Zum Hauptinhalt wechseln

Einleitung

Hier wird der Austausch des Bildschirms am Kindle Paperwhite 1.Generation gezeigt.

  1. Hebele die Blende mit einem Spudger oder einem Plastiköffnungswerkzeug vorsichtig vom Bildschirm ab. Am einfachsten beginnst du in einer Ecke und lässt das Werkzeug um den Rand herum laufen. Setze das Werkzeug nicht zu tief ein. Du könntest sonst den Bildschirm beschädigen.
    • Hebele die Blende mit einem Spudger oder einem Plastiköffnungswerkzeug vorsichtig vom Bildschirm ab. Am einfachsten beginnst du in einer Ecke und lässt das Werkzeug um den Rand herum laufen.

    • Setze das Werkzeug nicht zu tief ein. Du könntest sonst den Bildschirm beschädigen.

  2. Entferne elf 3,0 mm Kreuzschlitzschrauben um den Mittelrahmen. Oben am Bildschirm ist eine der Schrauben durch einen schwarzen Klebestreifen verdeckt. Oben am Bildschirm ist eine der Schrauben durch einen schwarzen Klebestreifen verdeckt.
    • Entferne elf 3,0 mm Kreuzschlitzschrauben um den Mittelrahmen.

    • Oben am Bildschirm ist eine der Schrauben durch einen schwarzen Klebestreifen verdeckt.

  3. Hebe den Mittelrahmen aus dem Gehäuse.
    • Hebe den Mittelrahmen aus dem Gehäuse.

    • Wenn der Mittelrahmen festhängt, dann schiebe ihn erst nach links und hebe ihn dann hoch.

  4. Drehe den Mittelrahmen herum und du siehst den Akku. Entferne drei 3,0 mm Kreuzschlitzschrauben, welche den Akku am Mittelrahmen befestigen.
    • Drehe den Mittelrahmen herum und du siehst den Akku.

    • Entferne drei 3,0 mm Kreuzschlitzschrauben, welche den Akku am Mittelrahmen befestigen.

  5. iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now

    iPhone Akku Fix Kits

    Nur $29.99

    Buy Now
  6. Hebe den Akku zuerst vorsichtig unten hoch und schiebe ihn dann aus dem Mittelrahmen heraus.
    • Hebe den Akku zuerst vorsichtig unten hoch und schiebe ihn dann aus dem Mittelrahmen heraus.

  7. Klappe den Sicherungsbügel am  breiten ZIF Anschluss links unten auf der Hauptplatine hoch. Ziehe das breite Flachbandkabel vorsichtig aus dem ZIF Anschluss heraus. Ziehe das breite Flachbandkabel vorsichtig aus dem ZIF Anschluss heraus.
    • Klappe den Sicherungsbügel am breiten ZIF Anschluss links unten auf der Hauptplatine hoch.

    • Ziehe das breite Flachbandkabel vorsichtig aus dem ZIF Anschluss heraus.

  8. Klappe den Sicherungsbügel am  kleinen ZIF Anschluss  unten auf der Hauptplatine hoch.
    • Klappe den Sicherungsbügel am kleinen ZIF Anschluss unten auf der Hauptplatine hoch.

    • Zeihe das kleine Flachbandkabel aus dem ZIF Anschluss heraus.

  9. Hebe den flachen gelben Stecker  rechts unten auf der Hauplatine aus seinem Anschluss heraus. Hebe den flachen gelben Stecker  rechts unten auf der Hauplatine aus seinem Anschluss heraus. Hebe den flachen gelben Stecker  rechts unten auf der Hauplatine aus seinem Anschluss heraus.
    • Hebe den flachen gelben Stecker rechts unten auf der Hauplatine aus seinem Anschluss heraus.

  10. Entferne das gelbe Antistatikband vom Displaykabel. Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Displaykabels mit dem Spudger  hoch. Ziehe das Displaykabel vorsichtig aus dem Anschluss heraus.
    • Entferne das gelbe Antistatikband vom Displaykabel.

    • Klappe den Sicherungsbügel am ZIF Anschluss des Displaykabels mit dem Spudger hoch.

    • Ziehe das Displaykabel vorsichtig aus dem Anschluss heraus.

  11. Entferne die restlichen sieben Kreuzschlitzschrauben. Hebe die Hauptplatine aus dem Mittelrahmen heraus. Der Bildschirm ist am Mittelrahmen festgeklebt. Wenn dein Austauschbildschirm nicht den Mittelrahmen enthält, dann musst du den alten Bildschirm mit einem iOpener  erwärmen und dann vorsichtig vom Mittelrahmen mit einem Spudger oder einer Plastikkarte abhebeln.
    • Entferne die restlichen sieben Kreuzschlitzschrauben.

    • Hebe die Hauptplatine aus dem Mittelrahmen heraus.

    • Der Bildschirm ist am Mittelrahmen festgeklebt. Wenn dein Austauschbildschirm nicht den Mittelrahmen enthält, dann musst du den alten Bildschirm mit einem iOpener erwärmen und dann vorsichtig vom Mittelrahmen mit einem Spudger oder einer Plastikkarte abhebeln.

Abschluss

Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, folge den Schritten in umgekehrter Reihenfolge.

22 weitere Nutzer haben diese Anleitung absolviert.

Besonderer Dank geht an diese Übersetzer:

100%

VauWeh hilft uns, die Welt in Ordnung zu bringen! Wie kann ich mithelfen?
Beginne zu übersetzen ›

Anthony Nahal

Mitglied seit: 25.01.2013

42 Reputation

3 Anleitungen geschrieben

Team

Cal Poly, Team 3-33, Amido Winter 2013 Mitglied von Cal Poly, Team 3-33, Amido Winter 2013

CPSU-AMIDO-W13S3G33

4 Mitglieder

10 Anleitungen geschrieben

A few points.

1 could be clearer as to which particular model is being used in this dis-assembly (is this the wifi version?).

2 could do with showing the removal of MB from system (not hard but incomplete without it).

3Can you either go further by demonstrating how to remove screen from mid frame and or identify a supplier of the midframe and lcd combined? This would be particularly helpful as the screen appears to be completely glued to the midframe with no obvious way to remove it.

Pete B - Antwort

It’s the wifi version. I’ve just fitted a screen to the 3G version.

Difference is that (if you look at the top of the picture in step 8), there’s a populated SIM card slot on the board, above that a modem daughter board you can unscrew, and plugged into this antenna leads that go to an antenna mounted on the top of the main frame.

Only difference in repair would be that you’d have to unscrew the modem and pop off the MMCX connector the antenna uses.

One problem I did have is that on my Kindle there seems to be an antenna-tape-thing at the top of the frame (https://youtu.be/-SEG4NDb2JY?t=58s - on frame directly above the top of the screen).

When I pried off the bezel, (in my case) this stuck to the bezel not the frame, so it ripped. Might be worth heating the top of the bezel before peeling it off - but apart from that don’t see what you could do.

Anyway, my kindle is all back together again and 3G both seem to be working - so not too worried.

James Halliday -

Whilst this is a lovely example on how to get to the point when you remove the screen best you all be beware the the original Paperwhite (The one I took apart) screen is bonded glass to metal and is practically impossible to clean off. After a great deal of scraping I got to the point where I could fit my replacement screen. Alas all my work has been wasted so far because the replacement screen is not up to scratch. Personally, after attempting replacing the screen I'd pay the £60 to get someone else to replace it.

Flynn Gardener - Antwort

My replacement screen didn’t come with a frame, so I had to separate old screen from the frame.

I heated the screen and managed to lever it out, but edges of the screen crumbled to glass dust as I pried the screen.

Shot of contact cleaner seemed to allow me to get the crumbled glass out of the glue layer on the frame.

Pretty sure it’s not possible to remove a screen from a frame and not destroy it.

James Halliday -

Maybe you guys can help me:

I have a paperwhite 1st-gen that doesn't charge via usb anymore, but the screen is perfect. At first i wanted to replace the usb jack, buti then I found a paperwhite 2nd-gen with a defect screen.

So I decided to dissasemble both of them and assemble them to one working device. I used the 1st-gen-screen and the 2nd-gen-board. But when I switch it on and do a reset i get the error: "INVALID BATTERY: -22".

adisdurakovic - Antwort

Kommentar hinzufügen

Statistik anzeigen:

Letzte 24 Stunden: 11

Letzte 7 Tage: 68

Letzte 30 Tage: 330

Insgesamt: 64,338