Einleitung

Schmutziges Öl ist ein schlechter Schmierstoff für dein Fahrzeug. Regelmäßige Ölwechsel sind wichtig, um dafür zu sorgen, dass dein Jeep weiterhin einwandfrei läuft. Sieh im Benutzerhandbuch nach, um festzustellen, wann die Ölwechsel durchgeführt werden sollten. Die folgende Anleitung wird dir zeigen, wie man das Öl korrekt austauscht.

Ersatzteile

Suche die grauen Schnappverschlüsse auf beiden Seiten der Haube in der Nähe der Scheinwerfer.
  • Suche die grauen Schnappverschlüsse auf beiden Seiten der Haube in der Nähe der Scheinwerfer.

  • Ziehe die Verschlüsse von der Motorhaube weg, um sie zu entriegeln.

Kommentar hinzufügen

Lange unter die Haube und drücke den vorne mittig positionierten Hebel unter der Motorhaube nach oben.
  • Lange unter die Haube und drücke den vorne mittig positionierten Hebel unter der Motorhaube nach oben.

  • Halte die Haube offen, indem du die Haltestange in die korrespondierende Aussparung an der Unterseite der Haube einsetzt.

Kommentar hinzufügen

  • Bevor du irgend ein Teil berührst, stelle sicher, dass dein Jeep Wrangler seit mindestens 30 min aus ist, um jegliche Verbrennungen zu vermeiden.

  • Lokalisiere den Ölverschlussdeckel auf der Oberseite des Motors (im Bild rot markiert). Um den Deckel zu entfernen, drehe fest gegen den Uhrzeigersinn.

  • Bewahre den Deckel an einem sicheren Ort auf, um Verlust zu verhindern.

Kommentar hinzufügen

  • Platziere die Ölauffangwanne unter dem Fahrzeug.

  • Lokalisiere die Ölablassschraube. Sie befindet sich am Boden des Fahrzeuges (rot im Bild markiert).

    • Die Wanne muss direkt unterhalb des Ablassstopfens positioniert werden, um das Altöl komplett auffangen zu können.

Kommentar hinzufügen

  • Entferne die Ablassschraube mittels Umschaltknarre und Einsatz passender Größe (Im Notfall tut´s auch ein Rollgabelschlüssel). Zum Entfernen gegen den Uhrzeigersinn drehen.

  • Lasse das Öl komplett aus dem Auto in die Auffangwanne abfließen.

  • Setze die Schraube wieder ein indem du sie im Uhrzeigersinn drehst. Ziehe sie fest an durch weiteres Drehen in dieselbe Richtung.

  • Nachdem die Verschlussschraube wieder eingesetzt ist, wische mit einem Lappen darüber, um alles anhaftende Öl zu entfernen. Das stellt sicher, dass kein Öl auf den Boden tropft.

Kommentar hinzufügen

  • Bewege die Auffangwanne zur Fahrzeugfront. Achte darauf kein Öl zu verschütten!

  • Stelle sie direkt unter den Ölfilter (im Bild durch das rote Quadrat markiert). Das Bild ist vorm Auto stehend, unter der Motorhaube, nach unten schauend aufgenommen.

Kommentar hinzufügen

  • Das Öl beginnt rauszufließen, sobald du den Filter losdrehst. Achte darauf, das komplette Öl in der Wanne aufzufangen.

  • Löse den Filter durch Drehung im Gegenuhrzeigersinn. Eventuell ist der Filter von oben her besser erreichbar.

    • Falls das Drehen von Hand zu schwer ist nimm einen beliebigen Filterschlüssel zu Hilfe.

  • Stelle den entfernten Filter in die Wanne.

Kommentar hinzufügen

  • Kontrolliere die Dichtfläche auf lose Rückstände der alten Gummidichtung. Entferne diese und wische die Stelle sauber.

  • Nimm den neuen Filter und setzte in an den Halter. Drehe ihn im Uhrzeigersinn, um ihn zu befestigen.

  • Benutze den Filterschlüssel, um sicherzustellen, dass der Filter dicht sitzt.

Kommentar hinzufügen

  • Suche auf der Oberseite des Motors die Öffnung für den Deckel, den du vorher entfernt hast.

  • Fülle mithilfe eines Trichters 5,2 l 5W-20 Motorenöl in die Öffnung ein.

    • Stelle sicher, dass das Öl komplett aus jedem Behältnis herausläuft.

Kommentar hinzufügen

  • Setze den Deckel wieder auf, indem du ihn im Uhrzeigersinn drehst. Prüfe, ob er fest sitzt.

  • Starte den Motor und lasse ihn für circa eine Minute laufen.

    • Durch den Motorlauf fließt das Öl im Motor.

Kommentar hinzufügen

  • Überprüfe den Ölstand. Suche zuerst den Ölpeilstab (im ersten Bild rot markiert).

    • Ziehe den Stab heraus und wische ihn mit einem sauberen Papiertuch oder Lappen trocken.

  • Führe den Stab wieder bis zum Anschlag ein und ziehe ihn dann langsam heraus.

    • Das Öl sollte bis zur SAFE Markierung auf dem Peilstab reichen (auf dem Bild gelb markiert). Falls nicht, fülle solange Öl durch den Trichter nach, bis die Markierung erreicht ist.

Kommentar hinzufügen

  • Entsorge dein Öl nicht über irgend einen Abfluss. Das ist extrem umweltschädlich. Handle verantwortungsvoll.

  • Achte darauf deinen Ölfilter und dein Altöl korrekt zu entsorgen.

  • Viele Werkstätten werden es kostenlos recyclen.

Kommentar hinzufügen

Abschluss

Dein Öl ist neu und dein Filter ist sauber.

6 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Erik Wolken

Mitglied seit 26.09.2012

165 Reputation

2 Anleitungen geschrieben

Team

Cal Poly, Team 7-51, Forte Fall 2012 Mitglied von Cal Poly, Team 7-51, Forte Fall 2012

CPSU-FORTE-F12S7G51

5 Mitglieder

9 Anleitungen geschrieben

The use of an adjustable wrench to remove the drain-plug is ill-advised. A rounded off plug will be extremely difficult to shift. Get a socket, or a drain plug wrench.

Someone forgot to install the filter gasket ring. They frequently can be found loose in the box, and can be forgotten if you dont know there should be one. But you wont do it a second time!

Jan Xhosa - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 98

Letzte 7 Tage: 438

Letzte 30 Tage: 2,282

Insgesamt: 78,091