Einleitung

Kein Camcorder ist vollständig ohne Signaltöne, damit du weißt, dass du die richtigen Tasten betätigst. Wenn du deine GoPro an einer Klippe startest und sie keinen Ton erzeugt, brauchst du wahrscheinlich einen neuen Lautsprecher.

  1. Drücke deinen Daumen auf die Einkerbung am hinteren Gehäuse an der Seite der GoPro. Drücke vorsichtig mit deinem Daumen und hebe die hintere Gehäuseschale vom Gehäuse, um sie zu entfernen.
    • Drücke deinen Daumen auf die Einkerbung am hinteren Gehäuse an der Seite der GoPro.

    • Drücke vorsichtig mit deinem Daumen und hebe die hintere Gehäuseschale vom Gehäuse, um sie zu entfernen.

  2. Schiebe ein Plastiköffnungswerkzeug zwischen den Akku und die hintere Gehäuseschale. Heble den Akku vorsichtig aus der hinteren Gehäuseschale heraus.
    • Schiebe ein Plastiköffnungswerkzeug zwischen den Akku und die hintere Gehäuseschale.

    • Heble den Akku vorsichtig aus der hinteren Gehäuseschale heraus.

  3. Entferne den Akku aus dem Gehäuse.
    • Entferne den Akku aus dem Gehäuse.

  4. Entferne die vier Kreuzschlitzschrauben #00, die das hintere Gehäuse am Rest des Geräts befestigen:
    • Entferne die vier Kreuzschlitzschrauben #00, die das hintere Gehäuse am Rest des Geräts befestigen:

      • Zwei 5,5 mm Grobgewindeschrauben

      • Zwei 4,4 mm Feingewindeschrauben

  5. Kostenloser Versand für alle Bestellungen über 100,00 $ oder mit einem Pro Tech Toolkit!

    Schau dich im Store um
  6. Schiebe die Kante eines  Plastiköffnungswerkzeugs unter den Sticker auf der hinteren Gehäuseschale und ziehe den Sticker vorsichtig ab. Hast du genug von dem Sticker mit dem Werkzeug abgezogen, greife die Ecke mit deinen Fingern und entferne ihn vollständig.
    • Schiebe die Kante eines Plastiköffnungswerkzeugs unter den Sticker auf der hinteren Gehäuseschale und ziehe den Sticker vorsichtig ab.

    • Hast du genug von dem Sticker mit dem Werkzeug abgezogen, greife die Ecke mit deinen Fingern und entferne ihn vollständig.

  7. Greife das hintere Gehäuse und hebe es vom vorderen Gehäuseteil. Versuche nicht, das hintere Gehäuse komplett zu entfernen, da es noch durch das Flachbandkabel für den Displayanschluss angeschlossen ist.
    • Greife das hintere Gehäuse und hebe es vom vorderen Gehäuseteil.

    • Versuche nicht, das hintere Gehäuse komplett zu entfernen, da es noch durch das Flachbandkabel für den Displayanschluss angeschlossen ist.

  8. Nutze das Plastiköffnungswerkzeug oder einen Fingernagel und kippe den Sicherungsbügel des ZIF-Stecker des Flachbandkabels des SD-Board auf dem Motherboard nach oben. Sei vorsichtig, dass du nicht an dem Anschluss selbst, sondern nur am Sicherungsbügel hebelst.
    • Nutze das Plastiköffnungswerkzeug oder einen Fingernagel und kippe den Sicherungsbügel des ZIF-Stecker des Flachbandkabels des SD-Board auf dem Motherboard nach oben.

      • Sei vorsichtig, dass du nicht an dem Anschluss selbst, sondern nur am Sicherungsbügel hebelst.

    • Nutze eine Pinzette, um das Flachbandkabel des SD-Boards aus seinem Anschluss auf dem Motherboard zu entfernen.

  9. Hebe den Lautsprecher mit der Spitze eines Spudgers aus der hinteren Gehäuseschale. Entferne die hintere Gehäuseschale. Entferne die hintere Gehäuseschale.
    • Hebe den Lautsprecher mit der Spitze eines Spudgers aus der hinteren Gehäuseschale.

    • Entferne die hintere Gehäuseschale.

  10. Entferne die drei Schrauben, mit denen die Motherboard-Baugruppe am vorderen Gehäuse befestigt ist:
    • Entferne die drei Schrauben, mit denen die Motherboard-Baugruppe am vorderen Gehäuse befestigt ist:

      • Zwei 10,8 mm Kreuzschlitzschrauben #00

      • Eine 4,8 mm Kreuzschlitzschraube #00

  11. Fasse vorsichtig die Motherboard-Baugruppe an den Kanten und hebe sie aus dem vorderen Gehäuseteil. Fasse vorsichtig die Motherboard-Baugruppe an den Kanten und hebe sie aus dem vorderen Gehäuseteil.
    • Fasse vorsichtig die Motherboard-Baugruppe an den Kanten und hebe sie aus dem vorderen Gehäuseteil.

  12. Benutze einen Lötkolben und Entlötlitze, um die Lautsprecherkontakte von der Platinenbaugruppe zu entlöten.
    • Benutze einen Lötkolben und Entlötlitze, um die Lautsprecherkontakte von der Platinenbaugruppe zu entlöten.

    • Hier findest du eine ausführliche Anleitung zu SMD Löt- und Entlöttechniken: Lötverbindungen reparieren

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

David Hodson

Mitglied seit: 13.04.2010

133.445 Reputation

127 Anleitungen geschrieben

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 0

Letzte 7 Tage: 2

Letzte 30 Tage: 9

Insgesamt: 4,666