Zum Hauptinhalt wechseln

Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren

Was du brauchst

  1. Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren, Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren: Schritt 1, Bild 1 von 2 Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren, Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren: Schritt 1, Bild 2 von 2
    • Es werden zwei ausreichende USB-Sticks benötigt, z.B. 16 GB Sandisk Cruzer. Einer ist vorgesehen für das Linux-Image, der andere für ein Backup das ursprünglichen ChromeOS Support Image. Du benötigst den nur, wenn du wieder zu ChromeOS zurückkehren willst

    • Ich habe den zweiten Stick nur für den Fall vorbereitet, dass der Vorgang nicht klappt. Das war allerdings nicht nötig, weil alles perfekt funktioniert. Wahrscheinlich ist das bei dir auch so, dann wäre der zweite Stick überflüssig.

    • Führe einen Download eines amd64 lubuntu LTS Images durch. (oder eine andere gewünschte Linux Version). Brenne es mit geeigneter Software zum Brennen von bootfähigen Images auf den Stick, hier ein Link für Ubuntu: http://cdimage.ubuntu.com/lubuntu/releas...

    • Beachte, dass du diesen Schritt mit einem zweiten Computer durchführen kannst, ich konnte ihn mit meinem crouton chroot auf meinem bestehenden Pavilion Chromebook durchführen. Ich verwende und empfehle die Etcher-Software für dafür: Etcher: Linux - Mac - Windows creating bootable images on USB keys - SD cards the easy way. oder ...

    • ... benutze "chromebook recovery utility" vom Webstore. Im Wesentlichen führst du eine dd-Kopie jedes Images mit .bin Extension durch, gibst der linux iso die .bin Extension, wählst dann "use a local image" indem du auf das Zahnrad-Icon oben rechts drückst.

    • Jetzt kannst du dein Chromebook entrümpeln. Kennst du noch diese nervigen Anzeigen? Ich habe mein Chromebook fünf produktive Jahre lang geliebt, wenn es noch weiter unterstützt würde, würde ich es weiter verwenden.

  2. Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren, Schreibschutz entfernen: Schritt 2, Bild 1 von 1
    • Hier wird Schritt 2 für ein HP Pavilion Chromebook gezeigt. Diese Anleitung zeigt auch, wie du den Speicher und Arbeitsspeicher aufrüsten kannst.

    • Hier ist Schritt 2 für ein Lenovo Thinkpad X131e Chromebook... Wie der Schalter für den Schreibschutz deaktiviert werden kann, ist auf S.14 des .pdf-Files beschrieben. Natürlich muss dazu etwas auseinander gebaut werden, gutes Gelingen!

    • Für viele andere Chromebooks besteht Schritt 2 darin, die Schraube für den Schreibschutz irgendwo auf der Hauptplatine zu finden und zu deaktivieren. Google hilft dir dabei.

    • Beispielhaft hier für das HP Chromebook 11 G3 (2013) HP Chromebook 11 G3 Schreibschutzschraube.

    • Da das Chromebook sowieso geöffnet ist, kannst du - wenn möglich - den Speicher aufrüsten, oder eine SSD zum schnelleren Booten einsetzen. Baue anschließend wieder alles zusammen.

    • Fahre ChromeOS für den nächsten Schritt hoch.

  3. Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren, Wichtige Information zur RW_LEGACY-Option: Schritt 3, Bild 1 von 1
    • Einige Chromebooks unterstützen die RW_LEGACY-Option, andere (ältere) nicht. Wenn dein Chromebook diese Möglichkeit hat, hast du eine Bootauswahl für das Betriebssystem und kannst sowohl Linux als auch ChromeOS anwählen.

    • Wahrscheinlich benötigst du in diesem Fall mehr Speicherplatz. Da dies etwas anspruchsvoller ist, werde ich das hier nicht weiter ausführen. Google in seiner Weisheit hat ja sowieso nach fünf Jahren die Unterstützung eingestellt und du willst diese Option wahrscheinlich garnicht mehr haben.

  4. Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren, Los geht's: Schritt 4, Bild 1 von 3 Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren, Los geht's: Schritt 4, Bild 2 von 3 Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren, Los geht's: Schritt 4, Bild 3 von 3
    • Drücke [ Ctrl ] [ Alt ] [ T ] um die crosh shell auf das Chromebook zu bekommen. (erstes Bild). Hinweis: diese ersten drei Bilder der Shell images wurden mit cloudready produziert, sieht ganz ähnlich aus und ist für unsere Zwecke hier ausreichend.

    • Gib das Kommando "shell" ein, um den Prompt zu erhalten. Drücke dann die Eingabetaste (zweites Bild).

    • Tippe folgende Zeile als Ganzes ein, oder kopiere sie einfach hinein. (drittes Bild).

    • cd; curl -LO https://mrchromebox.tech/firmware-util.sh && sudo bash firmware-util.sh

    • Wenn du wirklich bereit bist, dein Chromebook in einen voll funktionsfähigen Allzweck-Laptop zu verwandeln, dann drücke jetzt die Eingabetaste.

  5. Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren, Alle Chromebooks kommen in den Himmel!: Schritt 5, Bild 1 von 1
    • Du solltest ein Menü (siehe Bild) mit den zu deinem Gerät passenden Daten erhalten. Wähle Punkt 3 aus, um ein voll UEFI-fähiges ROM deines Systems zu erzeugen. Beachte, dass dies das Ende deines Laptops als Chromebook bedeutet, wenn du den "point of no return" passiert hast.

    • Beachte: manche Chromebooks werden nicht unterstützt (besonders solche mit ARM-CPU). In diesem Fall erhältst du eine entsprechende Warnmeldung.

    • Du erhältst die Auswahl, ein ChromeOS-Backup zu erstellen. Dazu musst du den USB-Stick bereit halten. Entscheide selbst, ob du es ohne riskieren willst.

    • Wenn alles zu Ende ist, erhältst du die Aufforderung, das Gerät auszuschalten und neu zu starten. Nun musst du deinen Linux-Stick einstecken und in ganz normaler Weise das Betriebssystem aufspielen.

    • Ich habe mich für die komplette UEFI-Routine entschieden, das musst du aber nicht unbedingt. Folge hier den Anweisungen in den FAQs (https://mrchromebox.tech/#faq). In der fünften Frage wird beschrieben, welche Optionen die UEFI Bootauswahl bietet.

  6. Ein Chromebook zu Linux OS konvertieren, Der König ist tot .. es lebe der König!: Schritt 6, Bild 1 von 1
    • Ich habe cairo-dock installiert und nun geht meine Hardware ordentlich ab. Ich habe jetzt den Freund des armen Mannes... die freie Open-Source-Software, die dem Macintosh ähnelt.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzubauen, folge diesen Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge.

25 weitere Personen haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:innen:

en de

100%

Diese Übersetzer:innen helfen uns, die Welt zu reparieren! Wie kann ich mithelfen?
Hier starten ›

tcagle53

Mitglied seit: 06/18/14

8.358 Reputation

10 Anleitungen geschrieben

Team

Chromebook Cowboys Mitglied von Chromebook Cowboys

Community

4 Mitglieder

25 Anleitungen geschrieben

13 Kommentare

Thank you very much for the detailed information. I have successfully converted my ASUS C302C chromebook to Linux laptop.

Yu-Ten Lee - Antwort

A better and safer way to install Linux on Chromebooks exists :) https://cb-linux.github.io/breath/

Cameron - Antwort

Thanks for the useful input Cameron. I added a follow up note to the heading here. Now I am going shopping for a more modern used chromebook.

tcagle53 -

hello, thank you for sharing

i want to ask for lenovo chromebook slim 3, can it install linux?, cause when i reboot and start to mode developer not found properly

Ahmad Rimba - Antwort

Did you read "Note2" in the above introduction? If not and if your device is supported by "breath" that may be a viable approach. It is a fairly complicated process that I have not tried so beware if it is out of your comfort zone.

tcagle53 -

Kommentar hinzufügen

Seitenaufrufe:

Letzte 24 Stunden: 67

Letzte 7 Tage: 508

Letzte 30 Tage: 2,176

Insgesamt: 124,260