillen aufgesetzt und uns die Sache mal genau angesehen. Das haben wir bisher identifiziert: Apple APL1W85 A13 Bionic SoC über einem SK Hynix H9HKNNNCRMMVDR-NEH LPDDR4X (anscheinend 4 GB aber SK Hynix müsste mal den Decoder aktualisieren)
    • Wir haben unsere Chip-Röntgenbrillen aufgesetzt und uns die Sache mal genau angesehen. Das haben wir bisher identifiziert:

    • Apple APL1W85 A13 Bionic SoC über einem SK Hynix H9HKNNNCRMMVDR-NEH LPDDR4X (anscheinend 4 GB aber SK Hynix müsste mal den Decoder aktualisieren)

    • Apple APL1092 343S00355 PMIC

    • Cirrus Logic 338S00509 Audio-Codec

    • Nicht markiertes USI-Modul - hier verbirgt sich wohl Apples neuer U1-Ultrabreitband-Chip.

    • Avago 8100 Mid/High band PAMiD

    • Skyworks 78221-17 low-band PAMiD

    • STMicrolectronics STB601A0N power management IC

    H9HKNNNCRMMVDR-NEH, leggendo lo schema di SK Hynix, è un LPDDR4X, non una LPDDR4.

    Velocità DDR4 da 4266 Mbps!

    Gioser - Antwort

  10. Mehr Chips, als du zählen kannst, aber wir zählen so schnell, wir wir können. So sieht's auf der HF-Platine aus: Apple/USI 339S00648 WiFi/Bluetooth SoC Intel X927YD2Q (wahrscheinlich XMM7660) Modem
    • Mehr Chips, als du zählen kannst, aber wir zählen so schnell, wir wir können. So sieht's auf der HF-Platine aus:

    • Apple/USI 339S00648 WiFi/Bluetooth SoC

    • Intel X927YD2Q (wahrscheinlich XMM7660) Modem

    • Intel 5765 P10 A15 08B13 H1925 Transceiver

    • Skyworks 78223-17 PAM

    • 81013 - Qorvo Envelope Tracking

    • Skyworks 13797-19 DRx

    • Intel 6840 P10 409 H1924 Basisband PMIC

    What is the big silver thing in the top right corner?

    Robert Stein - Antwort

    The SIM reader!

    Sam Goldheart -

    No wonder they keep making them smaller! That’s a lot of real estate.

    Robert Stein - Antwort

    Is the wifi chip still Broadcom in Apple SoC?

    gwiyeomlin - Antwort

    No eSIM chip ?!

    Noko - Antwort

    it is ST33G1M2 from STMicroelectronics. On the PCB board, it is next to intel PMIC.

    JJ Wu -

    “Intel X927YD2Q modem”

    Apple X927YD2Q modem surely?

    Alex Bowden - Antwort

    Does anybody know what SKY78223-17 is?

    Zhiguo Lai - Antwort

    Software reverse engineer here: I can confirm that the X927YD2Q chip is a Intel XMM7660 (it’s ARM again after the XS was x86).

    Brinly T - Antwort

    Is this responsible for tracking 81013 - Qorvo Envelope Tracking?

    Omeke - Antwort

    Can this be reassembled and work correctly after its pulled apart?

    Jason Kay - Antwort

  11. Zu guter Letzt finden wir oben: Toshiba TSB 4226VE9461CHNA1 1927 64 GB Flash-Speicher YY NEC 9M9 (wahrscheinlich Beschleunigungssensor/Gyrometer)
    • Zu guter Letzt finden wir oben:

    • Toshiba TSB 4226VE9461CHNA1 1927 64 GB Flash-Speicher

    • YY NEC 9M9 (wahrscheinlich Beschleunigungssensor/Gyrometer)

    • Zusätzlich zu all diesen Chips zerpflücken wir noch mehrere Schichten von thermischem Graphitübertragungsmaterial auf der HF-Platine.

    • Laut Apple bietet das verbesserte thermische Design diesen iPhone-Pros die "beste dauerhafte Leistung, die jemals auf einem iPhone erzielt wurde". Dies wird erreicht, indem die Wärme von der Hauptplatine direkt durch mehrere Graphitschichten in das hintere Gehäuse abgeleitet wird.

    • Dies scheint vielleicht nicht so schick zu sein wie die Flüssigkeitskühlsysteme, die wir in einigen Android-Handys gesehen haben, aber es muss auf jeden Fall ausreichen, um den supereffizienten A13 kühl zu halten, ohne dabei Signale zu stören, die zu oder von der HF-Platine gelangen, an dem er angeschlossen ist.

    Inaccurately demolished capacitors and shifted the chip

    Иван Батищев - Antwort

  12. Was den Akku angeht sind wir angenehm überrascht, dass wir einige relativ reparaturfreundliche Funktionen vorfinden. Das Einzige, was uns im Weg steht, ist die Taptic Engine, danach sind da nur noch ein paar extra breite (und langlebigere!) Stretch-Release Klebestreifen, mit denen der Akku befestigt ist. Dieser relativ einfache Prozess erinnert uns eher an das iPhone 6 als an irgendeines der neueren Handys.
    • Was den Akku angeht sind wir angenehm überrascht, dass wir einige relativ reparaturfreundliche Funktionen vorfinden.

    • Das Einzige, was uns im Weg steht, ist die Taptic Engine, danach sind da nur noch ein paar extra breite (und langlebigere!) Stretch-Release Klebestreifen, mit denen der Akku befestigt ist.

    • Dieser relativ einfache Prozess erinnert uns eher an das iPhone 6 als an irgendeines der neueren Handys.

    • Also schnell die Klebestreifen runter und schon kann man den Akku herausnehmen.

  13. Volle Power scheint dieses Jahr ganz groß in Mode zu sein bei Apple. Das Energiebündel des iPhone 11 Pro Max gibt 3969 mAh bei 3,79 V aus, also insgesamt 15,04 Wh. Das sind satte 2,96 Wh mehr als der XS Max Akku und 1,52 Wh weniger als der Galaxy Note 10+ 5G Akku. Aber woher kommt diese gewaltige Leistung? Der Akku ist 4,6 mm dick, hat ein Volumen von 23,8 cm³ und wiegt 59,6 g. Im Vergleich zum XS Max ist er also 0,7 mm dicker, 4,2 cm³ größer und 13 g schwerer. Wir waren misstrauisch, als Apple meinte, dass allein der neue A13-Chip und die PMU für die zusätzlichen fünf Stunden (fünf Stunden!) Akkulaufzeit verantwortlich sind. Es stellt sich heraus, dass man ein Telefon tatsächlich nur ein wenig dicker machen muss, um die Akkulaufzeit zu erhöhen. Wer hätte das gedacht?
    • Volle Power scheint dieses Jahr ganz groß in Mode zu sein bei Apple. Das Energiebündel des iPhone 11 Pro Max gibt 3969 mAh bei 3,79 V aus, also insgesamt 15,04 Wh. Das sind satte 2,96 Wh mehr als der XS Max Akku und 1,52 Wh weniger als der Galaxy Note 10+ 5G Akku.

    • Aber woher kommt diese gewaltige Leistung? Der Akku ist 4,6 mm dick, hat ein Volumen von 23,8 cm³ und wiegt 59,6 g. Im Vergleich zum XS Max ist er also 0,7 mm dicker, 4,2 cm³ größer und 13 g schwerer.

    • Wir waren misstrauisch, als Apple meinte, dass allein der neue A13-Chip und die PMU für die zusätzlichen fünf Stunden (fünf Stunden!) Akkulaufzeit verantwortlich sind. Es stellt sich heraus, dass man ein Telefon tatsächlich nur ein wenig dicker machen muss, um die Akkulaufzeit zu erhöhen. Wer hätte das gedacht?

    • Wir haben das gleiche einzellige, L-förmige Design letztes Jahr schon im iPhone XS gesehen, wo wir mehr über die Komplexität der Innenecken und die thermische Ausdehnung im Akkudesign gelernt haben.

    I’m so proud of you apple, I knew you could do it

    Andy Miller - Antwort

  14. Das mysteriöse Board, das wir im Röntgenbild unterhalb des Akkus entdeckt hatten, dient (jedenfalls teilweise) als Verbindung zwischen Akku, drahtloser Ladespule und Taptic Engine. Wir nennen es Interconnect Board. Wir haben hier also erstmals bei einem iPhone auch einen sekundären Akkuanschluss, der direkt neben der drahtlosen Ladespule eingesteckt wird. Wir sind uns nicht sicher, was Apple hier vorhatte. Apple hat heute ein neues Support-Dokument veröffentlicht, in dem es heißt, dass das iPhone 11 Pro neue Hardware zur Überwachung und Verwaltung der Batterieleistung enthält. Vielleicht ist das ja wirklich schon alles, und es sieht nur verdächtig nach bilateraler Ladehardware aus.
    • Das mysteriöse Board, das wir im Röntgenbild unterhalb des Akkus entdeckt hatten, dient (jedenfalls teilweise) als Verbindung zwischen Akku, drahtloser Ladespule und Taptic Engine. Wir nennen es Interconnect Board.

    • Wir haben hier also erstmals bei einem iPhone auch einen sekundären Akkuanschluss, der direkt neben der drahtlosen Ladespule eingesteckt wird. Wir sind uns nicht sicher, was Apple hier vorhatte.

    • Apple hat heute ein neues Support-Dokument veröffentlicht, in dem es heißt, dass das iPhone 11 Pro neue Hardware zur Überwachung und Verwaltung der Batterieleistung enthält. Vielleicht ist das ja wirklich schon alles, und es sieht nur verdächtig nach bilateraler Ladehardware aus.

    • Als nächstes nehmen wir etwas heraus, das aussieht wie ein Luftdrucksensor mit einem Dichtungsring zum Schutz vor Wasser und Staub.

    • Alle Komponenten in diesem Bereich des Telefons sind mit einem scheinbar etwas widerspenstigeren, klebrigeren Klebstoff am Rahmen befestigt als das Schaum-Material, das wir vom letzten Jahr im Kopf haben. Wahrscheinlich dient das dem verbesserten Schutz vor dem Eindringen von Wasser.

  15. Wir öffnen dieses mysteriöse Interconnect Board und werfen mal einen Blick auf einige der Chips: STMikroelektronik STPMB0 929AGK HQHQ96 153915 153915
    • Wir öffnen dieses mysteriöse Interconnect Board und werfen mal einen Blick auf einige der Chips:

    • STMikroelektronik STPMB0 929AGK HQHQ96 153915 153915

    • Apple 338S00411 Audioverstärker

    • TI 97A8R78 SN261140 A0N0T

    Looks like you used too much heat in opening ;-{

    There are quite a few chips that got shifted. Can you move them back and give us another pic?

    Dan - Antwort

    Are those amplifiers still based on Cirrus Logic designs? They seem to have a very similar model number to older Cirrus/Apple amplifiers. Why do they still have Cirrus audio codecs but use the Apple branding on the Cirrus parts? Are they trying to push out Cirrus Logic?

    djlobb01 - Antwort

    That looks like the actual battery charging circuitry, on it’s own tiny daughter board. I don’t see any batt charging circuitry (Hydra? Tigris?) on the main logic board.

    Spector NS5 RD - Antwort

  16. Das XS Max Display war absolut in Ordnung - abgesehen davon, dass es wirklich sehr, sehr teuer war - daher sind wir nicht überrascht, dass das diesjährige "XDR" Display zumindest oberflächlich erst einmal sehr ähnlich aussieht. Dieses "XDR"-Display hat aber keinen Ständer für 999 $, also ist es im Grunde völlig unbrauchbar. Ein kleines, aber nützliches Update ist, dass die drei Flachbandkabel alle an der gleichen Stelle zusammengeführt werden - damit gibt es weniger Fallen, auf die man achten muss, wenn man den Kleber des Smartphones aufschneidet, um es zu reparieren.
    • Das XS Max Display war absolut in Ordnung - abgesehen davon, dass es wirklich sehr, sehr teuer war - daher sind wir nicht überrascht, dass das diesjährige "XDR" Display zumindest oberflächlich erst einmal sehr ähnlich aussieht.

    • Dieses "XDR"-Display hat aber keinen Ständer für 999 $, also ist es im Grunde völlig unbrauchbar.

    • Ein kleines, aber nützliches Update ist, dass die drei Flachbandkabel alle an der gleichen Stelle zusammengeführt werden - damit gibt es weniger Fallen, auf die man achten muss, wenn man den Kleber des Smartphones aufschneidet, um es zu reparieren.

    • Wir hatten eigentlich erwartet, dass durch den Wegfall des 3D-Touch etwas mehr Platz gewonnen wird, aber dieses Display ist nur etwa einen Viertelmillimeter dünner als sein Vorgänger, das ist alles. Zusammen mit der leichten Erhöhung der Gesamtdicke des iPhone ist das scheinbar für einen guten Teil der erhöhten Akkukapazität verantwortlich.

    • Ein letzter Chip versteckt sich noch unter einer Abdeckung: Samsung S2D0S23 display power management IC

  17. Die Lightning-Connector-Einheit ist mit dem neuen Interconnect Board verbunden. Allerdings ergibt sie sich nicht gerade kampflos - ein komplettes Durcheinander an Schrauben und Kleber halten sie an ihrem Platz, so dass du dich ganz schön auf etwas gefasst machen kannst, solltest du je eines dieser Teile ersetzen müssen. Wir stochern noch ein bisschen herum, um zu schauen, ob sich eventuell noch ein zweiter RAM-Chip irgendwo versteckt und schauen auch in jedes der Kameramodule. Abgesehen von ein paar glänzenden Sensoren ohne Abdeckung sehen wir nichts ... hey, wartet mal, ist er das vielleicht??
    • Die Lightning-Connector-Einheit ist mit dem neuen Interconnect Board verbunden. Allerdings ergibt sie sich nicht gerade kampflos - ein komplettes Durcheinander an Schrauben und Kleber halten sie an ihrem Platz, so dass du dich ganz schön auf etwas gefasst machen kannst, solltest du je eines dieser Teile ersetzen müssen.

    • Wir stochern noch ein bisschen herum, um zu schauen, ob sich eventuell noch ein zweiter RAM-Chip irgendwo versteckt und schauen auch in jedes der Kameramodule. Abgesehen von ein paar glänzenden Sensoren ohne Abdeckung sehen wir nichts ... hey, wartet mal, ist er das vielleicht??

    • Nee. Dieser AD5844CDA0-Chip ist wahrscheinlich ein Bildstabilisator (und ein Koffer voller magischer Geschöpfe).

    So what are the sensor details for each camera?

    stevemhood - Antwort

    Is this USB 3.0 standard this year?

    gk29 - Antwort

    AD5844 is most likely 10-bit VCM Driver from Analog Devices. Perhaps similar to AD5823.

    andy - Antwort

    Still using SONY sensor? or omnivision ?

    zxttgg - Antwort

    can you at least measure the camera sensor size? tks.

    duy0699cat - Antwort

  18. Wir entdecken außerdem etwas, das aussieht wie drei zusätzliche Wärmeleitpads am Rückgehäuse. Allerdings ... ...zeigt die Röntgenaufnahme, dass jedes dieser Pads genau über einem Schnitt durchs Stahlgehäuse sitzt. Der einzige Grund, der uns bekannt ist, so etwas zu tun, ist die HF-Übertragung. Darüber hinaus ist jedes Pad über ein Flachbandkabel mit einem komplexen Antennenbus verbunden.
    • Wir entdecken außerdem etwas, das aussieht wie drei zusätzliche Wärmeleitpads am Rückgehäuse. Allerdings ...

    • ...zeigt die Röntgenaufnahme, dass jedes dieser Pads genau über einem Schnitt durchs Stahlgehäuse sitzt. Der einzige Grund, der uns bekannt ist, so etwas zu tun, ist die HF-Übertragung.

    • Darüber hinaus ist jedes Pad über ein Flachbandkabel mit einem komplexen Antennenbus verbunden.

    • Wir sind uns nicht 100%ig sicher, was wir hier sehen, aber es scheint wahrscheinlich, dass dies unser erster Blick auf eine Ultra-Breitband-Antennenhardware ist.

    In Apple’s doc for case design, etc., the technical drawings in the those regions are marked and called out “DO NOT OBSTRUCT THIS AREA WITH METAL OR OTHER CONDUCTIVE MATERIAL”, and the one closest to the top of the phone adds “ (FULL PRODUCT VOLUME)”

    David Crook - Antwort

    where is the antennae bus. i don’t know what one looks like and i need to know to apply my r2l device to my phone. thanks!

    Yoo Hoo - Antwort

  19. Für diesen Teardown vergeben wir auf einer Skala von Eins bis Zehn: eine Elf! Hier nochmal die Zusammenfassung:
    • Für diesen Teardown vergeben wir auf einer Skala von Eins bis Zehn: eine Elf! Hier nochmal die Zusammenfassung:

    • Durch die Vergrößerung des Gehäuses um 0,4 mm und das Weglassen des 3D Touch (was zusätzliche 0,25 mm spart), wird Platz für den riesigen Akku geschaffen.

    • Zwei Akkukabel, die den angeblich verschrotteten bilateralen Ladevorgang von Apple ermöglicht haben könnten - aber genauso gut dazu dienen könnten, die Akkulaufzeit zu verkürzen.

    • Eine sehr ungenaue Bewertung mit 4 GB, da wir keinen dedizierten Kamera-RAM finden konnten.

    • Außerdem gibt es einige HF-Antennen (da sind wir uns ziemlich sicher), also viel Spaß beim Versteckspiel mit dem U1.

    • Bleib dran - bald geht's mit den nächsten Teardowns weiter!

    I only want to suggest you to type 0.4 mm and 0.25 mm instead of “.4 mm” and “.25 mm” to improve readability

    David - Antwort

    I agree - misread that as total 6.5mm for some reason (can a phone have a negative thickness..??)

    Andy Liggins -

  20. Fazit
    • Die wichtigsten Reparaturen wie der Austausch des Displays und des Akkus haben weiterhin Priorität beim Design des iPhones.
    • Der Austausch des Akkus wurde vereinfacht und viele Komponenten sind unabhängig voneinander zugänglich.
    • Es wurden an vielen Stellen Schrauben statt Kleber verwendet, was die Reparatur vereinfacht. Allerdings braucht man außer einem einem Standard-Kreuzschlitzschraubendreher auch noch die speziellen Schraubendreher für Apple-Geräte (Pentalobe, Tri-Point und Standoff).
    • Einerseits erschweren die Maßnahmen, die zum zusätzlichen Schutz vorm Eindringen von Wasser getroffen wurden, einige Reparaturen, andererseits wird dadurch aber auch die Notwendigkeit schwieriger Reparaturen von Wasserschäden unwahrscheinlicher.
    • Glas auf Vorder- und Rückseite verdoppelt die Wahrscheinlichkeit von Sturzschäden - und wenn das hintere Glas bricht, muss man alle Komponenten entfernen und das gesamte Gehäuse austauschen.
    Reparierbarkeits-Index
    6
    Reparierbarkeit 6 von 10
    (10 ist am einfachsten zu reparieren)

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer*innen:

en de

92%

Diese Übersetzer*innen helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

It would be great if you could determine the sensor used in each of the camera modules.

stephenhood_99 - Antwort

2nd this request! Thanks

Peter Pham -

would love to see a straight on shot of the phone with the screen off. (without any angles) Would also like to a teardown of the 11 Pro, which is likely more impressive density wise. I also hope you'll continue to pray open their stacked boards.

Suchir Kavi - Antwort

also, display assembly thickness comparisons against the XS. With 3D Touch gone, that could be very interesting.

Suchir Kavi - Antwort

Why would you not do this sooner as there are plenty of them out there in the hands of media? The whole point is we’re jonesing for info WHILE we wait for Friday to get here which is when a lot of will have one in our hot hands.

jamesayres2374 - Antwort

IIRC, they did a tear down way earlier than Apple wanted them to, and lost early access to all future iPhones. It’s not that they don’t WANT to do it, they just HAVE to wait to get it like everyone else.

smoker68x -

“In September 2015, Apple removed the iFixit app from the App Store in reaction to the company's publication of a teardown of a developer pre-release version of the Apple TV(4th generation) obtained under Apple's Developer Program violating a signed Non-Disclosure Agreement and as such their developer account was suspended.”

smoker68x -

also, the media units have to be returned once the official units get released, so ifixit wouldn’t be able to return it after it had been torn down

James Wride -

iFixit is not offered pre-release hardware. And besides the reviewers are not allowed to open the gear to peek inside.

Also keep in mind Apple has pox’ed them as they are fighting for the Right to Repair which Apple is against.

Dan -

Would love to know if the rumored bilateral charging hardware is in there, even though they didn't turn it on.

Christopher Stroud - Antwort

These guys seem to be first. I don’t understand the language in the video but the pictures seem to show a similar battery to the XS and an overall similar design. https://www.youtube.com/watch?v=8-0v6rWw...

Larry - Antwort

wow, that board is absurdly small. They're just an integrated modem, and an eSIM away from getting it even smaller.

Suchir Kavi -

would be good to see the OLED IC

nik.macri - Antwort

What do you mean? The screen is the OLED display no IC

Dan -

I would like to see if that annoying camera bump is any larger than the XS

Henry Phillips - Antwort

Please confirm 4GB or 6GB to see if they set 2GB aside for the camera ISP only.

Also reverse wireless charging that didn’t make it in the final product as per rumors, can you confirm what hardware is present (if any).

joedan76 - Antwort

The RAM was disclosed on macrumors.com a few days ago, all three phones have 4 GB

Dan -

Hi Guy’s - Can we get a breakdown of the antennas within the case as well as were are and which bands that support.

Dan - Antwort

We can’t even get a confirmation on the ram yet?? They’ve had the phone since early morning. Ammmaaaazzzzziiiinnnggg. Are we in 2019? What’s going on here

jack.frost_1 - Antwort

Jack It’s still 4 GB ;-}

Dan -

It is going to be 4GB. Even the new Pixel is rumored to be 4GB and Android is a larger RAM eater in contrast to iOS.

RAM is almost entirely a spec sheet war thing on these phones. No one is ever going to use 12GB or even 8GB on a (current) Android phone outside of a benchmark.

Power saving will close background apps before RAM could even dream of filling up. My current OnePlus has 8GB and the average usage is 3.2GB and I’m a fairly heavy user. The majority of this is also going to the OS/Google Services.

Phones aren’t desktops. Please don’t pay for (or demand) excessive amounts of RAM and encourage waste.

Travis Hensley -

I don't see it that way.

i have here an iPad device with 2gb ram, i have been doing the same things for years, the same apps.

but due to new functions and bigger websites, the apps load much faster in multitasking.

there are enough videos where clearly shows that e.g. the iPhone XS Max (4GB) loses against devices with 8 gb or 12 GB ram over and over again. because the gapps have to be reloaded.

koeifme€ -

Wut? That makes no sense. If you're talking about vs 8 and 12GB devices then you're talking about iOS vs Android which negates any assumptions about hardware. Thread management and thread eviction is completely different between the two OS'

Plus end of day, here in the real world, iOS feels consistently real world faster regardless. I use both an XS Max and a Note 10+ and as always, the Samsung device feels consistently less snappy. Benchmarks only matter for spec warriors who exclusively use their device to read and watch phone benchmarks. It's like bench racers in cars who can barely even drive.

Endless objective reports have been done showing that RAM on iOS barely matters based on *the range of RAM options available for iOS*, which is the only sound comparison. The best example is the 4GB vs 6GB iPad Pro.

Feel free to stay wrong and keep proving lack of experience by arguing an obvious point. I'm out.

quantmflux -

I don't see it that way. I have an S10 and XS Max.

The XS Max throttles much faster and the battery is bad at games app. iOS in general is also very limited.

You always need more RAM and as you can see Android has much more functions than iOS. Android has many similar functions as a desktop system. and is independent without Apple server activation.

your iPhones or iPads are central products. without apple server you can't activate the devices.

otto3dmek -

Is there a possibility to charger both cable and wireless simultaneously !?

Rene - Antwort

I did this on my xs and it seemed to work but did not leave it like that for more than a minute as I didn’t want to potentially damage it. not saying it will but I don’t want to risk it.

Nerd World Vlogs -

No it's not possible. It will automatically pick the source the provides the most power.

Dean Lubaki -

Were you able to confirm who made the camera sensors and the product number?

stevemhood - Antwort

Is wireless charging speed still at 7.5w?

wress89 - Antwort

Yep.

In April this year Apple cancels his own gadget announced two years ago: AirCharger

I think it could give more power than others assigned by Apple.

Rene -

Only result for SK Hynix H9HKNNNCRMMVDR-NEH seems to be ifixit itself…Alas, RAM debate not yet put to rest!

tipoo - Antwort

The proper way is to look at it from the software (one of the reviewers had already done this) not depend on the chip markings (as iFixit pointed out they needed to glean the code a bit as the decode sheet has not been updated by SK Hynix). Otherwise you really need to look directly at the chip microscopically counting off the storage cells to be sure. That takes time as you need to carefully grid the potting material off so you can visibly see the layers.

4 GB is quite a lot of RAM for a phone! Mobile devices are a balance, going to much is just as bad as going too light! In addition you can’t compare across different architectures.

As we’ve seen Apple’s design efforts in the past, they just don’t need as much RAM or faster running CPU’s as other phones, yet get much more performance!

Dan -

that's not true. in reality speed test clearly shows it.

more ram are significantly better. for multitasking, games app and future system updates (if more features are added).

if you don't know yet, RAM is one of the fastest memories in the device. there is not a single technical reason not to install it anymore.

apple knows about this technique and intentionally use so little RAM. so that in the future, users will notice why many games apps need to be reloaded.

koeifme€ -

I'll follow you around and keep telling you you're clueless since you want to keep making this invalid point. Please spend more time actually learning and less time voraciously consuming and misinterpreting benchmarks. Especially the ones with broken methodologies.

“MAWR RAMZ IS BETTAR!” has *never* been an absolute truth, but becomes totally specious comparing *between platforms*. At least try to actually learn how thread management works and how it differs between iOS and Android. Actually learn it, maybe even try a hand at coding, and then revisit your poorly formed opinion. Or just now pretend you're already “a dev" and already know, even though you're clearly not and dont.

quantmflux -

Everyone knows the lies of apple.

back then apple said 1 GB RAM would be enough for iPhone 6. everyone who uses the device today knows exactly how slow safari and other apps run. because the apps today are more functional and larger.

example the iPad mini 4 has the same A8 SoC as iPhone 6 or 6 Plus. but doesn't get iOS 13.

it's just a fact that the operating system has to do more and more and the RAM is the most important today. CPU/GPU or internal hard drive are now so fast. that there are hardly any improvements left for the daily apps.

but when new multitasking tasks, background tasks and new features are added for the third party app developers, there is a big difference.

otto3dmek -

as you can currently see iOS 13 add many functions of Android.

background tasks, download manager, File Explorer, Widget on homescreen (iPadOS) etc.

nevertheless all these new functions do not run as smoothly as under Android or are very poorly implemented.

anyone who has ever used file explorer, custom keyboard, Widget under iOS 10, iOS 11, iOS 12 and iOS 13 knows it. very buggy and few features.

Android is much better because they have been using it for years and have constantly optimized it. due to the great support of the android community, many android apps have become much prettier and faster. the iOS community, on the other hand, does almost nothing at all. their own fault.

 everyone who goes into the app store and doesn't just want to make games or messenger apps. knows exactly how many apps from independent developers are barely available anymore. many apps haven't been updated for years or aren't available at all in the app store anymore. most of them are still with lots of ads, trackers and slow.

otto3dmek -

What’s the capacity of that DRAM?

Gary Watson - Antwort

It is 4GB.

H9HKNNNCRMMVDR-NEH is:

LPDDR4X

Voltage: 1.1V / 0.6V

Size: 32Gigabit (4GB)

Speed: 4266Mbps

Lead and Halogen Free

Spec sheet is available here: https://www.skhynix.com/static/filedata/...

Phil Rosenthal - Antwort

Great work ! very sad to see sucky intel modems again. I live in an area of marginal signal so was really hoping the new phones would have Qualcomm 4G modems considering apple paid out all that cash.

i guess I’ll hang on until next year - 5G Qualcomm modems, 12.8 billion transistor 5nm A14 with 8 CPU cores, and 6 GPU cores, extra 2GB memory sure this time ?

Dan G - Antwort

While a lot of folks would love to see a Qualcomm modem as the previous generation of the Intel modem was a bit lackluster. We will need to see if this generation is better once it’s tested. I’m sure Intel was working hard trying to improve the design. So lets wait until the testing gets done before we cry.

Do keep in mind the Intel model used before was not that bad! Sure it was on the slow side but it wasn’t the worst either. Most people won’t need the few kbit difference between them.

Dan -

What is with USB 3.0 speed support? Why do so many people keep forgetting that?

there has never been an iPhone that supports USB 3.0 speed. No problems with Android devices like Samsung Galaxy S10, S9, S8.

koeifme€ -

Superbe ! Merci

yvaneck - Antwort

Desoldering that little board didn’t bode too well for those resistors/capacitors huh…

Daniel Pierce - Antwort

Will you provide an image with just the screen removed to use as a background, it is my favorite part of these tear downs

Chris Glenski - Antwort

We will! Stay tuned for wallpapers!

Arthur Shi -

Love the new camera on iPhone Pro! I always satisfy with the design hardware inside of Apple.

Kimi

Kimi - Antwort

Very disappointed that you didn't post the details for the camera sensors after you clearly took them apart.

stevemhood - Antwort

How do you know that you can’t separate the back glass from this iPhone? You didn’t try.

Dinan Blueje - Antwort

Are you doing iPhone 11 and 11 pro teardown as well?

Chris Meyer - Antwort

You can find wallpapers here!

Arthur Shi -

iPhone 11 has USB 3.0 support?

Because my iPhone X or XS Max only supports USB 2.0 Speed. My friend with Samsung Galaxy S9 and Note 10+ has USB 3.0 (USB 3.1 first generation) speed.

koeifme€ - Antwort

Nice work gang. Re: Improved battery monitoring, can you confirm if Apple ditched the Dialog power IC and made their own as was rumored?

tipoo - Antwort

too bad.. they already bought the Dialog PIMIC division last yr.

sanju115 -

Excellent travail. je salue aussi la célérité dont vous avez fait preuve en offrant cette vue éclatée vu que l’iphone est sorti il y a seulement quelques jours.

Elias GUIVI - Antwort

Thank you so much for the teardown. Do you have any plans to disassemble the coil as well? Would love to see the actual coil instead of the X-Rays!

crisssy724@gmail.com - Antwort

Where are the high res pictures that we can use for our wallpaper?

I really enjoy using them as my wallpaper because on my lock screen, I have the X-ray picture to show about where the charging coils are to make it easier to place my phone on the charger

Plus its a nice conversation starter when people look at my phone

Curt - Antwort

You can find wallpapers here! Hope you enjoy them!

Arthur Shi -

What is the Wi-Fi chipset? Broadcom or Qualcomm perhaps?

Jiri Brejcha - Antwort

I would also like to know this! the new 802.11ax (Wi-Fi 6) implementation should be interesting.

Ewout -

excellent job! thank you all guys!

Ren Draco - Antwort

после вашей разборки уровень ремонтопригодности 1 из 10. как так можно распаивать плату??? просто ужас. криворукие мастера

alexwilsonads - Antwort

Really love it watch this tear down .Thanks for your valuable work

tamilcdm - Antwort

Could you measure the die size (die area) of the Apple A13 Bionic?

Ewout - Antwort

where is the NFC ?

Marco Merlin - Antwort

iPhone 11 Pro Max has no USB 3.0 support! Samsung Galaxy S8, S9, S10 or the Huawei devices (e.g. P30 Pro, Mate 20 Pro) have USB 3.0 (3.1 first generation) support.

You have to imagine an iPhone 11 Pro Max (512 GB) you can only transfer the data (iTunes backups, photos, videos, games apps) from the PC with USB 2.0 Speed.

In this case the iPhone 11 Pro Max would need at least 4x as long as the Android devices.

otto3dmek - Antwort

Were you guys able to put it back together?

rjv - Antwort

Please analyze the metal content of the camera housing, thank you. Is it statinless steel, aluminum, plastic, zirconium-based amorphous metals? Do you have a mass spectrometer handy?

morgenabend - Antwort

Is it just me, or do the three rear cameras look like a bowling ball finger holes?

Ethan Zuo - Antwort

The beauty of the device from the inside no less the beauty of the outside .. something amazing

Saleh Alknani - Antwort

[粤ICP备19036977号 ]

Wow, that’s awesome

qifeidong - Antwort

Hi is there anyway to clear the non-genuine parts error message after the battery replacement?

Vincent Lim - Antwort

Hey Vincent! Unfortunately there is not a way to clear the non-genuine parts error message after a battery or screen replacement unless you (or whoever does the repair) are an Apple authorized service provider. You can read more about the non-genuine parts messages in these two articles: batteries; displays.

Taylor Dixon -

Can y’all pull off that Toshiba flash chip? Is it the same footprint/layout as earlier versions?

Paul Rixon - Antwort

excelente aporte colegas, saludos buen día.

David Molina - Antwort

I notice the connectors, a lot of of connectors. it’s very small and very very thin. What is the brand of thoses connectors ?

Folace - Antwort

the phone can start without the screen?

have a iphone 11 pro max with the screen brocken, left some moths without turn on, and now i tried and no power, itunes dont recognize, is like the battery died? some idea ?

thanks !

Miguel Andres Correa Montoya - Antwort

the way they split that board lol

bennyshovelar - Antwort

Do you guys not carry the loudspeaker for this model? I didn’t see it in the parts section on the website? I need to order one to replace it on a customers device, so are you out of stock or do u jus not carry it? And or can you point me In the right direction with a link to where I can order one?

Ronald King - Antwort

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzten 24 Stunden: 169

Letzten 7 Tage: 976

Letzten 30 Tage: 3,693

Insgesamt: 589,701