Zum Hauptinhalt wechseln

Repariere deine Sachen

Recht auf Reparatur

Werkzeug & Ersatzteile

Einleitung

Ist die Akkulaufzeit der Box geschrumpft? Scheint der Akku nicht zu laden? Eine fehlerhafte Batterie ist möglicherweise die Ursache für diese Symptome. Wenn der Akku schon oft aufgeladen worden ist, hält er weniger Ladung.

  1. Führe das Öffnungswerkzeug in den Spalt zwischen der Abdeckung und dem Gummiboden ein. Achte darauf das die Box so steht, das die Akku-LED's links neben dem An/Aus Knopf  sind (wie auf dem Bild). Heble die Abdeckung ab. Beginne an der Seite, wo nicht die Lautstärkeregler sind. Beim Abnehmen der Abdeckung erzeugen  die sechs Clips (drei entlang jeder Seite des Gummirückens), mit denen die Abdeckung am Lautsprecher befestigt ist, Schnappgeräusche.
    • Führe das Öffnungswerkzeug in den Spalt zwischen der Abdeckung und dem Gummiboden ein. Achte darauf das die Box so steht, das die Akku-LED's links neben dem An/Aus Knopf sind (wie auf dem Bild).

    • Heble die Abdeckung ab. Beginne an der Seite, wo nicht die Lautstärkeregler sind.

    • Beim Abnehmen der Abdeckung erzeugen die sechs Clips (drei entlang jeder Seite des Gummirückens), mit denen die Abdeckung am Lautsprecher befestigt ist, Schnappgeräusche.

    • Ziehe die Abdeckung mit den Daumen ab.

  2. Entferne die vier 13mm JIS #0 Schrauben, mit denen die Gummiränder an den beiden Seiten befestigt sind. Löse mit dem Öffnungswerkzeug die Clips, die den mittleren Teil des Gummirückens halten. Heble einen Gummirand mit den Daumen weg, bis er sich löst. (Wie auf dem Bild).
    • Entferne die vier 13mm JIS #0 Schrauben, mit denen die Gummiränder an den beiden Seiten befestigt sind.

    • Löse mit dem Öffnungswerkzeug die Clips, die den mittleren Teil des Gummirückens halten.

    • Heble einen Gummirand mit den Daumen weg, bis er sich löst. (Wie auf dem Bild).

    • Das Abnehmen der Rückseite kann etwas Fingerspitzengefühl erfordern.

    • Die Lautsprecher sind starke Magnete. Halte sie von anderen empfindlichen Elektronikgeräten fern.

  3. Entferne die fünf 9mm Phillips #1 Schrauben von der Endkappe gegenüber dem USB-Anschluss. Nimm die Endkappe mit den Händen ab. Nimm die Endkappe mit den Händen ab.
    • Entferne die fünf 9mm Phillips #1 Schrauben von der Endkappe gegenüber dem USB-Anschluss.

    • Nimm die Endkappe mit den Händen ab.

  4. Entferne die zwei 11mm Kreuzschlitzschrauben #1 Schrauben am Akkufachdeckel. Ziehe den Akkufachdeckel mit den Händen ab. Ziehe den Akkufachdeckel mit den Händen ab.
    • Entferne die zwei 11mm Kreuzschlitzschrauben #1 Schrauben am Akkufachdeckel.

    • Ziehe den Akkufachdeckel mit den Händen ab.

  5. Entferne mit den Händen den großen weißen Stecker, der die Akkukabel an der Hauptplatine anschließt. Ziehe den Akku mit den Händen heraus. Ziehe den Akku mit den Händen heraus.
    • Entferne mit den Händen den großen weißen Stecker, der die Akkukabel an der Hauptplatine anschließt.

    • Ziehe den Akku mit den Händen heraus.

Abschluss

Folge diesen Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge, um die Box wieder zusammenzubauen.

34 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

Diese Übersetzer helfen uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Philip Pang

Mitglied seit: 08.10.2018

689 Reputation

4 Anleitungen geschrieben

Team

Cal Poly, Team S4-G3, White Fall 2018 Mitglied von Cal Poly, Team S4-G3, White Fall 2018

CPSU-WHITE-F18S4G3

4 Mitglieder

10 Anleitungen geschrieben

Is the battery glued into the socket like the Flip 3?

Kenneth - Antwort

No it isn’t. but the black rubber around it makes it really hard to get out. try to push it from the otherside by removing the charging-port.

Be careful not to pierce the battery

Richardo Otros -

Yes with me the battery was glued

Diter Freeman -

Be careful and don’t do like me: my old battery was bloated, so I had to push from the other side, but when doing so, I ripped the ribbon cable from the power button… now trying to find a replacement cable

jmbarroso -

très bon tutoriel, toute l’opération réussie à un bémol prêt, ma batterie aurait chauffé (?) et demeure inextricable de son logement soit elle a gonflé sous l’effet de la surchauffe, soit la bande noire en caoutchouc des extrémités de la batterie ont fondu.

Philippe - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzten 24 Stunden: 58

Letzten 7 Tage: 506

Letzten 30 Tage: 2,590

Insgesamt: 24,966