Einleitung

In dieser Anleitung wird erklärt, wie man mit der Nähmaschine ein Knopfloch näht. Hier wird eine Bernina 830 verwendet, aber der Ablauf ist für alle Nähmaschinen mit mechanischer Knopflochfunktion ähnlich. Da jede Nähmaschine etwas anders ist, lesen Sie bitte in der Anleitung Ihrer Nähmaschine nach. In dieser Anleitung wird zur Veranschaulichung ein kontrastfarbener Faden verwendet. Bitte wählen Sie für Ihr Nähvorhaben ein Garn, das farblich zum Stoff passt.

  1. Den Knopflochfuß einsetzen. Das Aussehen dieses Fußes kann von der Abbildung abweichen, also schauen Sie gegebenenfalls in der Anleitung Ihrer Nähmaschine nach. Den Knopflochfuß einfädeln, indem Sie den Faden durch den diagonalen Schlitz in das Loch in der Mitte führen.
    • Den Knopflochfuß einsetzen. Das Aussehen dieses Fußes kann von der Abbildung abweichen, also schauen Sie gegebenenfalls in der Anleitung Ihrer Nähmaschine nach.

    • Den Knopflochfuß einfädeln, indem Sie den Faden durch den diagonalen Schlitz in das Loch in der Mitte führen.

  2. Anfang und Ende des Knopfloches mit Schneiderkreide anzeichnen. Wenn Sie unsicher sind, einfach den Knopf abmessen.
    • Anfang und Ende des Knopfloches mit Schneiderkreide anzeichnen.

    • Wenn Sie unsicher sind, einfach den Knopf abmessen.

    • Stoff so einlegen, dass die obere linke Ecke des Knopfloches unter der Nadel liegt.

  3. Den Nähfuß absenken. Den Nähfuß absenken.
    • Den Nähfuß absenken.

  4. Die Stichlänge auf knapp über 0 einstellen, sodass ein Flachstich entsteht. Die übliche Stichlänge liegt bei ca. 2,5. Die Stichlänge auf knapp über 0 einstellen, sodass ein Flachstich entsteht. Die übliche Stichlänge liegt bei ca. 2,5.
    • Die Stichlänge auf knapp über 0 einstellen, sodass ein Flachstich entsteht. Die übliche Stichlänge liegt bei ca. 2,5.

  5. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  6. Knopflocheinstellung 1 wählen. Bei einer elektronischen Nähmaschine bitte im Handbuch nachlesen. Bei jeder Drehung am Einstellrad bewegt sich die Nadel. Das ist richtig und so vorgesehen. Beginnen Sie zu nähen, und zwar bis zur zweiten Markierung.
    • Knopflocheinstellung 1 wählen. Bei einer elektronischen Nähmaschine bitte im Handbuch nachlesen.

    • Bei jeder Drehung am Einstellrad bewegt sich die Nadel. Das ist richtig und so vorgesehen.

    • Beginnen Sie zu nähen, und zwar bis zur zweiten Markierung.

  7. Knopflocheinstellung 2 wählen. Die Verriegelung unten am Knopfloch nähen.
    • Knopflocheinstellung 2 wählen.

    • Die Verriegelung unten am Knopfloch nähen.

    • Durch die Einstellung 2 weiß die Nähmaschine, was zu tun ist, Sie müssen nur ein paar Stiche nähen, damit die Verriegelung entsteht.

  8. Knopflocheinstellung 3 wählen. Die zweite Seite des Knopflochs nähen, und zwar bis zur oberen Markierung.
    • Knopflocheinstellung 3 wählen.

    • Die zweite Seite des Knopflochs nähen, und zwar bis zur oberen Markierung.

  9. Knopflocheinstellung 4 wählen. Obere Verriegelung des Knopflochs nähen.
    • Knopflocheinstellung 4 wählen.

    • Obere Verriegelung des Knopflochs nähen.

  10. Knopflocheinstellung 5 wählen. Diese Einstellung bewirkt, dass die Maschine rückwärts näht, um die Naht zu sichern. Ein paar Stiche nähen, um das Knopfloch fertigzustellen.
    • Knopflocheinstellung 5 wählen.

    • Diese Einstellung bewirkt, dass die Maschine rückwärts näht, um die Naht zu sichern. Ein paar Stiche nähen, um das Knopfloch fertigzustellen.

  11. Fäden abschneiden und Stoff aus der Nähmaschine nehmen. Überstehende Fadenenden abschneiden.
    • Fäden abschneiden und Stoff aus der Nähmaschine nehmen.

    • Überstehende Fadenenden abschneiden.

  12. Mit einem Cuttermesser das Knopfloch aufschneiden. Dabei nicht durch die Stiche, sondern nur durch den Stoff zwischen den Nahtreihen schneiden.
    • Mit einem Cuttermesser das Knopfloch aufschneiden.

    • Dabei nicht durch die Stiche, sondern nur durch den Stoff zwischen den Nahtreihen schneiden.

Ziellinie

4 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Maike hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Brittany McCrigler

Mitglied seit: 05.03.2012

81.034 Reputation

132 Anleitungen geschrieben

Team

iFixit Mitglied von iFixit

Community

100 Mitglieder

7.969 Anleitungen geschrieben

I got up to position (!) 2 ok, then when I tried to go back up on position 3 it didn't work and just chewed up my fabric. Is it supposed to go backwards, or are you supposed to turn the fabric around? Did I do something wrong?

Holly - Antwort

The same thing happened to me when I first tried this too, Holly.

I discovered that I was over-stitching position 2.

Now, I do a maximum 3 stitches only, before I go on to position 3 and everything works beautifully. I don’t have to turn the fabric around - position 3 stitches in reverse, and I finish off with a couple of stitches in position 2, to top off the button-hole.

I hope this helps!

Roszarie - Antwort

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 5

Letzte 7 Tage: 29

Letzte 30 Tage: 133

Insgesamt: 21,219